Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

Milkshake

Schüler

  • »Milkshake« ist männlich

Beiträge: 77

Dabei seit: 18. Februar 2010

Wohnort: Fürth

Danksagungen: 112

  • Nachricht senden

21

Montag, 11. Juli 2011, 16:00

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

So nu muss ich mein Senf auch noch dazu geben! :D
Also mir ist von nem knappen halben Jahr auch die Feder auf der linken Seite gebrochen. Ich war zum Glück nicht schnell (War auf ner geraden im Ort). Aber bei mir ist die zweite Windung auch über den Teller gerutscht und mir hats schon derbe das Lenkrad verrissen. Zudem kann ich genau das gleiche Bild machen, die Feder ist bei mir an der selben Stelle gebrochen!
Mir scheiss egal wer dein Vater ist, wenn ich Angle läuft mir keiner übers Wasser!!

Mein Stilo: 2.4 l Abarth, 5T: 8x18 Dotz Rapier, Eibach Pro Line 30/30, MW-Motorsport Kühlergrill mit Abarth Logo


SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich
  • »SvenL« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 333

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 1217

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 12. Juli 2011, 12:44

So, das Auto fährt wieder.

Fiat hat jegliche Kulanz abgelehnt, was ich ehrlich gesagt auch nicht anders erwartet habe. - Jetzt warte ich noch auf den Rückruf von der Fiat-Hotline, damit ich die dann fragen kann, ob sie überhaupt sowas wie Verantwortungsbewusstsein gegenüber ihren Kunden haben?

Gruß!

Sven

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


zwetsche

Fortgeschrittener

  • »zwetsche« ist männlich

Beiträge: 420

Dabei seit: 19. November 2009

Wohnort: niedersachsen

Danksagungen: 303

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 12. Juli 2011, 13:28

hallo....
soetwas interssiert Fiat nicht ob du zufrieden bist oder nicht,(hatte auch schon e-mail kontakt mit fiat frankfurt),wenn du erstmal raus aus der garantie bist. meine werke hat zu mir gesagt ihr auto geht nicht aus obwohl schon drosselklappe und kabelbaum aus diesen gründen gewechselt worden waren.laut fiat selbst konnte ich ja dieses nicht vorführen und das obwohl der motor 1 mal direkt vorm meister abgestorben ist. das nächste was mir gesagt wurde war kommen sie in 14 tagen nochmal rein dann können wir ja nochmal nachsehen,(wie jetzt er geht doch garnicht aus war mein erster gedanke später zu hause ging mir dann ein licht auf 14tage-gleich 10tage aus der garantie raus,dann hätte ich selber zahlen dürfen und nicht mehr Fiat.

mein fazit lautet der kunde ist könig bei fiat solange er nen neuwagen kauft und sich in der garantie mit kleinigkeiten meldet,oder alle insp. dort durchführen läßt,alles kein problem will man aber was größeres ist man ein kleinlicher arsch der auf fiat kosten etwas rep. haben will.
seitdem mach ich alles selber und mein auto läuft ohne probleme.........
ps. die autos sind nicht schlecht aber der service hier ist für den arsch...
klick für mein 1,8 Dynamik 3t

psn-id= BADBOY_0815

Mein Stilo: R.I.P. 05.2017 1,8 3t Dynamik Facelift ab 2006/LPG prins vsi/ASSO / PLW PE 8x18 mit 225/40/18/ H+R 40/40


SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich
  • »SvenL« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 333

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 1217

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 12. Juli 2011, 14:03

Der Service ist nicht nur bei Dir für den Arsch! :)

Ich habe lange gesucht bis ich einen Fiat-Händler gefunden habe, der guten Service bietet. Ich bin froh, dass ich diesen Händler hier sogar im Ort habe. - 3 andere Fiat-Werkstätten konnten mich weder vom Service, noch von den Preisen her überzeugen. Die Qualität der Arbeit war oft auch unter aller Kanone.

Besonders negativ stach hier ein Fiathändler in W*lhelmsh*ven heraus, der doch glatt 145 EUR für einen Ölwechsel bei meinem Abarth kassierte und es dann nicht einmal für nötig hielt das Wartungsintervall zurück zu setzen. - Sechs setzen!

Viele Grüße!

Sven

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


AiG

Profi

  • »AiG« ist männlich

Beiträge: 1 639

Dabei seit: 1. April 2006

Danksagungen: 975

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 12. Juli 2011, 14:21

Zitat

Fiat hat jegliche Kulanz abgelehnt, was ich ehrlich gesagt auch nicht anders erwartet habe.


Das passt aber nicht zu deiner beharrlichen Aussage, dass eine Feder nach neun Jahren und über 120.000 km nicht brechen darf.

Auf die Antwort zu deiner Frage seitens FIAT bin ich dennoch gespannt.
The Audi (quattro) and the Cossi (Ford Escort RS Cosworth) are great. But the Lancia is greater :-)


Vaako

Profi

  • »Vaako« ist männlich

Beiträge: 617

Dabei seit: 7. August 2010

Wohnort: Worms

Danksagungen: 424

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 12. Juli 2011, 17:48

Tja, mir kann das egal sein wie FIAT arbeitet ;) Ich habe einen eigenen Mechaniker, der sehr gut und günstig arbeitet! Gewusst wie :D
Ich würde dich ja gerne zu einem geistigen Duell herausfordern, doch wie ich sehe bist du unbewaffnet!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Vaako« (12. Juli 2011, 17:49)

Mein Stilo: Stilo 1.4 16V


james07

Fortgeschrittener

  • »james07« ist männlich

Beiträge: 535

Dabei seit: 3. Januar 2011

Wohnort: Z Sachsen

Danksagungen: 423

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 14. Juli 2011, 19:58

und das Federn brechen gibt es überall! Hatten wir reichlich im Frühjahr egal welcher Hersteller! Und nach dem Alter und Laufzeit! bitte nix ist für ewig gebaut. aber wie schon von anderen gesagt, die Antwort interessiert mich auch.
8x Fiat in 14 Jahren jetzt Stilo GT

Mein Stilo: 2.4 GT, rosso tiziano, Eibachfedern30/50, 3T, 16Zoll original, CC, Abarthtacho, CN+


SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich
  • »SvenL« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 333

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 1217

  • Nachricht senden

28

Freitag, 15. Juli 2011, 01:07

Habe heute Rückmeldung von Fiat bzgl. des Federbruches bekommen.

Fiat gewährt normalerweise Kulanz lediglich bis 3 Jahre und 50 Tkm. Im Falle der Federn wurde die Kulanz auf 5 Jahre und 120 Tkm ausgedehnt. - Es war gegen 2007/2008 sogar so, dass die Federn, egal wie alt und wie viele km das Auto runter hatte, getauscht wurden.

Mittlerweile gibt es aber keine Kulanzregelung für keinen Stilo mehr, da alle älter als 5 Jahre sind.

Ein wenig enttäuscht bin ich ja schon, da das Problem in meinen Augen damit auf den Kunden abgewälzt wird.

Wie gesagt, der Stilo war kein großer Griff für Fiat, aber ich hätte doch ein wenig auf ein wenig mehr Verantwortungsbewusstsein in Form einer wenigstens prozentualen Beteiligung gehofft.

Sven

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


zwetsche

Fortgeschrittener

  • »zwetsche« ist männlich

Beiträge: 420

Dabei seit: 19. November 2009

Wohnort: niedersachsen

Danksagungen: 303

  • Nachricht senden

29

Freitag, 15. Juli 2011, 14:06

hallo...
"Im Falle der Federn wurde die Kulanz auf 5 Jahre und 120 Tkm ausgedehnt. - Es war gegen 2007/2008 sogar so, dass die Federn, egal wie alt und wie viele km das Auto runter hatte, getauscht wurden."
wie jetzt...bei mir wurde beim rückruf nur der zusatz federteller eingebaut nichts mit federn tausch...meiner bj. 2006
klick für mein 1,8 Dynamik 3t

psn-id= BADBOY_0815

Mein Stilo: R.I.P. 05.2017 1,8 3t Dynamik Facelift ab 2006/LPG prins vsi/ASSO / PLW PE 8x18 mit 225/40/18/ H+R 40/40


Dragon

Profi

  • »Dragon« ist männlich

Beiträge: 1 138

Dabei seit: 20. April 2007

Wohnort: NRW

Danksagungen: 907

  • Nachricht senden

30

Freitag, 15. Juli 2011, 14:42

Damit ist nicht die Rückrufaktion gemeint, sondern der Tausch einer gebrochenen Feder auf Kulanz.
Was du heute kannst besorgen, das verschiebe stets auf morgen.

Mein Stilo: war ein 1.8er Multiwagon Dynamic 133 PS mit LPG, ist jetzt ein Mondeo



  • »megabenny« ist männlich

Beiträge: 733

Dabei seit: 22. April 2007

Wohnort: Nörvenich

Danksagungen: 430

  • Nachricht senden

31

Freitag, 15. Juli 2011, 19:13

Relativ normal beim Stilo denke ich schon,aber allgemein nicht unbedingt bei jedem PKW zu beobachten.Ich und meine Eltern hatten sowas bisher noch nie gehabt.Das fragt man sich ob das Material schlechter geworden ist oder die Belastung der Federn zu hoch?
Es gibt Gründe warum ein Fiat rot ist!
Tuning Team NRW e.V -Facebook Page

Mein Stilo: War ein 1.6 16V Ferrari Rot Dynamic Ausstattung ,Novitec N7 17er Alus,blaue Innenraumbeleuchtung,Aero Vision Wischer,getönte Scheiben,Fiatschriftzug und Motorbezeichnung entfernt, zur Zeit tiefer wegen falscher Federn vorne!


Dragon

Profi

  • »Dragon« ist männlich

Beiträge: 1 138

Dabei seit: 20. April 2007

Wohnort: NRW

Danksagungen: 907

  • Nachricht senden

32

Freitag, 15. Juli 2011, 21:03

Da das wie gesagt in den letzten Jahren wie man hört quer durch die Marken ein Problem ist, würd ich mal behaupten, die Federn Hersteller möchten schlicht mehr verdienen. Oder der Preiskampf ist so hoch, dass sie an der erstbefederung so gut wie nichts verdienen und das dann eben entsprechend ausgleichen.
Auch ein Grund könnte die stark gesunkene Zuladung der Fahrzeuge sein. Die Maximallast wird ja bei den lächerlichen 400kg Zuladung des Stilo ruck zuck erreicht. Der Tempra den ich vorher hatte, hatte noch 600kg Zuladung.
Was du heute kannst besorgen, das verschiebe stets auf morgen.

Mein Stilo: war ein 1.8er Multiwagon Dynamic 133 PS mit LPG, ist jetzt ein Mondeo


  • »neuerstilofahrer« ist männlich

Beiträge: 42

Dabei seit: 13. Oktober 2011

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 27. Oktober 2011, 16:19

Heute hat es mich auch erwischt.



Auf dem Weg zur Autobahn fing es an zu klappern und zu poltern, bin dann in die nächstgelegene Werkstatt gefahren...weil der Wagen schon nach links zog.

Die Feder ist links gebrochen und über den Tellerrand gerutscht...sie schliff schon am Rad..deswegen zog der Wagen nach links...zum Glück ist nichts passiert.


Ich habe bei FIAT schon einen Kulanzantrag gestellt, auf gut Glück...mehr als eine Absage kann nicht kommen.


EZ 2001, 104.000km.


Wäre das ganze 5 Minuten später passiert...wäre ich auf der Autobahn im Berufsverkehr gewesen.

Mein Stilo: 2.4 Abarth mit Leder, 2 Zonen Klima und kleinen Extras (2001er)


SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich
  • »SvenL« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 333

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 1217

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 21. Mai 2013, 09:51

Und nun die zweite...

So, heute ist auf dem Weg zur Arbeit dann die zweite Feder gebrochen...gute 12 Tkm später.

Da es ja für den Sche*ß-Abarth keine Feder im Zubehörhandel gibt, wird es wohl wieder ein Originalteil werden, aber diesmal baue ich das selbst ein.

Bezeichnend ist, dass der Bruch haargenauso aussieht wie beim ersten Bruch, nur mit mehr Korrosion. Man sieht, dass die Ursache für den Bruch die abgeflogene Lackierung in Verbindung mit der Korrosion ist. Die Federn sind an der Stelle entweder überbelastet oder die Lackierung war/ist Mist. Die bereits getauschte Vorderachsfeder sieht noch gut aus...

So langsam habe ich echt die Nase voll von den ganzen reinkonstruierten Fehlern bei Fiat...

Sven
»SvenL« hat folgendes Bild angehängt:
  • Feder.jpg

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist männlich

Beiträge: 8 712

Dabei seit: 25. Februar 2006

Wohnort: wieder Mittelfranken *freu*

Danksagungen: 13673

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 21. Mai 2013, 10:06

Da hilft nur ein Nachrüstfahrwerk.

Gut, ich habe damals mit meinem neuen KW-Fahrwerk für 175 EUR wirklich ein Sahneschnäppchen gemacht, aber was bringt es effektiv?! Die Feder kostet auch ein nicht weniger, oder?!

Hat der zusätzliche Federteller die Feder aufgehalten?

Edit: die Bruchstellen sehen sich so verdammt ähnlich, das ist erschreckend
Federbruch vorne links
Fiat Stilo 1.9 JTD 115PS/255Nm
| Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R65 HDP | 80mm LMM | 4 Bar LD-Sensor | 1800 Bar RD-Sensor | SA-S Kupplung | Twinpass FMIC | Luft-Ölkühler | AGT und LLT Display | Klima entfernt | AGR + Kühler entfernt | MSD entfernt | Eigenbau-ESD |
| Stahlflex BL | Brembo Max VA | KW Sportfahrwerk | Domstrebe VA & HA |

Mein Stilo: wurde nach 356.000km ausgemustert -> jetzt neuer Stilo


stilohobbit

Fortgeschrittener

  • »stilohobbit« ist männlich

Beiträge: 224

Dabei seit: 23. Juni 2006

Wohnort: München

Danksagungen: 166

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 21. Mai 2013, 11:39

wie äußerte sich der Federbruch?
gruß,

christian

Mein Stilo: 5-Türer, Bj. '06, 1.8 16V Dynamic, blau metallic, Originalreifen auf AZEV C-Rad 15"


Fleischer18

Fortgeschrittener

  • »Fleischer18« ist männlich

Beiträge: 286

Dabei seit: 9. September 2010

Wohnort: Chemnitz, wohnhaft in Apolda

Danksagungen: 441

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 21. Mai 2013, 17:08

Das die Bruchstellen bei einem Federbruch sich extrem ähnlich aussehen ist vollkommen normal.
Mit der Zeit leidet die Korrosionsschutzlackierung der Feder durch kleine Steine und die Witterungseinflüsse,
dann kommt Rost ans Material und irgendwann bricht diese. Da so eine Feder einer inneren Verdrehung
ausgesetzt wird, ist somit auch das Bruchbild immer gleich.
Nur mal so zur Beruhigung...

MfG Thomas

Mein Stilo: 1.6 16v Bj 2003, schwarzer Himmel ;) verkauft, jetzt Skoda Octavia II RS


Mannitu

Profi

  • »Mannitu« ist männlich

Beiträge: 1 076

Dabei seit: 2. August 2005

Wohnort: Italien/Südtirol

Danksagungen: 1535

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 21. Mai 2013, 20:13

Hatte auch nen Federbruch mit KW.
Siehe meinen Beitrag von April 2012,

Zitat

Meine Kw-Feder war auch gebrochen (mit ca. 110.000km).

Habe direkt an KW geschrieben und "beide" Federn umsonst erstattet gekriegt.



Laut dem Technischen Kundendienst von KW sind die Feder ab ca. 80.000km
zu tauschen, habe das aber "niergends" gelesen oder gehört. Somit haben
die mir dann auch gleich zwei neue gesendet. Bemerkt habe ich das aber
erst als ich ein neues FW eingebaut habe, Feder war wahrscheinlich schon
über monate gebrochen und seitdem ich erfahren habe wie KW-Federn und
Stoßdämpfer zusammenbaut...verstehe ich das auch...KW hat sicher
perfekte Fahrwerke für Sportautos, die auch demenstprechen entwickelt
und getestet aber nicht für Serienfahrzeuge.

Es wird nur dementsprechen Vermarktet.
Fahr nie schneller als Dein Schutzengel fliegen kann.



Hab keine Homepage

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4 20v 5-Zylinder


SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich
  • »SvenL« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 333

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 1217

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 21. Mai 2013, 23:28

wie äußerte sich der Federbruch?
Bei dem Federbruch merkte ich gar nichts, es klimperte nur auf einmal während ich in der Stadt unterwegs war. Ich hielt an und fischte die abgebrochene Windung heraus. Ansonsten liegt die Feder richtig im Federteller und ich kann noch problemlos fahren. Neue Feder ist natürlich bestellt und wird als Originalteil (für den Abarth gibt's nix im Zubehör) so um die 100 EUR kosten. Den Einbau mache ich selbst.

Beim ersten Federbruch (Threadanfang, vor ca. 2 Jahren) ist die Windung in einer Bodenwelle auf der BAB bei 160 km/h weggebrochen. Ich weiß nicht, ob die Feder da aus dem Teller wollte, aber ich hatte ganz schön zu tun das Auto auf der Straße zu halten.

Was die Steinchen etc. angeht: Sicher bleibt da auch mal etwas Dreck auf dem Federteller, aber der Lack am Rest der Windung ist perfekt (liegt ja auch im Gummi). Eine vernünftige Problemlösung seitens Fiat wäre eine in den untersten beiden Windungen mit einem Schlauch überzogene Feder, welche die Reibung vom Lack fernhält. - Aber was lange hält, bringt kein Geld!

Die linke VA-Feder sieht übrigens immer noch top aus und die rechte werde ich jetzt auch nicht extra konservieren, denn das Auto muss nur noch 4 Jahre halten.

Viele Grüße!

Sven

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


stilo1

Fortgeschrittener

  • »stilo1« ist männlich

Beiträge: 218

Dabei seit: 15. Februar 2009

Wohnort: NWM

Danksagungen: 563

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 18. Juli 2013, 12:09

mmmhhh, heute wird nur noch Mist verbaut. Habe dasselbe durch ... erst verabschiedte sich vorne rechts mit einem grossen Knall die Feder, zum Glück hier auf dem Dorf bei 30 km/h und vier Wochen später vorne links. Das habe ich erst gar nicht gemerkt, bis ein Kollege sagte: "He, dein Auto hängt links aber ganz schön runter" :D

Kenne aber auch das Gegenteil: Subaru Forester Bj. 1998 mit aktuell 310000 km ---> da ist am Fahrwerk vorne noch alles ORIGINAL!!! ---> kein Federtausch, kein Stoßdämpfertausch und so weiter und so fort. Ja ok, die Reifen wurden natürlich schon getauscht + die Bremsen ;) , aber das war es dann auch und das Auto wird nicht nur auf der Strasse gefahren sondern auch fleissig im Gelände.

Mein Stilo: Stilo 1.6 MW "Feel" verkauft 2016 .... nun Peugeot 308 SW BlueHDI 2.0 / 150 PS


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!