Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

AgeC_orange

Fortgeschrittener

  • »AgeC_orange« ist männlich
  • »AgeC_orange« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 319

Dabei seit: 8. Juli 2009

Wohnort: München (Hadern)

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 432

  • Nachricht senden

1

Freitag, 27. November 2009, 22:25

Dauerquietschen!?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hey Leutz!
Nach nunmehr 4 stressfreien Monaten gehts los... Ich hab seit ein paar Tagen unregelmäßig ein Quietschen von der Hinterachse bemerkt, war erst abhängig von der Straßenbeschaffenheit, dachte erst an Silentbuchsen/Stoßdämpferlagerung....

Heute wurde das Quietschen zu einem Dauerton, dem Geräusch nach von der hinteren linken Seite. Das Quietschen ist eine eine Tonhöhe, Geschwindigkeitsunabhängig und verschwindet für 1-2 Sekunden, wenn ich die Bremse oder Handbremse auch nur schräg angucke... Lass ich die Handbremse in der ersten Raste, bleibts auch weg, nur der Bordcomputer piept sich dann heiser ^^

Der Quietschton entspricht dem üblichen Bremsenquietschen, nur eben als Dauerton und das nervt abartig!

Was könnte das sein? Bremsbeläge sahen beim Winterreifenwechsel vor ein paar Tagen noch völlig okay aus, aber das kann jetzt kein Dauerzustand bleiben. Hör das sogar bei aufgedrehtem Radio extrem!

Hab auch mal am Rad gerüttelt, ob das Radlager eventuell n Schuss hat, aber jetzt nichts bemerkt...

Helft mir :(

Gruß
Helge
BMW 320D Touring '09 (E91) mit allen möglichen Spielereien


Dem Ingeniööör is nix zu schwööör 8-)

Mein Stilo: VERKAUFT (und schlussendlich durch Chiptuning gestorben)


OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 2865

  • Nachricht senden

2

Freitag, 27. November 2009, 22:43

Es qietscht ständig??? :roll: Ohne Unterlass, auch bei Kurvenfahrt??
Wenn du die Handbremse leicht anziehst, dann ises weg!?!

Gut, bzw schlecht! ;-)

Probier mal noch folgendes aus:
Ganz normal fahren und dann mit dem linken Fuß sanft aufs Bremspedal tippen. Aber OBACHT mit gefühl, keine Vollbremsung machen!
Wenn das Geräusch da auch verschwindet, dann ist mal zu 50% lokalisiert :!:

Es liegt dann schonmal an der Baugruppe Hinterradbremse (Scheibe Beläge)! :idea:

Jetzt gilt es nur noch rauszufinden, ob das Geräusch entsteht, weil die Zangen schwergängig sind und nicht mehr richtig öffnen (Bremsscheibenquietschen), oder obs am Sitz der Bremsbeläge liegt, weil die hochfrequent vibrieren und dadurch am Bremskolben scheuern!

Dazu folgendes:
Bei kalten Bremsen (vorher fühlen) ne Strecke (mind. 5km) auf ner Landstraße fahren!! Dabei NICHT bremsen :!: :!: Dann das Fahrzeug iwo anhalten, möglichst durch runterschalten und ausrollen lassen!!!
Dann an den hinteren Scheiben fühlen, ob die kalt, warm, oder gar heiß sind!! Auch auf Unterschiede zwischen links und rechts achten!

Wenn die Scheiben (oder auch nur eine) heiß sind, dann sind die Zangen schwergängig und machen nicht mehr richtig auf!

Sind die Zangen kalt, oder mäßig warm, dann liegts an den Bremsbelägen, die Vibrieren!


Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


AgeC_orange

Fortgeschrittener

  • »AgeC_orange« ist männlich
  • »AgeC_orange« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 319

Dabei seit: 8. Juli 2009

Wohnort: München (Hadern)

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 432

  • Nachricht senden

3

Samstag, 28. November 2009, 10:18

Es quietscht so gut wie ständig, bei Kurvenfahrten verschwindet es sporadisch, genauso bei stärkeren Bodenunebenheiten...
Das mit der Bremse hatte ich gestern schon ausprobiert, ich brauch sie nur gaaaaaaaaaaaaanz leicht berühren, schön hörts auf. Genauso, wenn ich die Handbremse betätige.

Ob sich die Bremsscheibe erwärmt, weiß ich nicht, mir fehlts hier etwas an der Prüfstrecke...

Was tun, wenn der Bremskolben fest ist? Zerlegen wie beim Motorrad? Oder muss da n neuer rein?

Das fehlt mir gerade noch :(
BMW 320D Touring '09 (E91) mit allen möglichen Spielereien


Dem Ingeniööör is nix zu schwööör 8-)

Mein Stilo: VERKAUFT (und schlussendlich durch Chiptuning gestorben)


Phil_FA24170

Fortgeschrittener

  • »Phil_FA24170« ist männlich

Beiträge: 281

Dabei seit: 1. Februar 2009

Wohnort: Allstedt

Danksagungen: 199

  • Nachricht senden

4

Samstag, 28. November 2009, 10:32

Ich weiss kann nich sagen wieviel deine Backen jetzt weghaben aber die einfachste Variante ist erstmal die Backen ausbauen und die Kanten leicht schräg schleifen mit Sandpapier oder ähnlichen. Dabei kannst du auch gleicht gucken ob die Führungsbolzen vom Sattel leichtgängig sind.

Mein Stilo: Glücklicher STILO ABARTH Besitzer


Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 4710

  • Nachricht senden

5

Samstag, 28. November 2009, 12:28

Bei mir wars ähnlich, prüf mal, ob die quitschende Seite wärmer/heißer ist. Bei mir kam nen richtige Hitze aus der Felge! Bei mir war der Sattel festgegammelt. Resultat, 2 neue Scheibe inkl. Beläge und nen neuer Bremssattel!

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich

Beiträge: 1 334

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 2595

  • Nachricht senden

6

Samstag, 28. November 2009, 14:57

Ich weiß nicht warum einem die Werkstätten immer neue Sättel andrehen müssen?

An so einem Bremssattel ist ja nichts dran was kaputtgehen kann. - Wenn die Führungsbolzen fest sind, dann werden die ausgebaut und gereinigt. Ebenso der Kolben selbst. Man bekommt den schon raus.

Wenn irgendwelche Teile defekt sind, dann kann man die einzeln kaufen (Kolben, Primärdichtring, Manschette, Sattelführungen usw...). Übrig bleibt eh nur ein Gussteil, was unkaputtbar ist.

Das nächste mal klopft ihr der Werkstatt auf die Pfoten und sagt, dass ihr den Bremssattel überholt haben möchtet, anstatt den auszuwechseln! Das ist nämlich um einiges preiswerter!

Gruß!

Sven

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 2865

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 29. November 2009, 12:16

Zitat

Original von AgeC_orange

Ob sich die Bremsscheibe erwärmt, weiß ich nicht, mir fehlts hier etwas an der Prüfstrecke...

Was tun, wenn der Bremskolben fest ist? Zerlegen wie beim Motorrad? Oder muss da n neuer rein?

Das fehlt mir gerade noch :(




Also, ob sich die Scheiben (ungleichmäßig) erwärmen kannst du ja einfach rausfinden! Dazu brauchts keine "Prüfstrecke"!! Einfach mal ne Strecke, wo wenig Verkehr und Ampeln sind fahren und dann anhalten - ohne zu Bremsen!!! Dann fühlen, ob die Scheiben trotzdem warm/heiß sind!!

Wenn die nur lauwarm sind, dann liegts nicht an den Zangen!!

Wenn die Zangen schwergängig sind, dann hilft zerlegen/reinigen/fetten. Ein paarmal mit dem Bremspedal "rauspumpen" und dann wieder reindrehen.

Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 4710

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 29. November 2009, 12:27

Naja, also bei meiner Bremse ging nix mehr, selbst mit ner Verlängerung ließ der Kolben sich nicht mehr drehen! Ich stand daneben und mir das selber angeschaut.

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


J@zZ

Fortgeschrittener

  • »J@zZ« ist männlich

Beiträge: 474

Dabei seit: 21. Juni 2009

Wohnort: Fulda

Danksagungen: 351

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 29. November 2009, 13:35

Ich habe genau das selbe Prob. ,wobei ich denke das entweder meine Scheiben vorne nen Schlag haben und deshalb so stotterweise quitscht oder meine Scheiben und Beläge hinten,die sind schon mehr als abgefahren^^
Besser arm dran als arm ab:D:D

Mein Stilo: Stilo weg/ BMW 318tds Compact


kay_c

Mitgliedschaft beendet

10

Sonntag, 29. November 2009, 14:14

Zitat

Original von J@zZ
Ich habe genau das selbe Prob. ,wobei ich denke das entweder meine Scheiben vorne nen Schlag haben und deshalb so stotterweise quitscht oder meine Scheiben und Beläge hinten,die sind schon mehr als abgefahren^^


Wie kann man denn wissentlich mit schlechten und verschlissenen Bremsen durch die Gegend fahren???

J@zZ

Fortgeschrittener

  • »J@zZ« ist männlich

Beiträge: 474

Dabei seit: 21. Juni 2009

Wohnort: Fulda

Danksagungen: 351

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 29. November 2009, 15:59

Zitat

Original von kay_c

Zitat

Original von J@zZ
Ich habe genau das selbe Prob. ,wobei ich denke das entweder meine Scheiben vorne nen Schlag haben und deshalb so stotterweise quitscht oder meine Scheiben und Beläge hinten,die sind schon mehr als abgefahren^^


Wie kann man denn wissentlich mit schlechten und verschlissenen Bremsen durch die Gegend fahren???

Sagen wir mal so die Beläge/Scheiben sind an der Verschleißgrenze. Und ich fahr deshalb so rum weil ich weiß das ich diese am 1.11 erneuern werde :razz:
Besser arm dran als arm ab:D:D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »J@zZ« (29. November 2009, 15:59)

Mein Stilo: Stilo weg/ BMW 318tds Compact


AgeC_orange

Fortgeschrittener

  • »AgeC_orange« ist männlich
  • »AgeC_orange« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 319

Dabei seit: 8. Juli 2009

Wohnort: München (Hadern)

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 432

  • Nachricht senden

12

Montag, 30. November 2009, 11:05

Nachdem das Quietschen Samstag und Sonntag nicht mehr auftrat, hat es mich heute morgen wieder begrüßt... Kommt immer dann, wenn ich ein Stück (10km) Autobahn gefahren bin...

Verschwindet übrigens bei Kurvenfahrten und unebene Fahrbahnen beeinflussen es auch...
Werde mich mal mit meinem Werkstattfritzen in Verbindung setzen, aber im Moment kann ich auf mein Auto nicht verzichten :(
BMW 320D Touring '09 (E91) mit allen möglichen Spielereien


Dem Ingeniööör is nix zu schwööör 8-)

Mein Stilo: VERKAUFT (und schlussendlich durch Chiptuning gestorben)


Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 4710

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 19. Mai 2011, 17:51

Hehe, hab ich auch wieder.
Hab mir jetzt mal neue Handbremsseile geholt und werd die morgen mal tauschen. Eventuell liegst daran, das die Seile verschmoddert sind und klemmen und dadurch die FEder nicht mehr genug Kraft hat, den Kolben zurück zu drehen.

Der Hebel am Sattel bewegt sich doch theoretisch auch wenn ich die Fussbremse betätige?

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


Dogg

Fortgeschrittener

Beiträge: 266

Dabei seit: 23. Mai 2009

Wohnort: Erlangen

Danksagungen: 262

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 19. Mai 2011, 19:25

Sash, berichte bitte wie es ausgegangen ist! Habe exakt die gleichen Probleme...
Danke!
Grüße

Mein Stilo: ... war mal ein schöner 1.6er.


zwetsche

Fortgeschrittener

  • »zwetsche« ist männlich

Beiträge: 420

Dabei seit: 19. November 2009

Wohnort: niedersachsen

Danksagungen: 464

  • Nachricht senden

15

Freitag, 20. Mai 2011, 11:28

hallo...
@ sash
nein der hebel bewegt sich nur über die seile (feststellbremse)
deine normale betriebsbremse ist hydraulisch du trittst aufs pedel,über den bremskraftverstärker,baut sich druck in der bremsleitung auf und das einzigste teil was sich bewegen kann ist der bremskolben (ok alle 4)...hoffe das beantwortet deine frage.
klick für mein 1,8 Dynamik 3t

psn-id= BADBOY_0815

Mein Stilo: R.I.P. 05.2017 1,8 3t Dynamik Facelift ab 2006/LPG prins vsi/ASSO / PLW PE 8x18 mit 225/40/18/ H+R 40/40


Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 4710

  • Nachricht senden

16

Freitag, 20. Mai 2011, 11:34

Ok, hab jetzt mal im Elearn nachgelesen, da steht ja alles zum Ausbau, allerdings nicht die Drehrichtung der Kolben? Theoretisch entgegen der Richtung, die der Handbremshebel ausführt?

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


zwetsche

Fortgeschrittener

  • »zwetsche« ist männlich

Beiträge: 420

Dabei seit: 19. November 2009

Wohnort: niedersachsen

Danksagungen: 464

  • Nachricht senden

17

Freitag, 20. Mai 2011, 12:52

hallo..
wenn du die bremskolben meinst dann drehst du links,nach links und rechts nach rechts rum rein geht eigentlich einfach mit nem bischen drücken gleichzeitig. die seile brachst du aber nur oben (zwischen den sitzen die klappe) lösen dann kannste die unten einfach aushängen...
klick für mein 1,8 Dynamik 3t

psn-id= BADBOY_0815

Mein Stilo: R.I.P. 05.2017 1,8 3t Dynamik Facelift ab 2006/LPG prins vsi/ASSO / PLW PE 8x18 mit 225/40/18/ H+R 40/40


Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 4710

  • Nachricht senden

18

Freitag, 20. Mai 2011, 18:57

So, haben heute beide Handbremsseile getauscht, ne scheiß Arbeit, zumindest auf der Fahrerseite, da haben die Fiat Spezialisten ne Halteschelle genau hinterm Hitzeblech gemacht. Und das Hitzeblech ist mit so Blechklemmdinger fest. Ganz tolle Arbeit.

Also Beifahrerseite war einfacher. Das Seil, bzw das was davon noch übrig war, sah schon übel aus. Die Hülle mehrmals gebrochen und vergammelt. DAs Seil ließ sich nur noch mit richtig Kraft bewegen. Die Fahrerseite war noch in Ordnung.

Jetzt auf der Heimfahrt nur minimals Quitschen beim ausrollen, hatte die Bremse extra heiß gefahren. Denke das liegt daran, das die Handbremse zu stramm eingestellt ist.
»Sash« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0473_klein.jpg
  • IMG_0476_klein.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Sash« (20. Mai 2011, 19:13)

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen