Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

Berd

Schüler

  • »Berd« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 109

Dabei seit: 1. April 2007

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

1

Montag, 11. November 2013, 21:27

Geräusch hinten links - Nadellager an der Hinterachse???

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Ich habe v. a. beim Beschleunigen an meinem Stilo (1.9 8V, Dreitürer) hinten links ein Geräusch. Ich vermutete ein defektes Radlager. Allerdings hat man mir in der Werkstatt gesagt, das Geräusch käme von einem Nadellager der Hinterachse und die Reparatur wäre aufwendig und deshalb teuer.
Handelt es sich bei diesem Lager um das Silentlager? Und wenn ja, muß es wirklich ausgetauscht werden, kann es sich "fressen"?

MfG
Berd

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.
  • »yellowstilo« ist männlich

Beiträge: 625

Dabei seit: 7. August 2006

Wohnort: Niederlande

Danksagungen: 576

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 12. November 2013, 07:15

die hinterlager sind nur metallbuchsen mit gummi und ölfüllung - da sind keine metallager drin. Das gummi und öl versorgen die torsionsverdrehung und gerauschdämpfung.

Die lager an sich sind nich teuer aber der montage ist ziemlich afwendig und damit teuer.

Der verschleiss macht sich oft merkbar wenn mann durch löcher fahrt, durch die fehlende dämpfung kann es dann richtig klappern....
Mein Stilo: 1.6 L 3 türer ginstergelb - DTS gewindefahrwerk , Sedox tuning , Birba weisser Abarth tacho, -4 cm , 17''/ 225-45 , Green Stuff , KN ,Connect Nav+, B-und C-CAN monitor , Examiner Smart und SAM, lederverkleidung, OBD infodisplay

Mein Stilo: 1.6 L 3 türer ginstergelb - koni's ,Birba weisser tacho, -4 cm , 17''/ 225-45 , Green Stuff , KN , B-und C-CAN monitor , Examiner Smart und SAM


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

speedy-grufti

Moderator

  • »speedy-grufti« ist männlich

Beiträge: 1 986

Dabei seit: 31. August 2006

Wohnort: Erlangen, früher Worms

Danksagungen: 1346

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 12. November 2013, 09:52

@ yellow:

du meinst die Buchsen an denen die Hinterachse am Fahrgestellt montiert ist. Der Kollege redte von den Radlagern am Rad direkt.



Je nachdem was kaputt ist, ist das unterschiedlich:

- Die Radlager hinten sind ganz normale Radlager (zumindest bei meinem 3T, Ein Satz (1 Seite) hat in freier Werke 80€, einbau knapp 50€ gekostet)
Symptome: Wummern an der Hinterachse (klingt wie laute Reifen), verändert sich beim Kurvenfahren. Ist das Geräusch bei einer Rechtskurve weg, ist dasrechte Radlager defekt, ist es bei einer Linkskurve weg, das linke.
- Silentbuchsen an der Hinterachse - die sind in die Achse gepresst. Gibts Werkzeug zum Wechseln, ist in der Tat aufwendiger und teurer. Manche wollen auch die ganze Achse tauchen
Sympotme: Klappern / Knallen an der Hinterachse vor allem beim Überfahren von Unebenheiten

Oder es ist ganz was anderes, wenn keine der Symptome hier passen. Nadellager kenne ich nicht :)
Gruß,

Dennis ;-)

Mein Stilo: tarnt sich mittlerweile als Bravo 198 (150PS Multijet, Xenon, Sport, maseratiblau)


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist männlich

Beiträge: 8 698

Dabei seit: 25. Februar 2006

Wohnort: wieder Mittelfranken *freu*

Danksagungen: 13666

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 12. November 2013, 09:56

Wie man das Radlager wechselt, hat Sven hier gut beschrieben:

Radnaben- bzw. Radlagerwechsel Hinterachse

Wenn man sich beeilt, schafft man das in 20min. :D
Fiat Stilo 1.9 JTD 115PS/255Nm
| Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R65 HDP | 80mm LMM | 4 Bar LD-Sensor | 1800 Bar RD-Sensor | SA-S Kupplung | Twinpass FMIC | Luft-Ölkühler | AGT und LLT Display | Klima entfernt | AGR + Kühler entfernt | MSD entfernt | Eigenbau-ESD |
| Stahlflex BL | Brembo Max VA | KW Sportfahrwerk | Domstrebe VA & HA |

Mein Stilo: wurde nach 356.000km ausgemustert -> jetzt neuer Stilo


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Berd

Schüler

  • »Berd« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 109

Dabei seit: 1. April 2007

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

5

Samstag, 30. November 2013, 09:45

Die Auskunft war eigentlich, es handele sich dabei um die Lagerung der Hinterachse selber und der Austausch wäre aufwendig und teuer (da die Hinterachse auch raus müßte) aber der Schaden noch nicht so, dass man das unbedingt gleich machen müßte.
Das Geräusch ist kein Rumpeln oder so sondern eher wie ein Rauschen, deswegen habe ich auch auf das Radlager getippt. In einer anderen - Nicht-Fiat - Werkstatt fiel dem Mechaniker dagegen gar kein ungewöhnliches Geräusch auf. Das verunsichert mich dann doch ein wenig.

VG
Berd

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!