Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

kr305bl

Anfänger

  • »kr305bl« ist männlich
  • »kr305bl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Dabei seit: 27. Dezember 2006

Wohnort: niederÖSTERREICH

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 14. Januar 2007, 17:59

federbruch durch materialfehler?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

hallo

ich hab zwar bereits alle relevantenbeiträge zum thema federbruch gelesen hab aber nichts vergleichbares gefunden!

also am samstag abend wollte ich gemeinsam mit einem kameraden mit dem auto vom dienst heimfahren. mein kamerad stieg rechts vorne ein-alles ganz normal. ich öffnete die fahrer tür setzte einen fuss auf den rahmen und pöltzlich vernahm ich einen ohrenbetäubenden knall. ein danebenstehender kamerad war sich sofort sicher dass es was mit der linken fahrwerksfeder hat, kniete sich zum reifen und holte mit ein paar handgriffen das stück (siehe bilder heraus). ich bin dann noch äußerst vorsichtig heimgefahren (30 km) aber man merkte bereits die spurinstabilität und einen starken linksdrall.
aber er ist nicht wie bei den meiste der anderen federbrüche sehbar eingesunken


meine fragen
anscheinend dürfte es sich um einen materialfehler der feder handeln siehe das bild wo man das eine ende sieht bei dem auf 2 drittel des federquerschnittes der orignallack der ferder zu erkennen ist??!!!
kann es trotz des (in meinen augen) offensichtlichen materialfehler und trotz dessen angeblicher beseitigung mit dem grund der rückholaktion in verbindung stehen???
hätte die werkstatt bei der rückrufreperatur nicht darauf aufmerksam werden müssen???(durchgeführt am 27.12.2006-bruch am 13 01 2007)?
»kr305bl« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild058.jpg
  • Bild056.jpg
  • Bild055.jpg
  • Bild054.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kr305bl« (14. Januar 2007, 18:03)


Stilolli

Meister

  • »Stilolli« ist männlich

Beiträge: 2 282

Dabei seit: 20. März 2006

Wohnort: Aachen

Danksagungen: 875

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 14. Januar 2007, 19:53

Hallo erstmal ...

Wow das ist hart !
Also ich denke nicht das sie darauf grossartig achten !!!
Ich denke aber das die Nachrüstung des Tellers bei der Rückrufaktion das verhindert hat was sonst passiert wär nämlich das sich die Feder in Reifen oder motorraum bohrt während der Fahrt oder im Stilstand .

Ich denke aber das du betimmt nicht auf den kosten der Rep. sitzen bleibst kommt darauf an ob und was Du für ne Garantie hast und natürlich wie der von der Werke gelaunt ist ;-)

Mfg Olli

Mein Stilo: Hasta luego


kr305bl

Anfänger

  • »kr305bl« ist männlich
  • »kr305bl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Dabei seit: 27. Dezember 2006

Wohnort: niederÖSTERREICH

  • Nachricht senden

3

Montag, 15. Januar 2007, 00:01

garantie hab ich auf keinen fall mehr eine

aber nach dem ich mich mit einem guten freund der mechaniker ist darüber unterhalten habe sind wir zum entschluss gekommen dass ich gar nicht zur werkstadt fahr sondern dass wir gleich ein VOGTLAND fahrwerk einbauen in eigenregie (kosten des teils plus tyoisierung rund 600 euro) da wir meinen dass das bloße tauschen der feder mindest die hälfte eines neuen fahrwerkes kosten würde geschweige den die kosten für das tauschen der rechten feder

neben einer besseren kurvenlage und mehr komfort schließt das komplett neue fahrwerk einen federbruch nahezu aus. (darüber was passieren hätte können wenn sich das teil (siehe obige bilder) während der fahrt gelöst hätte möchte ich gar nicht denken)
also finde ich dass die 600euro eine gute investition in die sicherheit wären

  • »Merlin74« ist männlich

Beiträge: 847

Dabei seit: 24. März 2006

Wohnort: Holzwickede (bei Dortmund)

Danksagungen: 596

  • Nachricht senden

4

Montag, 15. Januar 2007, 02:46

Servus kr305bl(was für ein Nick :roll:),
ich würde an deiner Stelle einfach mal bei der kostenlosen CiaoFiat-Hotline anrufen und fragen was die dazu zu sagen haben!!!
Du hast die Rückrufaktion mitgemacht und trotzdem ist die Feder gebrochen!Stell Dich bischen auf dumm und sag einfach....das hätte doch nach der RR nicht passieren dürfen.Bist ein undbeschuldener Bürger,der ja wohl davon ausgehen muß, daß wenn Fiat ne RR macht, es dann nicht zu lebensbedrohlichen Situationen kommen darf!(oder so ähnlich).Mich würde mal tierisch interessieren was die dann machen?!
Du hast Fotos von dem abgebrochenem Stück,Zeugen...usw!
Was diese RR angeht..hab ich eh so einen Hals!Das soll bei unserem MW mal passieren!Ich glaub, dann lauf ich bei Fiat amok :oops: ;-)
Zurück zu Dir...was hast Du zu verlieren??Laß Dir Fiat neue original-Federn spendieren.Vertick oder verschenk se und hol Dir dann das Fahrwerk!
Genugtuung ist doch manchmal ne tolle Sache ;-)
Sorry, wenn das jetzt bischen schroff rüber kam, aber meine Einstellung Fiat gegenüber wegen dieser Rückrufaktion kennen hier ja viele...Schrott!!!
Neu-entwickelte Federn wären der Ansatz gewesen, nicht Schadensbegrenzung! :evil:
Hab trotz allem unseren MW noch lieb!!! ;-)
Gruß Jens

Mein Stilo: endlich keinen mehr...


kr305bl

Anfänger

  • »kr305bl« ist männlich
  • »kr305bl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Dabei seit: 27. Dezember 2006

Wohnort: niederÖSTERREICH

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 16. Januar 2007, 22:31

also
gegen meine ursprünglichen pläne hat sich meine mutter (bin zur zeit beim heer deshalb unter tags keine zeit) mit der fiat vertragswerkstätte auseinader gesetzt (motag) und heute(!!!) wurden auf kulanz beide federn (auch die nicht gebrochene rechte) ausgetauscht.

find ich doch mal ne sehr lobenswerte leistung!!!

  • »Merlin74« ist männlich

Beiträge: 847

Dabei seit: 24. März 2006

Wohnort: Holzwickede (bei Dortmund)

Danksagungen: 596

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 17. Januar 2007, 07:25

da gebe ich Dir recht!Hoffentlich halten die bischen länger ;-)

Mein Stilo: endlich keinen mehr...


micky72

Profi

  • »micky72« ist männlich

Beiträge: 789

Dabei seit: 26. Dezember 2005

Wohnort: Pforzheim

Danksagungen: 449

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 17. Januar 2007, 07:39

@ kr305bl

Was für ein Baujahr ist dein Stilo?
Gruß Michael :006:

Mein Stilo: Fiat Stilo 1.6 Dynamic Multiwagon - Blue Navy 403 - Cruise Control - AEZ Icon 8 - SLN - TFL - PDC - Pioneer DVD - Falk M4 Navi - Zweizonenklimaautomatik - separates Heckfenster - Alu-Einsteigsleisten - Seitenwindabweiser - Div. Beleuchtung


muecke

Anfänger

  • »muecke« ist männlich

Beiträge: 2

Dabei seit: 9. Februar 2007

Wohnort: Thüringen

  • Nachricht senden

8

Freitag, 9. Februar 2007, 13:37

RE: federbruch durch materialfehler?

Hallo,

arbeite zufällig beim entsprechendem Federhersteller und habe selbst ja auch einen Stilo, kann aber sagen das wir das genau untersucht haben und es nicht an den Federn liegt. Problem ist die Federauflage auf der sich Schmutz sammeln kann und die Feder dann nicht mehr sauber abrollt und so überlastet wird. Fiat macht dann beim Rückruf nur einen sogenannten Fangkragen dran, der verhindert das die Feder bei Bruch den Reifen zersticht. Das brechen der Feder ist somit nicht ausgeschlossen.

Bei weiteren Fragen stehe ich gern zur Verfügung.

MfG
Thomas

Mein Stilo: 1.8 3T


manfredo

Schüler

  • »manfredo« ist männlich

Beiträge: 67

Dabei seit: 27. Oktober 2006

Wohnort: 40 km südlich von Wien

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 15. Februar 2007, 11:53

RE: KEIN Materialfehler, sondern Lagerproblem!

Hallo muecke Thomas und alle Interessierten!

Da hast du zu 100 prozent recht mit der Federauflage :!:
Hier handelt es sich nicht um einen Materialfehler der Feder, sondern um ein Drehproblem der Federlagerung.
Wenn sich diese nicht mitdreht - wie sie sollte - wird die Feder bei jedem Lenkvorgang total überspannt, bzw. in der anderen Richtung ausgedreht.
Und für diese Art von Belastung sind Federn keinesfalls ausgerichtet :!:

WAS ICH ABER NICHT VERSTEHE, das Drehlager der Federn liegt ja oben und kann sich denn da so viel Schmutz ablagern :?:
Und wie könnte man da gegenwirken?
Wenn man vorne anhebt und die Räder vom linken zum rechten Anschlag bringt, müsste man es ja sehen, ob sich die Lagerung dreht - aber ob sie dann unter Belastung auch mitdreht :?:
DAS müsste man prüfen :!: Vielleicht hat da noch jemand gute Tipps :?:

Durch die heutigen Servos merkt man auch nicht, wenn das Lager steckt und die Lenkung dadurch kaum spürbar schwergängiger wird.

WAS MICH NOCH SEHR STÖRT:

Durch die Montage des "Federfangtellers" (RR-Aktion) wird die Radkastenabdeckung noch zusätzlich weiter ausgeschnitten, dadurch kann doch noch mehr Schmutz an das obere Drehlager eindringen, grrrrr :?: :cry: :?:

CIAO manfredo
:PZ IMMER KANN FIAT NICHTS FÜR... :-( III CIAOMANFREDO:PDT_kap:

Mein Stilo: 1,9 JTD 115PS MW Dynamic, Tizian, Klima, Tempomat, Lederlenkrad mit FB, Garfield on Board


5Vision

Profi

  • »5Vision« ist männlich

Beiträge: 1 400

Dabei seit: 10. Juni 2005

Danksagungen: 1211

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 15. Februar 2007, 12:07

Sag mir einer von euch, warum Novitec, Eibach etc. Federn beim Stilo nicht brechen? Mit dem selben Dämpfer und praktisch der selben Aufnahme? Praktisch mit der selben Kontruktion, wie es beim Bravo/a ist?

[SIZE=7]Neugierig bin [/SIZE]
Keep Cool!


manfredo

Schüler

  • »manfredo« ist männlich

Beiträge: 67

Dabei seit: 27. Oktober 2006

Wohnort: 40 km südlich von Wien

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 15. Februar 2007, 12:25

Ja, WARUM....???????????

Hallo

Ich habe da so eine Vision ...

SAg mir einer von du, warum ich seit 30 Jahren sechs Fiat fahre und noch KEINEN EINZIGEN Federbruch hatte...???

Und bei meinem Freund seinem Tempra ALLE BEIDE innerhalb eines Jahres.....???

Und beide am frühen Morgen VOR Abfahrt beim Stillstand.....???

NA, wo bleibt die Antwort......????????

Vielleicht wird bei Novitec, Eibach, etc. das Lager auch getauscht?

Oder sind sie nicht so stark gehärtet ???

Oder..... Oder ......???????
:PZ IMMER KANN FIAT NICHTS FÜR... :-( III CIAOMANFREDO:PDT_kap:

Mein Stilo: 1,9 JTD 115PS MW Dynamic, Tizian, Klima, Tempomat, Lederlenkrad mit FB, Garfield on Board


5Vision

Profi

  • »5Vision« ist männlich

Beiträge: 1 400

Dabei seit: 10. Juni 2005

Danksagungen: 1211

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 15. Februar 2007, 12:32

RE: Ja, WARUM....???????????

Zitat

Vielleicht wird bei Novitec, Eibach, etc. das Lager auch getauscht?


Nö... Original Feder raus - andere rein. Fertig. Alles andere bleibt so, wie es ist.

Zitat

Oder sind sie nicht so stark gehärtet ???


Oder vielleicht doch - bessere Qualität.

Zitat

SAg mir einer von du, warum ich seit 30 Jahren sechs Fiat fahre und noch KEINEN EINZIGEN Federbruch hatte


Mir doch eigentlich egal ob die bricht oder nicht - die Dinger können überall brechen bzw. brechen auch. Nur beim Stilo halt vermehrt - obwohl die Konstruktion der Federbeine nicht anderes ist wie bei Bravo, Tipo u.s.w.
Keep Cool!

5Vision

Profi

  • »5Vision« ist männlich

Beiträge: 1 400

Dabei seit: 10. Juni 2005

Danksagungen: 1211

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 15. Februar 2007, 12:48

Mann muss ja nichtmal schlau sein um zu verstehen, dass wenn es so wäre, dass die Aufnahme am vermehrten Federbruch schuld ist, müsste der Federbruch auch bei Sportfedern (Eibach, Novitec) vorkommen.
Keep Cool!

manfredo

Schüler

  • »manfredo« ist männlich

Beiträge: 67

Dabei seit: 27. Oktober 2006

Wohnort: 40 km südlich von Wien

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 15. Februar 2007, 14:06

Erfahrungswerte woher?

Wo hast du übrigends deine Erfahrungswerte über vermehrt gebrochene Federn bei Stilo´s her?
Meine Werke hatte einen einzigen Fall, und das war bei einem Unfallwagen, bei dem die Vorderachse schwer beschädigt war.

Sonst gab es bei Stilos noch nie ein derartiges Problem.

Und im Forum geht´s eigentlich auch nicht um zahlreich aufgetretene Mängel, sondern eher um einen Fall und um die Rückrufaktion.

Mich würde viel mehr von muecke noch interessieren, was er zur Verschmutzung des Lagertellers sagt und wie dem entgegengewirkt werden könnte?

Wünsche allen eine federbruchfreie Fahrt und trotzalledem viel Freude mit euren Stilo`s, Brav(a)os, Puntos,...u.s.w.

CIAO manfredo
:PZ IMMER KANN FIAT NICHTS FÜR... :-( III CIAOMANFREDO:PDT_kap:

Mein Stilo: 1,9 JTD 115PS MW Dynamic, Tizian, Klima, Tempomat, Lederlenkrad mit FB, Garfield on Board


5Vision

Profi

  • »5Vision« ist männlich

Beiträge: 1 400

Dabei seit: 10. Juni 2005

Danksagungen: 1211

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 15. Februar 2007, 14:12

RE: Erfahrungswerte woher?

Zitat

sondern eher um einen Fall und um die Rückrufaktion.


Na dann guckst du -> Button: Suche... es geht nicht um nur einen Fall. Und gibt mal bei autoextrem.de in die Suche: Federbruch bei Stilo ein. Durchsuche einfach ein paart Autoforen oder auch Google.

Es war abzusehen, dass die Rückrufaktion kommt.
Keep Cool!

GAP01

Fortgeschrittener

  • »GAP01« ist männlich

Beiträge: 360

Dabei seit: 4. Oktober 2006

Wohnort: Merseburg jetzt Garmisch-Partenkirchen

Danksagungen: 153

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 15. Februar 2007, 14:50

Hallo Freunde!

Es ist doch so, das selbst Fiat in seinem Schreiben zum Rückruf schreibt,"unter einwirkung von Streusalz kann es zu einer Schwächung der Federn kommen welche in sehr seltenen Fällen zum Bruch führen kann" (Sinngemäß). Also ist es für mich doch die Feder bzw. der Rostschutz auf der Feder welcher reißt und so Wasser und Salz an das Metall lässt. Habe nähmlich genau das beim wechseln meiner Federn vorn festgestellt, die Pulferbeschichtung (sollte es jedenfalls sein) hat sich auf großer Fläche gelöst und krümmelte samt Rost herrunter. Jetzt sind Eibach verbaut, seit einem Jahr und noch kein Rost oder sich lösende Beschichtung.
Mein Tipp an alle, ob mit oder ohne Teller, die noch original Federn haben einfach mal mit Taschenlampe schauen wie die vorderen Federn aussehen, löst sich die Beschichtung und sie rosten stark bin ICH der Meinung es kommt zum bruch.
@ Manfredo Ich persönlich kenne zwei Fälle einmal 1.8 3T und ein 1.9 JTD MW zum Glück nicht unsere

MfG aus GAP Jörg
Fiat for ever :PDT_ura1:

Mein Stilo: 1.8 3T Raggazone zwei mal 80, Eibach 30/30 kompl. und Landi Renzo GPL Anlage


sixbow

Anfänger

  • »sixbow« ist männlich

Beiträge: 17

Dabei seit: 14. Januar 2007

Wohnort: Brandenburg/Havel

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 15. Februar 2007, 17:05

Zitat

Original von 5Vision
Sag mir einer von euch, warum Novitec, Eibach etc. Federn beim Stilo nicht brechen? Mit dem selben Dämpfer und praktisch der selben Aufnahme? Praktisch mit der selben Kontruktion, wie es beim Bravo/a ist?

[SIZE=7]Neugierig bin [/SIZE]


Hi.
@5Vision: das stimmt nicht gnaz, dass die nicht brechen bzw. brechen können. Hab von KW nen Gewindefahrwek drin und mir ist schon die Feder rechts vorne gebrochen. Dazu muss ich allerdings sagen, dass dies wirklich ein Materialfehler war. Habs eingeschickt und prüfen lassen!
Power To The People

Mein Stilo: 1,9 JTD,PR II,Navi,Sportlenkrad+Fernbedienung,CD-Wechsler,Subwoofer,Skywindow,Sitzheizung,elektr. Sitze mit Memory auch Spiegel,2Zonen-Klima,komplett Leder,KW Gewinde,Xenon nachgerüstet,Merkur-Grill in Wagenfarbe


5Vision

Profi

  • »5Vision« ist männlich

Beiträge: 1 400

Dabei seit: 10. Juni 2005

Danksagungen: 1211

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 15. Februar 2007, 17:46

Zitat

das stimmt nicht gnaz, dass die nicht brechen bzw. brechen können. Hab von KW nen Gewindefahrwek drin und mir ist schon die Feder rechts vorne gebrochen. Dazu muss ich allerdings sagen, dass dies wirklich ein Materialfehler war. Habs eingeschickt und prüfen lassen!


Das die es können - ist ja klar - wurde ja oben schon geschrieben. Aber es geht ja um vermehrt und einzeln. Das heißt, wenn jetzt nur bei 10 Stilos Feder gebrochen wäre - wäre das egal bzw. es kann halt passieren (genau so bei Eibach und Co.). Wenn es aber zu einer Rückrufaktion kommt - dann muss es eine Anzahl sein, die nicht nur 10 übersteigt, damit der Hersteller reagiert.
Keep Cool!

jcool

Fortgeschrittener

  • »jcool« ist männlich

Beiträge: 368

Dabei seit: 10. Mai 2006

Wohnort: Stuttgart - Ost

Danksagungen: 173

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 15. Februar 2007, 20:38

Ich glaube nach wie vor nicht daran, dass die Federn in Ordnung sind, sorry.
Wenn ich mir vorstelle wie meine vordere rechte Originalfeder aussah... uah.
Ab der Mitta ca um locker 30 Grad zur Seite gebogen. Sorry aber die sind einfach Müll.
Seit ich meine H&R drinhab, fühl ich mich jedenfalls sicher -auch ohne toll modifizierten Federteller, der ist m.E. nach voll ok.
Außerdem kriegt meiner eh bald ein passendes Koni Fahrwerk spendiert, was soll ich da an meinem schönen Auto rumpfuschen lassen.

@Threadersteller: Ist jetzt zwar OT aber... mehr Komfort durch Fahrwerksumbau? Ist das nicht irgendwie widersinnig?
«Typisch Stilo.»

sloganizer.net

Mein Stilo: 1,6i 5T Dynamic in blau-metallic, K&N Tauschfilter, 15" Alus, Dachspoiler, H & R 40mm, Remus ESD


manfredo

Schüler

  • »manfredo« ist männlich

Beiträge: 67

Dabei seit: 27. Oktober 2006

Wohnort: 40 km südlich von Wien

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

20

Freitag, 16. Februar 2007, 15:46

RE: Erfahrungswerte woher?

Nachdem ich deinen guten Rat befolgt habe und googelte muss ich nun doch nochmals dazu Stellung nehmen.
Ich gab nämlich Federbruch (ohne Fiat Stilo) ein und siehe da, seitenweise Federbrüche...
Erste Seite beginnt mit BMW, Renault, Audi, Vectra, dann kommt Federbruch bei Klappmesser ;-) dann geht´s weiter mit Smart, Citroen und dann eben auch Fiat Stilo.

Ich möchte da absolut nichts beschönigen, aber so wie ihr tut, dass das nur bei Stilo die Regel ist, dann googelt mal ohne Stilo-Filter!

Ich möchte mich ungern wiederholen, aber der uns bekannte Fall war ein TEMPRA, also kein Stilo!

Meine Fiat-Werke ist zwar nicht die grösste, kennt aber dieses Problem nicht.

Damit ist nun mein Thema Federbruch beendet.

ciao manfredo
:PZ IMMER KANN FIAT NICHTS FÜR... :-( III CIAOMANFREDO:PDT_kap:

Mein Stilo: 1,9 JTD 115PS MW Dynamic, Tizian, Klima, Tempomat, Lederlenkrad mit FB, Garfield on Board


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!