Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

w3bmaster

Mitgliedschaft beendet

1

Sonntag, 6. Februar 2011, 17:58

Reifen schleift an der Radhausschale (nach dem Unfall)

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,
ich hab ein Problem mit dem Auto die ich mir physikalisch nicht erklären kann.

Immer wenn ich durch einem Huppel fahre und das Auto schwingt schleift der rechter Reifen an der Radhausschale (vorderer Bereich).

Das Phänomen gibt es erst seit dem Unfall. Wobei ich noch ergänzen muss, dass der Kotflügel+ die Radhausschale sich, nicht nach hinten bewegt hat, sondern die Spaltmaße genauso gut aussehen wie auf der linken Seite.

Die Federung ist heile, das Auto fährt auch schön geradeaus, man hört auch keinen klackern oder sowas und mir sind keine Auffälligkeiten bekannt, die dafür verantwortlich sein könnten. Ich kann vielleicht noch ein paar Bilder einstellen aber ich hoffe es ist soweit verständlich wie ich das meine :lol:

Hier ist der Thread wegen dem Unfall
http://stilo.info/thread.php?threadid=30225

Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

miastilo

Fortgeschrittener

  • »miastilo« ist männlich

Beiträge: 233

Dabei seit: 20. August 2010

Wohnort: Stuttgart

Danksagungen: 398

  • Nachricht senden

2

Montag, 7. Februar 2011, 20:38

Wenn nichts verschoben ist sollte es eigentlich nicht möglich sein :shock:
Sicher dass die Feder nicht doch was hat? Sind noch orig. Federn drin? Die brechen ja ziemlich gerne....

Mein Stilo: 2.4l Abarth, 5T, Skywindow, Connect Nav+,ecc...


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

Dogg

Fortgeschrittener

Beiträge: 266

Dabei seit: 23. Mai 2009

Wohnort: Erlangen

Danksagungen: 238

  • Nachricht senden

3

Montag, 7. Februar 2011, 21:30

Also ich kann mir nicht vorstellen dass da alles i.O. ist, da muss irgendwas sein. Sicher dass die Federn noch ganz sind?

Mein Stilo: ... war mal ein schöner 1.6er.


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

w3bmaster

Mitgliedschaft beendet

4

Montag, 7. Februar 2011, 23:15

Ja, die Federn sind noch ganz.
Ich meine das Rad muss sich ja nach vorne bewegen, um überhaupt die Stelle schleifen zu können.
Wenn das Auto federt, bewegt es sich ja nach oben oder unten, eine Vertikale bewegung muss dieses Schleifen auslösen. Deshalb kann ich es mir nicht erklären warum das passiert.

Durch den Unfall bekomme ich Geld um die komplette Achse messen zu lassen, aber an dieser Stelle möchte ich eigentlich sparen, da es bis auf das Schleifen nichts auffäligeres gibt :s
Sollte bei der Messung etwas rauskommen, müsste die gegnerische Versicherung zahlen, kommt jedoch nichts raus, ist das Geld pfusch.

Ich bin wirklich ratlos was ich machen soll. Obwohl ich mir die Federung angeschaut habe, gucke ich sie mir morgen genauer an. Vielleicht ist ja doch was kaputt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »w3bmaster« (7. Februar 2011, 23:20)


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

Dogg

Fortgeschrittener

Beiträge: 266

Dabei seit: 23. Mai 2009

Wohnort: Erlangen

Danksagungen: 238

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 8. Februar 2011, 00:46

Ok, dann schaue nochmal nach und sag Bescheid, hoffentlich sind die Federn net gebrochen... Mir fällt auch gerade ein: was ist mit den Stoßdämpfern?
Servus

Mein Stilo: ... war mal ein schöner 1.6er.


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

-=Poldi=-

Fortgeschrittener

  • »-=Poldi=-« ist männlich

Beiträge: 186

Dabei seit: 20. Juli 2010

Wohnort: Südliche Weinstraße

Danksagungen: 298

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 8. Februar 2011, 08:23

Hi, heb das Auto mal am besten mal auf eine Hebebühne und probier wie du den Stoßdämpfer bewegen kannst. Alternativ kannst du auch nen wagenheber nehmen ist dann aber nicht vorteilhaft für die Diagnose. Gruß

Mein Stilo: 2.4 20V Abarth


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

w3bmaster

Mitgliedschaft beendet

7

Dienstag, 8. Februar 2011, 19:23

jetzt habe ich ein paar Bilder gemacht..



















Spaltmaß Links:


Spaltmaß Rechts:


Das Bild mit dem Spaltmaßen täuscht natürlich ein bisschen, aber es ist soweit identisch auf beiden Seiten.

Als ich die Fotos gemacht habe, sagte der Mechaniker " es kann auch sein, dass es schleift weil die Schale ja unten schon lose rumhängt und nicht befestigt ist. (Halterungen gebrochen)
Das wäre natürlich weitere Überlegung für das Phänomen aber, warum dann nur beim Huppel fahren? :roll:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »w3bmaster« (8. Februar 2011, 19:24)


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.
  • »fiatracer88« ist männlich

Beiträge: 642

Dabei seit: 7. Juni 2010

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist, Marburg a.d. Lahn

Danksagungen: 1302

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 8. Februar 2011, 19:56

kanns sein das die front sich dort durch´n fahrtwind nach hinten drückt ?bei welcher geschwindigkeit fährste über ein wie großen "hüppel" ? beziehungsweise vibriert der innenradkasten (bzw was noch übrig is)
muss ja nicht sein wäre nur so ne überlegung :102:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »fiatracer88« (8. Februar 2011, 19:59)

Mein Stilo: War ein schöner 1,4 16v, Giallo Imola; 17" Speedline´s; Zimmermänner vorne ;Supersport ESD;Original Seitenschweller und Heckspoiler(dieser in Matt Schwarz);.... Nun ein Punto (2012) in Crossover Met. Schwarzer 5T , 1,4l Multiair Turbo mit 135 HP; Sport Austattung; Sport Felgen mit Abarth Nabendeckeln; Rot Lackierte Bremssättel; G-Tech GT560-s ESD; Schwarze Seitenblinker; Schwarzer Sonnenblendstreifen; Rote Zugstreben der Achstraverse; Abarth Fussstütze.... Hinzu kommen Fiat 128 (insgesamt 3 Stk) einer als 4T, Original Hörmann und Abarth umbau, 1,5 l Ritmomotor, 36er Weber 4 fachanlge, Kopf um 5/10tel Geplant, Kontaktlose Zündung , Umbau auf 5-Gang was Geschwindigkeiten über 200 zulässt ;) und andere kleinigkeiten.... Fiat 127 1050ccm OHC mit einem 32 DMTR Register mit 34er Lufttrichter!, Kontaktlose Zündung. Original 127 70HP zubehör!


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

w3bmaster

Mitgliedschaft beendet

9

Dienstag, 8. Februar 2011, 20:48

Zitat

Original von fiatracer88
kanns sein das die front sich dort durch´n fahrtwind nach hinten drückt ?bei welcher geschwindigkeit fährste über ein wie großen "hüppel" ? beziehungsweise vibriert der innenradkasten (bzw was noch übrig is)
muss ja nicht sein wäre nur so ne überlegung :102:


Die Überlegung hatte ich auch schon, aber das passiert meistens Innenstadt. Also keine 100 KmH.

Das Schleifen passiert meistens nur wenn jemand neben mir sitzt (Gewichtsverlagerung auf der rechten Seite).
Wenn ich alleine bin passiert das nur selten.

Die Idee mit dem Fahrtwind ist zwar gute Überlegung aber jedoch nicht weiter hilfreich da, wie ich erwähnt habe ist das Schleifen mit dem Gewicht auf der rechten Seite abhängig.

Abgesehen davon habe ich eben, als ich die Fotos geschossen habe, versucht das kleine Stück was noch von der Schale übrig ist gegen dem Reifen zu drücken (Fahrtwindsimulation). Dies gestaltete sich sehr schwer, also dürfte es in der Stadt nicht auftreten und auf der Autobahn auch nur selten passieren.
Ich bin so ratlos hingeschmissen :cry:

Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!