Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Mabarth301

Anfänger

  • »Mabarth301« ist männlich
  • »Mabarth301« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 11. Oktober 2015

Danksagungen: 94

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 10. Januar 2016, 07:18

Lenkgetriebe Wechseln "Stilo Abarth Selespeed"

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Guten Morgen Freunde des Stilo.info-Forums!

Meinen Stilo Abarth habe ich für wenig Geld von meinem Bruder abgekauft, der diesen wegen Auto wechsel (war nur ein Winter-auto) an mich weiter gab.

So erzählte mein Bruder mir (Problemschilderung):

Der Vorbesitzer hatte dieses komische Knacken in der Lenkung, also wurde das Lenkgetriebe ausgebaut und zur Aufbereitung gegeben.
Dieses kam (warum auch immer) zurück, war aber nicht korrekt wieder zusammengesetzt. Nun ist das Lenkrad um 90° Drehung nach rechts versetzt, da ja anscheint die Lenksäule nur in einer Richtung (Nut & Feder) hinein passt. Ergo: Lenkwinkelsensor funktioniert nicht richtig -> Ergo: Kein ABS, Kein ESP, Kein Airbag, usw. :078:

Eigentlich wollte er dies in Angriff nehmen (hat deshalb das Auto günstig bekommen mit nur 110.000 km gelaufen), hat es natürlich nicht gemacht und so an mich "vererbt"! :lol:

Nun zu meiner Frage:

Dieses Problem möchte ich in Angriff nehmen, würde aber gerne wissen worauf ich achten muss beim Ein- und Ausbau...
Des Weiteren wäre nett zu wissen ob ich Nun diese komplette City-Lenkung kaufen muss (diese funktioniert tatsächlich perfekt), oder ob ich nur ein normales Lenkgetriebe von TRW etc. erwerben muss und die City-Lenkung quasi umbauen (ich sage mal "anbauen") muss, damit das Lenkrad wieder gerade steht und ich wieder Sicher durch den noch kommenden Winter komme... Selbstverständlich muss danach auch die Spur wieder eingestellt werden, etc.

Wenn sich jemand nicht von meinem Wirrwar an Erklärungen im Kopf penetriert fühlt, freue ich mich, helfende Antworten von helfenden Helfern zu erhalten. das würde mir helfen! :lol: :oops:


Liebe Grüße und Danke im voraus! :)

Mein Stilo: Fiat Stilo Abarth 2,4 Selespeed


Es haben sich bereits 16 Gäste bedankt.

drfiat

Profi

  • »drfiat« ist männlich

Beiträge: 1 041

Dabei seit: 19. Juni 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 6451

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 10. Januar 2016, 08:22

So wie ich dich verstehe, funxt alles soweit, nur dass das Lenkrad 90° verdreht steht. IMHO müsste eigentlich ABS/ASR trotzdem gehen, aber sei es drum, erstmal das Lenkrad richtig stellen, dann kann man noch weitersehen, macht Sinn. Also zum Lenkradproblem: Jetzt müssten die Spurstangen deutlich unterschiedlich weit in den Spurstangenköpfen sitzen, musste mal schauen. Also, einfach Lenkrad gerade stellen und Spur einstellen, das war's. Lenkraddrehung von Mittelstellung nach links und rechts bis zum Anschlag sollte dann auch gleich sein. Wenn nicht, dann sitzt die Lenksäule unten am Lenkgetriebe falsch. Das Lenkrad sitzt oben in einer Nut, aber unten am Lenkgetriebe ist keine. Dann müsste nur die Lenksäule unten am Getriebe ab und das Lenkgetriebe und die Lenksäule in Mittelstellung bringen und alles wieder zusammen bringen. Würd mich dann interessieren, ob ABS/ASR dann funxt.
4x Fiat (Uno, Panda, Uno, Stilo) in 29 Jahren

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »drfiat« (10. Januar 2016, 08:30)

Mein Stilo: 1.6l 16V, MultiWagen, Dynamic, Serie, BJ 05/2004, ConnectNav+, Licht-/Regensensor, Standheizung (Webasto), AHK


Es haben sich bereits 16 Gäste bedankt.

Mabarth301

Anfänger

  • »Mabarth301« ist männlich
  • »Mabarth301« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 11. Oktober 2015

Danksagungen: 94

  • Nachricht senden

3

Freitag, 22. Januar 2016, 10:12

Dank öfteren "Testen" :P :D geht ABS/ESP leider nicht... Um das Lenkrad abzuschrauben müsste ich doch den Airbag raus nehmen?! Ist das nicht bisschen heikel?
Also du bist der Meinung einfach mal in die Do-It-Yourself Werkstatt, hoch bocken und mal das Lenkgetriebe ausbauen und schauen, ob man die Lenksäule nicht einfach wieder um 90° drehen kann, sodass das Lenkrad wieder gerade steht?

Gruß und Danke schonmal :023:

Mein Stilo: Fiat Stilo Abarth 2,4 Selespeed


Es haben sich bereits 12 Gäste bedankt.

amburgo

Schüler

Beiträge: 113

Dabei seit: 23. März 2009

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

4

Samstag, 28. Mai 2016, 20:17

Hallo Zusammen, meine Lenkund hat Spiel in den Spurstangen, leider nicht auf der Radseite..
Muss wohl ein neues Lenkgetriebe dran kostenmässig ist das ja vom Materialwert überschaubar. Aber der Aus und Einbau... Hat das schon mal jemand gewagt? 1,9jtd?

Mein Stilo: 115 JTD 5porte


crossshot

Moderator

Beiträge: 8 913

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 21577

  • Nachricht senden

5

Samstag, 28. Mai 2016, 23:52

http://www.danverclan.de/gallery/index.php

Schau mal hier. So gute Bilder von der VA findeste nicht im Netz. Sollte eigentlich gut und einfach sein.
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Es haben sich bereits 8 Gäste bedankt.

amburgo

Schüler

Beiträge: 113

Dabei seit: 23. März 2009

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 29. Mai 2016, 07:16

Danke! Zusammen mit der Werkstatt CD sollte das machbar sein.

Mein Stilo: 115 JTD 5porte


amburgo

Schüler

Beiträge: 113

Dabei seit: 23. März 2009

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 29. Mai 2016, 19:46

Die CD sagt, man solle das Flexrohr zum Kat, die beiden Motorabstützungen und die Schaltseile zu lösen. Bekommt man das Flexrohr nach fast 200TKM los? Sieht optisch noch ok aus.

Mein Stilo: 115 JTD 5porte


crossshot

Moderator

Beiträge: 8 913

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 21577

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 29. Mai 2016, 20:38

Das Flexrohr ist vom Werk aus mit dem Unterflurkatalysator verschweißt. Hast du zwischen Kat und Flexrohr eine Schelle? Wenn nein, ist es noch das original Flexrohr und du musst das komplette Stück bestehend aus Flexrohr, Kat und MSD entfernen. Oder du schneidest das Flexrohr zwischen Flexstück und Kat einfach raus und machst es danach mit einer Rohrschelle wieder rein.

Der Rest ist easy. Wenn du die Motorabstützungen weg hast, hängt der Motor nur noch an den zwei Aufhängen (über Getriebe und links am Motor). Das ist aber nicht schlimm und das hält auch alles. Das verschaffst dir sogar Platz, weil du dann den Motor ca. 10cm hin und her bewegen kannst.
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Es haben sich bereits 7 Gäste bedankt.

amburgo

Schüler

Beiträge: 113

Dabei seit: 23. März 2009

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 29. Mai 2016, 22:26

Hab noch das Original, lt. CD muss das Rohr nur lose, müsste dann ja mit den zwei Schrauben getan sein, wenn die sich denn lösen sollten.. Schöne Arbeit für einen Bürohengst, passt mir zeitlich nur gerade überhaupt nicht. Der Erfahrungsbericht kommt also später. Jetzt muss die Kiste erst mal zum TÜV, hoffentlich merkt da keiner was

Mein Stilo: 115 JTD 5porte


Bullett

Fortgeschrittener

  • »Bullett« ist männlich

Beiträge: 249

Dabei seit: 13. Juni 2012

Wohnort: WBG

Danksagungen: 1248

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 31. Mai 2016, 14:30

Die Lösung des Problems ist sehr einfach das Lenkgetriebe ist mit der Lenksäule verschraubt an dieser verschraubung wurde um 90° versetzt zusammengeschraub, das ist alles dann stimmt die Position vom Lenkrad wieder und der rest (lenkwinkelsensor, etc) auch.

es gibt auch die möglichkeit den Lenkwinkelsensor zu Kalibrieren, mit Hilfe von MultiECUScan.

Gruß
Bullett

Mein Stilo: 2.4l Selespeed, Original Luftfilterkasten zum Cold Air Intake umgebaut, Luftversorgung vom Luftfilter zur DK optimiert, Drosselklappe bearbeitet, Zylinderkopf bearbeitet (inkl. Ventilform Optimierung), Lancia Kappa 2-4l Krümmer, Metall kat, Selbstgebaute 2,5" Auspuffanlage


Es haben sich bereits 7 Gäste bedankt.

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

ABS, Airbag, ESP, Lenkgetriebe, Lenkung

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!