Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt
  • »Edition-Man« ist männlich
  • »Edition-Man« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 880

Dabei seit: 23. Februar 2009

Danksagungen: 792

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 8. August 2010, 16:02

Beim Stilo Sturz einstellen!

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Leute!

Da ich meinen Abarth Anfang des Jahres um ca 40mm tiefer gelegt habe, kann ich jetzt schon am Reifen sehen, daß er mir an der VA innen die Reifen mehr nimmt, deswegen möchte ich den Sturz neu einstellen lassen.
Hat jemand von euch dafür die Versatzschrauben schon mal gekauft und verwendet?
Ich meine damit die zwei Schrauben am Stoßdämpfer, mit denen der Stoßdämpfer an der Radnabe befestigt wird.
Da müßte man nur eine Schraube durch diese Verstellschraube ersetzen, richtig?
Wird dann die untere oder die obere ausgetauscht?
Ich denke eher die obere, oder?

Bitte um Hilfe

Gruß
Adam
Fiat Stilo Abarth, H&R Federn, 8x17 ET30 mit 215/45 R17

Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

AiG

Profi

  • »AiG« ist männlich

Beiträge: 1 639

Dabei seit: 1. April 2006

Danksagungen: 1639

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 8. August 2010, 16:13

Und woher nimmst dann passende Werte? Ich vermute mal, keiner hat das bisher gemacht, weil das "normalerweise" nicht notwendig ist. Da stimmt "sicher" was anderes nicht.

Ich fahre seit 7 Jahre mit Gewinde, vorne auch extrem tief ... und die Reifen laufen sehr gleichmäßig ab.
The Audi (quattro) and the Cossi (Ford Escort RS Cosworth) are great. But the Lancia is greater :-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AiG« (8. August 2010, 16:14)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.
  • »Edition-Man« ist männlich
  • »Edition-Man« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 880

Dabei seit: 23. Februar 2009

Danksagungen: 792

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 8. August 2010, 17:31

Zumindest die Fiat Werkstatt sollte die passenden Werte haben, kann es mir nicht vorstellen, daß die sowas nicht haben.
Kumpel von mir hatte auch nen Stilo mit Gewinde und er mußte auch den Sturz einstellen, weil die Stoßdämpfer von seinen KW Gewinde Langlöcher hatten.

Also ist es möglich.
Deswegen wollte ich wissen ob jemand schon mal solche Schrauben eingesetzt hat und damit Erfahrung hat?
Fiat Stilo Abarth, H&R Federn, 8x17 ET30 mit 215/45 R17

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Hammer

Anfänger

  • »Hammer« ist männlich

Beiträge: 39

Dabei seit: 11. August 2009

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 8. August 2010, 20:02

Bei meinem Stilo ist alles i.o.
und der Sturz liegt minimal außerhalb der Tolerant von Fiat
dann haben die einfach mehr Vorspur gegeben um das auszugleichen, aber wie gesagt beim Gewindefahrwerk kannste den Sturz einstellen bei normalen bzw. nur Federn geht das nicht
mfg
Meik (Hammer)

PS: Wer Rechtschreibfehler findet, der darf sie behalten :D

Mein Stilo: verkauft


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.
  • »Edition-Man« ist männlich
  • »Edition-Man« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 880

Dabei seit: 23. Februar 2009

Danksagungen: 792

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 8. August 2010, 21:42

Hat sich erledigt....

Habe meinen Kumpel endlich erreicht.
Er hatte mal nen alten Fiat Bravo HGT und hatte in dem auch dieses Schrauben drin, die Einstellung wäre dann bei der Spurvermessung kein Problem sagte er.
Werde mir dann die Schrauben besorgen und den Sturz einstellen lassen.

Gruß
Adam
Fiat Stilo Abarth, H&R Federn, 8x17 ET30 mit 215/45 R17

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 2590

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 8. August 2010, 22:24

Zitat

Original von AiG
Ich vermute mal, keiner hat das bisher gemacht, weil das "normalerweise" nicht notwendig ist. Da stimmt "sicher" was anderes nicht.

Doch hat schon einer: ICH :!:



Zitat

Original von AiG
Und woher nimmst dann passende Werte?

Was für passende Werte :?:
Falls du den Sturz meinst, der ist bei jeder Spureinstellung mit dabei!! Nur eben meist nicht einstellbar! :idea:


Zitat

Original von Hammer
Bei meinem Stilo ist alles i.o.
und der Sturz liegt minimal außerhalb der Tolerant......

Lies das am besten selbst nochmal durch und finde den Fehler! :!: :!: :!: :!:
WENN dein Sturz auserhalb der Toleranz liegt (und wenn es auch nur 1min ist), dann ist NICHT alles in Ordnung! :!:
Toleranzen sind dafür da um sie einzuhalten! :idea:

@Edition-Man
Du hast recht: In dem Set sind nur 2 Schrauben drin!! Die obere Schraube im Stoßdämpfer wird durch solch eine Exzenterschraube ersetzt!!
Danach muß allerdings ALLES wieder eingestellt werden!!
Denn eine Veränderung des Sturzes wirkt sich auch IMMER auf die Spur aus! :idea:


Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »OliGT« (8. August 2010, 22:27)

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Hammer

Anfänger

  • »Hammer« ist männlich

Beiträge: 39

Dabei seit: 11. August 2009

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 8. August 2010, 23:15

OliGT Ich denke das Du wesendlich mehr hier im Forum liest wie Ich
dann wirst Du auch schon mitbekommen haben das manche Stilos die Reifen innen fressen und manche nicht !
Ich habe 2 neue Querlenker, neue Koppelstangen und neue Spurstangen !
Und 3 Werkstätten können keinen Fehler erkennen warum der Sturz minimal ausserhalb der Toleranz liegt
deshalb haben sie es über die Spur ausgeglichen

Zitat

Toleranzen sind dafür da um sie einzuhalten!

Dann wären die Autos die Fiat baut ja zu 100% fehlerfrei ;)
mfg
Meik (Hammer)

PS: Wer Rechtschreibfehler findet, der darf sie behalten :D

Mein Stilo: verkauft


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 2590

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 8. August 2010, 23:30

Zitat

Original von Hammer
dann wirst Du auch schon mitbekommen haben das manche Stilos die Reifen innen fressen und manche nicht !

....jaaaa, habe ich schon von gehört....... :lol:



Zitat

Original von Hammer
Ich habe 2 neue Querlenker, neue Koppelstangen und neue Spurstangen !
Und 3 Werkstätten können keinen Fehler erkennen warum der Sturz minimal ausserhalb der Toleranz liegt

Kann ich dir aber sagen:
Ganz einfach aufgrund von Toleranzen bei der Fertigung der einzelnen Komponenten der Vorderachse, und der Tatsache, dass die Teile ohne Einstellmöglichkeiten passen müssten!!!!! :!:
Und eben WEIL die Italiener so lapidar mit Toleranzen umgehen passt der Sturz bei manchen nicht 100%! :idea:
Das bedeutet aber nicht, dass man als Besitzter auch so denken soll........ :roll:



Zitat

Original von Hammer
deshalb haben sie es über die Spur ausgeglichen

..... :roll:.........Mal ne einfache Frage, bzw ein Vergleich:
Wenn an deinem Stilo die Birne auf der Fahrerseite verreckt, ist es dann damit getan, dass man den Scheinwerfer auf der Beifahrerseite etwas mehr nach links einstellt??? Dann leuchtet es ja dort die Fahrbahn auch wieder an, wo es der Intakte, linke Scheinwerfer tun würde! :idea:
Ich hoffe du merkst auf was ich raus will!!

Man kann nen fehlerhaften Sturz nicht über die Spur "ausgleichen"!! Man kann es nur so "hinmurksen", dass sich die Räder für den Laien gleichmäßig abfahren!
Und das ist dann Murks² :!: :!: :!:
Denn dem falschen Sturz wirkt man mit absichtlich falsch eingestellter Spur entgegen!!
Ist sozusagen den Teufel mit dem Beelzebub ausgetrieben! :idea:

Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Hammer

Anfänger

  • »Hammer« ist männlich

Beiträge: 39

Dabei seit: 11. August 2009

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 8. August 2010, 23:55

Ist ja alles richtig
Wenn Ich aber alles in der Toleranz haben möchte, müsste ich die Teile solange tauschen bis es passt und ob das eine Werkstatt bzw mein Geldbeute mit macht ist eine andere Sache
Jedenfalls spar Ich so Reifen
mfg
Meik (Hammer)

PS: Wer Rechtschreibfehler findet, der darf sie behalten :D

Mein Stilo: verkauft


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 2590

  • Nachricht senden

10

Montag, 9. August 2010, 00:10

Zitat

Original von Hammer
....Wenn Ich aber alles in der Toleranz haben möchte, müsste ich die Teile solange tauschen bis es passt.....

Nein musst du nicht :!:
Dafür gibt es ja die "Sturzadaptionsschrauben"! :idea:



Zitat

Original von Hammer
....Jedenfalls spar Ich so Reifen...

Und auch das ist ein Trugschluss :!:
Ganz im Gegenteil sogar!!!
Durch den fehlerhaften Sturz hast punktuell höheren Verschleiß an den Reifen; meißt an der inneren Kante!! Dies merkt man daran, dass der Reifen irgendwann innen blank ist, aussen aber noch 3mm Profil hat!
Das bemerkt man natürlich sofort und ärgert sich über "verschenktes Profil"....

Jetzt wurde in deinem Fall durch mehr Vorspur der Verschleiß auf der Äusseren Laufflächenhälfte "künstlich" erhöht! Das hat zur Folge, dass sich die Reifen für dich gleich abfahren!!! Aber das heißt eben NICHT, dass die jetzt länger halten! :!: :!:
Bei der Km-Leistung, bei der "früher" mal der innere cm blank war und aussen noch 3mm Profil war, ist jetzt der ganze Reifen blank! :idea:

=> Der Reifen hält also keinen Km länger, durch das "Ausgleichen über die Spur"!! Man bemerkt nur den "Fehler" nicht! :idea:

Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Mannitu

Profi

  • »Mannitu« ist männlich

Beiträge: 1 076

Dabei seit: 2. August 2005

Wohnort: Italien/Südtirol

Danksagungen: 2754

  • Nachricht senden

11

Montag, 9. August 2010, 08:44

Zitat

Original von OliGT
Durch den fehlerhaften Sturz hast punktuell höheren Verschleiß an den Reifen; meißt an der inneren Kante!! Dies merkt man daran, dass der Reifen irgendwann innen blank ist, aussen aber noch 3mm Profil hat!
Das bemerkt man natürlich sofort und ärgert sich über "verschenktes Profil"....
Mfg Oli


Bei mir seit 7 Jahren Gewinde genau das Gegenteil :lol:
Vordere Reifen -> Aussenseite BLANK und innen Profil ohne Ende. :roll:
Fahr nie schneller als Dein Schutzengel fliegen kann.



Hab keine Homepage

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4 20v 5-Zylinder


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

zwetsche

Fortgeschrittener

  • »zwetsche« ist männlich

Beiträge: 420

Dabei seit: 19. November 2009

Wohnort: niedersachsen

Danksagungen: 432

  • Nachricht senden

12

Montag, 9. August 2010, 13:47

hallo erstmal...
ich kann da OliGT nur zustimmen nen falschen sturz über mehr vorspur versuchen zu korrigen ist absoluter blödsinn dadurch nutzen sich zwar die reifen gleichmäßiger ab aber auch viel schneller wenn der sturz minimal draußen ist (wie bei mir,ist es mir persönlich egal ob meine reifen nur 15.000 oder sonst 20.000 halten kaufe eh jede zweite saison neue) wenn sturz gravierent draußen sollte man sich die korrekturschrauben besorgen
und die spur richtig einstellen lassen.
@Mannitu
dann solltest du dir auch mal gedanken machen sturz/spur mal korrekt einstellen lassen...

nur meine meinung aber dann fahre ich lieber mit negativem sturz als mit positiven... :!:
klick für mein 1,8 Dynamik 3t

psn-id= BADBOY_0815

Mein Stilo: R.I.P. 05.2017 1,8 3t Dynamik Facelift ab 2006/LPG prins vsi/ASSO / PLW PE 8x18 mit 225/40/18/ H+R 40/40


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Mannitu

Profi

  • »Mannitu« ist männlich

Beiträge: 1 076

Dabei seit: 2. August 2005

Wohnort: Italien/Südtirol

Danksagungen: 2754

  • Nachricht senden

13

Montag, 9. August 2010, 23:56

Zitat

Original von zwetsche@Mannitu
dann solltest du dir auch mal gedanken machen sturz/spur mal korrekt einstellen lassen...

nur meine meinung aber dann fahre ich lieber mit negativem sturz als mit positiven... :!:


Das ist ja das Problem.... bei uns müssen alel Autos alle zwei jahre Kollaudo machen und da wird das sogar begutahctet.

War sogar in zwei verschiedenen Offizielen Werke deswegen. Auch in einer freien Werkstatt. Spur wurde alle Zwei Jahre nachkontrolliert und eingestellt.

Aber das Aussen-afahren der Reifen liegt wohl eher am Gewicht des Abarths und den Passstrassen und den langezogenen Schwenkkurven. Wir haben hier eigentlich alle das selbe Problem im Tal, ob Orginal oder Tief egal.
Fahr nie schneller als Dein Schutzengel fliegen kann.



Hab keine Homepage

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4 20v 5-Zylinder


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Motoracer

Moderator

  • »Motoracer« ist männlich

Beiträge: 1 626

Dabei seit: 23. August 2008

Wohnort: H-dorf bei Chemnitz/Fritzlar bei Kassel/Fassberg

Danksagungen: 1561

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 10. August 2010, 10:03

Es gibt viele Möglichkeiten für einseitig abgefahrene Reifen.

1. Sturz stimmt wirklich nicht
Lösung: Beim Originalfahrwerk kann man den Sturz nicht einstellen, aber man Bolzen mit +- 3° verbauen.

2. der Reifen ist falsch herum aufgezogen... das führt oft zu einseitig abgefahrenen Reifen

3. billige Reifen die eine schlechte Qualität haben

4. sicher ist das hohe Gewicht auch ein Grund und ich habe es am Anfang auch darauf geschoben aber ich habe festgestellt das es bei mir damals an den Querlenkern lag... neue Querlenker rein und seitdem habe ich kein Problem mehr mit einseitig abgefahrenen Reifen.

Gruß Kai

Mein Stilo: 1,9 JDT MS Version


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.
  • »Edition-Man« ist männlich
  • »Edition-Man« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 880

Dabei seit: 23. Februar 2009

Danksagungen: 792

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 10. August 2010, 22:43

@OliGT
Vielen Dank für deine Antwort.
War heute bei meinen Fiat Händler um mit ihm die Einstellung des Sturzes am meinen Stilo zu besprechen und sehe die, die haben sogar selbst die Sturzkorrekturschrauben auf Lager :-)

Dann habe ich heute herausgefunden, daß mein Tragegelenk am Querlenker so langsam ausgelutscht ist, wieso ist das Teil mit dem Querlenker ein Teil???
Bei allen VWs, die ich hatte war das Gelenk mit dem Querlenker nur mit 3 Schrrauben geschraubt und man konnte es einzeln tauschen, so muß ich nen neuen Querlenker wegen so nen Scheiß kaufen obwohl der alte noch ok ist.

Fiat will für einen Querlenker 170 Euro, das ist der Hammer...
Im Zubehör kosten diese 115 Euro und bei Ebay zwischen 40 bos 70 Euro, jetzt überlege ich wo ich den Querlenker kaufen soll.

Hat jemand von euch das Drehmoment mit dem die Querlenkerschrauben zugezogen werden?
Soll ich die Schrauben mit neu machen oder kann ich die wieder verwenden?

Gruß
Adam
Fiat Stilo Abarth, H&R Federn, 8x17 ET30 mit 215/45 R17

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Motoracer

Moderator

  • »Motoracer« ist männlich

Beiträge: 1 626

Dabei seit: 23. August 2008

Wohnort: H-dorf bei Chemnitz/Fritzlar bei Kassel/Fassberg

Danksagungen: 1561

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 10. August 2010, 23:37

Hallo :)

Ich hab auch die Ebay-Teile drin und bin voll und ganz zufrieden.

Ich habe auch die alten Bolzen wieder verwendet.

Drehmoment hab ich auch nicht genommen... einfach den Schlagschrauber auf die 1 (niedrigste Stufe) und alles damit festgeschraubt.

Fiat ist dafür bekannt das viele Ersatzteile völlig überteuert sind.

Ja... wie oben beschrieben kann der Sturz normal nicht eingestellt werden...sondern kann nur durch die Sturzkorrekturschrauben korrigiert werden.
Da dies recht heufig der Fall ist werden die sich welche auf Lager gelegt haben.

Ich wollte mir auch welche bestellen aber nachdem ich meine Querlenker neu gemacht habe, benötigte ich keine mehr. (war alles wieder in Ordnung)

Gruß Kai

Mein Stilo: 1,9 JDT MS Version


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.
  • »Edition-Man« ist männlich
  • »Edition-Man« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 880

Dabei seit: 23. Februar 2009

Danksagungen: 792

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 11. August 2010, 06:38

@Motoracer

auch dir vielen Dank für die Antwort.
Werde mir dann die Querlenker dann auch bei Ebay kaufen, sehe es nicht ein so viel Kohle bei Fiat dafür zu bezahlen.
Muß nur gucken woher ich die Drehmomentwerte dafür nehme.
Wenn es sich um dieselben Schrauben wie bei meinen Golf handelt, werde ich die Querlenker mit demselben Drehmoment wie beim Golf zu ziehen und gut ist.

Gruß
Adam
Fiat Stilo Abarth, H&R Federn, 8x17 ET30 mit 215/45 R17

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 2590

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 11. August 2010, 13:21

Zitat

Original von Edition-Man
Muß nur gucken woher ich die Drehmomentwerte dafür nehme.
Wenn es sich um dieselben Schrauben wie bei meinen Golf handelt, werde ich die Querlenker mit demselben Drehmoment wie beim Golf zu ziehen und gut ist.


.... :roll:......
Ich glaube wir haben nen echten "Drehmomentfetischisten" hier! :-D :-D :-D :-D

Einfache Regel für das Anziehen von Schrauben:
Ne viertel Umdrehung vor "ab" aufhören, dann passt es! ;-)

Also die Originalpreis für Ersatzteile sind eigentlich immer unverschämt! Aber von dem extremen Billigramsch halte ICH persönlich jetzt auch nix! :!:
Man sollte immer versuchen "nen Guten Mittelweg" zu finden! :idea:
Und meist sind im Zubehör die verstärkten Meyle Teile günstiger, als die (schlechteren) Originalteile direkt beim Autohaus! :idea:

@Motoracer
Dass nach dem Tausch der QL der Sturz, bzw das Abfahrbild der Reifen passt, kann sehr gut sein!! Denn der Toleranzfehler kann ja an den QL gelegen haben!!
An den Alfa hilt sogar oft das Lösen der Befestigungsschrauben, dann die Teile in ihrem "Lochspiel" ganz nach vorne drücken und wieder festziehen!
Allerdings kosten diese Exzenterschrauben gerademal 30E :!: :!:
Und beim besten Willen, WENN ich schon da rumschraube, dann mach ich eben die Teile mit rein und hab auf jedenfall ruhe, anstattt dass ich 10tkm später nochmal die Spur einstellen lassen muß, weil es ohne die Schrauben eben doch nicht ging! :idea:

Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Motoracer

Moderator

  • »Motoracer« ist männlich

Beiträge: 1 626

Dabei seit: 23. August 2008

Wohnort: H-dorf bei Chemnitz/Fritzlar bei Kassel/Fassberg

Danksagungen: 1561

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 11. August 2010, 17:42

Ich hab ja nich gesagt das die Schrauben schlecht sind sondern das man gleich mal schauen kann ob die Gummilager da unten noch gut sind.

Wenn da was ausgerissen ist kann man die Querlenker ja gleich neu machen :)

Gruß Kai

Mein Stilo: 1,9 JDT MS Version


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.
  • »fiatracer88« ist männlich

Beiträge: 642

Dabei seit: 7. Juni 2010

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist, Marburg a.d. Lahn

Danksagungen: 1302

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 11. August 2010, 18:39

Korrekturschrauben

Blöde Frage
Sind die nich nicht tüv konform
wollte mir in (und jetzt kommts)mein 127er vom (heute lancia)A112 federbeine rein machen da diese 1,5cm kürzer sind. jetzt hat der sturtz so nicht mehr gestimmt das in jeder kurve (egal wie schnell) die reifen absurd gequietscht haben
Was nun? korrekturschrauben? ich gefragt. und nicht in der STvO zugelassen.
fiat´sche grüße fiatracer88

Mein Stilo: War ein schöner 1,4 16v, Giallo Imola; 17" Speedline´s; Zimmermänner vorne ;Supersport ESD;Original Seitenschweller und Heckspoiler(dieser in Matt Schwarz);.... Nun ein Punto (2012) in Crossover Met. Schwarzer 5T , 1,4l Multiair Turbo mit 135 HP; Sport Austattung; Sport Felgen mit Abarth Nabendeckeln; Rot Lackierte Bremssättel; G-Tech GT560-s ESD; Schwarze Seitenblinker; Schwarzer Sonnenblendstreifen; Rote Zugstreben der Achstraverse; Abarth Fussstütze.... Hinzu kommen Fiat 128 (insgesamt 3 Stk) einer als 4T, Original Hörmann und Abarth umbau, 1,5 l Ritmomotor, 36er Weber 4 fachanlge, Kopf um 5/10tel Geplant, Kontaktlose Zündung , Umbau auf 5-Gang was Geschwindigkeiten über 200 zulässt ;) und andere kleinigkeiten.... Fiat 127 1050ccm OHC mit einem 32 DMTR Register mit 34er Lufttrichter!, Kontaktlose Zündung. Original 127 70HP zubehör!


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!