Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

MultiwagonFFM

Anfänger

  • »MultiwagonFFM« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 20. Juni 2009

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

1

Samstag, 20. Juni 2009, 10:50

Erneuerung Bremsscheiben und Beläge VA

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo an alle Mitglieder dieses Boards,

da ich neu registriert bin, möchte ich erst einmal für die doch teilweise sehr interessanten Artikel DANKE sagen :-)

Nun zu meinem Problem... wir hatten unseren Stilo Multiwagon 1.6 zur Inspektion und nun teilte man uns mit, dass die Bremsscheiben und Beläge vorne gewechselt werden müssen. Nach einigen Recherchen musste ich feststellen, dass sowohl die Empfehlungen von Bremsscheiben inkl. Bremsbeläge als auch die Diskussionen der Montagekosten sehr varieren. Daher stelle ich meine Frage an Euch!

Welche Bremsscheiben könnt Ihr empfehlen inkl. Beläge?
Wie hoch sind die Montagekosten im Durchschnitt?

Bei PitStop erzählte man mir etwas von 450,00 €, was natürlich weit vom Schuss weg ist. Ein Bekannter sagt, dass die Materialkosten bei rund 250 € liegen und die Montage maximal rund 60 € kosten dürfte. Über ein Feedback Eurer Erlebnisse und Empfehlungen würde ich mich sehr freuen.

Bis dann
Fiat Stilo Multiwagon 1.6

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Tony

Fortgeschrittener

  • »Tony« ist männlich

Beiträge: 371

Dabei seit: 13. Januar 2008

Wohnort: Thüringen

Danksagungen: 181

  • Nachricht senden

2

Samstag, 20. Juni 2009, 12:29

Beläge von ATE! kostenpunkt: ca. 55€
Scheiben würde ich auch ATE empfehlen, es sei denn magst dir auch ein paar gelochte bzw. geschlitzte holen...kostenpunkt: um die 100€

das bezieht sich jetzt nur auf eine achse, ich hoffe ich hab das richtig verstanden^^

Mein Stilo: 1.6 Linea Sport, Platin P53 - 17" Alu´s, Ragazzon 4x80 Duplex, Eibach 50/30, Zimmermann-Sandtler Sportbremsscheiben, Bremssattel rot, Renngitter in Frontschürze, Cadamuro Heckansatz, Carzone Grill, "Böser Blick" von Novitec


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich

Beiträge: 1 334

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 2341

  • Nachricht senden

3

Samstag, 20. Juni 2009, 12:35

Ferodo Scheiben + Beläge!

Die Lebensdauer ist sehr hoch (quasi der Michelin der Bremsenhersteller).

Die Teilekosten beliefen sich bei meinem Abarth auf ca. 300 EUR. Sollte bei Dir billiger sein.

Sven

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

MultiwagonFFM

Anfänger

  • »MultiwagonFFM« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 20. Juni 2009

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

4

Samstag, 20. Juni 2009, 13:40

Vielen Dank für Eure Antworten....

nach einigen Recherchen im Bezug auf die Erfahrungen würde meine aktuelle Wahl auf Ferodo fallen, da bei ATE scheinbar nach einigen tausend Kilometern ein Ruckeln usw. auftritt. Gibt es denn evtl. weitere Erfahrungen von Euch oder Bekannten?! Das Thema Bremsscheiben und Beläge ist ziemlich heftig diskutiert, bei allen Autoherstellern.

Insofern ich meine Wahl auf Fedoro setzen würde, käme folgendes Ergebnis heraus:

Bremsscheibe

Bremsbelag

@SvenL
Sind dies auch die Produkte die Du gekauft hast?

Und wie sieht es mit den Montagekosten aus?

Gruss
Fiat Stilo Multiwagon 1.6

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich

Beiträge: 1 334

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 2341

  • Nachricht senden

5

Montag, 22. Juni 2009, 00:11

Ich habe eine andere Dimension auf der VA. Meine Scheiben sind 281x26mm, also dicker.

Ansonsten genau Ferodo Premier als Scheiben und Beläge.

Übermittle dem Händler Deine Schlüsselnummern und Deine Fahrgestellnummer, damit er Dir die richtigen heraussucht, dann sollte es keine Probleme geben.

Nach 20 Tkm sind die Bremsen immer noch wie neu. Die Scheiben haben kein Material gelassen und der Belag vielleicht 1 mm und vorgestern beim TÜV auf beiden Seiten 350 daN exakt gleiche Bremskraft. Ich denke, dass das für sich spricht.

Viel Spass mit den Bremsen!

Gruß!

Sven

Edit: Montagekosten hatte ich keine, da ich meine Bremse komplett selbst überholt habe. Bitte achte darauf, dass die Bremse ordentlich gereinigt wird und die Führungsschienen sowie die Rückseiten der Beläge geschmiert werden. Ich habe dazu hochtemperaturbeständige Keramikpaste benutzt. Die klebt ohne Ende, schmiert sehr gut und ist im Gegensatz zu Kupferpaste nicht hygroskopisch oder wird ausgewaschen. Allerdings ist die Spraydose mit 20 EUR auch nicht ganz billig...lohnt sich aber, da sehr sehr ergiebig.

Üblicherweise sollte die VA-Bremsanlage innerhalb von einer bis zwei Stunden von einer KFZ-Werkstatt gewechselt worden sein. Ich schätze auf Kosten zwischen 60 und 100 EUR. Die Bremsflüssigkeit würde ich auch gleich wechseln lassen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SvenL« (22. Juni 2009, 00:15)

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

MultiwagonFFM

Anfänger

  • »MultiwagonFFM« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 20. Juni 2009

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

6

Montag, 22. Juni 2009, 19:08

Mal zur Info....

ich habe heute mal unsere Fiatwerkstatt in FFM angerufen und nachgefragt, wieviel ein Wechsel der Scheibenbremsen + neue Bremsbeläge und Einbau kostet. Also die Scheiben kosten rund 115 x 2 + 100 die Beläge + Einbau! Insgesamt ca. 510 € "netto".

Wenn ich das mit den Angaben vergleiche, die mir viele Personen so machen und die Materialkosten der Ferodo Premier Scheiben entgegenstelle, oje.... das klingt voll nach Wucher! :-(

Kennt jemand von Euch eine gute freie Werkstatt in Frankfurt am Main?

Mfg
Multiwagon
Fiat Stilo Multiwagon 1.6

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.
  • »darkman6« ist männlich

Beiträge: 582

Dabei seit: 7. März 2006

Wohnort: Thüringen

Danksagungen: 359

  • Nachricht senden

7

Montag, 22. Juni 2009, 19:31

na das originalzeug brauchst nicht kaufen von fiat. kenne das. 120 euro für ne scheibe ist wahnsinn und die beläge mit 100 auch.

Mein Stilo: 1.6er 16V,Tempomat,2-Zonen klimatronic,dämmerungssensor,regensensor.einparkhilfe,getönte scheiben,aez xylo 7x17 mit 215/45er, 30er eibach, navi tomtom, Soundsystem. mattig grill, Novitec scheinwerferleisten; Bosi Edelstahl sportauspuff 148x75,


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

adriaticstYlo

Fortgeschrittener

  • »adriaticstYlo« ist männlich

Beiträge: 286

Dabei seit: 23. Mai 2007

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 133

  • Nachricht senden

8

Montag, 13. Juli 2009, 18:45

erfahrungsbericht bitte!!!

hab mir das ganze auch bestellt gestern!

258 € komplett!
Toni

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

-=Devil=-

Meister

  • »-=Devil=-« ist männlich

Beiträge: 1 813

Dabei seit: 9. Juni 2005

Wohnort: Neckarsulm

Danksagungen: 1967

  • Nachricht senden

9

Montag, 13. Juli 2009, 19:54

Zitat

Original von MultiwagonFFM
Und wie sieht es mit den Montagekosten aus?


Ich hab bei meiner Werkstatt nachgefragt, was die Montage kostet (Bremsscheiben und Beläge bring ich selbst mit). Nach Aussage von denen dauert es ca. 1 Stunde und kostet mich ca. knapp 60€.

Allerdings ist das auch ne kleine Werkstatt, die noch bezahlbare Stundenlöhne hat. FFM ist da schon ein anderes Pflaster. Die Fiatbeläge kosten aber auch dort die 100€, weshalb ich komplett auf Metzgerteile umsteigen werde.

Mein Stilo: ...ist verkauft. Jetziger Fuhrpark: Fiat Barchetta & Mercedes Benz E430


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

kingpuci

Fortgeschrittener

Beiträge: 166

Dabei seit: 21. Januar 2009

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

10

Montag, 13. Juli 2009, 22:15

Hi ,

ich hatte mir Zimmermann-Sportscheiben und Greenstuffbeläge geholt.Zusammen ca.145€ + Einbau 45€.Nur VA.

Denke 200-300€ nur VA mit normalen Scheiben und Belägen ist schon der Richtwert.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »kingpuci« (13. Juli 2009, 22:33)


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

adriaticstYlo

Fortgeschrittener

  • »adriaticstYlo« ist männlich

Beiträge: 286

Dabei seit: 23. Mai 2007

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 133

  • Nachricht senden

11

Montag, 13. Juli 2009, 22:22

Zitat

Original von kingpuci
Hi ,

ich hatte mir Zimmermann-Sportscheiben und Grennstuffbeläge geholt.Zusammen ca.145€ + Einbau 45€.Nur VA.

Denke 200-300€ nur VA mit normalen Scheiben und Belägen ist schon der Richtwert.


auf was bezogen jetzt??
Toni

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

kingpuci

Fortgeschrittener

Beiträge: 166

Dabei seit: 21. Januar 2009

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

12

Montag, 13. Juli 2009, 22:28

Bezogen auf die durchschnittlichen Material und Arbeitskosten ,beim erneuern der Bremsen der VA bei einem Fiat Stilo....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kingpuci« (13. Juli 2009, 22:29)


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

roman.h.

Fortgeschrittener

  • »roman.h.« ist männlich

Beiträge: 168

Dabei seit: 29. Dezember 2008

Wohnort: 89275

Danksagungen: 243

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 14. Juli 2009, 18:06

also ich hab vorne brembo max und hinten normale brembos + rundum ebc black, für 300€ eingebaut wird es selber. also man muß nicht viel ausgeben für ordentliche komponenten.
Passat Variant .:R-Line,DSG,KW Street Comfort,Software optimiert

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.
  • »Casperracer« ist männlich

Beiträge: 2 146

Dabei seit: 12. März 2009

Wohnort: Stetten Rhön

Danksagungen: 1582

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 14. Juli 2009, 20:07

hallo
mal so eine frage was würdet ihr mir für meinen 1.9er JTD empfehlen für bremscheiben???

Mein Stilo: ist jetzt ein Golf V GTI


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Hägar

Fortgeschrittener

  • »Hägar« ist männlich

Beiträge: 251

Dabei seit: 1. Februar 2009

Danksagungen: 309

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 21. Juli 2009, 01:20

Hallo,

als ich wegen meiner Klima bei meiner (freien) Stammwerke war, habe ich auch gleich nach Kosten für Wechsel von Scheiben und Klötze vorne gefragt, da in den nächsten Wochen fällig. Resultat: 240 EUR mit Bosch Klötzen und Scheiben. Scheint mir ein akzeptabler Preis zu sein.

Müssen Klötze immer mit gewechselt werden? Die sind von April 09.

Gruß,
Hägar
Stilo 5T 1.8, Bj. 2003

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.
  • »Spaghetti« ist männlich

Beiträge: 589

Dabei seit: 13. September 2006

Wohnort: Siegen(Burbach)

Danksagungen: 249

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 21. Juli 2009, 02:13

Zitat

Original von Hägar
Hallo,

als ich wegen meiner Klima bei meiner (freien) Stammwerke war, habe ich auch gleich nach Kosten für Wechsel von Scheiben und Klötze vorne gefragt, da in den nächsten Wochen fällig. Resultat: 240 EUR mit Bosch Klötzen und Scheiben. Scheint mir ein akzeptabler Preis zu sein.

Müssen Klötze immer mit gewechselt werden? Die sind von April 09.

Gruß,
Hägar


Wieviel km haste denn runtergerissen seit April 09?????
Weil der Zeitraum ziemlich kurz ist.

Also meine ATE Klötze haben ca. 30 000 km gehalten,kann auch was mehr gewesen sein.

Gruß

Enrico

Irgendwann ........
Uno Turbo :twisted:

Mein Stilo: wird jetzt wieder ein wenig Alltagstauglich gemacht.Was man(n) nicht alles für die Frauen macht! ;-)


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Hägar

Fortgeschrittener

  • »Hägar« ist männlich

Beiträge: 251

Dabei seit: 1. Februar 2009

Danksagungen: 309

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 21. Juli 2009, 11:47

Hi Enrico,

Zitat

Original von Spaghetti
Wieviel km haste denn runtergerissen seit April 09?????
Weil der Zeitraum ziemlich kurz ist.


Da habe ich mich offenbar etwas missverständlich ausgedrückt. Die Klötze wurden wie gesagt im April gemacht. Der Meister sagte damals, die Scheiben würden wohl für ein Paar Klötze noch reichen, nun aber offenbar doch nicht mehr. Jetzt sind also die Scheiben fällig. Da die Klötze erst wenige Monate alt sind und ich seitdem nicht Zehntausende von Kilometern gefahren bin, meine ich, man kann die "alten" Klötze einfach auf die neuen Scheiben setzen. Das mag dann etwas dauern, bis die sich auf die neuen Scheiben eingepasst haben, aber es geht doch, oder?

Gruß,
Hägar
Stilo 5T 1.8, Bj. 2003

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.
  • »Spaghetti« ist männlich

Beiträge: 589

Dabei seit: 13. September 2006

Wohnort: Siegen(Burbach)

Danksagungen: 249

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 21. Juli 2009, 14:17

Achso,ok.

Dann habe ich dich jetzt verstanden!!!! Sorry.

Also im Prinzip geht das schon.
Ich meine,jeder kann es ja handhaben wie er möchte.Ich persönlich mache dann alles neu,aber auch unser Meister meint,dass es kein Problem darstellt,wenn man die "alten" Klötze weiter benutzt.

Ansonsten kosten neue Klötze ja auch nicht die Welt.
Ich habe für meine von ATE vorne noch keine 40€ bezahlt.

Gruß

Enrico

Irgendwann ........
Uno Turbo :twisted:

Mein Stilo: wird jetzt wieder ein wenig Alltagstauglich gemacht.Was man(n) nicht alles für die Frauen macht! ;-)


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!