Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

MarzesStilo

Anfänger

  • »MarzesStilo« ist männlich
  • »MarzesStilo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Dabei seit: 30. Juli 2011

Wohnort: Zwickau

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 27. August 2013, 19:45

KW Fahrwerk macht Probleme ohne Ende - Geräusche...

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo liebe Mitglieder.

Ich bzw. Zwei Kollegen von mir haben in den letzten Wochen meinen Stilo komplett neu aufgebaut.

Neulackierung in Giftgrün, KW Gewindefahrwerk Inox Variante 1, Novitec Stoßstange, carzone Heckstoßstange, racegitter, seitenstreifen lackiert, Spiegel lackiert, spiegelgläser getauscht, Auspuff umschweisen lassen und die restlichen Kleinigkeiten muss ich noch machen.

Jedoch ist momentan ein riesen Problem aufgetaucht beim kW Fahrwerk.

Nach Einbau und den ersten Metern stellte ich ein richtig lautes knallen fest, das besonders beim Einlenken auftrat.
Nach zwei Tagen zurück zu den Kollegen auf die Hebebühne und dort sahen wir das versehentlich der Federteller mit Kugellager falsch herum im Domlager sahs.

Also auf beiden Seiten gedreht und eine Probefahrt gemacht.
Alle Geräusche waren weg.
Zu erwähnen wäre noch das ich nach ein paar Metern vorher auch ein immer lauteres Poltern hatte, das erst bei 40 km/h auftrat und sich mit der Geschwindigkeit erhöhte.

Klang als wäre die komplette Achse ausgeschlagen.
Was sie aber nicht ist.

All diese Geräusche ließen sich beheben nur durch drehen des Tellers.



Ich war fast happy und dachte wunderbar.
So einfach war das aber leider nicht, denn dafür trat dann ein neues Geräusch auf.
Quitschen, und zwar richtig laut und bei jeden geringsten Einfedern.

Kollegen meinten ich solle erstmal fahren, kann auch durch die neuen Domlager kommen.

Hier im Forums las ich das vielleicht die Domlager etwas verschoben sein könnten.

Heute als ich nicht mal 10 km gefahren bin, kommt plötzlich das knallen wieder was ich oben beschrieben habe.
Als würde die Achse herausfliegen.
Diesmal aber von Meter zu Meter immer heftiger und nach 5 weiteren Kilometern war es dann so schlimm, das man nur noch maximal eine 40 fahren kann.
Kotflügel vibrieren, Lenkrad vibriert und das knallen poltern wird schneller und lauter um so schneller die Geschwindigkeit ist.
Weniger wird es beim bremsen und gasgeben, mehr beim rollen und Kupplung drücken.
Dafür ist das Quitschen auf der Beifahrerseite weg und auf der Fahrerseite fast weg.
Scheint sich der Teller wahrscheinlich gedreht zu haben, keine Ahnung.

Nun bin ich schnellst möglich zum Parkplatz und hab geschaut ob ich etwas sehe.
Zu sehen ist nicht wirklich was. Außer das die Koppelstangen jetzt wieder mehr Platz haben zur Achse. Als gestern auf der Bühne.

Kann mir eigentlich jemand sagen ob ich gekürzte Koppelstangen brauche oder nicht?

Als ich jedoch die Motorhaube öffnete und auf den Wagen drückte, bemerkte ich beim Einfedern, das sich das Domlager mit samt Mutter und Gewindestange vom Stoßdämpfer um mehrere cm heraushoben.
Würde ja bedeuten, daß die untere Mutter sich gelöst hat.

Wird sicher das Problem sein. Warum das Knallen jedoch schneller und lauter wird um so schneller man fährt, ist für mich ein Rätsel.
Kollege verklebte auch die Muttern mit einen speziellen Zeug.
Damit würden sich die Muttern nicht lösen.





Ach so:
Das einzige was mir noch gemacht haben, das ich es um 1,5 cm höher drehte da sonst die Stoßstange nur 9 cm zum Boden hatte und es auf unseren Straßen zu tief ist.



Langer Text, aber ich wollte nichts weg lassen um euch einen guten Überblick zu geben.
Ich hoffe jemand hat eine Idee was es ein kann und warum es bei mir solche Probleme gibt.


Mfg Daniel
Fiat Stilo Dynamik 105 PS
Bj. 2006
1,6l Maschine
Serienmäßige Alufelgen 17"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MarzesStilo« (27. August 2013, 19:51)

Mein Stilo: Bj. 2006, 1,6L, 105 PS, 78000 km


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

MarzesStilo

Anfänger

  • »MarzesStilo« ist männlich
  • »MarzesStilo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Dabei seit: 30. Juli 2011

Wohnort: Zwickau

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 27. August 2013, 20:31

Nachtrag: 3 Bilder vorher nachher
»MarzesStilo« hat folgende Bilder angehängt:
  • PicsArt_1377627272001.jpg
  • PicsArt_1377628104559.jpg
  • PicsArt_1377628043001.jpg
Fiat Stilo Dynamik 105 PS
Bj. 2006
1,6l Maschine
Serienmäßige Alufelgen 17"

Mein Stilo: Bj. 2006, 1,6L, 105 PS, 78000 km


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

MarzesStilo

Anfänger

  • »MarzesStilo« ist männlich
  • »MarzesStilo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Dabei seit: 30. Juli 2011

Wohnort: Zwickau

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 27. August 2013, 20:33

Nachtrag 2:

Kw ist neu
Domlager ist neu
Koppelstangen neu
Fiat Stilo Dynamik 105 PS
Bj. 2006
1,6l Maschine
Serienmäßige Alufelgen 17"

Mein Stilo: Bj. 2006, 1,6L, 105 PS, 78000 km


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich

Beiträge: 1 334

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 2552

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 28. August 2013, 11:48

Hallo,

vielleicht machst Du uns mal Fotos von den wichtigen Teilen...sprich Domlager von oben und, wenn es geht, von unten, wenn er auf der Bühne hängt.

Ich gehe stark von einem Einbaufehler aus, dass entweder der Federteller vergessen wurde oder sogar einer zu viel eingebaut wurde. Des weiteren kann es sein, dass der Federteller des KW-Fahrwerkes auf dem Gummi des Domlagers aufliegt und einer Drehung im Lager nicht mehr möglich ist... Sind denn die Anschlagscheiben im Motorraum korrekt montiert und fest (werden zwischen den beiden Muttern eingeklemmt)?

Viele Grüße!

Sven

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!