Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

mrheat

Schüler

  • »mrheat« ist männlich
  • »mrheat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 70

Dabei seit: 29. November 2008

Wohnort: Eggenfelden / Niederbayern

Danksagungen: 232

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 3. Juni 2009, 00:06

gewinde heckachse frage

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

servus

haben gerade ein interalloy gewinde eingebaut, alles soweit kein problem

an der heckachse haben wir die verstellbaren teller unten montiert, die feder hat oben den gummiring der alten feder gegen die karosse bekommen.

in der anleitung steht jedoch, wie wir danach erst gesehen haben, das der teller oben ohne gummi gegen die karosse muss. Der teller passt unten aber irgendwie besser, weil der zapfen auf dem längslenker höher ist als oben an der karosse.

wie ist denn das bei den fahrern mit gewinde? die einzelnen fahrwerke sollten sich ja an der HA nicht sonderlich unterscheiden...

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

dom

Profi

Beiträge: 1 041

Dabei seit: 30. Januar 2007

Danksagungen: 929

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 3. Juni 2009, 08:53

Beim FK Silverline muss der GEwindeteller unten auf die Achse geschraubt werden!
Das siehst du doch eigtl auch an der Feder, wie sie halt am besten aufliegt.

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

mrheat

Schüler

  • »mrheat« ist männlich
  • »mrheat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 70

Dabei seit: 29. November 2008

Wohnort: Eggenfelden / Niederbayern

Danksagungen: 232

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 3. Juni 2009, 10:09

die Feder hat ja auf einer Seite engere Windungen, die letzte davon ist abgeflacht, damit sie schön auf dem Gewindeteller aufliegt. Es passt ja auch wenn der Teller oben liegt an der Karosse und die Feder auf der Achse mit dem Gummi dazwischen aufliegt. Die Logik sagte uns aber das der Teller auf den Lenker muss, weil hier der Zapfen etwa 3,5cm hoch ist, und oben an der Karosse vielleicht nur 2 cm. Der Teller wird beim Interalloy nicht verschraubt. Ich versuche nachher mal ein Foto davon zu machen. Will deswegen nicht 2 mal zum TÜV fahren.

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich

Beiträge: 1 334

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 2619

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 3. Juni 2009, 10:23

RE: gewinde heckachse frage

Zitat

Original von mrheat
in der anleitung steht jedoch, wie wir danach erst gesehen haben, das der teller oben ohne gummi gegen die karosse muss. Der teller passt unten aber irgendwie besser, weil der zapfen auf dem längslenker höher ist als oben an der karosse.


Wozu habt ihr denn die Anleitung?

Es muss laut Anleitung verbaut werden, sonst entspricht es nicht dem Gutachten und ihr bekommt es nicht abgenommen. Dabei ist es unerheblich wo der Zapfen länger ist.

Sven

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

mrheat

Schüler

  • »mrheat« ist männlich
  • »mrheat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 70

Dabei seit: 29. November 2008

Wohnort: Eggenfelden / Niederbayern

Danksagungen: 232

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 3. Juni 2009, 10:25

Die Anleitung ist allgemein, nicht Stilo spezifisch.

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich

Beiträge: 1 334

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 2619

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 3. Juni 2009, 11:06

Das ist trotzdem egal. - Der Hersteller hat den verstellbaren Federteller an der Oberseite der Feder vorgesehen und so muss es eingebaut werden.

Sven

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

mrheat

Schüler

  • »mrheat« ist männlich
  • »mrheat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 70

Dabei seit: 29. November 2008

Wohnort: Eggenfelden / Niederbayern

Danksagungen: 232

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 4. Juni 2009, 15:44

haben es jetzt umgedreht, also Teller oben gegen die Karosse.

was mir noch aufgefallen ist, die Konstruktion an der Vorderachse.

Ich kann mich nicht wirklich entscheiden was ich davon halten soll. Das Domlager wird quasi nur von einer Zentralmutter auf der Kolbenstange des Dämpfers und von der Federkraft in Position gehalten. Jetzt wirds haarig, denn es gibt ja nur 1 korrekte Position in eingebautem Zustand wo das Domlager im Dom wirklich 100% aufliegt. Wenn hier die Position nicht richtig stimmt (Nippel durchs Loch) hat man auch ziemliche Probleme mit dem Sturz, da der obere Lagerring dann seinen Winkel im Verhältniss zum Federbein verändert.
Solang das Auto auf der Erde steht denke ich hat das Sinn, um in Kurven möglichst viel Lauffläche auf dem Boden zu haben. Bei den meisten stehen dann auch bei eingeschlagenen Rädern die Domsicherungsteller im Motorraum etwas ab, (bei mir nicht oder nicht sichtbar) was meine Theorie bestätigt. Das Problem kommt dann wenn man in aufgebockten Zustand einschlägt da das ganze Federbein nur vom oberen Domsicherungsteller davon abgehalten wird, aus dem Dom zu fallen, und wer aufgepasst hat wird feststellen dass in diesem Moment das Domlager entlastet wird und sich mitdrehen kann! Wird das Auto dann abgelassen, und das Domlager steht in dem Moment falsch enstehen Geräusche, Reifenverschleiss, schlechtes Fahrverhalten.

Das war in meinem Punto besser, hier war das Domlager direkt mit drei Schrauben im Dom befestigt und der Dämpfer hatte oben einen eigenen Teller wo die Feder aufliegt.

PS: Weitergedacht: Domstreben bringen beim Stilo dann wohl also auch so gut wie nix, da hier ja nicht die Dämpfer/Domlager verbunden werden, sondern nur die Dome/Karosserie.

Ich denke langsam weis ich warum der Stilo sich fährt wie ein Weiberwaschkübel.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mrheat« (4. Juni 2009, 15:46)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich

Beiträge: 1 334

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 2619

  • Nachricht senden

8

Freitag, 5. Juni 2009, 18:13

Du hast es erfasst!

Diese Art der Dämpferbefestigung bekommt man auch niemals still. Es wird immer poltern, wenn die Anschlagteller auf die Dome knallen.

Sven

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen