Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Skeeder

Schüler

  • »Skeeder« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Dabei seit: 25. November 2006

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

1

Samstag, 25. November 2006, 23:56

Schiefes Lenkrad + Spiel im Tragelenk

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo!
Ich habe vor, mir demnächst einen gebrauchten Stilo zu kaufen. Der Stilo, den ich evtl. kaufen möchte hat unter einigen anderen Kleinigkeiten aber folgende Mängel:

Lenkrad leicht schief (Fahrwerksvermessung empfohlen)
der Verkäufer sagt, das müsse einfach nur nachgestellt werden. Stimmt das, dass man das einfach nur nachstellen muss, ohne Fahrwerksvermessung und allem, obwohl der Prüfer beim Ankaufstest aber aufgeschrieben hat: "Fahrwerksvermessung emphohlen"?

bei der vorderen Radaufhängung muss das Traggelenk rechts ausgetauscht werden (es hat leichtes Spiel)
das wird vom Verkäufer auch gemacht. Ist so etwas ein bedenklicher Mangel (auch wenn er behoben wird) bzw. wodurch kann dieses Spiel entstehen?

der Unterbodenschutz wurde vom Verkäufer bereits erneuert
es könnte ja theoretisch sein, dass unter diesem Unterbodenschutz schon einiges an Rost ist, der dadurch verdeckt werden soll. Der Verkäufer verneint das natürlich. Kann man irgendwie feststellen (äußerlich), wie es unter dem Unterbodenschutz mit dem Rost aussieht?

Was meint ihr dazu?

Liebe Grüße
Daniel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Skeeder« (25. November 2006, 23:58)

Mein Stilo: 1,6 16V Active, EZ 2001, 120 tkm


Yellow Stilo 115

Fortgeschrittener

  • »Yellow Stilo 115« ist männlich

Beiträge: 313

Dabei seit: 10. Mai 2006

Wohnort: Ketsch bei Heidelberg ( BW )

Danksagungen: 283

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 26. November 2006, 12:53

RE: Schiefes Lenkrad + Spiel im Tragelenk

Hi , dazu müsste man erst mal Wissen ob du selbst das Fahrzeug schon Probegefahren bist :wink:. Wenn ja müsstest du gemerkt haben , wie sich das Auto bei geradeausfahrt verhält , wenn nur das Lenkrad verstellt wäre müsste es ohne Probs geradeaus fahren, wenn du allerdings immer gegenlenken musst ist mit 100 % iger Sicherheit die Fahrwerksgeometrie verstellt! :roll:
Ansonsten würde ich dir eher den Kauf bei einem Händler Empfehlen da du da auch eine GW - Garantie hast. Mir wäre das ganze etwas zu heikel diese Mängel die schon offensichtlich sind , abgesehen davon was nicht gleich auf den ersten Blick zu erkennen ist. Mein Tip FINGER WEG ! :wink:Es gibt genug Angebote auf dem Gebrauchtwagenmarkt , da musst du nicht auf ein so zwielichtiges Angebot einsteigen.

Wie gesagt überleg dir das erst nochmal gründlich! Was soll der eigentlich Kosten?

Gruss Markus

Mein Stilo: Seit 12.12.2007 keinen Stilo mehr!


stilinski

Fortgeschrittener

  • »stilinski« ist männlich

Beiträge: 297

Dabei seit: 10. Mai 2006

Wohnort: Darmstadt

Danksagungen: 275

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 26. November 2006, 15:21

hallo daniel ! sag mal, betrifft der topic "Ölverlust am Kurbelgehäuseentlüftungsschlauch" in der motorrubrik denselben wagen ??
vielleicht kannst du mal ein paar mehr daten über den stilo angeben: Km,was für'n motor, welche modellreihe überhaupt...usw

Mein Stilo: 1.6 dyn, 5T, Skywindow, Scheibentönung by Nachtigall


Skeeder

Schüler

  • »Skeeder« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Dabei seit: 25. November 2006

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 26. November 2006, 17:35

Hallo!
Ja, ich bin selbst schon mal gefahren damit. Da wusste ich aber noch nichts vom schiefen Lenkrad, hab daher auch nicht so darauf geachtet. Aufgefallen ist mir während dem Fahren aber nichts. Hab dann gleich nach der Probefahrt einen Ankaufstest machen lassen, da wurden dann eben diese Mängel festgestellt.
Das Auto wird übigens von einem Händler angeboten.

@ stilinski:
Ja, es handelt sich dabei ums gleiche Auto.

Ganz genau handelt es sich um einen Fiat Stilo 1.6 16V Active, also einen Benziner. Erstzulassung 11/2001 mit 59t km. Der Wagen soll 7.700 EUR kosten.

lg Daniel

Mein Stilo: 1,6 16V Active, EZ 2001, 120 tkm


Memphis_Rains

Erleuchteter

  • »Memphis_Rains« ist männlich

Beiträge: 4 548

Dabei seit: 17. Februar 2006

Wohnort: Königreich Bayern

Danksagungen: 2058

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 26. November 2006, 20:55

Also,

das schiefe Lenkrad dürfte mit ziemlicher Sicherheit auf eine falsch eingestellte Achsgeometrie zurückzuführen sein. Achsvermessung u. einstellen dürften ca. 50€ kosten.
Die Traggelenke können beim Stilo nicht gewechselt werden, da müssen neue Querlenker (Stückpreis bei Fiat ca. 150€) rein.
Also ich würde das Auto nochmal beim ADAC oder TÜV durchchecken lassen und
die Reperaturen noch vom aktuellen Besitzer durchführen lassen bzw. die anfallenden Reperaturkosten vom Preis großzügig abziehen. :wink:

Gruß
Martin

Mein Stilo: ...bleibt in guter Erinnerung. Dafür gibt´s "Freude am Fahren"


jcool

Fortgeschrittener

  • »jcool« ist männlich

Beiträge: 368

Dabei seit: 10. Mai 2006

Wohnort: Stuttgart - Ost

Danksagungen: 173

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 26. November 2006, 23:09

Nur zum Vergleich, meiner (siehe Signatur) hat mich letzten Winter mit 30000km und Dynamic-Ausstattung genau dasselbe gekostet... ist sogar 1 Jahr jünger, EZ 11/02. Also ich finds ziemlich teuer.
Schau mal auf mobile.de im Umkreis 50-100km, hab meinen auch in so nem richtigen Kaff gefunden, hier in Stuttgart hätte ich sicher 1000-2000 mehr bezahlt.
«Typisch Stilo.»

sloganizer.net

Mein Stilo: 1,6i 5T Dynamic in blau-metallic, K&N Tauschfilter, 15" Alus, Dachspoiler, H & R 40mm, Remus ESD


GAP01

Fortgeschrittener

  • »GAP01« ist männlich

Beiträge: 360

Dabei seit: 4. Oktober 2006

Wohnort: Merseburg jetzt Garmisch-Partenkirchen

Danksagungen: 153

  • Nachricht senden

7

Montag, 27. November 2006, 17:35

Hallo Skeeder!

Bei dem was du da so schreibst, würde ich das Auto genau anschauen lassen,denn das mit der Unterbodenbehandlung würde mir zu denken geben aber nicht wegen Rost sondern wegen Unfall.(Vieleicht wo rein gefahren und dabei Querlenker, Lenkung und Unterboden was abbekommen)Auch mein Tipp, Entweder Unabhängiger Gutachter oder wirklich wo anderst schauen gibt es wirklich günstiger.


MfG aus GAPAnja+Jörg
Fiat for ever :PDT_ura1:

Mein Stilo: 1.8 3T Raggazone zwei mal 80, Eibach 30/30 kompl. und Landi Renzo GPL Anlage


5Vision

Profi

  • »5Vision« ist männlich

Beiträge: 1 400

Dabei seit: 10. Juni 2005

Danksagungen: 1211

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 28. November 2006, 09:57

Wozu Unterbodenschutz neu? Das Auto ist doch völlig verzinkt, da muss kein Unterbodenschutz hin...

Wegen Tragegelenk bzw. Querlenker - das ist normal beim Stilo, bestehe einfach drauf, dass beide gemacht werden.

Ach ja und die Spureinstellung beim Stilo ist auch so eine Sache... bei meinem z.B. ist auch ein Querlenker fällig, dadurch habe ich leicht schief stehendes Lenkrad, also würde ich einfach nach Querlenkertausch eine Spureinstellung durchführen lassen und gut ist...

Alles nicht so tragisch, das einzige worüber ich nachdenken würde - WOZU Unterbodenschutz????????????
Keep Cool!

Stefan

Profi

  • »Stefan« ist männlich

Beiträge: 1 390

Dabei seit: 12. März 2006

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 864

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 28. November 2006, 11:17

Also ich finde den Preis ein wenig überzogen.....Unterbodenschutz....naja evtl is er mal wo hängengeblieben.....sonst ist ja normalerweise schon ab werk eine schicht drauf.

ich würde die querlenker und koppelstangen gleich wechseln lassen und anschließend eine achsvermessung! sonst kaufste das auto einfach net! :wink:
Strasse Nass...Fuss vom Gas....Strasse trocken rauf den Socken! :PDT_kar: :PDT_inv:

Mein Stilo: war ein 5T mit kleinen Ferrariaufklebern unter den Seitenblinkern ;o) Dynamic Ausstattung Bj 2002


knockout

Anfänger

  • »knockout« ist männlich

Beiträge: 16

Dabei seit: 27. Oktober 2006

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 28. November 2006, 22:12

Hi,
Händler Preis ist O.K., kann man nicht meckern,
allerdings wenn du nicht so viel Geld ausgeben willst,
verzichtest du auf die Händlergarantie, nimmst einen mit der sich gut mit Autos auskennt, und kaufst von Privat, ich z.B. habe genau vor einem Monat (siehe Signatur) mein Auto bei Mobile.de gefunden, es war aber ein Privater zu meinem Glück,
habe 5400,- bezahlt.

Mein Stilo: Bj. 11/2002, 3Türig, 82000km, 1,6 16V Dynamik, Schaltung, Außer Navi alle denkbaren Extras



Skeeder

Schüler

  • »Skeeder« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Dabei seit: 25. November 2006

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

11

Montag, 11. Dezember 2006, 08:20

Hallo!
Tut mir leid, dass ich mich erst so spät melde. Ich wollte nur kurz mitteilen, ich hab mir das Auto jetzt gekauft. Man hört zwar immer wieder Schauergeschichten von Fiat allgemein und vom Stilo im Speziellen, aber ich denke mir, auch bei den besten und teuersten Marken treten immer wieder Fehler auf. Und Glück gehört sowieso dazu beim Gebrauchtwagenkauf, ganz egal welche Marke es nun ist.

Die Mängel wurden vor dem Kauf vom Händler behoben, das wurde auch überprüft. Wegen dem Unterbodenschutz mache ich mir eigentlich weniger Gedanken wegen eines Unfalls (beim Autohändler hatten ALLE Gebrauchten einen neuen Unterbodenschutz drauf), sondern eher wegen Rost. Man hört ja immer wieder, dass Fiat es nicht so hat mit dem Rostschutz. Hier in unserer Gegend wird im Winter auch viel Salz gestreut und das Auto ist ja doch schon 5 Jahre alt. Hoffentlich wird's in nächster Zeit nicht zu schlimm mit dem Rost.

Ich hab auch mal gehört, dass so ein nachträglich aufgetragener Unterbodenschutz gar nicht so toll sein soll. Es könnten da Risse und Brüche im Unterbodenschutz entstehen durch die dann Wasser eindringen kann und nicht mehr abfließen kann. Das ganze würde dann so schön unterirdisch vor sich hin rosten, ähnlich wie es bei Rissen/ Steinschlägen im Lack passieren kann.

Siehe hierzu auch meinen neuen Beitrag "Erfahrungen mit dem Stilo bezüglich Rost".

@ 5Vision:

Meines Wissens ist der Stilo (zumindest der 2001er) NICHT verzinkt.


Übrigens: Es handelt sich um einen 1.6 16V Benziner in der Active Ausstattung mit EZ 11/2001 und 59 tkm.

Liebe Grüße
Daniel

Mein Stilo: 1,6 16V Active, EZ 2001, 120 tkm


5Vision

Profi

  • »5Vision« ist männlich

Beiträge: 1 400

Dabei seit: 10. Juni 2005

Danksagungen: 1211

  • Nachricht senden

12

Montag, 11. Dezember 2006, 10:53

Zitat

Meines Wissens ist der Stilo (zumindest der 2001er) NICHT verzinkt.


Woher so ein Wissen?

Mein Tipo war vollverzinkt (ab BJ 93 hat man bei Fiat jedes Auto vollverzinkt, die älteren Modelle waren teilvezinkt), Mein Bravo war vollverzinkt, und auch der Stilo von Anfang an wird vollverzinkt...
Keep Cool!

GAP01

Fortgeschrittener

  • »GAP01« ist männlich

Beiträge: 360

Dabei seit: 4. Oktober 2006

Wohnort: Merseburg jetzt Garmisch-Partenkirchen

Danksagungen: 153

  • Nachricht senden

13

Montag, 11. Dezember 2006, 11:12

Hi Skeeder!

Na dann mal viel viel Spaß mit deiner Bella, und wegen Rost, seit Tipo(91) wird bei Fiat verzinkt und beim Tipo war dazu noch die Heckklappe aus Kunststoff.

MfG aus GAP Anja+Jörg
Fiat for ever :PDT_ura1:

Mein Stilo: 1.8 3T Raggazone zwei mal 80, Eibach 30/30 kompl. und Landi Renzo GPL Anlage


Beiträge: 1 190

Dabei seit: 12. Juni 2005

Danksagungen: 736

  • Nachricht senden

14

Montag, 11. Dezember 2006, 18:12

-

hm also das traggelenk is meines erachtens nicht tragisch, das musste ich auch tauschen lassen. das hat man insbesondere dann gerne, wenn man an bahnschwellen gern bisschen drüberhüpft ;-) . rost am unterboden sollte bei einem stilo eigentlich keine rolle spielen. das schiefe lenkrad hatte ich auch schonmal, als mein händler was an der lenkung/fahrwerk eingestellt hat, is aber auch net tragisch. mir is aber eher die summe der drei unheimlich.

@5vision

mir wäre das auch neu das stilos net vollverzinkt wurden, geb ich dir recht.

in der pressemappe von 2000/2001 vor der einführung wurde schon groß von der vollverzinkung getönt.

die ammenmärchen von rostigen fiat sind eigentlich ausgestanden.

wie schon angesprochen. die fiat der 70er und 80er jahre waren sehr empfindlich. auch jüngere modelle wie schon erwähnt wurde gut. aber röstelnde bravos gibts genauso wie röstelnde fiestas und corsas. und starke rostprobleme hatten früher auch volkswagen (scirocco I und golf I) und opel bis weit in die 90er (omega, astra).

und ihr dürft alle nicht vergessen. der fiat is eigentlich für den gutmütigen warmen mediteranen süden gebaut nicht für die salzstraße um köln-porz ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »stilo2005« (11. Dezember 2006, 18:15)


Skeeder

Schüler

  • »Skeeder« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Dabei seit: 25. November 2006

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

15

Samstag, 16. Dezember 2006, 23:38

Danke für alle eure Antworten! :grin:

Liebe Grüße
Daniel

Mein Stilo: 1,6 16V Active, EZ 2001, 120 tkm


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!