Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Beifahrer

Schüler

  • »Beifahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 110

Dabei seit: 22. Dezember 2010

Danksagungen: 153

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 1. Juni 2014, 08:57

Achsvermessung, Spreizung unterschiedlich

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Nach dem Tausch beider Querlenker wurde eine Achsvermessung durchgeführt und die Spur korrigiert. Aufgefallen sind mir die Werte der Spreizung: 13° links, 8° rechts. Ist das normal? Hier wurden Werte vom Abarth genannt: 10°/5°. Eigentlich sollte die Spreizung (Schrägstellung der Federzylinderachse) gleich sein.

Mein Stilo: Stilo 1.6 16V MW


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

hubertus

Fortgeschrittener

  • »hubertus« ist männlich

Beiträge: 206

Dabei seit: 4. Februar 2011

Danksagungen: 357

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 8. Juni 2014, 22:46

Ja die Werte sollten gleich sein, meines Erachtens kann man den Sturz nicht einstellen.
Wo hast du die Querlenker gekauft, wenn nicht bei Fiat, dann könnte es sein, dass gewisse Abweichungen von den Original Querlenkern bestehen, d.h. ein paar Millimeter Abweichung kann zu diesem Ergebnis führen. Ist ganz einfach, wer seine Fiat Original Querlenker tauscht und von anderen (Billig)Herstellern kauft und einbaut, muß damit rechnen das die Spur und die gesamte Achsgeometrie nicht mehr stimmt. Das merkt man am einfachsten, wenn die Lenkung vorher passte und danach nicht mehr. Auch wenn man nach Einbau die Spur einstellen lässt, ändert sich trotzdem ein wenig die Achsgeometrie und das Fahrverhalten ist nicht mehr wie vorher. Habe es selbst erfahren, das Problem ist einfach, es gibt jede Menge Hersteller, manche passen und andere haben Abweichungen.

MfG

Mein Stilo: Stilo 1.6 16V


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

Beifahrer

Schüler

  • »Beifahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 110

Dabei seit: 22. Dezember 2010

Danksagungen: 153

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 24. Juni 2014, 13:46

Nachdem Querlenkertausch ( freie Werkstatt, SACHS-Partner) wurde die Spur eingestellt. Vorn Nachspur von
-0°47/-0°43 auf - 0°03/-0°03 zurück.
Sturz vorn zu groß: 1°31;1°13, eingeschlossener Winkel: 11°38;6°42 und Spreizung vorn links 13°, rechts 7°, Nachlauf i.O. Radversatz: vorn -3, hinten -3, Spurweitendifferenz 9, Radstandsdifferenz 0


Kann es sein, dass die Federbeine beim Stilo absichtlich unterschiedliche Neigung (Spreizung) haben?

Mein Stilo: Stilo 1.6 16V MW


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!