Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

SmartTools Blogs

smello2000

Anfänger

  • »smello2000« ist männlich
  • »smello2000« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 0

Dabei seit: 4. Februar 2010

Wohnort: Ludwigsburg

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 4. Februar 2010, 23:41

Stehe vorm Kauf eines Stilo's und hab ein paar Fragen

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Leute,

bin ganz neu hier und hab mal ein paar Fragen:

Info: Brauche einen Stilo für Kurzstrecken: 60% Stadt, 25% Überland, 15% Autobahn

1. Hat jemand Erfahrungen mit dem 1.4 16V mit 95 PS ??

2. Den Stilo den ich im Auge habe, hat knapp 65 Tkm, Erstzulassung 01.2005, wie sieht es bei Fiat mit den Serviceintervallen aus, was muss wann gemacht werden zb. Zahnriemen ect.

3. Gibt es Erfahrungswerte was Ausfälle betrifft ( wie früher bei Opel, da wußte man das die Wasserpumpe und Nockenwelle recht früh erneuert werden muss ) ??

4. Wie sieht es mit der Elektrik aus, war früher bei Fiat mit Problemen behaftet ??!!

5. Wie sieht es mit Rost aus ??

6. Noch mal ne Frage zur Motorleistung, für meine Fahrgewohnheiten müsste die
95 PS Maschine doch eigentlich genügen oder ??

7. Ich hab hier im Forum des öfteren etwas von defekten Koppelstangen gelesen, was ist das ??

Ich hoffe das sind nicht zuviele Fragen ??

Gruß
smello2000

Nachtrag: Hab noch einen Diesel gefunden:
Fiat Stilo 1.9 JTD Multijet 16V Dynamic 150 PS, 63 Tkm,EZ: 02.2006, Zahnriemen und Wasserpumpe wurde bei 58 Tkm gewechselt

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »smello2000« (5. Februar 2010, 11:45)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

J@zZ

Fortgeschrittener

  • »J@zZ« ist männlich

Beiträge: 474

Dabei seit: 21. Juni 2009

Wohnort: Fulda

Danksagungen: 364

  • Nachricht senden

2

Freitag, 5. Februar 2010, 19:56

Also ich als Drehmomentjunkie würde natürlich den JTD nehmen
Der JTD mit 150PS ist natürlich Top,würde ich auch gerne haben;D
Aber zu deinen Fragen
JTD weil STARK und sparsam.....kommt halt drauf an ob du die Steuern durch die Kilometer/Diesel wieder reinholst
Zahnriemen müssen soweit ich weiß alle 12000tkm bzw. alle 7Jahre erneuert
werden....also hast noch 2Jahre und paar KM, was es sich mit den Koppelstangen auf sich hat ???aber meine linke ist grad auch hinüber(188tkm KA wievielte)^^
Ansonsten alles andere (Verschleißteile) wie bei jeden anderen auto auch!!

2.Beim 1.8er geht oft der Phasensteller kaputt und beim 1.6er oft die Zündspulen,sonst fällt mir grad net viel ein.
Beim Diesel Riemenspanner & Riemenscheibe(Gummi wird porös) ansonsten super zuverlässig wie ich finde
3.Elektrik ^^ Die neueren BJ wie deins sind weniger anfällig aber die ersten baureihen :-x
Was ich bis jetzt hatte
Airbag(ganz beliebt),ESP,ASR,ABS(Winterwetter.....nach neustart wieder weg),Servo(Batterie im Eimer),mehr hatte ich nicht aber da gibts noch mehr
5.Rost? Gibt eig. keine Probleme
Wenn du im Innenraum bist,schau erstma nach Airbag...wenn nicht an,bewege Fahrer-Beifahrersitz vor und zurück. Wenn kein Fehler auftaucht ists ok
Übern Handschufach,das kleine Fach öffnen und schauen ob die Halterungen okay sind.
Der Türgriff innen beifahrer/Fahrerseite gehen auch oft kaputt,frag mich nicht wie
Wenn du noch fragen hast frag^^
Besser arm dran als arm ab:D:D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »J@zZ« (5. Februar 2010, 19:57)

Mein Stilo: Stilo weg/ BMW 318tds Compact


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 3039

  • Nachricht senden

3

Freitag, 5. Februar 2010, 20:12

RE: Stehe vorm Kauf eines Stilo's und hab ein paar Fragen

2)
Baujahr ist sehr gute Wahl!! Ab 2004 wurden die Stilos, was die Anfälligkeit für "elektro-Macken" angeht, deutlich besser!! Somit ist auch schon Frage 4 beantwortet!
Zahnriemen ist die wirklich wichtige Komponente :!: Ist bei 120tkm, oder 5 Jahren fällig!! Werstätten empfehlen aber max 100tkm oder 5 Jahre

3)
Forum durchforsten und selbst nen Überblick verschaffen!! Die Eindrücke nicht überbewerten, es ist nun mal so, daß mehr Leute mit Problemen, als ohne den Weg in ein Forum finden........Jedes Auto hat Probleme :!:

5)
Bevor ein Fiat aus Bj 95 anfängt zu rosten anfängt, sitzt ein Opelfahrer auf der Straße, weil der Unterboden vor Rost durchbricht! :-D

6)
Das kommt darauf an, was du willst!! Dir muss klar sein, daß du keine Rakete und auch kein "Spaßmobil" kaufst! :!: Der 95PSler ist gut um von A nach B zu kommen!! Er ist aber für die 95PS nicht lahm! :idea:

7)
Das ist ne Verbindung zwischen Stabilisator und Stoßdämpfer!! Die Koppelstangen schlagen am Stilo leider seht oft aus...... ich würde mal so sagen durchschnittliche Lebenserwartung 40tkm! Ist aber eigentlich nicht tragisch, da die Teile bei Fiat 30E kosten und der Einbau in 30 Minuten selbst gemacht werden kann!! Abhilfe schaffen verstärkte Koppelstangen aus dem Zubehör, die halten länger!

Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.
  • »Stilo_84« ist männlich

Beiträge: 1 407

Dabei seit: 23. August 2006

Wohnort: EI | SM | EF | IK

Danksagungen: 1737

  • Nachricht senden

4

Freitag, 5. Februar 2010, 20:15

Also Zahnriemen ist alle 120000km oder 5 Jahre dran - der Wechsel kann also fällig werden bei einem BJ 2005...

Rost ist kein großes Problem - bis auf 2 leidige Ausnahmen - die Kanten am Schweller/Kotflügel hinter dem Vorderrädern (gerade bei tiefergelegten Stilo ein Problem) und die Griffleisten an der Heckklappe - darunter kann es auch mal gut gammeln (weil die Leiste den Lack durchscheuert bzw. Feuchtigkeit kann in die Heckklappe laufen)...

Elektronik ist die Airbag Anlage anfällig (wie schon gesagt, die Sitze mehrfach hin- und her bewegen) - Fehler kann aber problemlos behoben werden - auch der Wischermotor macht gerne mal Mucken (der bleibt gern mal stehen - aber auch kein richtiges Problem) - den also beim Kauf auch mal 5 Minuten laufen lassen...

Koppelstangen sind die Stützen, die das Federbein mit dem Stabi verbinden - die "knacken" gerne mal - aber können auch relativ kostengünstig erneuert werden (Stück kostet ca. 20€ - Einbau auch ohne Werke möglich)

Wichtig ist auf jeden Fall, das die Rückrufaktion mit den Federtellern gemacht wurde (Infos hier im Forum). Was noch ein massives Problem beim Stilo ist, sind die Türgriffe...die frieren im Winter gerne mal ein (Wasser im Bowdenzug) - das kann u.U. ein nerviges Problem werden (mein Vater mit BJ 2006 hatter aber noch nie Probleme damit - auch bei -20 Grad nicht)
Viele Grüße...Peer

Mein Stilo: ist so hart, da springt sogar der Radiosender...


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

smello2000

Anfänger

  • »smello2000« ist männlich
  • »smello2000« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 0

Dabei seit: 4. Februar 2010

Wohnort: Ludwigsburg

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

5

Samstag, 6. Februar 2010, 10:28

Hey Leute,

erst mal danke für die Antworten und Erklärungen, supi

Also wie schon beschrieben, brauche ich das Auto meistens im stadtverkehr, mal ein paar Km Landstraße und ganz selten Autobahn und wenn Autobahn, dann meistens nicht mal 100km. Dafür müsste der 1.4 mit 95PS eigentlich ausreichen und ausserdem hat der 6 Gänge.

Das mit dem Airbag hab ich nicht ganz verstanden. Wie soll ich wissen ob der Airbag an ist oder nicht ?? Bedeutet das vielleicht,das wenn ich das Auto starte eine Warnlampe angeht sofern der Airbag aus ist oder defekt ist ?? Und wenn ja, was hat das mit den Sitzen zu tun ??

Das mit der Rückrufaktion ist gut zu wissen, werde ich heute gleich mal nachfragen.

Nochmal zurück zum Zahnriemen, was kostet der Austausch des Zahnriemens im Schnitt, gibt es da Erfahrungwerte ??

Das wäre schon interessant zu wissen. Ich frage deshalb weil ich mich auch für einen Peugeot 206 interessiert habe ( für meine freundin ) und dort zb. der Austausch einer Nockenwelle 4500€ gekostet haben soll, was sich für mich völlig überzogen anhört, da bekomm ich ja einen Austauschmotor dafür !!

Gruß
smello2000

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

speedy-grufti

Moderator

  • »speedy-grufti« ist männlich

Beiträge: 1 986

Dabei seit: 31. August 2006

Wohnort: Erlangen, früher Worms

Danksagungen: 2775

  • Nachricht senden

6

Samstag, 6. Februar 2010, 10:53

je nachdem wie gut man bei dem kleinen 1,4er drankommt roundabout 500€ mit teilen (je nach Werkstatt günstiger/teurer)

Das war beim Peugeot bestimtm so teuer, weil zum Tausch der ganze Motor rausmusste (untenliegende Nockenwelle) und jenachdem wieviel deine Arbeitsstunde kostet... :roll:

und wegen der Motorleistun fahr den 1,4er doch mal probe... wenn er dir reicht nehm ihn und wenn niht dann nicht. Muss wohl jeder selbst für sich entscheiden. Einigen reicht er, vielen reicht er eher nicht ;)
Gruß,

Dennis ;-)

Mein Stilo: tarnt sich mittlerweile als Bravo 198 (150PS Multijet, Xenon, Sport, maseratiblau)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

smello2000

Anfänger

  • »smello2000« ist männlich
  • »smello2000« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 0

Dabei seit: 4. Februar 2010

Wohnort: Ludwigsburg

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

7

Samstag, 6. Februar 2010, 12:23

Zitat

Original von speedy-grufti
je nachdem wie gut man bei dem kleinen 1,4er drankommt roundabout 500€ mit teilen (je nach Werkstatt günstiger/teurer)

Das war beim Peugeot bestimtm so teuer, weil zum Tausch der ganze Motor rausmusste (untenliegende Nockenwelle) und jenachdem wieviel deine Arbeitsstunde kostet... :roll:

und wegen der Motorleistun fahr den 1,4er doch mal probe... wenn er dir reicht nehm ihn und wenn niht dann nicht. Muss wohl jeder selbst für sich entscheiden. Einigen reicht er, vielen reicht er eher nicht ;)


Weißt du, ich würde auch lieber den 1.9 Diesel mit 150PS nehmen, aber alleine die monatl. und jährlichen Kosten: Steuer über 330€ und Versicherung ( Vollkasko ) nochmal fast 400€ , das ist mir einfach zuviel oder anders gesagt, das möchte ich einfach nicht ausgeben.

Vorteil beim 1.9 wäre, da wurde bei 58Tkm der Zahnriemen und die Wasserpumpe getauscht.

Beim 1.4 wurde vor ein paar Tagen vorne und hinten neue Bremscheiben und Bremsbeläge draufgemacht.

Ich denke ich muss die zwei Probefahren um selber einen Eindruck zu bekommen, danke euch :-)

Gruß
smello2000

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

speedy-grufti

Moderator

  • »speedy-grufti« ist männlich

Beiträge: 1 986

Dabei seit: 31. August 2006

Wohnort: Erlangen, früher Worms

Danksagungen: 2775

  • Nachricht senden

8

Samstag, 6. Februar 2010, 13:08

ja der diesel lohnt sich nur wenn die viel fährst ansonsten fährst du dir den kaputt da hilft dann auch der zahnrienmen nix mehr....

und ich vermute fast dass der riemen so früh gewechselt wurde weil die Wasserpumpe hops gegangen war ;) war bei meinem 1.6er benziner damals auch .. bei 60tkm :roll:

nur für stadt is der 1,4er bestimtm die bessere Wahl alleien vom unterhalt :)

aber wie du schon sagtest fahr sie probe.. am besten erst den 1,4er und wenn der dir reicht würd ich mir überlegen ob ich den 1,9er noch fahre weil danach reicht der kleine dir bestimmt nichtmehr ;)
Gruß,

Dennis ;-)

Mein Stilo: tarnt sich mittlerweile als Bravo 198 (150PS Multijet, Xenon, Sport, maseratiblau)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 3039

  • Nachricht senden

9

Samstag, 6. Februar 2010, 14:46

Zitat

Original von smello2000
Das mit dem Airbag hab ich nicht ganz verstanden. Wie soll ich wissen ob der Airbag an ist oder nicht ?? Bedeutet das vielleicht,das wenn ich das Auto starte eine Warnlampe angeht sofern der Airbag aus ist oder defekt ist ?? Und wenn ja, was hat das mit den Sitzen zu tun ??

Der Stilo hat (oft) ein Problem mit den Steckverbindungen der Airbagstecker!! Ganz besonders ist davon die Steckverbindung für den Beifahrerairbag - die sich unter dem Beifahrersitz befindet - betroffen! Wenn man den Sitz hin und herbewegt, dann kann es sein, daß diese Verbindung kurz keinen Kontakt mehr hat und dann kommt es zu ner Fehlermeldung im BC (AIRBAG STÖRUNG) und es leuchtet im Drehzahlmesser die rote Kontrollleuchte mit dem Airbagsymbol!

Du kannst folgendermaßen vorgehen:
-Motor starten und laufen lassen!
-zum Beifahrersitz gehen und OHNE draufzusitzen, diesen mehrmals (10X) ganz vor und zurück schieben
-dann draufsitzen und nochmals vor und zurück verschieben

Analyse:
Nichts passiert- TOP! :lol:
Kommt schon - ohne draufzusitzen - ein PIEPIEPIEP und die Fehlermeldung, dann liegst mit 99%tiger Wahrscheinlichkeit nur an der Steckverbindung!! Ist nicht tragisch, da meist das reinigen der Kontakte und einsprühen mit Kontaktspray Abhilfe schafft!! Besser ist es die Steckverbindung zu entfernen und die Kabel zu verlöten!! Ist also kein teurer Fehler, aber top um den Preis zudrücken! :twisted:
Kommt die Fehlermeldung erst, wenn du auf dem Sitz sitzt, dann könnte auch die Belegungsmatte im Sitz defekt sein und dann wirds teuer! :idea:



Zitat

Original von smello2000
Nochmal zurück zum Zahnriemen, was kostet der Austausch des Zahnriemens im Schnitt, gibt es da Erfahrungwerte ??

Ich kanns dir auch nicht genau sagen, aber würde sagen, daß es an dem kleinen 1,4er doch mit MAX 400 - 500E gemacht sein sollte!




Zitat

Original von smello2000
Weißt du, ich würde auch lieber den 1.9 Diesel mit 150PS nehmen......
....beim 1.4.....

Dir ist schon klar, daß du da Äpfel mit Birnen vergleichst!! Auser dem Namen haben die 2 Fahrzeuge in Bereich Leistung garnichts gemeinsam! :idea:
Der 1,4er ist eben die Sparnummer und der 1,9er150 ist das obere Ende der Messlatte :!:
......... :roll:....halt, sie haben doch noch etwas gemeinsam: in etwa den selben Spritverbrauch! :-D


Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

smello2000

Anfänger

  • »smello2000« ist männlich
  • »smello2000« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 0

Dabei seit: 4. Februar 2010

Wohnort: Ludwigsburg

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

10

Samstag, 6. Februar 2010, 19:50

Zitat

Original von OliGT

Zitat

Original von smello2000
Das mit dem Airbag hab ich nicht ganz verstanden. Wie soll ich wissen ob der Airbag an ist oder nicht ?? Bedeutet das vielleicht,das wenn ich das Auto starte eine Warnlampe angeht sofern der Airbag aus ist oder defekt ist ?? Und wenn ja, was hat das mit den Sitzen zu tun ??

Der Stilo hat (oft) ein Problem mit den Steckverbindungen der Airbagstecker!! Ganz besonders ist davon die Steckverbindung für den Beifahrerairbag - die sich unter dem Beifahrersitz befindet - betroffen! Wenn man den Sitz hin und herbewegt, dann kann es sein, daß diese Verbindung kurz keinen Kontakt mehr hat und dann kommt es zu ner Fehlermeldung im BC (AIRBAG STÖRUNG) und es leuchtet im Drehzahlmesser die rote Kontrollleuchte mit dem Airbagsymbol!

Du kannst folgendermaßen vorgehen:
-Motor starten und laufen lassen!
-zum Beifahrersitz gehen und OHNE draufzusitzen, diesen mehrmals (10X) ganz vor und zurück schieben
-dann draufsitzen und nochmals vor und zurück verschieben

Analyse:
Nichts passiert- TOP! :lol:
Kommt schon - ohne draufzusitzen - ein PIEPIEPIEP und die Fehlermeldung, dann liegst mit 99%tiger Wahrscheinlichkeit nur an der Steckverbindung!! Ist nicht tragisch, da meist das reinigen der Kontakte und einsprühen mit Kontaktspray Abhilfe schafft!! Besser ist es die Steckverbindung zu entfernen und die Kabel zu verlöten!! Ist also kein teurer Fehler, aber top um den Preis zudrücken! :twisted:
Kommt die Fehlermeldung erst, wenn du auf dem Sitz sitzt, dann könnte auch die Belegungsmatte im Sitz defekt sein und dann wirds teuer! :idea:



Zitat

Original von smello2000
Nochmal zurück zum Zahnriemen, was kostet der Austausch des Zahnriemens im Schnitt, gibt es da Erfahrungwerte ??

Ich kanns dir auch nicht genau sagen, aber würde sagen, daß es an dem kleinen 1,4er doch mit MAX 400 - 500E gemacht sein sollte!




Zitat

Original von smello2000
Weißt du, ich würde auch lieber den 1.9 Diesel mit 150PS nehmen......
....beim 1.4.....

Dir ist schon klar, daß du da Äpfel mit Birnen vergleichst!! Auser dem Namen haben die 2 Fahrzeuge in Bereich Leistung garnichts gemeinsam! :idea:
Der 1,4er ist eben die Sparnummer und der 1,9er150 ist das obere Ende der Messlatte :!:
......... :roll:....halt, sie haben doch noch etwas gemeinsam: in etwa den selben Spritverbrauch! :-D


Mfg Oli


Hallo Oli,

vielen für die Infos, das wird mir sehr helfen.

Klar kann ich keinen 1.9 mit 150PS und einen 1.4 mit 95PS vergleichen, aber die habe ich mir halt rausgesucht.

Was ich bei den Stilo's nicht ganz vestehen kann, das zb. der 1.4 Benziner 6 Gänge hat, aber der 1.6 nur 5 Gänge. das ist für mich nicht nachvollziehbar ?`?!!

Gruß
smello2000

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

StiloTino83

Moderator

  • »StiloTino83« ist männlich

Beiträge: 2 616

Dabei seit: 7. März 2009

Wohnort: Aus SACHSEN...lebe aber in Heidelberg

Danksagungen: 4550

  • Nachricht senden

11

Samstag, 6. Februar 2010, 19:57

Zitat


Was ich bei den Stilo's nicht ganz vestehen kann, das zb. der 1.4 Benziner 6 Gänge hat, aber der 1.6 nur 5 Gänge. das ist für mich nicht nachvollziehbar ?`?!!

Gruß
smello2000



So ist es, da hast du vollkommen recht !!!

So ein Schwachsinn die "1.4er-Möhre" mit 6 Gängen auszustatten,

aber die 1.6er, 1.8er und 2.4er nicht.

Ich wäre so froh wenn mein 1.8er 6 Gänge hätte. Gerade auf langen AB-Etappen.

TINO
mfG TINO

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »StiloTino83« (6. Februar 2010, 19:58)

Mein Stilo: 1.8->145 PS by TT-Chiptuning | 3t | DYNAMIC | Bj 05/06(Facelift) | New Orlenas Blau Met. | Xenon | LEDayline TFL+NSW | PDC | 2/3 Winterpaket | org. MP3-Radio | Tempomat | schw. getönte Scheiben | div. org. Stilo-Interieur | Eibach 30/30 | OZ ENVY


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

redfox

Fortgeschrittener

  • »redfox« ist männlich

Beiträge: 458

Dabei seit: 14. September 2009

Wohnort: Offenburg

Danksagungen: 601

  • Nachricht senden

12

Samstag, 6. Februar 2010, 21:03

Man hat eben nicht weitergedacht. Es ging Fiat warscheinlich darum, den 1.4er mit Gängen auszustatten, dass er besser durchziehen kann. Mit 5Gängen wäre er noch lahmer. Aber wieso das dann nicht so weiterführen mit dem 1.6er/1.8er?

MfG Frank

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »redfox« (6. Februar 2010, 21:05)

Mein Stilo: Farbe: "Blu Jet Vr.", Bremssättel rot lackiert, Armaturenbeleuchtung komplett in blau, RGB-Fußraumbeleuchtung


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

fruchtmix

Meister

  • »fruchtmix« ist männlich

Beiträge: 2 674

Dabei seit: 17. Januar 2009

Wohnort: Leonberg

Danksagungen: 3419

  • Nachricht senden

13

Samstag, 6. Februar 2010, 21:45

Der Punto 188 Sporting hat auch 6 Gänge....ein sechster Gang wäre wirklich was feines,würde ich mir für meinen Stilo sehr wünschen!

Mein Stilo: 2.4l 193ps - war ein super Auto!Getötet von einem Opel..-.-.. RIP Baby! :(


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

RoterBaron

Erleuchteter

  • »RoterBaron« ist männlich

Beiträge: 4 473

Dabei seit: 13. Juni 2005

Wohnort: Norderstedt, Schleswig-Holstein

Danksagungen: 2806

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 7. Februar 2010, 11:58

Servus,

ich habe den Thread verschoben, weil du auch in diesem Forenbereich weitere Threads zu dem Thema findest.



Hartmut

Mein Stilo: Stilo MW Dynamic, JTD 115, rot, 8x19, 215/35/19, Eibachfedern 30/30, 2-Zonen Klima, Winterpaket


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 3039

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 7. Februar 2010, 12:59

Zitat

Original von StiloTino83
So ein Schwachsinn die "1.4er-Möhre" mit 6 Gängen auszustatten,

aber die 1.6er, 1.8er und 2.4er nicht.

Ich wäre so froh wenn mein 1.8er 6 Gänge hätte. Gerade auf langen AB-Etappen.

TINO


Ist kein Schwachsinn! ;-)

Wie es redfox schon richtig gesagt hat, geht es darum, daß man dem eigentlich schwachen 1,4er etwas Drehfreude/Drehwilligkeit durchs Getriebe anerzieht!

Die Abstufung des 1,4er Getriebes ist deutlich kürzer geraten, als das der größeren Motoren! Meine Couisine fährt den GP mit 1,4L und 6 Gang Getriebe!! Und ich finde, daß diese Fahrzeug in keinster Weise "lahm" ist!! :!: Für nur 1,4L geht der richtig gut! Aber man bezahlt einen hohen Preis dafür und der heißt Schaltarbeit :idea:
Man muss wirklich kräftig im Getriebe rühren, da die Gänge auch keine "Reichweite" haben!! Der 2te Gang geht gerademal bis ca. 75Km/h und den Tacho Topspeed von ca. 190Km/h erreicht der im 5ten Gang mit der Nadel am roten Bereich :!: :!: Diesen Wert erreichen die 1,6er und 1,8er schon fast im 4ten Gang! :idea: :idea:

Ich will damit sagen, daß das 6Gang Getriebe in den 1,6 - 2,4er garnichts bringen würde :!: Denn es ist im Gesammten nicht wirklich länger übersetzt!! Der Spareffekt, oder die Drehzahlsenkung bei Autobahnetappen wäre gleich Null! :idea: Es sind nur die Sprünge zwischen den Gängen kleiner!

Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

redfox

Fortgeschrittener

  • »redfox« ist männlich

Beiträge: 458

Dabei seit: 14. September 2009

Wohnort: Offenburg

Danksagungen: 601

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 7. Februar 2010, 14:10

Zitat

Original von OliGT

Ich will damit sagen, daß das 6Gang Getriebe in den 1,6 - 2,4er garnichts bringen würde :!: Denn es ist im Gesammten nicht wirklich länger übersetzt!! Der Spareffekt, oder die Drehzahlsenkung bei Autobahnetappen wäre gleich Null! :idea: Es sind nur die Sprünge zwischen den Gängen kleiner!

Mfg Oli


Hi,

also beim 1,8er sind die Gänge folgendermaßen übersetzt:
1. Gang 3,909
2. Gang 2,238
3. Gang 1,520
4. Gang 1,156
5. Gang 0,946
R.-Gang 3,909

und beim 1.4er so:
1. Gang 3,909
2. Gang 2,158
3. Gang 1,480
4. Gang 1,121
5. Gang 0,897
6. Gang 0,766
R.-Gang 3,818

Wie man erkennen kann ist der 1. Gang noch gleich. Erst beim 2. Gang sieht man eine Veränderung. Der 6. vom 1.4er ist aber schon ein gutes Stück länger übersetzt als der 5. vom 1.8er. Somit könnte man im 1.8er schon ein wenig runtergehn mit der Drehzahl bei hoher Geschwindigkeit. Also ich denke schon, dass es sich bemerkbar machen würde.

MfG Frank

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »redfox« (7. Februar 2010, 14:13)

Mein Stilo: Farbe: "Blu Jet Vr.", Bremssättel rot lackiert, Armaturenbeleuchtung komplett in blau, RGB-Fußraumbeleuchtung


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 3039

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 7. Februar 2010, 19:27

*OFFTOPIC*

@Redfox

.... :roll:......

Ich weis nicht so recht, aber ich habe das Gefühl wir sollten den Angaben - über die technischen Daten - nicht allzuviel Vertrauen schenken! :roll:

Schau dir mal die Getriebeübersetzung vom 1,4er im Vergleich zum 1,6er an! :idea: Da hätte ja der kleine 1,4er bis zum 5ten Gang hin die identische Übersetzung und dann noch zusätzlich nen längeren 6ten Gang....wäre ziemlich Sinnfrei, oder! ;-) Ich muss dazusagen, daß ich noch keinen stilo mit der 1,4er Maschine gefahren bin, nur eben den GP meiner Cousine!! Und es wäre ja doppelt witzlos in den schwereren Stilo ein 6 Ganggetriebe mit längerer Übersetzung, als in den leichteren GP einzubauen!

Und Ich bin aber schon Stilo mit der 1,6er Maschine gefahren und da geht der 2te Gang definitiv bis ca. 95 Km/h, während am 1,4er GP bei ca. 75 schon Ende ist!
_______________________

Noch was suspektes:

Laut den technischen Daten ist der 5te Gang am 1,4er länger übersetzt, als am 2,4er!!!!! :lol: :lol: :lol:

Komisch aber, daß der GP meiner Cousine im 5ten Gang am Regler ca. 190 erreicht, was meiner schon im 4ten Gang schafft :!: :idea:

Also irgendwas scheint da nicht zu stimmen......... :roll:...manchmal ist Papier eben geduldig! :lol:

Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Dragon

Profi

  • »Dragon« ist männlich

Beiträge: 1 138

Dabei seit: 20. April 2007

Wohnort: NRW

Danksagungen: 1638

  • Nachricht senden

18

Montag, 8. Februar 2010, 00:23

Man beachte dabei, dass das die innere Getriebeübersetzung ist, nicht die Gesamtübersetzung. Wenn man die betrachtet ist der 1.4er im 5. mit 3,652 ähnlich dem 1.8er mit 3,658 übersetzt, niedriger als der 1.6er mit 3,348/3,469 beim Kombi und der 2.4er mit 3,256.
Die Übersetzung im 6. Gang mit 3,118 ist allerdings nochmal etwas höher.
Zum Vergleich 2. Gang: 1.2/1.4 8,781 zu 1.6 8,056/8,345 (vieeeeeeeeeeeel zu hoch für meinen Geschmack) zu 1.8 8,654 zu 2,4 7,961
Wenn der 1.4er im 5. bei 190 am Begrenzer ist, müsste seine maximale Drehzahl somit im Gegensatz zum 1.6er/1.8er nur 6000 Umdrehungen betragen und die Endgeschwindigkeit im 2. Gang etwa 79, passt das?^^
Was du heute kannst besorgen, das verschiebe stets auf morgen.

Mein Stilo: war ein 1.8er Multiwagon Dynamic 133 PS mit LPG, ist jetzt ein Mondeo


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 3039

  • Nachricht senden

19

Montag, 8. Februar 2010, 00:39

Zitat

Original von Dragon
Wenn der 1.4er im 5. bei 190 am Begrenzer ist, müsste seine maximale Drehzahl somit im Gegensatz zum 1.6er/1.8er nur 6000 Umdrehungen betragen und die Endgeschwindigkeit im 2. Gang etwa 79, passt das?^^


Bombe! Passt fast! ;-)

Also so genau aufs km/h oder die Umdrehung weis ich es jetzt auch nimmer! Aber ich weis eben, daß ich den 2ten mal bis ca. 6200 gedreht habe und dann "erst" bei ca. 75km/h war! Und beim Topspeed war ich nicht dabei :!:

Ich habe meiner Cousine nur mal gesagt sie soll im 5ten mal Vollgas fahren und nicht im sechsten!! Und siehe da, der läuft im 5ten 190 und somit schneller als im 6ten! :lol: Sie sagte aber, daß er "voll hoch gedreht" hat! :lol:

Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

smello2000

Anfänger

  • »smello2000« ist männlich
  • »smello2000« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 0

Dabei seit: 4. Februar 2010

Wohnort: Ludwigsburg

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 9. Februar 2010, 18:55

Hallo,

hab mir heute den Fiat Stilo 1.4 16V mit 95 PS angeschaut, steht sehr gut da, die Stützteller wurden eingebaut, kann man dank dem hier im Forum abgebildeten Foto gut vergleichen.

Das mit den Sitzen hin- und herschieben habe ich getan, ca. 10-15 mal ohne draufzusitzen und nochmals 10-15 mal als ich draufsaß, es kam keine Meldung, kein Piepsen.

Laut Rechnung wurde vor wenigen Tagen eine Inspektion gemacht, es wurde alle überprüft, Ölwechsel wurde durchgeführt, Bremscheiben und Beläge vorne und hinten Neu gemacht, Koppelstangen Neu gemacht.

Nur der Zahnriemen wurde nicht erneuert. Die Dame die den Fiat verkauft hat heute Mittag bei Ihrem Händler ( kein Fiat Händler, ein Kia Händler ) angerufen und sich einen Kostenvoranschlag für den Tausch des Zahnriemens geben lassen, genau 270€ inkl. Material, Arbeitszeit und Mwst.

Ich denke das ist ein fairer Preis, auch wenn es kein Fiathändler ist. aber ich denke die verstehen auch etwas von ihrem Job oder was meint ihr, sollte man so eine Arbeit von einem Fiathändler machen lassen ??

Noch etwas, ich habe gestern mal bei unserem Fiat Händler hier im Nachbarort angerufen und wollte vom dem einen Preis für den Zahnriemenwechsel haben. Die Frau am Telefon hatte gar keine Ahnung was ich wollte und der Meister behauptete dann, es hätte nie einen Stilo 1.4 16V mit 95 PS gegeben, nur den 1.2 und dann käme schon der 1.6 !! Das wäre mit sicherheit ein Reimport PKW der nicht für deutschland bestimmt war, kann das sein ??

Gruß
smello2000

Ps. Hab mir heute noch einen Peugeot 307 angschaut jetzt passt mal auf was passiert ist:

Peugeot 307 Sport 135, 2.0 Maschine, 136 PS, 77000km, 5900€ bei einem Peugeot Händler in Mosbach. Vorm Kauf würde laut Peugeot Verkäufer noch eine komplette Inspektion/Kundenservice gemacht und evt. Schäden behoben.

Hab den 307 dann Probegefahren, Kupplung ist Ordnung, keine Knackgeräusche an der Vorderachse.
Hab mir dann die Bremsscheiben hinten angesehen und festgestellt das die fertig sind und hab dann den Meister gebeten das Auto auf die Hebebühne zu stellen. Dies tat der freundliche Mitarbeiter und sagte mir dann, das vorne und hinten jeweils neue Scheiben und Beläge draufgemacht werden.
Als dies der Verkäufer hörte meinte er auf einmal, dann könne er den Preis von 5900€ nicht mehr halten,jetzt koste er 6300€ ohne neuen TÜV/AU ( noch bis 01.2011 ).
Was ist das für ein Geschäftsgebahren, einen PKW auszuschreiben und zu sagen es wird eine Inspektion gemacht und anfallende Reparaturen werden ausgeführt und dan einfach den Preis um 400€ erhöhen, das ist doch das letzte oder ??
Bin dann von meiner Seite noch 200€ nach oben, also 6100€ statt 5900€, aber der Verkäufer blieb hart.
Dann bin ich gegangen, war echt sauer, bin hin und zurück fast 200km gefahren um das Auto zu kaufen und dann so ein Schmu.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »smello2000« (9. Februar 2010, 22:36)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen