Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

mbx

Fortgeschrittener

  • »mbx« ist männlich
  • »mbx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 158

Dabei seit: 24. August 2010

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 149

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 3. Juni 2012, 00:18

Querlenker defekt?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

kann mir jemand sagen wie ich feststellen kann, ob meine Querlenker defekt sind?
Können ausgeschalgene Lager am Querlenker Knarzende Geräusche entstehen?

habe beim Aus- oder einfedern immer so komische knarzende Geräusche (Vorne links).

Koppelstange habe ih getauscht, die war es nicht. Stoßdämpfer schließe ich auch vorerst aus, da diese gerade mal 40tkm runter haben.

Gruß

Edit:/ vielleicht sind es doch die Domlager die quietschen? Es hört sich immer so an als würden die Federn dieses geräusch abgeben..

Brauche ich einen Federspanner um das Domlager zu wechseln? Bzw. auszubauen und zu fetten?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mbx« (3. Juni 2012, 01:06)

Mein Stilo: 1.6 16V Dynamic - Remus Edelstahl ESD - 18" Brock B21 Felgen


speedy-grufti

Moderator

  • »speedy-grufti« ist männlich

Beiträge: 1 986

Dabei seit: 31. August 2006

Wohnort: Erlangen, früher Worms

Danksagungen: 2586

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 3. Juni 2012, 01:19

Hi,

haben deine Stossis noch den original Schmutzschutz am Dämpfer dran?

Bei mir hat der styroporartige Halter am oberen Ende diese Gummischmutzfängers knarzende Geräusche fabriziert, da er knalleng an den Stoßdämpfern geklebt hat und bei jedem Einfedern an diesen gerieben hat. Bisschen eingefettet und Ruhe war..

Wäre die billigste Lösung :-D
Gruß,

Dennis ;-)

Mein Stilo: tarnt sich mittlerweile als Bravo 198 (150PS Multijet, Xenon, Sport, maseratiblau)


mbx

Fortgeschrittener

  • »mbx« ist männlich
  • »mbx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 158

Dabei seit: 24. August 2010

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 149

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 3. Juni 2012, 15:20

Also ist noch alles Original. Ich kann gerade nicht schauen, aber meine bei mir sitzt da der schwarze Staubschutz ( Den kann ich hoch und runter schieben). und ich meine Am oberen Ende sitzt so ein rot/brauner Gummi Puffer. Meinst du diesen?

Muss ich das Federbein dafür ausbauen um das halbwegs gescheit zu fetten?
brauch ich ein Federspanner dafür?

Mein Stilo: 1.6 16V Dynamic - Remus Edelstahl ESD - 18" Brock B21 Felgen


Fleischer18

Fortgeschrittener

  • »Fleischer18« ist männlich

Beiträge: 286

Dabei seit: 9. September 2010

Wohnort: Chemnitz, wohnhaft in Apolda

Danksagungen: 694

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 3. Juni 2012, 15:50

also um den anschlagpuffer richtig zu fetten müsstest du das federbein ausbauen
und auseinander nehmen, also bräuchtest du auch einen federspanner.

Mein Stilo: 1.6 16v Bj 2003, schwarzer Himmel ;) verkauft, jetzt Skoda Octavia II RS


zakazak

Fortgeschrittener

Beiträge: 290

Dabei seit: 7. Januar 2011

Wohnort: www.whymacsucks.com Funktion: Administrator Beiträge: 999,997

Danksagungen: 398

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 3. Juni 2012, 19:44

Könnte das evtl. auch das Problem bei meinem Gewindefahrwerk sein?

Zitat


Federn sind drinnen allerdings habe ich links ein komischen knacken/klackern wenn er ein- bzw. ausfedert.

Gibt es evtl. eine anleitung für den einbau?

Eigtl. sind es 3 schrauben (domlager + 2x stoßdämpfer) so wie der Stabi. Danach habe ich den kompletten Stoßdämpfer in der Hand. Ich lockere die Wurmschraube, drehe die Feder solange hinunter bis sie nicht mehr gespannt ist, mach oben auf und tausch das ganze teil einfach aus. Dann wieder alles zusammen schrauben, auf die selbe höhe wie vorher schrauben und einbauen?
Just the truth about Why Mac sucks - www.whymacsucks.com

Mein Stilo: Stilo Abarth Selespeed Bj. 2003, Ragazzon Duplex ESD, K&W Gewindefahrwerk


mbx

Fortgeschrittener

  • »mbx« ist männlich
  • »mbx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 158

Dabei seit: 24. August 2010

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 149

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 3. Juni 2012, 22:21

Ich vermute mal das ein 15 EUR Ebay Federspanner bei den Stilo Federn nicht ausreicht?

Mein Stilo: 1.6 16V Dynamic - Remus Edelstahl ESD - 18" Brock B21 Felgen


  • »Edition-Man« ist männlich

Beiträge: 880

Dabei seit: 23. Februar 2009

Danksagungen: 828

  • Nachricht senden

7

Montag, 4. Juni 2012, 23:56

warum sollte dieser nicht ausreichen=
Ich habe vor Jahren bei eBay einen günstigen Federspenner gekauft und schon viele Male erfolgreich verwendet.
Fiat Stilo Abarth, H&R Federn, 8x17 ET30 mit 215/45 R17

speedy-grufti

Moderator

  • »speedy-grufti« ist männlich

Beiträge: 1 986

Dabei seit: 31. August 2006

Wohnort: Erlangen, früher Worms

Danksagungen: 2586

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 5. Juni 2012, 14:36

Zitat

Original von mbx
Also ist noch alles Original. Ich kann gerade nicht schauen, aber meine bei mir sitzt da der schwarze Staubschutz ( Den kann ich hoch und runter schieben).


Ich meine genau diesen schwarzen Staubschutz. der hat am oberen Ende son Styroporteil, was direkt um den Stoßdämpfer liegt (welches auch den Staubschutz "oben" hält, damit er nicht herunterrutscht)

Das Ding kann man auch hoch und runter verschieben, und genau bei der Bewegung (v.a. wenn der staubschutz ganz nach oben gesteckt ist) hat es bei mir mangels fehlender Schmierung geknarzt. Ich hab wie gesagt den an dem Styroporteil mal ein bissen mit Fett eingeschmiert und das dann hoch und runter bewegt, bis es deutlich leichtgängiger ging und seitdem ist Ruhe. Den ganzen Dämpfer habe ich dazu nicht ausgebaut. Um die Domlager zu wechsel weiß ich nicht, ob ein Federspanner notwendig ist
Gruß,

Dennis ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »speedy-grufti« (5. Juni 2012, 14:37)

Mein Stilo: tarnt sich mittlerweile als Bravo 198 (150PS Multijet, Xenon, Sport, maseratiblau)


matbhm

Schüler

Beiträge: 108

Dabei seit: 1. August 2009

Danksagungen: 93

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 10. Juni 2012, 00:30

Also, ein einfacher ...

... Billigfederspanner reicht für die Federbeine des Stilo nicht aus, weil er sehr hoch bauende Federn hat und man mit den einfachen, kurzen Federspannern die Federn nicht ausreichend zusammendrücken kann. Beim Auseinanderbauen ging es noch, ich bekam sie aber mit den einfachen Federspannern nicht mehr zusammen.

Du müsstest Mal mitteilen, ob das Geräusch "knarzend" ist oder ein "Quietschen". Ein Quietschen im Domlager kann eigentlich nur auftreten, wenn das Federbein Mal auseinandergenommen und dann nicht akribisch genau wieder zusammengesetzt worden ist. Dann verkanntet nämlich der Gummipuffer oben im Domlager, weil er asymmetrisch aufgebaut ist. Und das gibt ein herzerbarmendes Quietschgeräusch während des Fahrens, dass sich auch mit diversen Fetten nur für wenige Kilometer mildern lässt. Wenn ein solcher Fehler aufgetreten ist, hilft es nur, das Federbein erneut auseinander zu bauen und neu zusammensetzen. Wie gesagt: Beim Zusammensetzen muss man absolut exakt arbeiten.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »matbhm« (10. Juni 2012, 00:38)

Mein Stilo: Stilo 3-türig 1,9 Jtd, Bj. Dez. 2003, EZ: 23.04.2004, 365.400 Kilometer


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen