Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt
  • »eX Stilofahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Dabei seit: 15. März 2010

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Samstag, 20. November 2010, 11:42

Frage zu Gewindefahrwerk

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

habe hier vor mir ein Gewindefahrwerk von KW liegen.

Wenn ich die Kolbenstange in den Dämpfer drücke, so müssten die doch alle wieder ausfahren. DIe HA Dämpfer bewegen sich kein Stück und die von der VA fahren ca 30mm aus und stoppen dann.

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 4710

  • Nachricht senden

2

Samstag, 20. November 2010, 12:01

Nein, google mal, wie nen dämpfer funktioniert. Der dämpft nur, federn tut die feder. Also somit alles tutti :-)

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.
  • »eX Stilofahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Dabei seit: 15. März 2010

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

3

Samstag, 20. November 2010, 12:51

LKomisch, beim Bravo vom Bekannten fahren die Kolbenstangen sauber aus

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 2865

  • Nachricht senden

4

Samstag, 20. November 2010, 14:00

Zitat

Original von Sash
Also somit alles tutti :-)


Aber ganz und garnicht! :-D :-D :-D :-D

Nen intakten Dämpfer drückst du von Hand keinen Zentimeter zusammen! Und selbst wenn man ihn mit Gewalt reingedrückt bekommt, dann fährt die Kolbenstange sofort wieder raus! ;-)

Was glaubst denn, warum die "Dämpfer" der Motorhaube und der Heckklappe die Deckel ohne Federn hochdrücken! :?:

Und da ists genauso, wie bei den Stoßdämpfern:
Sobald die am Ende sind, fahren sie nichtmehr von alleine raus, also muß man der Heckklappe beim Öffnen "helfen"! :idea:


Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 4710

  • Nachricht senden

5

Samstag, 20. November 2010, 14:15

Echt, ich dachte immer, das in den Stossdämpfer Öl drin ist, was durch Öffnungen von oben nach unten gepresst wird, und dadurch das die Öffnungen klein sind, das Öl langsamer läuft und dadurch dämpft.

Naja, hab ich wieder was gelernt :-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sash« (20. November 2010, 14:16)

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Equinox

Fortgeschrittener

  • »Equinox« ist männlich

Beiträge: 413

Dabei seit: 9. März 2009

Danksagungen: 491

  • Nachricht senden

6

Samstag, 20. November 2010, 17:20

Na überleg mal. Wenn du die Dämpfer rein drücken könntest, sie aber nicht mehr raus fahren wäre dein Wagen beim ersten "dämpfen" unwiederbringlich tiefer gelegt und wären stein hart :-)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Equinox« (20. November 2010, 17:21)

Mein Stilo: GT 2,4, 3T, Rot


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 4710

  • Nachricht senden

7

Samstag, 20. November 2010, 17:59

Wieso denn? Deswegen ist doch die feder da?

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Equinox

Fortgeschrittener

  • »Equinox« ist männlich

Beiträge: 413

Dabei seit: 9. März 2009

Danksagungen: 491

  • Nachricht senden

8

Samstag, 20. November 2010, 18:13

Feder federt ein und federt aus. Was ist wenn der Dämpfer beim einfedern rein gedrückt wird aber beim ausfedern nichtmehr aus fährt? Dämpfer defekt!
Oder versteh ich da grad was falsch??

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Equinox« (20. November 2010, 18:21)

Mein Stilo: GT 2,4, 3T, Rot


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

dom

Profi

Beiträge: 1 041

Dabei seit: 30. Januar 2007

Danksagungen: 919

  • Nachricht senden

9

Samstag, 20. November 2010, 18:28

Der Dämpfer fährt aus, weil die Feder eine "gewisse" Spannung hat und dadurch den Dämpfer dazu bewegt das es wieder ausfährt.

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 4710

  • Nachricht senden

10

Samstag, 20. November 2010, 18:31

Zitat

Original von Equinox
Feder federt ein und federt aus. Was ist wenn der Dämpfer beim einfedern rein gedrückt wird aber beim ausfedern nichtmehr aus fährt? Dämpfer defekt!
Oder versteh ich da grad was falsch??

Was sitzt denn auf dem Stoßdämpfer, Richtig die Feder.

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Equinox

Fortgeschrittener

  • »Equinox« ist männlich

Beiträge: 413

Dabei seit: 9. März 2009

Danksagungen: 491

  • Nachricht senden

11

Samstag, 20. November 2010, 18:38

Ähm ja, da muss ich wohl was verplant ham :-?

Mein Stilo: GT 2,4, 3T, Rot


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 2865

  • Nachricht senden

12

Samstag, 20. November 2010, 20:03

Jetzt mal langsam Leute, hier wird viel zuviel durcheinandergeschmissen! :!:

Ein Stoßdämpfer in AUSGEBAUTEM Zustand ist dann defekt, wenn er sich reindrücken lässt und dann nichtmehr ausfährt, Punkt!

Das hat alles garnix mit den Federn im Auto zu tun, ob der ein oder ausfährt oder sonst irgendwas!!! Auch ist ein Auto durch nen nichtmehr ausfahrenden Stoßdämpfer tiefergelegt!! Gut, eventuell 1cm, da ja der Gegendruck das Stoßdämpfers - ebenso wied die Feder - die Karosserie nach oben drückt!

Zunächstmal ist eigentlich das Wort "Stoßdämpfer" schon total falsch und irreführend! Ein Stoßdämpfer dämft überhaupt keine Stöße. Das machen nämlich die Federn im Fahrzeug!! Der Stoßdämfer müsste korrekterweise "Schwinungsdämpfer" heißen!! Denn der ist nur dafür da, das nachschwingen der Federn zu unterbinden!

Wenn man aus nem Auto die Stoßdämpfer komplett ausbauen, und nur mit den Federn fahren würde, dann wäre das zunächstmal theoretisch möglich!! Das Federungsverhalten wäre dann sogar "weicher" und auch komfortabler, da ja die Feder so schnell, wie sie will einfedern kann und nicht durch den Stoßdämfer "gebremst" wird.
Allerdings schwingen Federn nach. Das bedeutet die Räder würden nach nem Schlagloch mehrfach vom Boden wegspringen.
Und genau DAS soll der Stoßdämpfer verhinden!! Er hält sozusagen das Rad auf der Straße!

Dass ein Dämfer ohne Gegendruck ausfährt liegt daran, dass es ja keine Öldruckdämpfer (mehr) gibt!
Im Inneren des Dämfers wird - beim Einfedern -Öl über Bohrungen und Ventile in andere Kammern gepresst. Das hindert die Feder daran, dass sie "springen" kann. Diese "andere" Kammer kann ja aber kein Luftleerer Raum sein. Dies Kammer ist mit nem Gas gefüllt. Wäre der Dämpfer randvoll mit Öl, könnte er sich ja garnicht zusammendrücken, da Öl nicht Komprimierbar ist! :idea:
Deshalb sind Teile der Kammern mit nem "Luftpolster" gefüllt und wenn das Öl überströmt drückt sich dieses Luftpolster zusammen. Dieser Überdruck drückt natürlich beim Entlasten das Öl wieder zurück in die andere Kammer und deshalb fährt er aus!

Wenn man jetzt logisch kombiniert, sollte man auch auf die Lösung kommen, warum es nie ganz ideal ist, Tieferlegungsfedern mit originalen Stoßdämfern zu kombinieren und warum dadurch die originalen Stoßdämfer meißt schneller verschleißen!


Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

STILO83

Fortgeschrittener

  • »STILO83« ist männlich

Beiträge: 274

Dabei seit: 31. Januar 2008

Wohnort: St.Ruprecht-Austria

Danksagungen: 151

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 21. November 2010, 11:11

Ich bin der Meinung man sollte nur ein Statement zu ner Sache abgeben wenn man auch Ahnung davon hat! OliGT hat zwar versucht das schön zu erklären, dass meiste ist aber Blödsinn! Mann kann (fast) jeden Stoßdämpfer egal ob Gas- oder Öldruck mit der Hand zusammendrücken! Wenn Oli Mechaniker wäre, würde er das wissen! Beim Dämpfer gehts ums dämpfen und nicht ums Vorspannen! Es gibt Dämpfer bei denen die Kolbenstange von alleine eintaucht- neue Dämpfer mein ich!

So Oli, dann hau mal rein! :lol:

Mein Stilo: Cruisin on 20 inch Chrome...


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

roman.h.

Fortgeschrittener

  • »roman.h.« ist männlich

Beiträge: 168

Dabei seit: 29. Dezember 2008

Wohnort: 89275

Danksagungen: 288

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 21. November 2010, 11:23

meine bilstein b6 dämpfer konnte ich auch relativ leicht langsam eindrücken, wenn ich dies schneller gemacht habe ging dies nicht mehr.

was halt auch an der charakteristik der stoßdämpfer liegt.
Passat Variant .:R-Line,DSG,KW Street Comfort,Software optimiert

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 2865

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 21. November 2010, 13:59

@STILO83

Immer wieder erfreulich, was von dir zu lesen!!
Ist zwar nicht produktiv, oder fachlich, aber immer kritisierend und ....naja... :roll:
Solltest vielleicht nach Deutschland ziehen. In der Opposition sind solche Leute wie du gerene gesehen.......... :idea:

Und wennn DU Automechaniker bist, dann wundert mich - zum Thema Werkstätten und deren Kompetenz - garnix mehr! :!: :!:

PS:
Nur so am Rande, damit dieser Post doch noch was produktives enthält:
Solltest dich mal über die Funktionsweise eines "GAS" - druckstoßdämpfers informieren!! Und dir dann eventuell die Frage stellen, wovier des Wort "Druck" steht!! Ich geb dir sogar noch nen weiteren Tipp, es sind normlerweise so ca. 20-30 Bar!!


Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Mannitu

Profi

  • »Mannitu« ist männlich

Beiträge: 1 076

Dabei seit: 2. August 2005

Wohnort: Italien/Südtirol

Danksagungen: 3075

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 21. November 2010, 15:02

Da es hier um einen KW-Dämpfer geht, vielleicht hilft das hier etwas weiter:

Dämpfer Grundlagen

P.S. Vor allem das Video sollte helfen zu verstehen ;-)
Fahr nie schneller als Dein Schutzengel fliegen kann.



Hab keine Homepage

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mannitu« (21. November 2010, 15:04)

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4 20v 5-Zylinder


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

BH0582

Schüler

  • »BH0582« ist männlich

Beiträge: 90

Dabei seit: 2. Juli 2006

Wohnort: Garbsen

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 21. November 2010, 16:20

Endlich mal wieder eine Diskussion die sich schön lesen lässt... :109:
Das Leben kann so schön sein...

Mein Stilo: nicht der schnellste aber einzigartig!!!


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

STILO83

Fortgeschrittener

  • »STILO83« ist männlich

Beiträge: 274

Dabei seit: 31. Januar 2008

Wohnort: St.Ruprecht-Austria

Danksagungen: 151

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 21. November 2010, 20:31

Ist klar! Nach 12 Jähriger Berufserfahrung brauch ich mir über Stoßdämpfer nichts mehr durchlesen! Fakten sprechen für sich! Jeder der schon mal einen Stoßdämpfer in der Hand hatte, weiß von was ich spreche! Da kann der allwissende Oli sagen was er will!
Für mich bist du nur einer der überall mitreden will und von nix ne Ahnung hat!

Mein Stilo: Cruisin on 20 inch Chrome...


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 2865

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 21. November 2010, 20:45

Zitat

Original von STILO83
Ist klar! Nach 12 Jähriger Berufserfahrung......!

Ich glaube es gibt genug Leute hier, die mir zustimmen, dass "Beruserfahrung" in Werkstätten wenig mit Kompetenz zu tun hat! Habe auch schon "Meister" mit 40 Jahren Berufserfahrung gesehen, die von Autos keine Ahnung haben! :-D




Zitat

Original von STILO83
Fakten sprechen für sich!!

Und genau DA liegt das Problem :!:
In deinen Posts finden sich - im Gegensatz zu meinen - wenig "Fakten", Produktives und sachliche Erklärungen, nur "Beschimpfungen und Beleidigungen! :idea:



Zitat

Original von STILO83
Für mich bist du nur einer der überall mitreden will und von nix ne Ahnung hat!

Wenn du das so siehst, dann freuts mich für dich!
:-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D



Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.
  • »Edition-Man« ist männlich

Beiträge: 880

Dabei seit: 23. Februar 2009

Danksagungen: 828

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 24. November 2010, 08:38

Also wenn ich mir hier manche Beiträge so durchlese muß ich lachen wie z.B.
"Wenn man einen Stoßdämpfer zusammendrücken kann dann ist es kaputt"

Wenn man die Kolbenstange langsam reindrückt kriegt man fast jeden Stoßdämpfer zusammengedrückt!
Drück ich schnell, man bezeichnet im Maschinenbau als stoßartige Druckbelastung, so kriege ich die Kolbenstange natürlich kaum rein, weil das Öl durch die Kammern nicht so schnell durchfliesen kann.

Und es ist auch verständlich, daß die Kolbenstange nur minimal rausfährt oder sogar gar nicht, den dafür ist ein Stoßdämpfer auch nicht da, die Zugbewegung nach oben macht ja die Feder.

Also manche Leute sollten sich am Kopf packen und im Internet bischen googeln wie ein Dämpfer funktioniert.

Gruß
Adam
Fiat Stilo Abarth, H&R Federn, 8x17 ET30 mit 215/45 R17

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen