Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

Powler

Anfänger

  • »Powler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Dabei seit: 31. Januar 2006

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 4. April 2006, 10:39

ewiges Spurproblem

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Servus allerseits,

ICh besitze einen stilo von 03/2002 und habe das ewige Problem mit der Spur - einstellung.

Ich habe bereits 3 mal die Spur neu einstellen lassen auch von der Fiat-Werke, dabei neue ausgewuchtete Räder aufziehen.

Jedoch habe ich weiterhin einen innenseitigen Abrieb des vorderen linken Reifens.

Woran könnte das liegen? Gibt es das Problem öfters?

Bitte gebt mir ein paar lösungsansätze!

Dank im vorraus

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Schwabi

Profi

  • »Schwabi« ist männlich

Beiträge: 955

Dabei seit: 9. Juni 2005

Wohnort: Stralsund / Eckernförde

Danksagungen: 869

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 4. April 2006, 12:08

Ich habs auch und hab mich damit schon abgefunden...
Editiert von Fruchtmix - Signatur zu gross daher entfernt, bitte die Regeln beachten. --> Signaturen im Forum

Mein Stilo: Hatte mal nen schicken... ;.-(..... Und jetzt nen 330d... :-)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.
  • »Stilo_Fan-Vechta« ist männlich

Beiträge: 104

Dabei seit: 17. Dezember 2005

Wohnort: Vechta

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 4. April 2006, 12:17

Das ist glaube ich normal, verstehe ich auch nicht. Hab die Spur auch schon

zweimal einstellen lassen und die Reifen fahren sich trotzdem einseitig ab.

Mein Stilo: 2,4 Abarth Selespeed


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

freeman

Fortgeschrittener

  • »freeman« ist männlich

Beiträge: 258

Dabei seit: 26. Juni 2005

Danksagungen: 341

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 4. April 2006, 13:23

Hatte auch das Problem, mir hat der Mechaniker dann die Spur ca. 0,9° positiv eingestellt (ist dann knapp außerhalb des Bereiches) und die Winterreifen sind nach ca. 10000km immer noch gleichmäßig.

Gruß
Holger
msn: holger@hhaas.info

visit me: holger-haas.net

Mein Stilo: es war ein: jtd 3T dynamic, PR, CN+, Cockpit purple - white, Waitec 30mm


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Schwabi

Profi

  • »Schwabi« ist männlich

Beiträge: 955

Dabei seit: 9. Juni 2005

Wohnort: Stralsund / Eckernförde

Danksagungen: 869

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 4. April 2006, 13:38

Was sind 10000km??

Für mich leider nicht viel...Ich hab nur keine Lust mehr wieder Geld dafür auszugeben und dann doch wieder abgefahrene Reifen zu haben... :wink:
Editiert von Fruchtmix - Signatur zu gross daher entfernt, bitte die Regeln beachten. --> Signaturen im Forum

Mein Stilo: Hatte mal nen schicken... ;.-(..... Und jetzt nen 330d... :-)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

freeman

Fortgeschrittener

  • »freeman« ist männlich

Beiträge: 258

Dabei seit: 26. Juni 2005

Danksagungen: 341

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 4. April 2006, 14:28

10tkm sind für mich 3 Monate, hatte mir davor in einem Sommer die Reifen an der Antriebachse platt gemacht...
msn: holger@hhaas.info

visit me: holger-haas.net

Mein Stilo: es war ein: jtd 3T dynamic, PR, CN+, Cockpit purple - white, Waitec 30mm


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Memphis_Rains

Erleuchteter

  • »Memphis_Rains« ist männlich

Beiträge: 4 548

Dabei seit: 17. Februar 2006

Wohnort: Königreich Bayern

Danksagungen: 2058

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 4. April 2006, 15:56

hi,

also hab bei mir letztes jahr auch die spur neu einstellen lassen. allerdings nicht in meiner fiat werke. und es hat einwandfrei gepasst. ich hab mal gehört, dass die original fiat-angaben nicht 100%ig stimmen sollen. aber ob das wirklich stimmt..., keine ahnung. aber ich persönlich verlass mich beim spureinstellen nicht auf meine werke, sondern geh zu fahrwerksspezialisten, die wirklich ahnung von der materie haben.

gruß martin

Mein Stilo: ...bleibt in guter Erinnerung. Dafür gibt´s "Freude am Fahren"


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Powler

Anfänger

  • »Powler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Dabei seit: 31. Januar 2006

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 1. Juni 2006, 13:03

ICh hatte meine Kiste mal wieder in der werke wegen einer normalen Durchsicht.

Dabei habe ich das Spurproblem wieder angesprochen.

Nun nach drei Tagen in der werke haben die fest gestellt, dass es an der elektrischen ServoLenkung lag. Diese würde mich 1700 € kosten.

Die Sensoren dieser meinen, dass irgend was nicht gerade läuft und deswegen durch die servo reguliert wird.

Ich finde das mehr als seltsam. Deshalb werde ich da versuchen Kulanz von Fiat zu erhalten. Wenn ihr in der hinsicht einen Tipp habt währe ich euch dankbar.

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Sam

Meister

  • »Sam« ist männlich

Beiträge: 2 057

Dabei seit: 10. Juni 2005

Wohnort: Königsbrunn bei Augsburg

Danksagungen: 1638

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 1. Juni 2006, 13:56

Hatte wo ich den Stilo 2002 neu gekauft habe, 16 Zoll Felgen drauf gehabt und es war keine Tieferlegung drin ! Nach 3 Monaten waren die Reifen innen Blank. Dann gabs auf Kulanz neue, verstellt wurde nix an der Spur ! Diesmal nach 8 Monaten Auch wieder innen blank. Dann kamen meine 17er und Tieferlegung... Ich habe nach der Tieferlegung kurioserweise vergessen, die Spur einstellen zu lassen. Aber habe die selben Felgen mit den ersten Reifen in 17 Zoll immer noch seitdem drauf und ich habe immer noch gleichmäßig 5 mm Profil.... Ist schon komisch...
Editiert von Fruchtmix - Signatur zu gross daher entfernt, bitte die Regeln beachten. --> Signaturen im Forum
to be continued...

Mein Stilo: hat sich verändert...


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Heiki 1982

Fortgeschrittener

  • »Heiki 1982« ist männlich

Beiträge: 368

Dabei seit: 2. September 2005

Wohnort: Aidlingen

Danksagungen: 120

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 1. Juni 2006, 17:57

Wo lasst ihr denn eure Autos vermessen? In der offiziellen Fiatwerkstatt könnt ihr das vergessen, hab bei Audi gearbeitet und die haben auch immer vermessen unter aller Sau. Ich denke die Vertragswerkstätten haben das einfach nicht drauf, die von Audi haben es ab und zu nicht fertig gebracht ein Auto richtig zu vermessen und sind dann selbst damit zum Reiff gegangen und haben ihn dort vermessen LASSEN.
Danach ist die Karre immer top gelaufen und alles hat gepasst. So hab ich es auch gemacht, ab zum Reiff Stilo für 45€ vermessen und einstellen lassen und sieh da, alles bestens, Reifensind noch immer top.
Wer später bremst bleibt länger schnell.

Mein Stilo: Stilo 3T 1.2 16V Tiefer, Kenwood Anlage, usw...


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

braker

Fortgeschrittener

Beiträge: 222

Dabei seit: 3. Mai 2006

Wohnort: Augsburg

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

11

Freitag, 2. Juni 2006, 07:02

Ich habe das gleiche Problem und das ganze hat mich zwei Sommer und Winterreifen gekostet. :evil:

Ich habe meine Spur bei nem Reifendandler einstellen lassen (Rieger & Ludwig) der unter anderem auch Fahrwerke einbaut.
Hatte keine große Auswahl da aufgrund der Tieferlegung nicht jeder x biliebige die Spur einstellen kann. Bis jetzt hab ich keine Probleme, war aber auch erst vor kurzem das einstellen.

Mein Stilo: 3 trg roter Stilo 1.9 Jtd; Lederlenkrad, Lederschaltknauf; Novitec Frontschürze, Remus Sportauspuff, Seitenschweller, Dachspoiler, Scheinwerferblenden vorne, Rote Scheiben, Sportgurte, diverse Trivals, Mp3 Player Boxen Subwoofer usw.


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

RoterBaron

Erleuchteter

  • »RoterBaron« ist männlich

Beiträge: 4 473

Dabei seit: 13. Juni 2005

Wohnort: Norderstedt, Schleswig-Holstein

Danksagungen: 2242

  • Nachricht senden

12

Freitag, 2. Juni 2006, 11:48

Das ist das alte leidige Problem, es hängt von der Werkstatt ab.

Ich habe meine Federn vor 2 Jahren in meiner Fiatwerkstatt einbauen lassen und dort auch die Spur einstellen lassen. Die Reifen sind wunderbar gleichmäßig runtergefahren. Meine Fiatwerkstatt hat's voll drauf.


Hartmut

Mein Stilo: Stilo MW Dynamic, JTD 115, rot, 8x19, 215/35/19, Eibachfedern 30/30, 2-Zonen Klima, Winterpaket


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Heiki 1982

Fortgeschrittener

  • »Heiki 1982« ist männlich

Beiträge: 368

Dabei seit: 2. September 2005

Wohnort: Aidlingen

Danksagungen: 120

  • Nachricht senden

13

Freitag, 2. Juni 2006, 21:07

Sei froh hartmut, das ist unter den Fiatwerkstätten nicht die Regel, leider.
Wer später bremst bleibt länger schnell.

Mein Stilo: Stilo 3T 1.2 16V Tiefer, Kenwood Anlage, usw...


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

braker

Fortgeschrittener

Beiträge: 222

Dabei seit: 3. Mai 2006

Wohnort: Augsburg

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 4. Juni 2006, 16:17

Hab gestern zufällig mal mit einem gequatscht der 3 Jahre in ner Fiat Werkstätte gearbeitet hat. Er meinte das mit der Spur sei ne Stilo Krankheit, die ziemlich oft vorkommt. Konnte mir aber auch keinen richtigen Grund sagen woran es liegt.

Mein Stilo: 3 trg roter Stilo 1.9 Jtd; Lederlenkrad, Lederschaltknauf; Novitec Frontschürze, Remus Sportauspuff, Seitenschweller, Dachspoiler, Scheinwerferblenden vorne, Rote Scheiben, Sportgurte, diverse Trivals, Mp3 Player Boxen Subwoofer usw.


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Bam²

Schüler

  • »Bam²« ist männlich

Beiträge: 60

Dabei seit: 12. Juni 2006

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

15

Montag, 12. Juni 2006, 02:02

hm... gut zu wissen, werde ich mal Nägel mit Köpfen machen. Mein Stilo ist bestellt, meine Freundin hat ihren seit 2 Monaten. Mir ist gleich aufgefallen, daß der ganz leicht nach links zieht - Freundin und Tochter haben jedoch nix gemerkt...
Ich hatte auf falsch eingestellte Spur getippt.
Egal, werde ich mal zusehen, daß der Wagen in die Werkstatt kommt - ist ja noch niegelnagelneue Garantie drauf :grin:
Und wenn die nichts feststellen, mach ich mir mal den Spaß und geb die paar Euro in einer Fachwerkstatt für Achsvermessung aus - wenn da was vorliegt, hole ich das Geld von Fiat zurück :PZ

Gruß,
Andreas

Mein Stilo: 1.4 / 16V 5-Türer in "Ferrari-rot" und 390,- zu teuer... Ansonsten: Fiat Barchetta, Yamaha XV-750 Virago


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Powler

Anfänger

  • »Powler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Dabei seit: 31. Januar 2006

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 15. Juni 2006, 13:31

servus

ich war mal wieder in der werke, in einer anderen, aber Fiat werke.

Es sollte eigentlich nur eine 60000 km Durchsicht werden, jedoch sprach ich wieder mal das Spurproblem an.
Die werke schaute drei Tage lang nach und kam zu der Erkenntnis, dass die servoLankung einen Wag hat.
Diese stellt mit Ihren Sensoren fest, dass die Räder nicht gerade laufen und reguliert dieses.
Das ist aber der Fehler, denn die Räder laufen nicht falsch. Eine Reperatur bzw. Wechsel dessen kostet mal locker 1700€.
Das war mir zu teuer. Die Werke hat versucht dieses manuell eingestellt. Nun hoffe ich dass dieses hilft "Weiter beobachten!".
lieber kaufe ich alle 3 Jahre neue Reifen als eventuell sinnlos ne neue ServoLenkung.

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Bam²

Schüler

  • »Bam²« ist männlich

Beiträge: 60

Dabei seit: 12. Juni 2006

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 22. Juni 2006, 23:40

@Powler

Ich behaupte hier jetzt einfach mal ganz dreist "da hat Dich die Werkstatt mal gründlich verarscht". Üblicherweise wird eine servounterstützte Zahnstangenlenkung verbaut - die Spur wird über Längenverstellung der einzelnen "Ausleger" eingestellt. Eine "intelligente Einzelrad - Anlenkung" könntest Du evtl. in Preisregionen wie z.B. Rolls Roice finden :lol:

Wenn bei mir ein Techniker versuchen würde, mir so einen Bären aufzubinden, würde ich warscheinlich fragen, ob er evtl. vergessen hat, seine Tabletten zu nehmen und ob ich notfalls die 112 anrufen soll :cool: :lol: :grin:

Ne, Mann! Erzähl denen mal, daß Du Dich auch selbst verarschen kannst und such Dir ne andere Werkstatt... !

Gruß,
Andreas

Mein Stilo: 1.4 / 16V 5-Türer in "Ferrari-rot" und 390,- zu teuer... Ansonsten: Fiat Barchetta, Yamaha XV-750 Virago


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Evillyn

Anfänger

  • »Evillyn« ist weiblich

Beiträge: 3

Dabei seit: 25. September 2006

Wohnort: Hagen

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

18

Montag, 25. September 2006, 16:16

Dieses ewige spurproblem kenn ich auch zu gut.
Ich habe dieses problem aber erst seit dem das KW Fahrwerk drin ist.
Meiner schwimmt auf der hinter achse.Vermessen wurde er 5 mal. Neue reifen gab es auch. Auf den Pirellis die der Wgen hatte war es ganz schlimm.Super ungeeignet für den stilo.Bei mir versucht es auch die Werkstatt in den Griff zubekommen, Leider Vergebens.Hat von euch jemand das Problem schon mal gehabt oder fällt euch dazu was ein?? Wäre Euch seht dankbar.

Mein Stilo: 1,8l 16V ne alte Zicke


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Daninho

Fortgeschrittener

  • »Daninho« ist männlich

Beiträge: 243

Dabei seit: 5. Juli 2005

Wohnort: Innsbruck

Danksagungen: 143

  • Nachricht senden

19

Montag, 25. September 2006, 17:33

mir wurde die Spur schon 3x falsch eingestellt, mich hat das 3x neue Vorderreifen gekostet, das letzte mal waren sie nach 3000km innen im Radkasten bis aufs Gewebe abgefahren. Die total verstellte Spur hat auch zu Gelenksschwächen geführt! Absolut gar keine Kulanz von Fiat, nein noch besser, sie wollten mich mit anderen Dingen noch bescheissen ...

Fiat ist echt das Letzte, können nicht mal eine Spur einstellen und das nicht nur in einer Werkstatt.

Komisch ist nur das es eine Seat-Werkstatt bei einem Stilo kann, Fiat aber nicht

Mein Stilo: Stilo JTD - Komplettumbau "Evolutione" von Cadamurodesign - Cadamuro Front, Cadamuro Heck, Cadamuro Dachspoiler, Cadamuro Seitenschweller, Cadamuro Cupschwert, Novitec Edelstahl-Auspuffanlage links-rechts, Eibach 30mm, lackierter Motorraum etc..


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

crossshot

Moderator

Beiträge: 8 913

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 21577

  • Nachricht senden

20

Montag, 25. September 2006, 18:01

hatte das problem vor der tieferlegung! das war ewig die spurverstellt was in einem sommer 3 sommerreifen zur folge hatte. waren alle bis aufs gewebe (innen) abgefahren.

seit der tieferlegung und einer achsvermessung in einer freien werkstatt ist wieder alles in butter! nur minimale einseitige abnutzung! dies soll aber normal sein bei tiefergelegten autos!

aber meine neue fiat werkstatt hat es nach meinem reifenabflug auch gemacht und da fehlt sich auch nichts! ich würde das nicht auf die fiat werkstätten spezifizieren, aber ich stimme euch zu das es komisch ist, wenn es so oft gerade bei fiat werkstätten auftritt!

gruß chris
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!