Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

mausi2002

Anfänger

  • »mausi2002« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Dabei seit: 28. Juli 2015

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 28. Juli 2015, 22:34

Neue Stoßdämpfer hinten verbaut, trotzdem noch poltern/schlagen?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo ihr Lieben!
Wir sind seit einer Woche Besitzer eines Fiat Stilo Multi Wagon 1.6 16v, Baujahr 09/2003, 139.000km gelaufen.

Heute haben wir die Stoßdämpfer hinten gewechselt, beide Seiten, aber es poltert immer noch. Das Poltern/Schlagen war der Grund, warum wir sie gewechselt haben, hat sich angehört, als ob der Stilo nur noch über die Federn federt; laut Vorbesitzer hat er die Federn erst vor kurzem erneuern lassen.
Also die Stoßdämpfer waren definitiv fertig, die habe sogar ich als Frau mühelos und ohne viel kraft zusammenschieben können.

Das Poltern tritt sehr unregelmäßig auf, also nicht jedes mal, wenn man über eine Kante, Gullideckel oder ähnliches fährt.

Für vorn haben wir auch welche gekauft, müssen aber erst bei einem Bekannten auf die Hebebühne, um die vorderen wechseln zu können.


Meine Frage lautet nun, an was kann dieses Poltern noch liegen? Ich habe eben in eurem Forum gelesen, das es diese Silentbuchsen noch sein könnten und das man die wohl leider nicht selbst wechseln kann?

Liebe Grüße und einen schönen Restabend :)

Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

hubertus

Fortgeschrittener

  • »hubertus« ist männlich

Beiträge: 219

Dabei seit: 4. Februar 2011

Danksagungen: 701

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 29. Juli 2015, 02:26

Das können die Silentbuchsen der Achsaufhängung (Hinterachse) sein, wenn die kaputt sind nützt dir auch ein neuer Stoßdämpfer nichts, das Poltern ist jedenfalls ein Zeichen dafür.

Mein Stilo: Stilo 1.6 16V


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mausi2002 (29.07.2015)

Multiwagon_Driver

Fortgeschrittener

  • »Multiwagon_Driver« ist männlich

Beiträge: 524

Dabei seit: 4. Juli 2014

Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Danksagungen: 4635

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 29. Juli 2015, 07:28

Sind die Silentbuchsen oder die Gunmi"Puffer" du oberhalb der Federn in der Karosse stecken, wobei es alles auf die Buchsen hinweist, die übertragen dir alle Geräusche. Kauf dir das Werkzeug (40€) und die Buchsen, dann geht's recht fix.
Fiat Stilo MW 1,8i -> verkauft :(

Mein Stilo: Multiwagon 1,8 Dynamic, Sportdämpfer, KAW 60/40, 17" Speedline in weiß, Scheiben ab B-Säule getönt, Stilo-MP3 Radio


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mausi2002 (29.07.2015)

mausi2002

Anfänger

  • »mausi2002« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Dabei seit: 28. Juli 2015

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 29. Juli 2015, 11:02

Vielen Dank für eure Antworten :)
Da bin ich ja beruhigt, das man das ohne Werkstatt reparieren kann.
Zwei Fragen hätte ich aber noch:
- Wie und Wo stelle ich das Handbremsseil nach?
- Ist es üblich, das beim Stilo das Hitzeblech neben dem Auspuff mittig unter dem Auto klappert? Wie kann man das befestigen?

Liebe Grüße :)

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Multiwagon_Driver

Fortgeschrittener

  • »Multiwagon_Driver« ist männlich

Beiträge: 524

Dabei seit: 4. Juli 2014

Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Danksagungen: 4635

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 29. Juli 2015, 12:16

Warum willst Du das Handbremsseil nachstellen? Klappern darf gar nix, wenn alles iO ist.
Fiat Stilo MW 1,8i -> verkauft :(

Mein Stilo: Multiwagon 1,8 Dynamic, Sportdämpfer, KAW 60/40, 17" Speedline in weiß, Scheiben ab B-Säule getönt, Stilo-MP3 Radio


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

crossshot

Moderator

Beiträge: 8 913

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 21577

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 29. Juli 2015, 12:43

Die Handbremse stellt sich eigentlich von selber nach. Wenn man wirklich unbedingt ran muss, dann geht das über die Klappe unterhalb der Lüftung zwischen den Vordersitzen (Fußraum Rückbank). Wichtig: beide Reifen hinten müssen in der Luft sein, sonst braucht man gar nicht erst anfangen.

Wenn ich Zeit habe, schaue ich nochmal im Ersatzteilekatalog nach den Hitzeschutzblechen. Auf die Schnelle habe ich nichts gefunden...

Edit: das Hitzschutzblech ist teilweise genietet (wobei nicht ersichtlich ist wo und welches genau) und mit irgendwelchen Scheiben befestigt. Schau mal unters Auto und mach ggf. ein Bild von der Befestigung. Dann kann ich dir auch eine Ersatzteilenummer dazu geben.
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mausi2002 (29.07.2015)

mausi2002

Anfänger

  • »mausi2002« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Dabei seit: 28. Juli 2015

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 29. Juli 2015, 13:30

Wenn es morgen klappen sollte mit unserem Kumpel, das wir auf die Hebebühne kommen, kann ich gerne ein Foto machen.
Ich höre dieses Hitzeblech immer klappern, wenn ich den Stilo starte und manchmal zwischen durch.
Gesehen hatten wir es gestern, das es lose ist, als wir das auto aufm Wagenheber hatten.

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

mausi2002

Anfänger

  • »mausi2002« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Dabei seit: 28. Juli 2015

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

8

Samstag, 22. August 2015, 21:25

So, heute waren wir in der werke wegen den hydrolagern, aka silentbuchsen.
Zum wechseln derselben wurde die hinterachse raus gebaut. Neue lager drin, kein schlagen, kein poltern mehr :023:
Alles wieder gut :)

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Multiwagon_Driver

Fortgeschrittener

  • »Multiwagon_Driver« ist männlich

Beiträge: 524

Dabei seit: 4. Juli 2014

Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Danksagungen: 4635

  • Nachricht senden

9

Samstag, 22. August 2015, 21:51

Wie habt ihr die Lager ein- bzw. ausgebaut? Mit dem Spezialwerkzeug oder "Alternativ"? Welche Lager hast Du genommen?
Fiat Stilo MW 1,8i -> verkauft :(

Mein Stilo: Multiwagon 1,8 Dynamic, Sportdämpfer, KAW 60/40, 17" Speedline in weiß, Scheiben ab B-Säule getönt, Stilo-MP3 Radio


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Schoolmann

Mitgliedschaft beendet

10

Samstag, 22. August 2015, 22:14

Zitat

So, heute waren wir in der werke wegen den hydrolagern, aka silentbuchsen.
Zum wechseln derselben wurde die hinterachse raus gebaut. Neue lager drin, kein schlagen, kein poltern mehr :023:
Alles wieder gut :)


was kostet das Wechseln in deiner Werkstatt?


mausi2002

Anfänger

  • »mausi2002« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Dabei seit: 28. Juli 2015

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 23. August 2015, 00:02

Ich sage mal so, der Werkstattmensch hat sie sehr "alternativ" gewechselt :D Hinterachse raus gebaut, das Innere des Lagers erst mit Hilfe des Schlagschraubers und "universellem Einziehwerkzeug" gelockert, dann mit Hammer und Meisel das Gummi raus geholt und um die Hülse rauszubekommen, ebenfalls mit "universellem" Einziehwerkzeug, einer sogenannten Spirale, verschiedenen Aufsätzen und dem Schlagschrauber. Das Gummiteil in der Mitte ging leicht raus, so fertig waren die Lager :shock:

Um die neuen Lager einzuziehen hat er sich selbst was gebaut, da er für Fiat nicht das passende Einziehwerkzeug hat. Die Buchsen, wo die Lager rein kommen, sauber gemacht, mit Schmirgelpapier bearbeitet, eingefettet, das lager ebenfalls eingefettet. Dann hat er sich von jemandem ausm Baumarkt 12er Gewindestangen mitbringen lassen und etwas stärkere Muttern. Mit Hilfe der Aufsätze des "universellem" Einziehwerkzeug, der Gewindestange, eine Mutter an der einen Seite und gekonterte Muttern an der anderen Seite, 2 Schraubenschlüsseln und viel Kraft das Lager etwa zur Hälfte eingezogen. In der Werkstatt gibt es eine Presse (keine Ahnung wofür man die nutzt); damit haben wir die Lager dann ganz rein gezogen. Der Werkstattmensch stand auf der Werkbank mit der Hinterachse unterm Arm und der andere hat die Presse betätigt. So gingen die Lager sehr gut rein.

Nun ja, der Preis :whistling: Wir waren vor ca. 1 Woche schon mal da, um wegen dem Preis zu fragen. Der Kerl hat mit den Schlüsselnummern in seinem Programm geschaut und hat uns gesagt, 1 Arbeitsstunde pro Seite wird angegeben; also insgesamt 2 Stunden Arbeit. Pro Arbeitsstunde nimmt er 50€; bei seiner Rechnung also 100€ für beide Seiten. Im Endeffekt waren wir von 10:00 Uhr bis 18:30 Uhr und haben 100€ bezahlt. :D

Ach so, die Lager, die wir genommen haben, sind von Lemförder. Von Febi/Bilstein wurden uns von 2 Lieferanten abgeraten; es sei denn, man will das Auto nur noch kurzfristig fahren oder es in naher Zeit beim TüV vorstellen.

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

drfiat

Profi

  • »drfiat« ist männlich

Beiträge: 1 041

Dabei seit: 19. Juni 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 6451

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 23. August 2015, 08:24

da sag ich mal, Glück gehabt. Fiat gibt bei vorligenden Equipment für den Aus- und Einbau 3,6h an! Wo ist die Werke?
4x Fiat (Uno, Panda, Uno, Stilo) in 29 Jahren

Mein Stilo: 1.6l 16V, MultiWagen, Dynamic, Serie, BJ 05/2004, ConnectNav+, Licht-/Regensensor, Standheizung (Webasto), AHK


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Multiwagon_Driver

Fortgeschrittener

  • »Multiwagon_Driver« ist männlich

Beiträge: 524

Dabei seit: 4. Juli 2014

Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Danksagungen: 4635

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 23. August 2015, 10:18

Das war in ersten Versuch auch so, dann habe ich mir das Werkzeug für 40€ gekauft (kann ich jedem nur empfehlen) und die Achse muss gar nicht mehr raus dazu. Wir hatten beim 1. Versuch nämlich das Lager beim Einbau beschädigt, sodass ich am Ende das Lager nochmal neu gekauft und ein 2tes mal auf der Seite gemacht hab.
Fiat Stilo MW 1,8i -> verkauft :(

Mein Stilo: Multiwagon 1,8 Dynamic, Sportdämpfer, KAW 60/40, 17" Speedline in weiß, Scheiben ab B-Säule getönt, Stilo-MP3 Radio


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

drfiat

Profi

  • »drfiat« ist männlich

Beiträge: 1 041

Dabei seit: 19. Juni 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 6451

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 23. August 2015, 10:51

jupp, man kann die Lager auch in situ wechseln. :thumbup: Ich war nur überrascht, wie eine Werke auf eine Arbeitszeit von 1h pro Lager kommt.
4x Fiat (Uno, Panda, Uno, Stilo) in 29 Jahren

Mein Stilo: 1.6l 16V, MultiWagen, Dynamic, Serie, BJ 05/2004, ConnectNav+, Licht-/Regensensor, Standheizung (Webasto), AHK


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

mausi2002

Anfänger

  • »mausi2002« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Dabei seit: 28. Juli 2015

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

15

Montag, 24. August 2015, 01:31

Tja, das weiß ich auch net, er hat an Hand des Fahrzeugscheines in sein Programm geschaut :D
Alle anderen Werkstätten, die wir angerufen haben, hatten eine Mindestzeit von 4-4,5 Std gesagt.

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

stilo1

Fortgeschrittener

  • »stilo1« ist männlich

Beiträge: 218

Dabei seit: 15. Februar 2009

Wohnort: NWM

Danksagungen: 913

  • Nachricht senden

16

Montag, 24. August 2015, 09:31

An meinem MW waren vor drei Jahren die Hinterachsbuchsen hinüber, hatten immerhin 8 Jahre gehalten.
Bezahlt habe ich damals bei FIAT direkt für drei Stunden Arbeitszeit 171,- Euro zuzüglich 58,- Euro für die Buchsen.
Finde das ist ein annehmbarer Preis für so ´ne Drecksarbeit .... der Mechaniker hat jedenfalls ziemlich geflucht und meinte, diese Arbeit an der Hinterachse ist der unbeliebteste Job unter den Mechanikern in dieser Werkstatt :D

Mein Stilo: Stilo 1.6 MW "Feel" verkauft 2016 .... nun Peugeot 308 SW BlueHDI 2.0 / 150 PS


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

stilo1

Fortgeschrittener

  • »stilo1« ist männlich

Beiträge: 218

Dabei seit: 15. Februar 2009

Wohnort: NWM

Danksagungen: 913

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 9. September 2015, 12:42

Kaum hab ich hier die Hinterachsbuchsen erwähnt sind sie (zumindest eine) an unserem MW schon wieder defekt. Was mich richtig sauer macht: gehalten haben die Dinger nur 45000 km und nicht mal ganz drei Jahre. Die originalen ab Werk hatten 122000 km und acht Jahre gehalten.


Was für schrottige Ersatzteile verbaut Fiat denn da? :cursing:

Mein Stilo: Stilo 1.6 MW "Feel" verkauft 2016 .... nun Peugeot 308 SW BlueHDI 2.0 / 150 PS


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!