Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

Deadron

Anfänger

  • »Deadron« ist männlich
  • »Deadron« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 48

Dabei seit: 23. Juli 2005

Wohnort: Gunzenhausen

Danksagungen: 119

  • Nachricht senden

1

Montag, 10. Mai 2010, 22:12

Reifen ungleichmässig abgefahren!

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

solange ich meine Räder schon habe, fahren sich die Reifen Vorne ungleichmässig ab.

Soll heissen, dass sich Innen und Aussen am Reifen schnell das Profil verabschiedet obwohl in der Mitte noch genügend vorhanden ist.

Liegt dies an der Tatsache, dass die Reifen auseinander gezogen werden, an der Fahrweise, am Tieferlegen, oder ist es einfach Normal? :?:

Wie ist es bei euch?

Habe 8x18 mit 215/40.

Spur und Sturz habe ich messen lassen, die Stimmen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Deadron« (10. Mai 2010, 22:12)

Mein Stilo: Stilo GT, sprintblau, SMC-O 8x18 Felgen, Reifen: FK-452 215/40 R18, FK Highsport Gewindefahrwerk, Novitec EXtreme Frontschürze/Scheinw.blend, Blaupunkt Bremen MP74 mit 5-Fach Wechsler, Canton 2-Wege hi/vo, Fussraumbeleuchtung mit Schaltern im Aschebe


Memphis_Rains

Erleuchteter

  • »Memphis_Rains« ist männlich

Beiträge: 4 548

Dabei seit: 17. Februar 2006

Wohnort: Königreich Bayern

Danksagungen: 2335

  • Nachricht senden

2

Montag, 10. Mai 2010, 22:16

RE: Reifen ungleichmässig abgefahren!

Durch die Rundung des Reifens haben die Aussenseiten der Lauffläche von Haus aus weniger Profil. Wenn sich beide Randbereiche gleichmäßig stark abfahren und in der Mitte noch mehr Profil vorhanden ist, dann kann das ein Anzreichen für zu wenig Luftdruck sein. Wie viel Bar hast du denn drin?

Gruß
Martin

Mein Stilo: ...bleibt in guter Erinnerung. Dafür gibt´s "Freude am Fahren"


Deadron

Anfänger

  • »Deadron« ist männlich
  • »Deadron« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 48

Dabei seit: 23. Juli 2005

Wohnort: Gunzenhausen

Danksagungen: 119

  • Nachricht senden

3

Montag, 10. Mai 2010, 22:34

Laut Gutachten muss ich 3-3,2 reinpumpen, was ich auch habe und auch regelmässig kontrolliert wird.

Wenn ich darüber nachdenke ist es auch logisch, aber warum hinten überhaupt nicht... bestimmt weil weniger Gewicht im Spiel ist... :!: :?:

Mein Stilo: Stilo GT, sprintblau, SMC-O 8x18 Felgen, Reifen: FK-452 215/40 R18, FK Highsport Gewindefahrwerk, Novitec EXtreme Frontschürze/Scheinw.blend, Blaupunkt Bremen MP74 mit 5-Fach Wechsler, Canton 2-Wege hi/vo, Fussraumbeleuchtung mit Schaltern im Aschebe


OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 2865

  • Nachricht senden

4

Montag, 10. Mai 2010, 22:38

Zitat

Original von Deadron
Laut Gutachten muss ich 3-3,2 reinpumpen,.......


:shock: :shock:
Was willst du da - laut welchen Gutachten - reinpumpen :?: :?:

Also das Gutachten, wo was von 3,2 Bar Reifendruck bei nem PKW steht, das musst mir mal zeigen! :!:

Du fährst nen Fiat, keinen Iveco! ;-)

PS:
In der Anleitung des Stilo stehen 2,2 Bar!

Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »OliGT« (10. Mai 2010, 22:39)

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Deadron

Anfänger

  • »Deadron« ist männlich
  • »Deadron« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 48

Dabei seit: 23. Juli 2005

Wohnort: Gunzenhausen

Danksagungen: 119

  • Nachricht senden

5

Montag, 10. Mai 2010, 22:53

Zitat

Original von OliGT
Also das Gutachten, wo was von 3,2 Bar Reifendruck bei nem PKW steht, das musst mir mal zeigen! :!:

Du fährst nen Fiat, keinen Iveco! ;-)

PS:
In der Anleitung des Stilo stehen 2,2 Bar!

Mfg Oli


Musste für den TüV ein Gutachten vom Reifenhersteller für die Felge/Reifen/Auto Kombination besorgen. Wie ich noch Goodyear Eagle F1 hatte 215/35 stand im Gutachten 3,2bar. Wenn ich es finde und nicht vergesse, scanne ich es mal ein.

Bei den Falken steht glaube ich 3bar drauf.

Laut Gutachten liegt es am max. Gewicht das auf der Vorderachse lasten kann.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Deadron« (10. Mai 2010, 22:53)

Mein Stilo: Stilo GT, sprintblau, SMC-O 8x18 Felgen, Reifen: FK-452 215/40 R18, FK Highsport Gewindefahrwerk, Novitec EXtreme Frontschürze/Scheinw.blend, Blaupunkt Bremen MP74 mit 5-Fach Wechsler, Canton 2-Wege hi/vo, Fussraumbeleuchtung mit Schaltern im Aschebe


OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 2865

  • Nachricht senden

6

Montag, 10. Mai 2010, 23:00

Zitat

Original von Deadron
.....Wie ich noch Goodyear Eagle F1 hatte 215/35 stand im Gutachten 3,2bar. .

....Bei den Falken steht glaube ich 3bar drauf.....


In nem Gutachten steht der maximal zulässige Reifendruck eines jeweiligen Reifens drin und nicht wieviel du reinpumpen sollst! :idea: :idea:

Und das max zulässige bedeutet nicht, das man mit dem max rumfahren muß/sollte! :!:

Schau dir mal deine Reifenflanke an, da steht nämlich der selbe Wert wie in deinem Gutachten auch drin. Allerings wird es dort in Psi und nicht in Bar angegeben! :idea:

PS:
Faktor zur Umrechnung ist 14,5!! Auf deiner Reifenflanke wird wahrscheinlich stehen:
"max Pressure 50 PSI"

Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Deadron

Anfänger

  • »Deadron« ist männlich
  • »Deadron« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 48

Dabei seit: 23. Juli 2005

Wohnort: Gunzenhausen

Danksagungen: 119

  • Nachricht senden

7

Montag, 10. Mai 2010, 23:09

Muss passen, habe die Gutachten grad leider nicht vorliegen, mein Stilo ist auch nicht in der Nähe.

Aber du hast wahrscheinlich recht! :oops:

Die Frage ist, hat das irgendwelche gravierenden Nachteile?

Mein Stilo: Stilo GT, sprintblau, SMC-O 8x18 Felgen, Reifen: FK-452 215/40 R18, FK Highsport Gewindefahrwerk, Novitec EXtreme Frontschürze/Scheinw.blend, Blaupunkt Bremen MP74 mit 5-Fach Wechsler, Canton 2-Wege hi/vo, Fussraumbeleuchtung mit Schaltern im Aschebe


OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 2865

  • Nachricht senden

8

Montag, 10. Mai 2010, 23:33

Zitat

Original von Deadron
Die Frage ist, hat das irgendwelche gravierenden Nachteile?


Ja, hat es :!:

Das zu starke Aufpumpen eines Reifens hat genauso Nachteile, wie das Fahren mit zu niedrigem Luftdruck!!
In beiden Fällen kann es zu Reifenplatzern kommen!! Bei zu wenig Druck deshalb, weil sich der Reifen durch die Walkarbeit zu stark erhitzt und bei zuviel Druck deshalb, weil der Reifen schon an der Grenze des Belastbaren ist und dann durch die Erwärmung noch mehr aushalten muß!

Die Haftung wird auch in beiden Fällen schlechter, weil der Reifen nicht mit seiner gesammten Lauffläche ausliegt!!

Bei "überpumpten" Reifen kommt noch der Aspekt hinzu, dass die Eigendämpfung gleich 0 ist, was bei schlechter Fahrbahn ebenfalls den Anpressdruck und somit die Haftung verringert!

Weiterhin erhöht sich auch der Verschleiß des Reifens, bei zuviel Luftdruck!! Das entsteht dadurch, dass die Profilblöcke nicht an den Boden anlegen können, sonder über ihn hinweggezogen werden. Bei manchen Reifenmodellen äussert sich dies auch in "Sägezahnbildung"!

Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 4710

  • Nachricht senden

9

Montag, 10. Mai 2010, 23:39

Was fährst da eigentlich fürn komischen Reifen? Bei 215er musst 35er Querschnitt fahren. Und bei 225er hast nen 40er Querschnitt.

Oder hast den Tacho angleichen lassen?

Aber der Luftdruck ist wirklich arg hoch, ich fahr mit den 225er 2,6bar, das is ja schon viel.

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


Deadron

Anfänger

  • »Deadron« ist männlich
  • »Deadron« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 48

Dabei seit: 23. Juli 2005

Wohnort: Gunzenhausen

Danksagungen: 119

  • Nachricht senden

10

Montag, 10. Mai 2010, 23:44

@OliGT
Alles klaro, danke dir für die ausführliche Erläuterung. :-)

Ohne das ich deine Worte anzweifle, wirklich nicht, ich konnte nichts dergleichen Feststellen. Fahre schon mehrere Jahre so.

Zitat

Was fährst da eigentlich fürn komischen Reifen? Bei 215er musst 35er Querschnitt fahren. Und bei 225er hast nen 40er Querschnitt. Oder hast den Tacho angleichen lassen?


Laut meiner damaligen Berechnung passen die.
Bei den Goodyear hat der TüV gesagt die wären grad an der Grenze, Fast zu klein.
Bei den Falken wurde mir gesagt, der Reifenumfang würde gut übereinstimmen. :?:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Deadron« (10. Mai 2010, 23:49)

Mein Stilo: Stilo GT, sprintblau, SMC-O 8x18 Felgen, Reifen: FK-452 215/40 R18, FK Highsport Gewindefahrwerk, Novitec EXtreme Frontschürze/Scheinw.blend, Blaupunkt Bremen MP74 mit 5-Fach Wechsler, Canton 2-Wege hi/vo, Fussraumbeleuchtung mit Schaltern im Aschebe


OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 2865

  • Nachricht senden

11

Montag, 10. Mai 2010, 23:55

Zitat

Original von Deadron
....ich konnte nichts dergleichen Feststellen. Fahre schon mehrere Jahre so.


Genau deshalb WEIL man falsch aufgepumpte Reifen nicht unbedingt spürt beim Fahren, fahren ja auch 50% aller Leute mit falschem Lufdruck durch die Gegend! :idea:

Und die tatsächlichen Unterschiede, zwischem korrektem und falschen Luftdruck, im Fahrverhalten bemerkt man eiegntlich NUR auf der Rennstrecke! Und auch dort nur, wenn man mit dem Luftdruck "spielt"! :idea:

Wie sollte ein Leihe auch jemals bemerken, oder wissen, dass die Reifen gerade 100% ihres Grips aufbauen können!! Selbst in Extremsituationen ist dies nicht zu bemerken!!
Wenn du jetzt aus 100 mal ne Vollbremsung machen musst, dann bist du stolz auf deinen Fiat, weil der nach "nur" 38 Metern (soll en Beispiel sein) schon steht! Aber mit dem korrekten Luftdruck, wäre er eventuell auch schon nach 37 Metern gestanden! :idea:

Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen