Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec
  • »Edition-Man« ist männlich
  • »Edition-Man« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 880

Dabei seit: 23. Februar 2009

Danksagungen: 792

  • Nachricht senden

1

Samstag, 24. September 2011, 18:35

Komisches Knacken im Fahrwerk!

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hi Leute!

Habe seid ein Paar Tagen ein komisches Phänomen bei meinen Abarth.
Das Auto fährt ganz normal, ohne Geräusche und poltern oder sonst was, als wäre alles mit dem Fahrwerk zu 100% normal aber....
Und jetzt kommts....
Wenn ich ein Paar Kilometer gefahren bin und dann mit Schrittgeschwindigkeit fahre und dann hart Bremse knackt irgendwas ganz laut, dabei taucht das Auto vorne ein, ist ja klar bin am bremsen...
Das passiert aber nur wenn ich ganz langsam ca. Schrittgeschwindigkeit fahre und dann stark bremse dann taucht das Auto vorne in die Federn, was normal ist und dabei knackt es...
Was kann es sein?????

Für mich kommen Teile in Frage die sich dabei bewegen also :
1. Querlenker, kann ausgeschlagen sein.
2. Stabi kann ausgeschlagen sein
3. Koppelstangen können ausgeschlagen sein
4. Bremssatell locker

Folgendes habe ich geprüft:

-Bremssattel ist fest... wenn es an dem liegen würde, wieso würde der nur im Warmen Zustand knacken und im kalten nicht???

- Querlenkerbuchsen sehen ok aus... können diese überhaupt knacken? sowas habe ich noch icht erlebt als mein rechter Querlenker ausgeschlagenw ar.

- Stabi selber kann ich mir auch nicht vorstellen, da sind doch nur zwei Gummibuchsen, was sollte da knacken???

- Das einzige was jetzt noch übrig bleibt sind koppelstangen... Können diese laut knacken und das beim Bremsen???
Und wenn ja würden diese auf Temp.unterschiede reagieren?
Oder fällt euch nioch was ein was beim starken Bremsen in Schrittgeschwindigkeit noch laut knacken könnte?

Bitte um jeden Rad, der euch einfällt.

Gruß
Adam
Fiat Stilo Abarth, H&R Federn, 8x17 ET30 mit 215/45 R17

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Punto-Mario

Fortgeschrittener

  • »Punto-Mario« ist männlich

Beiträge: 273

Dabei seit: 26. März 2011

Danksagungen: 270

  • Nachricht senden

2

Samstag, 24. September 2011, 20:21

RE: Komisches Knacken im Fahrwerk!

Die Stabis müsste man aber auch auf ebener Fahrbahn hören. Hast du die Federn schon Kontroliert? Vielleicht ist eine gebrochen (zwar nur eine vermutung).
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Auto braucht Liebe.
(Walter Röhrl)

Mein Auto: Stilo Abarth Selespeed 5T "Black Limited Edition" , 18" Rial Nougaro, FK Tieferlegung, Heckspoiler, usw. und Abarth Grande Punto RSS-EVO-R 240PS+


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

StiloTino83

Moderator

  • »StiloTino83« ist männlich

Beiträge: 2 616

Dabei seit: 7. März 2009

Wohnort: Aus SACHSEN...lebe aber in Heidelberg

Danksagungen: 3589

  • Nachricht senden

3

Samstag, 24. September 2011, 21:19

Also ich hatte Anfang des Jahres auch ein Knacken im Fahrwerk, und konnte dies nach langem Suchen nicht finden. Hatte auch erst die Koppelstangen in Verdacht. Diese waren aber erst 1,5 Jahre alt und beim dran Rütteln aber fest! Habe sie dann trotzdem mal getauscht...und tadaaa, sie waren es tatsächlich. Als ich die Alten draußen hatte stellte ich fest das die Kugelgelenke fest waren! Normalerweise lassen diese sich im ausgebauten Zustand butterweich bewegen! Das war aber nicht mehr des Fall. Also Neue rein, und gut war!
mfG TINO

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »StiloTino83« (24. September 2011, 21:24)

Mein Stilo: 1.8->145 PS by TT-Chiptuning | 3t | DYNAMIC | Bj 05/06(Facelift) | New Orlenas Blau Met. | Xenon | LEDayline TFL+NSW | PDC | 2/3 Winterpaket | org. MP3-Radio | Tempomat | schw. getönte Scheiben | div. org. Stilo-Interieur | Eibach 30/30 | OZ ENVY


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.
  • »Edition-Man« ist männlich
  • »Edition-Man« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 880

Dabei seit: 23. Februar 2009

Danksagungen: 792

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 25. September 2011, 10:32

Hi Leute!

Zuerst vielen Dank fuer eure Antworten.

Also das komische ist, dass dieses Knacken nur zu hoeren ist wenn ich ganz langsam fahre und dann fest auf die Bremse gehe.
Zuerst hatte ich die Bremszange in verdacht, da ist aber alles ok und fest.
Desweiteren mercke ich, dass es dann knackt, wenn beim Bremsen das Auto in die Federn geht, dabei bewegen sich die Querlenker und Stabi samt Koppelstangen.

Werde morgen in Ruhe die Koppelstangen ausbauen und gucken ob sich die Gelenke leicht bewegen lassen.

Komisch ist auch, dass dieses Knacken nur auftritt wenn ich ein Paar Kilometer gefahren bin und der Motor warm geworden ist, schaetze dass dann die Radaufhaengung auch einen Teil der Waerme vom Motor und Bremsse abbekommt.

Naja wie auch immer, werde mir morgen die Koppelstangen genau anschauen und mich dann wieder melden.

Gruss
Adam
Fiat Stilo Abarth, H&R Federn, 8x17 ET30 mit 215/45 R17

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Lupe

Schüler

  • »Lupe« ist männlich

Beiträge: 93

Dabei seit: 27. Juni 2009

Danksagungen: 197

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 25. September 2011, 10:43

Das knacken kann aber doch auch von den Domlagern kommen, denn bei mir höre ich es auch knacken wenn ich bei langsamer Fahrt mit offenen Fenster abbremse.

Gruss Lupe

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.
  • »Edition-Man« ist männlich
  • »Edition-Man« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 880

Dabei seit: 23. Februar 2009

Danksagungen: 792

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 25. September 2011, 14:29

Ich weiß es nicht, wenn es um Domlagr geht...
Domlager knacken eher wenn man die Lenkung dreht, oder nicht?
Und beim normalen Fahren müßte es eher poltern, denke ich.

Ausserdem ist es bei mir so, daß wenn es einmal beim Bremsen knackt dann kann ich in es auch minimal unter den Füssen am Fahrzeugboden leicht spüren.

Deswegen bin ich mir eigentlich sicher, daß es aus dem unteren Bereich kommen muß, also Querlenker/Stabi Bereich.
Werde morgen die Koppelstangen abmachen und gucken ob die Gelenke sich leiocht bewegen lassen oder irgendwie klemmen...
Lassen sich die neuen Koppelstangen normalerweise leicht bewegen oder ist da auch bischen Kraftaufwand erforderlich?

Gruß
Adam
Fiat Stilo Abarth, H&R Federn, 8x17 ET30 mit 215/45 R17

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.
  • »fiatracer88« ist männlich

Beiträge: 642

Dabei seit: 7. Juni 2010

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist, Marburg a.d. Lahn

Danksagungen: 1302

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 25. September 2011, 14:36

Eventuell reagiert das ABS dann agressiver als sonst.
ist aber eine reine vermutung.

Fiat´sche grüße

Mein Stilo: War ein schöner 1,4 16v, Giallo Imola; 17" Speedline´s; Zimmermänner vorne ;Supersport ESD;Original Seitenschweller und Heckspoiler(dieser in Matt Schwarz);.... Nun ein Punto (2012) in Crossover Met. Schwarzer 5T , 1,4l Multiair Turbo mit 135 HP; Sport Austattung; Sport Felgen mit Abarth Nabendeckeln; Rot Lackierte Bremssättel; G-Tech GT560-s ESD; Schwarze Seitenblinker; Schwarzer Sonnenblendstreifen; Rote Zugstreben der Achstraverse; Abarth Fussstütze.... Hinzu kommen Fiat 128 (insgesamt 3 Stk) einer als 4T, Original Hörmann und Abarth umbau, 1,5 l Ritmomotor, 36er Weber 4 fachanlge, Kopf um 5/10tel Geplant, Kontaktlose Zündung , Umbau auf 5-Gang was Geschwindigkeiten über 200 zulässt ;) und andere kleinigkeiten.... Fiat 127 1050ccm OHC mit einem 32 DMTR Register mit 34er Lufttrichter!, Kontaktlose Zündung. Original 127 70HP zubehör!


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

james07

Fortgeschrittener

  • »james07« ist männlich

Beiträge: 535

Dabei seit: 3. Januar 2011

Wohnort: Z Sachsen

Danksagungen: 845

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 25. September 2011, 16:40

Neue gehen nicht butterweich, leichter Kraftaufwand ist von nöten, aber wenn es die sein sollten dürftest du nix im Fußraum spüren.
8x Fiat in 14 Jahren jetzt Stilo GT

Mein Stilo: 2.4 GT, rosso tiziano, Eibachfedern30/50, 3T, 16Zoll original, CC, Abarthtacho, CN+


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.
  • »Edition-Man« ist männlich
  • »Edition-Man« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 880

Dabei seit: 23. Februar 2009

Danksagungen: 792

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 25. September 2011, 17:40

Wenn es Spurstangenköpfe wären, müßte ich es in der Lenkung spüren, ausserdem müßte er dann extrem den Spurrillen nachlaufen und beides trifft nicht zu.
Somit schliesse ich Spurstangenköpfe aus.

Bremse bzw. lockere Bremszange würde ich auch nicht spüren können, sondern nur hören, abgesehen davon habe ich da nachgeschaut und die Bremszange ist fest.

Jetzt bleibt nur noch der Querlenker und Stabi/Koppelstangen übrig.
Querlenker schliesse ich auch eher aus, so laut wie das Knacken ist, müßte eins der Gummimetallager des Querlenkers schon rchtig kaputt sein und das müßte ich eigentlich auch sehen können, sehe da aber nichts.

Jetzt zum Stabi und Koppestangen. Kaputte Gummis am STabi selbst, würden schon ein Knacken auf den Aggregatträger übertragen das könnte man dann im Fußraum spüren, finde ich... was meint ihr dazu?
Aber da habe ich auch schon geguckt und und diese Gummis sind noch ganz.

Koppelstangen , die festgerostet sind, könnten knacken und jetzt frage ich mich, da dises mit dem Stabi verschraubt sind, ob diese dann auch leichtes Knacken auf den Aggregatträger übertragen könnten????

Naja im Endeffekt bleibt mir nichts anderes übrig als morgen mir zuerst die Koppelstanen genau anzuschauen. Sollten diese wirklich fest sein werde ich es eucht mitteilen.

Ich finde es nur komisch, daß das scheiß Kacken nur auftritt wenn ich amEinparcken bin, also Schrittgeschwindigkeit fahre und dann anfange zu bremsen dann hört man ein eniziges lautes Knacken und dann ist Ruhe...
Fahre ich wieder an und bremse knackt es wieder.
Alles aber nur wenn ich ein Paar Kilometer gefahren bin. Lasse ich ihn 15 min. stehen und mache es nochmal is das Knacken weg.

Sowas nervt mich, diese scheiß Sucherei nach dem Fehler.
Fiat Stilo Abarth, H&R Federn, 8x17 ET30 mit 215/45 R17

Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

hms

Fortgeschrittener

  • »hms« ist männlich

Beiträge: 249

Dabei seit: 17. Juli 2009

Wohnort: Krefeld

Danksagungen: 730

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 25. September 2011, 18:10

Komisches Knacken im Fahrwerk!

Halt dich an die Koppelstangen...
die verbrauchen sich schneller, als man zuschauen kann.......
je nach Fahrweise schneller oder langsamer...ist eh´nix neues beim Stilo....

Gruß
HMS

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

StiloTino83

Moderator

  • »StiloTino83« ist männlich

Beiträge: 2 616

Dabei seit: 7. März 2009

Wohnort: Aus SACHSEN...lebe aber in Heidelberg

Danksagungen: 3589

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 25. September 2011, 18:50

Jaaaaa, butterweich jetzt nicht unbedingt, aber sie sollten doch sehr leicht gängig sein...müssen sie ja auch! So war das zumindest bei denen von Mapco! Und ich habe keine klobigen Handwerkerpfoten ;-) !
mfG TINO

Mein Stilo: 1.8->145 PS by TT-Chiptuning | 3t | DYNAMIC | Bj 05/06(Facelift) | New Orlenas Blau Met. | Xenon | LEDayline TFL+NSW | PDC | 2/3 Winterpaket | org. MP3-Radio | Tempomat | schw. getönte Scheiben | div. org. Stilo-Interieur | Eibach 30/30 | OZ ENVY


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.
  • »Edition-Man« ist männlich
  • »Edition-Man« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 880

Dabei seit: 23. Februar 2009

Danksagungen: 792

  • Nachricht senden

12

Montag, 26. September 2011, 19:07

Hi Leute!

Heute war ich an der VA dran.
Habe das Rad abgemacht und mir zuerst die Spurstangenköpfe der Lenkung angeguckt.
Diese liessen sich ohne Probleme mit der Hand bewegen, also habe ich an denen nichts gemacht da sie in Ordnung sind.

Dann die Koppelstange mir angesehen auch da liessen sich die Gelenke ohne Probleme und leicht bewegen, also sind die auch soweit ok.
Stabi Gummilager sehen auch normal aus, nichts aussergewöhliches.

Also machte ich mich dann an die Bremse dran.
Bremszange ab, dann Bremsssatelhalter und am Ende die Bremsscheibe.
Alles pingelich sauber gemacht nund mit Kupferpaste geschmiert...

Dann die Domlager von oben mit Silikon geflutet....

Nach diese Aktion ist das Knacken erstmal weg....
Hoffentlich bleibt es so....

Entweder lag es doch an der Bremse oder doch am Domlager....
Aber ich habe noch nie erlebt, dass Domlager beim Bremsen knacken und das so laut....
Komisch...
Fiat Stilo Abarth, H&R Federn, 8x17 ET30 mit 215/45 R17

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!