Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

mortl91

Anfänger

  • »mortl91« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Dabei seit: 10. Dezember 2016

Danksagungen: 148

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 9. März 2017, 23:56

Axialgelenk / Spurstange tauschen Anzugsdrehmoment

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

Ich möchte gerne meine Spurstange bzw. das Axialgelenk tauschen, da ich beim Bremsen desöfteren ein Zittern im Lenkrad habe. Es ist aber nur sporadisch und auch nicht geschwindigkeitsabhängig. Die Bremsscheiben sinds nicht, Querlenker auch nicht, ebenso haben die Spurstangenköpfe auch kein Spiel. Das Axialgelenk hat auch kein axiales Spiel sondern eher radiales Spiel nach vorne und hinten (konnte ich durch klopfen an die Spurstange feststellen) oder aber das Lenkgetriebe hat radiales Spiel, wovon ich aber mal nicht ausgehe. Darum möchte ich gerne mit dem Austausch der billigen Variante beginnen, d. H. Mit den beiden Axialgelenken. Kann mir jemand sagen, mit welchem Drehmoment diese angezogen werden müssen? Ich habe gelesen, dass es wohl zwei Varianten gibt, eine wo an der lenkzahnstange eine Schlüsselfläche ist, und eine, wo es keine Schlüsselfläche zum Gegenhalten gibt. Wie wird denn bitte das Axialgelenk bei der Variante ohne Schlüsselflächen getauscht???

Vielen dank, Martin

Es haben sich bereits 9 Gäste bedankt.

crossshot

Moderator

Beiträge: 8 913

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 21577

  • Nachricht senden

2

Freitag, 10. März 2017, 07:57

Das Werkstatthandbuch gibt dazu keine Aussage, weil es die Spurstangen bei Fiat nicht als Ersatzteil gibt.
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Es haben sich bereits 8 Gäste bedankt.

mortl91

Anfänger

  • »mortl91« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Dabei seit: 10. Dezember 2016

Danksagungen: 148

  • Nachricht senden

3

Freitag, 10. März 2017, 10:23

Hmm OK, habt ihr denn ein paar Erfahrungswerte von anderen Autos mit wieviel Nm die Spurstangen so in etwa angezogen werden müssen? Als Sicherheit hätte ich jetzt noch die Spurstangen mit Loctite Schraubensicherung "eingeklebt" da ja hier keine Angaben zu den Anzugsdrehmomenten verfügbar ist. Ansonsten werde ich mich beim Lösen der alten Spurstangen an das Lösemoment rantasten und dieses als Anzugsdrehmoment verwenden natürlich +/- paar NM.

Kann denn was am Lenkgetriebe kaputt gehen wenn man nicht gegenhalten kann an der Lenkzahnradstange? Ich meine die Lenkzahnradstange wird ja dann auf Torision beansprucht, was ja bestimmt nicht gut ist, wobei irgendwie müssen die ja auch original montiert werden und wenn keine Schlüsselfläche zum gegebenhalten vorhanden ist, dann wird dies Werksseitig auch nicht gemacht worden sein.



Danke schonmal für eure Antworten,



Martin

Es haben sich bereits 8 Gäste bedankt.

crossshot

Moderator

Beiträge: 8 913

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 21577

  • Nachricht senden

4

Freitag, 10. März 2017, 10:31

Hast du mal ein Bild von der Geschichte? Ich hatte die Spurstangenmanschette noch nicht unten, daher habe ich keine Ahnung wie das darunter aussieht.
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Es haben sich bereits 8 Gäste bedankt.

Woodys

Fortgeschrittener

Beiträge: 382

Dabei seit: 23. Februar 2016

Danksagungen: 130

  • Nachricht senden

5

Freitag, 10. März 2017, 13:03

Würde mich da auch interessieren....
Beruflich produziere ich auch lenkgetrieben und da ist nur eine lenkschnecke vorhanden.

Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk

drfiat

Profi

  • »drfiat« ist männlich

Beiträge: 1 041

Dabei seit: 19. Juni 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 6451

  • Nachricht senden

6

Freitag, 10. März 2017, 19:39

Hatten wir schon einmal
Spurstangen...
4x Fiat (Uno, Panda, Uno, Stilo) in 29 Jahren

Mein Stilo: 1.6l 16V, MultiWagen, Dynamic, Serie, BJ 05/2004, ConnectNav+, Licht-/Regensensor, Standheizung (Webasto), AHK


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 8 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

crossshot (10.03.2017)

mortl91

Anfänger

  • »mortl91« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Dabei seit: 10. Dezember 2016

Danksagungen: 148

  • Nachricht senden

7

Freitag, 10. März 2017, 21:01

Habe ich schon geshen und durchgelesen. Aber so wie ich das rauslese hat er das Lenkgetriebe nur ausgebaut, da er nicht hingekommen ist zum lösen der Spurstangen. Als er das Lenkgetriebe ausgebaut hatte, hat er es in den Schraubstock gespannt und das Axialgelenk ohne gegenzuhalten von der Zahnstange vom Lenkgetriebe abgeschraubt. So zumindestens hab ich das rausgelesen...
Ich habe mir aber ein passendes Werkzeug für das lösen + zuschrauben des Axialgelenkes gekauft und hoffe, dass ich damit das Ausbauen des Lenkgetriebes umgehen kann. Morgen werde ich mir das alles genau ansehen und dann anschließend berichten.

lg. Martin

Es haben sich bereits 8 Gäste bedankt.

drfiat

Profi

  • »drfiat« ist männlich

Beiträge: 1 041

Dabei seit: 19. Juni 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 6451

  • Nachricht senden

8

Samstag, 11. März 2017, 07:29

Hast du mal ein Bild von der Geschichte?

@mortl 91: Bilder helfen echt ungemein. Ohne ist es schwierig irgendein Tipp zu geben.
4x Fiat (Uno, Panda, Uno, Stilo) in 29 Jahren

Mein Stilo: 1.6l 16V, MultiWagen, Dynamic, Serie, BJ 05/2004, ConnectNav+, Licht-/Regensensor, Standheizung (Webasto), AHK


Es haben sich bereits 8 Gäste bedankt.

mortl91

Anfänger

  • »mortl91« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Dabei seit: 10. Dezember 2016

Danksagungen: 148

  • Nachricht senden

9

Samstag, 11. März 2017, 19:50

Tso heute bin ich leider nicht recht weit gekommen da ich erstmal mein Flexrohr rauslexen und ein neues reinschweißen musste da das alte undicht war. Ich habe aber mal die Manschette zur Seite geschoben und wie´s ausschaut hat wohl das Lenkgetriebe an einer Seite radiales Spiel und leider nicht das Axialgelenk... schade :(
Ich werde mir die Sache aber nochmals morgen genau anschauen....
Bilder werde ich dann morgen machen vom Axialgelenk, jedoch gibts auf den ersten Blick keine Schlüsselflächen zum Gegenhalten an der Zahnstange. Jetzt hätte ich noch ne Frage an euch und zwar gibts unterschiedliche Lenkgetriebe für die Stilo´s oder ist überall das gleiche verbaut (wovon ich mal ausgehe).
Das wäre echt top wenn mir das jemand mitteilen könnte weil dann bestell ich mir gleich ein neues/überholtes was ja auch nicht die Welt kostet (hab eines bei einem bekannten Auktionshaus mit Axialgelenken gefunden für rund 80€).

Danke schonmal, Martin

Es haben sich bereits 8 Gäste bedankt.

mortl91

Anfänger

  • »mortl91« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Dabei seit: 10. Dezember 2016

Danksagungen: 148

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 12. März 2017, 17:54

Hallo,

heute habe ich Bilder gemacht wie´s unter der Lenkmanschette ausschaut. Leider ist hier nur begrenzt Platz um Bilder zu machen, weil der Achsträger immer im Weg ist aber ich hab´s mal von mehreren Perspektiven versucht. Zu sehen ist leider nicht all zu viel, nur dass auf der Welle, die mit der Zahnstange verbunden ist keine schlüsselflächen vorhanden sind sondern nur eine kleine Nut ---> denke mal dass es irgend einen Spezialschlüssel geben wird damit man die Welle nicht verdrehen kann bei der Montage/Demontage, was mir aber egal ist, da ich ein neues Lenkgetriebe brauche da meines auf einer Seite Radiales Spiel hat. Bemerkbar mach sich das eigentlich nur beim Bremsen auf unebener Straße bzw beim Bremsen mit eingeschlagener Lenkung und wenn man ne Linkskurve fährt und dabei einen Gehsteig z. B überfährt dann krachts auch.. finde hört sich an wie bei defekten Querlenkern. Bei höheren Geschwindigkeiten tritt das zwar nicht immer auf aber wenns dann mal auftritt dann merkt man das am Lenkrad (Zittert) und im ganzen Fahrzeug und es fühlt sich so an als hätten die Bremsscheiben erhöhten Seitenschlag.
Axialgelenke haben kein Spiel und schauen unter der Manschette noch top aus.
Ich denke aber dass man das Radiale Spiel der Lenkung irgendwie einstellen kann/könnte aber wie das wird sich erst im ausgebauten Zustand rausstellen --- hat das vll schonmal wer gemacht?

Ich habe jetzt auf jeden fall ein neues Lenkgetriebe bestellt und werde das dann demnächst einbauen. Befestigt ist das Lenkgetriebe wie ich erkennen konnte über zwei Schrauben am Achsträger. An die Schrauben bzw die Muttern kommt man sogar einigermaßen gut ran aber ich denke dass man das Lenkgetriebe so nicht rausbekommt, da die Verzahnte Welle, die in den Fußraum geht eben das Austauschen des Lenkgetriebes behindert und daher muss die Vorderachse wohl ein Stück abgelassen werden damit man die Welle rausbekommt.
Wenn ich das Teil Austausche werden natürlich Fotos gemacht und ne Beschreibung


hier die heute gemachten Fotos:

Es haben sich bereits 8 Gäste bedankt.

mortl91

Anfänger

  • »mortl91« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Dabei seit: 10. Dezember 2016

Danksagungen: 148

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 12. März 2017, 18:02

hier die Bilder:
»mortl91« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0302_.JPG
  • IMG_0306_.JPG
  • IMG_0309_.JPG
  • IMG_0312_.JPG

Es haben sich bereits 8 Gäste bedankt.

crossshot

Moderator

Beiträge: 8 913

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 21577

  • Nachricht senden

12

Montag, 13. März 2017, 21:40

Hier mal noch ein Bild vom Lenkgetriebe das ich gemach habe, als mein Motor draußen war: http://www.danverclan.de/media/pics/stil…8v_jtdm_501.jpg

Und das Lenkgetriebe ist motorabhängig. Sprich nicht in jedem Stilo ist das gleiche Lenkgetriebe verbaut. Wenn du mir deine Fahrgestellnummer und die Nummer vom Spender gibst, kann ich dir immer sagen ob es passt. Ich habe Zugriff auf das Fiat Ersatzteileprogramm.
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Es haben sich bereits 8 Gäste bedankt.

mortl91

Anfänger

  • »mortl91« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Dabei seit: 10. Dezember 2016

Danksagungen: 148

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 14. März 2017, 14:24

Hallo Crossshot,

Erstmal danke für deine angebotene Hilfe, aber ich habe aufgrund meiner Fahrgestellnummer / der OEM Nummer des Lenkgetriebes das Passende Lenkgetriebe schon gefunden. Es gibt wohl drei unterschiedliche Lenkgetriebe und diese sind abhängig von der Motorisierung und der Fahrgestellnummer.

Das erste Lenkgetriebe das ich mir bestellt hatte ist leider nicht mehr Lieferbar und somit wurde dieses storniert.

Ich habe jetzt das gleiche vom Hersteller General Ricambi erneut gefunden, nochmals billiger aber mit Lieferzeit von 1-2 Monaten was mir aber egal ist, da ich ja trotzdem fahren kann. Zudem sind die Temperaturen in ein bis zwei Monaten angenehmer zum Arbeiten. Preislich liegt das jetzige neu bei knapp 66€ und ohne Altteilrückgabe (konnte ich nirgens rauslesen und Pfand wurde ebenfall keiner verlangt).

für 66€, falls dieses wirklich geliefert wird kann man echt nicht meckern für ein komplett neues Lenkgetriebe.

Werde berichten sobald ich weiteres bezüglich der Lieferung o. ä weiß.

Es haben sich bereits 9 Gäste bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!