Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group
  • »Edition-Man« ist männlich
  • »Edition-Man« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 880

Dabei seit: 23. Februar 2009

Danksagungen: 596

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 16. März 2014, 12:16

Frage wegen Radlagern!

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hi Leute!

Brauche eure Tipps.

Hatte mit Winterreifen ein sehr lauten Abrollgeräusch, als ob Radlager kaputt wäre, ein lautes Summen beim Fahren.
Allerdings war mein Querlenker ausgeschlagen, welchen ich getauscht habe und Spur neu eingestellt habe.

Meine Sommerreifen sind zwar auch nicht gerade die besten, aber mit Sommerreifen ist das laute Summen wesentlich geringer geworden, ganz weg ist es trotzdem nicht.
Jetzt weiß ich nicht, liegt es imemer noch an den Reifen oder ist ein Radlager bei mir kaputt.

Gründe die dagegen Sprechen :

1. Bei Sommerreifen müßte das Geräusch bei kaputten Radlager genauso laut bleiben, ist aber mit Sommerreifen wesentlich weniger geworden.

Gründe die Dafür sprechen :

2. In Linksskurven wird das Summen lauter, als ob einb Radlager auf der rechten Seite einen weg hätte.

Wie ist eure Erfahrung? Bei welche Laufleistung kann man bei Stilo ungefähr mit kaputten Radlagern rechnen???
Auto ist ein 2.4er Abart mit 128.000km auf der Uhr, der aber seid 40.000km von mir pfleglich gefahren wird, also eher schonend.

Bei VW haben die Radlager bei mir meistens 200.000km ohne Probleme ausgehalten, die vorderen mußter ich nicht mal bei 250.000tkm wechseln.

Kann man da ungefähr wegen der Laufleistung etwas zum Stilo sagen?

Bitte um eure Erfahrungswerte und Tipps.

Gruß
Adam
Fiat Stilo Abarth, H&R Federn, 8x17 ET30 mit 215/45 R17

  • »Edition-Man« ist männlich
  • »Edition-Man« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 880

Dabei seit: 23. Februar 2009

Danksagungen: 596

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 16. März 2014, 19:24

So, habe das Auto aufgebockt und die Räder gedreht, Radlager hinten Rechts ist platt, man hört es schon wenn man das Rad von Hand dreht.

Habe mir per Internet neues Radlager mit Radnabe bestellt, vielleicht kann mir jemand zumindest sagen, ob man die Radnabe mit Radlager einfach so abgezogen bekommt, wenn man die Zentralschraube abschraubt?
Fiat Stilo Abarth, H&R Federn, 8x17 ET30 mit 215/45 R17

  • »ickeunder91« ist männlich

Beiträge: 1 477

Dabei seit: 3. April 2010

Wohnort: 14548 Schwielowsee

Danksagungen: 1314

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 16. März 2014, 19:29

Ich glaub svenl hatte eine sehr schoene anleitung zum radlager HA beim abarth gemacht.

Ich finds nur nicht ?(
Mettwurst ohne Zwiebeln Entertainment

Mein Stilo: Heizölmaserati 2006 Schumi Front, Kw V1 Inox n bissl Musik und ordentlich Dampf im Topf


crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist männlich

Beiträge: 8 624

Dabei seit: 25. Februar 2006

Wohnort: wieder Mittelfranken *freu*

Danksagungen: 12115

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 16. März 2014, 19:30

Suche benutzen. Ich habe es mal beschrieben und Sven sogar bebildert ;)
Fiat Stilo 1.9 JTD 115PS/255Nm
| Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R65 HDP | 80mm LMM | 4 Bar LD-Sensor | 1800 Bar RD-Sensor | SA-S Kupplung | Twinpass FMIC | Luft-Ölkühler | AGT und LLT Display | Klima entfernt | AGR + Kühler entfernt | MSD entfernt | Eigenbau-ESD |
| Stahlflex BL | Brembo Max VA | KW Sportfahrwerk | Domstrebe VA & HA |

Mein Stilo: wurde nach 356.000km ausgemustert -> jetzt neuer Stilo


  • »Edition-Man« ist männlich
  • »Edition-Man« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 880

Dabei seit: 23. Februar 2009

Danksagungen: 596

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 16. März 2014, 21:00

Suche habe ich benutz und nichts wirklich aussagekräftiges gefunden....

Für nen Tipp wäre ich sehr dankbar.

Daß man Bremszange und Sattel und Bremsscheibe abmontieren muß ist klar.
Dann hat man die Radnabe vor sich, dann muß man die zentrale Schraube abmachen, um die Radnabe samt Lager abziehen zu können, meine Frage ist nur, wenn man die Schraube ab hat, kann man die Radnabe mit den Händen einfach so abmachen oder brauch man nen abzieher???
Fiat Stilo Abarth, H&R Federn, 8x17 ET30 mit 215/45 R17

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist männlich

Beiträge: 8 624

Dabei seit: 25. Februar 2006

Wohnort: wieder Mittelfranken *freu*

Danksagungen: 12115

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 16. März 2014, 21:46

Wenn die zentrale Schraube ab ist, kannst du das Radlager einfach rausziehen. Du brauchst keinen Abzieher ;)

Hier der Thread von SvenL: Radnaben- bzw. Radlagerwechsel Hinterachse
Fiat Stilo 1.9 JTD 115PS/255Nm
| Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R65 HDP | 80mm LMM | 4 Bar LD-Sensor | 1800 Bar RD-Sensor | SA-S Kupplung | Twinpass FMIC | Luft-Ölkühler | AGT und LLT Display | Klima entfernt | AGR + Kühler entfernt | MSD entfernt | Eigenbau-ESD |
| Stahlflex BL | Brembo Max VA | KW Sportfahrwerk | Domstrebe VA & HA |

Mein Stilo: wurde nach 356.000km ausgemustert -> jetzt neuer Stilo


  • »Edition-Man« ist männlich
  • »Edition-Man« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 880

Dabei seit: 23. Februar 2009

Danksagungen: 596

  • Nachricht senden

7

Samstag, 22. März 2014, 13:04

Danke für die Anleitung.

1. Also Radlager beim Stiol hinten zu wechseln ist Kinderkramm.

2. Kein Wunder, daß die Radlager schon bei 130.000km fertig waren, das originale Fett war komplett ausgehärtet und viel zu wenig... Da sollten die Italiener in Zukunft besseres Fett rein tun und viel mehr davon, dann halten die Radlager auch länger, sowas habe ich noch nie gesehen....
Fiat Stilo Abarth, H&R Federn, 8x17 ET30 mit 215/45 R17

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!