Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

SaschaH

Anfänger

  • »SaschaH« ist männlich
  • »SaschaH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Dabei seit: 7. März 2013

Wohnort: Schweinfurt

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 7. März 2013, 16:32

Abarth ist extrem schwammig, spüre jede unebenheit

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Nun zuerst grüße ich erst mal alle Stilo Freunde :)
Habe schon oft diverse Sachen hier nachgelesen, musste mich
aber deswegen nicht anmelden:) ( gesucht & gefunden ).

Ich habe das Problem das mein Stilo seit einigen Monaten extrem schwammig ist.
Heißt: Ich spüre jede Unebenheit der Straße und bin der Meinung das ich das Auto
von außen mehr schaukeln kann als vor ca. 9 Monaten. Irgendwie extrem weich.

Reifendruck wurde überprüft und ist mittlerweile auf 2,7.

Eine Fordwerkstatt meinte beim schnellen schauen, das es die Stabis sein könnten.
Es sind die vorderen Reifen nämlich innen abgefahren.

Was meint ihr?

2. Frage wenn ich im Stand das Lenkrad drehe quietscht irgendwas und beim schnellen bewegen knallt es sogar leicht.
Ist das das gleiche Problem?

  • »megabenny« ist männlich

Beiträge: 733

Dabei seit: 22. April 2007

Wohnort: Nörvenich

Danksagungen: 914

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 7. März 2013, 16:54

Man könnte vielleicht in Richtung Querlenker schauen wenn das Fahrwerk so ausgeschlagen ist!
Es gibt Gründe warum ein Fiat rot ist!
Tuning Team NRW e.V -Facebook Page

Mein Stilo: War ein 1.6 16V Ferrari Rot Dynamic Ausstattung ,Novitec N7 17er Alus,blaue Innenraumbeleuchtung,Aero Vision Wischer,getönte Scheiben,Fiatschriftzug und Motorbezeichnung entfernt, zur Zeit tiefer wegen falscher Federn vorne!


Punto-Mario

Fortgeschrittener

  • »Punto-Mario« ist männlich

Beiträge: 273

Dabei seit: 26. März 2011

Danksagungen: 270

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 7. März 2013, 20:01

Wenn der Reifen innen abgefahren ist, sinds nicht die Stabis. Eher die Querlenker (wie megabenny schon schrieb) und dass es beim Lenken Quitscht und knallt würd ich auf die Federbeinlager tippen.
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Auto braucht Liebe.
(Walter Röhrl)

Mein Auto: Stilo Abarth Selespeed 5T "Black Limited Edition" , 18" Rial Nougaro, FK Tieferlegung, Heckspoiler, usw. und Abarth Grande Punto RSS-EVO-R 240PS+


crossshot

Moderator

Beiträge: 8 913

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 21577

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 7. März 2013, 22:47

Das hatte ich auch schon. Ich habe mich dann dazu entschlossen das Fahrwerk komplett zu tauschen und stellte beim Demontieren fest, dass auf der Fahrerseite die letzte Windung der Fahrwerksfeder abgebrochen war. Das ist ein bekanntes Stilo-Problem.

Sieh dir mal deine Federn vorne genau an!
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!