Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Schwerti

Schüler

  • »Schwerti« ist männlich
  • »Schwerti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63

Dabei seit: 8. April 2006

Wohnort: Nachtsheim (nähe Nürburgring)

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 13. Juni 2006, 19:50

Komisches Knacken bei Spurwechsel

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hi!


Hab seit kurzer Zeit das Problem, das wenn ich in eine Rechtskurve fahre (etwas schneller) jedesmal ein knacken habe und wenn ich dann ruckartig nach links lenke kommt es wieder. Ist aber nur so, wenn ich zuerst nach rechts fahre. Ist so, als wenn irgendwas lose wäre und dieses dann rutsch. Kann jedoch nichts finden. Habe schon alle Muttern und Schrauben nachgezogen. Er macht dies auch, wenn ich in eine Parktasche fahre, die Reifen nach rechts zeigen und ich wärend dessen auf die Bremse gehe. Weiss solangsam nicht mehr, wo ich noch schauen soll und in die Werkstatt will ich bisher nicht, da die sich bestimmt einen Wolf suchen und mich das wieder schei.... viel Geld kostet.
Desweiteren wollte ich Euch fragen, ob jemand sich die Radläufe hat börteln lassen und wieviel dies ca. kostet. Habe nämlich heute mit Schrecken feststellen müssen, das die Reifen je nach Belastung an den Kanten der Radhäuser schleift. Haben die beim TÜV und dem Autohaus, wo ich den gekauft habe nicht richtig geschaut (Werkstattüv).
Vielleicht kann mir ja jemand von Euch helfen :-)
Schon mal danke im vorraus.


Gruß Schwerti

Mein Stilo: Fiat Stilo 1,9jtd 115PS, Dynamic, Connect Nav


Yellow Stilo 115

Fortgeschrittener

  • »Yellow Stilo 115« ist männlich

Beiträge: 313

Dabei seit: 10. Mai 2006

Wohnort: Ketsch bei Heidelberg ( BW )

Danksagungen: 330

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 13. Juni 2006, 20:00

RE: Komisches Knacken bei Spurwechsel

Hi Schwerti,
hast du deinen Stilo Tiefergelegt oder ist noch Serie :?: "wegen dem Geräusch" , war bei nem Kumpel von mir mal die Antriebswelle die durch die Tieferlegung mit seinem Gewinde immer bei einer bestimmten Kurvenfahrt an dem vorderen Längsträger am Rahmen angeschlagen ist... :shock:Nachdem er es wieder höher geschraubt hatte, war es nicht mehr da! Vielleicht schaust du dir einfach mal den Längsträger unterhalb deines Stilos im Bereich der Antriebswellen an ob da Irgendwelche Schleifspuren zu sehen sind.

gruss Markus :-)

Mein Stilo: Seit 12.12.2007 keinen Stilo mehr!


Heiki 1982

Fortgeschrittener

  • »Heiki 1982« ist männlich

Beiträge: 368

Dabei seit: 2. September 2005

Wohnort: Aidlingen

Danksagungen: 131

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 13. Juni 2006, 20:10

Könnte auch der Spurstangenkopf sein, nimm ihn mal auf die Hebebühne und wackle an dem Rad hin und her, wenn es spiel hat ist der Kopf hinnüber, ist bei mir grad auch so, muss ihn auch tauschen, kostet ca.50 € pro Seite, und man sollte beide auf einmal machen, da die andere Seite dann auch nicht lange auf sich warten lässt, und da man nach dieser Reperatur das Auto vermessen lassen muss wäre es dumm wenn man dies in kurzer Zeit zweimal machen muss, kostet immerhin auch 45 €.

Gruß Heiko
Wer später bremst bleibt länger schnell.

Mein Stilo: Stilo 3T 1.2 16V Tiefer, Kenwood Anlage, usw...


Stefan

Profi

  • »Stefan« ist männlich

Beiträge: 1 390

Dabei seit: 12. März 2006

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 932

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 13. Juni 2006, 20:10

Klingt nach Antriebswellen die gehen meistens kaputt wenn man sportlich mit eingeschlagener lenkung anfährt (Stuntman -like wendet :lol:)...dabei entstehen in den kreuzgelenken enorme kräfte......Radbolzen sind fest?
Strasse Nass...Fuss vom Gas....Strasse trocken rauf den Socken! :PDT_kar: :PDT_inv:

Mein Stilo: war ein 5T mit kleinen Ferrariaufklebern unter den Seitenblinkern ;o) Dynamic Ausstattung Bj 2002


Schwerti

Schüler

  • »Schwerti« ist männlich
  • »Schwerti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63

Dabei seit: 8. April 2006

Wohnort: Nachtsheim (nähe Nürburgring)

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 13. Juni 2006, 20:17

Hi!

Ja! Er ist tiefer durch ein Gewindefahrwerk. Jedoch hat er dieses Knacken icht gemacht, wo ich Ihn gekauft habe. Bin sogar schon hingegangen und habe ihn höher geschraubt (hatte aber andere Gründe. War mir zu tief und hat ständig aufgesetzt). Hat aber nix geholfen. Schleifspuren konnte ich bisher auch nicht feststellen.

Mein Stilo: Fiat Stilo 1,9jtd 115PS, Dynamic, Connect Nav


Schwerti

Schüler

  • »Schwerti« ist männlich
  • »Schwerti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63

Dabei seit: 8. April 2006

Wohnort: Nachtsheim (nähe Nürburgring)

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 13. Juni 2006, 20:23

Gelenke sind es auch nicht. Er macht es ja wirklich nur, wenn ich die Seite richtig belaste. Ansonsten bei normaler fahrt passiert nix. Selbst wenn ich über Schlaglöcher fahre. Halt nur wenn z.B. hingehe und fahre im Kreis dann kommt einmal dieses Knacken und dann nix mehr. Fahre ich dann in die andere Richtung, dann kommt dieses wieder. Allerdings auch nur einmal. Muss jedoch aber zuerst nach rechts fahren ansonsten nix.

Mein Stilo: Fiat Stilo 1,9jtd 115PS, Dynamic, Connect Nav


Yellow Stilo 115

Fortgeschrittener

  • »Yellow Stilo 115« ist männlich

Beiträge: 313

Dabei seit: 10. Mai 2006

Wohnort: Ketsch bei Heidelberg ( BW )

Danksagungen: 330

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 13. Juni 2006, 20:26

@Schwerti

O.K vielleicht auch ein Domlager oder sowie andere Kollegen im Forum sagen die Spurstange oder die Antriebsgelenkwellen, was ich auch schon gehört hab hier im Forum wären die Koppelstangen des vorderen Stabis, hoffentlich findest du das Problem selbst, da die ja in der Werke wirklich gut Geld verlangen :shock:

Gruss Markus

Mein Stilo: Seit 12.12.2007 keinen Stilo mehr!


woodi

Profi

  • »woodi« ist männlich

Beiträge: 1 549

Dabei seit: 29. Mai 2005

Wohnort: Dortmund

Danksagungen: 1012

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 13. Juni 2006, 20:37

joppelstangen würde ich ausschließen, die kancken ned wirklich, die poltern
Fahrzeugaufbereitung Raum Dortmund
PN für weitere Info's

Übersteuern ist wenn man den Baum zuerst hört
Untersteuern ist wenn man den Baum zuerst sieht :oops:

Mein Stilo: kein Stilo mehr...


Berko

Schüler

  • »Berko« ist männlich

Beiträge: 147

Dabei seit: 16. Juni 2006

Wohnort: Bochum

Danksagungen: 83

  • Nachricht senden

9

Montag, 26. Juni 2006, 10:26

Schon mal die Radkasten-Innenverkleidung richtig angesehen????? Vielleicht hat sich die losgelöst und ist irgendwo am Rad dran!!!
Hatte nämlich auch Ähnliches !!!

Mein Stilo: Leider schon wieder abgegeben!!! *seufz*


Schwerti

Schüler

  • »Schwerti« ist männlich
  • »Schwerti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63

Dabei seit: 8. April 2006

Wohnort: Nachtsheim (nähe Nürburgring)

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

10

Montag, 26. Juni 2006, 18:51

Hallo!


War heute in der Werkstatt und hab dort mal gefragt. Der Meister dort meinte es sei das Radlager. Hat in der Laufbuchse Spiel. Kommt schon mal vor meinte er. Kann nichts passieren außer es sollte öfters und bei leichten Kurven kommen. Weil die Reparatur ist sau teuer. Soll so um die 500.- EUR kosten, da Lager und Narbe getauscht werden müssen.


Gruß Schwerti

Mein Stilo: Fiat Stilo 1,9jtd 115PS, Dynamic, Connect Nav


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen