Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

5Vision

Profi

  • »5Vision« ist männlich

Beiträge: 1 400

Dabei seit: 10. Juni 2005

Danksagungen: 1392

  • Nachricht senden

21

Freitag, 16. Februar 2007, 16:02

RE: Erfahrungswerte woher?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Zitat

Erste Seite beginnt mit BMW, Renault, Audi, Vectra, dann kommt Federbruch bei Klappmesser Wink dann geht´s weiter mit Smart, Citroen und dann eben auch Fiat Stilo.


Sicher auch alles gelesen und studiert nicht wahr... :lol:

Klar das die überall brechen können und dies auch vereinzelt tun. Aber von Einzellfällen spricht hier keiner. Einfach sich reinlesen und nicht nur über die Ergebnisse rüberfliegen.

Zitat

Sonst gab es bei Stilos noch nie ein derartiges Problem.


:lol: Sicherheitsrelevante Probleme wird keine Werkstatt zugeben - das kostet Ruf. Wäre dann genau so: "Wir verkaufen Scheiße. Besuchen Sie uns wieder." ;-)
Keep Cool!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »5Vision« (16. Februar 2007, 16:03)


GAP01

Fortgeschrittener

  • »GAP01« ist männlich

Beiträge: 360

Dabei seit: 4. Oktober 2006

Wohnort: Merseburg jetzt Garmisch-Partenkirchen

Danksagungen: 171

  • Nachricht senden

22

Freitag, 16. Februar 2007, 17:09

Hallo Freunde!

Jetzt muß ich dem 5Vision schon wieder Recht geben, (wird langsam Unheimlich :lol:) bevor Fiat was zurückruft muß das von 5Vision angeführte Stoffwechselprodukt schon am dampfen sein, denn als sich meine Türgriffe vom Brava damals auflösten (Bravo und Marea ebenfalls) bekam ich auf mein freundliches Schreiben mit der Bitte um Kulanz und den Hinweis das die Gummierung ungenügend UV Stabiliesatoren enthällt, eine freundliche Absage.
Habe die Griffe dann selber gewechselt und bezahlt und siehe da, ein halbes Jahr später bekommen alle die sich beschweren das um sonst von Fiat. Ich nicht dumm und wieder geschrieben mit Rechnung und so, freundliche Antwort doch dumm :lol:hätte warten sollen, so ist das Leben. Fahre deswegen immer noch Fiat, weil den Rest kann ja jeder fahren.

@manfredo Es ist eigentlich nicht die Anzahl der Federn die gebrochen sind und noch brechen werden sondern das WIE wie sich die FIAT AG aus der Afäre zieht nähmlich nicht die schadhaften Federn wechseln sondern "nur" verhindern das schlimmeres geschieht(was richtig ist) und man sie belangt, die Kosten für die gebrochenen Federn trägst du nach der Garantie immer noch selber. Das ist es was die Leute ärgert.
Nur am Rande, die Fahrer des neuen VW EOS bekommen eine Plane dazu weil es sonst reinregnet wenn es regnet, KEIN WITZ (Siehe Auto Bild diese Woche)


MfG aus GAP Jörg Fahre deswegen auch weiterhin FIAT
Fiat for ever :PDT_ura1:

Mein Stilo: 1.8 3T Raggazone zwei mal 80, Eibach 30/30 kompl. und Landi Renzo GPL Anlage


muecke

Anfänger

  • »muecke« ist männlich

Beiträge: 2

Dabei seit: 9. Februar 2007

Wohnort: Thüringen

  • Nachricht senden

23

Freitag, 16. Februar 2007, 17:12

Hallo zusammen,

zu Aufllageproblem oben:
das Problem ist nicht die obere Auflage sondern die untere. Hier reicht ein kleines Steinchen oder ähnliches aus um das leichte abrollen der Feder beim einfedern zu beinflussen. Zusätzlich ensteht da deutlich Korrosion da der pulverlack regelrecht abgeschabt wird.
Das mitdrehen des oberen Teller ist nur zum einfedern wichtig da sich die Feder hierbei leicht aufdreht und so nicht verspannt ist. Nur wenn das Lager total fest ist, ist das ein Problem (tritt eigentlich nie auf), ein bischen schwergängigkeit ist hierbei eher unrelevant.

zu Serienfedern schlechter als Tunerfedern
Tuner sind nicht gezwungen wie die Hersteller jedes nur denkbare Gramm der Feder einzusparen, da das den Kunden selten interessiert ob die nen bißchen schwerer sind. Für Serienausrüster hingegen ist das absolut wichtig. Dadurch werden die konstuktiven und rechnerischen Sicherheiten immer kleiner. Die Tuner hingegen können alles getrost etwas stabilerund sicherer gestallten.

Mein Stilo: 1.8 3T


manfredo

Schüler

  • »manfredo« ist männlich

Beiträge: 67

Dabei seit: 27. Oktober 2006

Wohnort: 40 km südlich von Wien

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 1. März 2007, 13:57

Foto vom "Feder-Auffangteller"

Hallo
Ja, Jörg, da stimme ich voll zu, du hättest das besser nicht formulieren können:
"...sondern das WIE sich die FIAT AG aus der Affäre zieht - nähmlich nicht die schadhaften Federn wechseln - sondern "nur" verhindern... ..das ist es was die Leute ärgert.

Die Türgriffe haben sich bei meinem Sohn ebenfalls total aufgelöst, leider haben wir nichts unternommen.

Und danke, muecke, für deine Er(Auf)klärung bzgl. Auflageproblem.

Zum Thema Rückholaktion hätte ich ein Foto jenen Teiles eingestellt, um den es hier eigentlich geht.

Vielleicht könnte das jemand verlinken, ich weiss nicht, wie das geht.

Wäre unter » Allgemeines » Stilo Allgemeines » ACHTUNG: Rückrufaktion für den Stilo! » zu besichtigen.

CIAO an alle manfredo
:PZ IMMER KANN FIAT NICHTS FÜR... :-( III CIAOMANFREDO:PDT_kap:

Mein Stilo: 1,9 JTD 115PS MW Dynamic, Tizian, Klima, Tempomat, Lederlenkrad mit FB, Garfield on Board


spooner

Anfänger

Beiträge: 53

Dabei seit: 18. August 2006

Wohnort: solms

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

25

Freitag, 7. Dezember 2007, 12:24

so ,ich hol die diskussion mal wieder nach oben.

ich hatte letztes jahr auch den schönen brief von fiat bekommen,das ich wegen dieser federprobleme mal die werke aufsuchen solle.

vorgestern ist es passiert,ein lauter knack gefolgt von einem sich teuer anhörendem plingkawummgeräusch und sofortiger berechnungen in meinem hirn,wie hoch die werkstattrechnung wohl werden wird.

schaden:linke feder am vorderrad gebrochen(sieht übrigens genauso aus,wie auf den bildern einige seiten vorher)

ein anruf in der fiat-werke brachte dann die erleichterung,fiat übernimmt die kosten für den austausch und die reparatur auf kulanz.

das problem ist also bekannt.

der werkstattmeister bestätigte mir aber ,das dies sein erster federbruch beim stilo ist


gruß

stefan

Mein Stilo: 1.8.16v Multiwagon Dynamic


Olli80

Schüler

  • »Olli80« ist männlich

Beiträge: 56

Dabei seit: 30. Dezember 2007

Wohnort: Fulda

Danksagungen: 184

  • Nachricht senden

26

Montag, 18. Februar 2008, 16:01

ja da schließe ich mich mal dem club hier an!

gestern wars soweit! volles auto gehabt! ich steig ein gefolgt vom einem lauten knacken aus dem linken voderrad kasten.

mein bruder kannte das geräusch schon von seinem audi und meinte nur knapp "da ist die feder gebrochen"

ende vom lied:

in die werkstatt kosten komplett ca. 300€!
meine gebrauchtwagen garantie kann ich mir an hut stecken, da diese anscheined ja eh nix abdeckt.
kulanz war auch nix zu machen, dafür ist mein auto zu alt.

schöner mist!

p.s. das rausgebrochene federstück sieht auch genauso aus wie aufm foto auf der 1. seite.

Mein Stilo: 2.4 20V Abarth, Bj. 2002


-=Devil=-

Meister

  • »-=Devil=-« ist männlich

Beiträge: 1 813

Dabei seit: 9. Juni 2005

Wohnort: Neckarsulm

Danksagungen: 2273

  • Nachricht senden

27

Montag, 18. Februar 2008, 16:09

Darum sind meine Fiatfedern schon lange rausgeflogen. Für 300€ bekommt man ja schon nen Satz Eibachfedern inkl. Einbau. Und die brechen nicht so schnell. :razz:

Mein Stilo: ...ist verkauft. Jetziger Fuhrpark: Fiat Barchetta & Mercedes Benz E430


Mephistilo

Meister

  • »Mephistilo« ist männlich

Beiträge: 2 337

Dabei seit: 2. Dezember 2005

Danksagungen: 2237

  • Nachricht senden

28

Montag, 18. Februar 2008, 17:37

Jopp, an seiner Stelle würde ich mir auch keine originalen mehr einbauen.

Trotzdem dürfte das doch durch Gebrauchtwagengarantie abgedeckt sein? Oder fällt das beim Stilo unter Verschleißteile? Also quasi wie Querlenker, Zündspulen, Bowdenzüge... :037:

Mein Auto: 1998 CRX Del Sol + 2015 Ford Focus Turnier


RoterBaron

Erleuchteter

  • »RoterBaron« ist männlich

Beiträge: 4 473

Dabei seit: 13. Juni 2005

Wohnort: Norderstedt, Schleswig-Holstein

Danksagungen: 2530

  • Nachricht senden

29

Montag, 18. Februar 2008, 19:06

Servus,

das hat aber nichts mit FIATFEDERN zu tun. Einem Arbeitskollegen ist vor kurzem eine Feder bei seinem Golf Kombi gebrochen. Die VW Werkstatt meinte nur, das kennen wir schon, ist ein bekanntes Problem.

Was sagt uns das, es trifft alle.

Nichts desto trotz ist es ärgerlich und mit unnötigen Kosten verbunden.



Hartmut

Mein Stilo: Stilo MW Dynamic, JTD 115, rot, 8x19, 215/35/19, Eibachfedern 30/30, 2-Zonen Klima, Winterpaket


kay_c

Mitgliedschaft beendet

30

Montag, 18. Februar 2008, 22:58

Zitat

Original von Olli80
...
in die werkstatt kosten komplett ca. 300€!
meine gebrauchtwagen garantie kann ich mir an hut stecken, da diese anscheined ja eh nix abdeckt.
kulanz war auch nix zu machen, dafür ist mein auto zu alt.
...


Also zu alt kann nicht stimmen! Ich habe im Dezember eine gebrochene Feder an meinem Stilo BJ 2002 auf Kulanz ersetzt bekommen.
Der Wagen wurde aber auch regelmäßig in dieser Werkstatt gewartet.

<<Horst>>85

Schüler

  • »<<Horst>>85« ist männlich

Beiträge: 132

Dabei seit: 25. Dezember 2006

Wohnort: Spiesen-Elversberg (Neunkirchen)

Danksagungen: 49

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 19. Februar 2008, 05:45

Hallo leute
Es ist Dienstag morgen 5:30 ich wollte zur arbeit fahren .... steige ein und dann ein Knall
ich wusste direckt was es war und schaute nach meinen federn .
und siehe da, es liegt ein stück feder auf dem feder teller naja ärgerlich aber kann man nichts machen und zum glück habe ich mir ja am wochenende ein eibach fahrwerk bestellt naja muss ich jetzt nur noch einbauen hir noch ein link zu meinem federn stück
http://www.hostpix.de/file.php?dat=KocKMfVI.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »<<Horst>>85« (19. Februar 2008, 06:09)

Mein Stilo: Stilo Active 1,6 16v 103PS, CC , 7/5 x 17 215/45/17, eibach sport System 50/30, Lederlenkrad,


Olli80

Schüler

  • »Olli80« ist männlich

Beiträge: 56

Dabei seit: 30. Dezember 2007

Wohnort: Fulda

Danksagungen: 184

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 19. Februar 2008, 07:22

Mhh die Alternative mit andern Federn klingt gut aber mein Auto steht schon in der Werkstatt. Sowas macht Sinn wenns geplant ist, aber nach dem Bruch durfte ich das Auto garnet von der Werkstatt wegbewegen. der meister meinte nur das die sich durchdrücken kann!
also hab ich ihn lieber dagelassen.

Aber schon lustig, dass die Eibachfedern mit Einbau fast billiger sind als die von FIAT.

@Mephistilo: die Gebrauchtwagengarantie denkt fast nix ab! ist voll der witz! alles was in dem kleinen Heftchen nicht drin steht wird nicht abgedeckt! und da steht KOMPLETT nix von fahrwerk drin! den punkt gibts da garnet.

@kay_c: dann hast du wohl einen guten draht zu deiner werkstatt. ich hab mit dem meister wild debatiert, zudem das Auto am Freitag (2 Tage vor dem Bruch) noch ne Jahresinspektion bei der Werkstatt bekommen hat. aber war nix rauszuholen.

tja was soll ich machen? leider fehlt mir wissen, ort und zeit sowas selber zu reparieren. ich bin immer auf ne werkstatt angewiesen. vielleicht suche ich mir mal ne alternative.

@<<Horst>>85: die stücke sehen immer gleich aus! es ist immer der untere ring also die auflagefläche die bricht. ist schon lustig. war bei mir genau das selbe.
kann man ein fahrwerk selber einbauen? da brauch ich doch ne bühne für oder?

Mein Stilo: 2.4 20V Abarth, Bj. 2002


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

<<Horst>>85

Schüler

  • »<<Horst>>85« ist männlich

Beiträge: 132

Dabei seit: 25. Dezember 2006

Wohnort: Spiesen-Elversberg (Neunkirchen)

Danksagungen: 49

  • Nachricht senden

33

Freitag, 22. Februar 2008, 19:07

hi Olli80 Also zu deiner frage ob man ein fahrwerk selbst einbauen kann ja das geht,
aber ich selbst wage mich dabei in unbekantes land . Man braucht auch nicht unbedingt ne hebebühne is aber besser ,und vorallem brauch man werkzeuge wie federspanner also selbst machen geht schon aber man sollte nicht der absolute leihe sein also wenn mann gar keine ahnung hatt is es besser das ganze machen zu lassen aber mit ein bissel ahnung ist das denke ich zu beweltigen

Mein Stilo: Stilo Active 1,6 16v 103PS, CC , 7/5 x 17 215/45/17, eibach sport System 50/30, Lederlenkrad,


Sergej

Fortgeschrittener

  • »Sergej« ist männlich

Beiträge: 180

Dabei seit: 9. Juli 2007

Wohnort: Kasachstan

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

34

Freitag, 22. Februar 2008, 19:36

Hi.Wollte was wegen dem einbau sagen hab zwar ein sportfahrwerk in golf von meiner freundin eingebaut aber es ging auch ohne federspanndings, nur muss mann es mit 2 mann machen und bisschen muckis haben, und nach dem einbau spur und stürzeinstellung überprüfen bz.w. nachstellen lassen...
Wer schnell fährt wird langsamm getragen.....

Mein Stilo: VERKAUFT!!!! nach 162000km Jetzt MAZDA RX8 Bj.2006 mit wackeldackel motor :-)


Modena

Anfänger

  • »Modena« ist männlich

Beiträge: 23

Dabei seit: 2. Februar 2008

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 30. März 2008, 18:14

:evil: Kam gerade aus Berlin zurück, da meinte meine Frau, das ihr Auto so komische Geräusche macht, wenn sie fährt. Bin dann mal ne Runde gefahren, und es sofort gehört. Rad vorne links abgebaut und da lag das gute Stück von der Feder . Hat jemand mal ne Telefonnummer von der Fiat Hotline?
»Modena« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC00962.jpg

Mein Stilo: Mein Stilo: 1.8 3T Dynamic BJ 2002 schwarz (was sonst). Licht und Regensensor, 2 Zonen Clima, Navi, Einparkhilfe, Sitzheizung,Alarmanlage, Mittelarmlehne....


  • »Puntodrom« ist männlich

Beiträge: 1 244

Dabei seit: 4. Juli 2005

Wohnort: Hannover

Danksagungen: 702

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 30. März 2008, 18:16

0800 ciaofiat

wenn ich mich nicht irre

Mein Stilo: Infos auf www.it-s.org


Modena

Anfänger

  • »Modena« ist männlich

Beiträge: 23

Dabei seit: 2. Februar 2008

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 30. März 2008, 18:36

Macht Fiat das generell auf Kulanz oder hat man "Pech" gehabt, wenn der Vorbesitzer den Rückruf ignoriert hat???

Mein Stilo: Mein Stilo: 1.8 3T Dynamic BJ 2002 schwarz (was sonst). Licht und Regensensor, 2 Zonen Clima, Navi, Einparkhilfe, Sitzheizung,Alarmanlage, Mittelarmlehne....


  • »Puntodrom« ist männlich

Beiträge: 1 244

Dabei seit: 4. Juli 2005

Wohnort: Hannover

Danksagungen: 702

  • Nachricht senden

38

Montag, 31. März 2008, 01:22

Bei der Rückrufaktion werden die Federn ja nicht getauscht. Es wird nur ein "Auffangteller" befestigt, der verhindern soll, dass der Reifen aufgeschlitzt wird.

Für neue Federn muss man selbst aufkommen.

Mein Stilo: Infos auf www.it-s.org


kay_c

Mitgliedschaft beendet

39

Montag, 31. März 2008, 18:05

Muss man nicht! Ich habe im Dezember eine neue auf Kulanz bekommen. Also einfach nett bei der Werkstatt anfragen.

SveN

Profi

  • »SveN« ist männlich

Beiträge: 909

Dabei seit: 10. April 2006

Wohnort: @ COburg (Bayern, Oberfranken)

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 732

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 1. April 2008, 10:27

Zitat

Original von kay_c
Muss man nicht! Ich habe im Dezember eine neue auf Kulanz bekommen. Also einfach nett bei der Werkstatt anfragen.


Aber wieso nur eine?
Ciao
///Sven

Mein Stilo: 1.6, BJ:12/04, 3-Türer, silber • Dunlop SP Sport Maxx 215er/17" • Remus-ESD 2x 82x67mm • Eibach 30/30 Federn • getönte Scheiben • 17" orig. Alus • Dual-Zonen-Klima • orig. mp3-Radio • Navi: Google Nexus 4 mit Navigon App :)


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen