Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

schaky

Anfänger

  • »schaky« ist männlich
  • »schaky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Dabei seit: 16. Januar 2010

Wohnort: Lübeck

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 31. Mai 2011, 16:20

Spiel am rechten Vorderrad....

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Moin!
Ich brauche mal wieder Eure Hilfe.
Und zwar habe ich am rechten Vorderrad ein leichtes Spiel.
Radlager ist neu, Spiel jedoch noch immer vorhanden.
Merkwürdig nur das das Spiel nur auf 3 und 9 Uhr zu merken ist.Wenn man vorm Rad hockt und nur im aufgebockten Zustand.
Welches Teil kann es sein?
Innere/äussere Spurstange?
Querlenker???
Viele Grüße

Mein Stilo: Multiwaggon 2004,JTD115


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 4710

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 31. Mai 2011, 18:35

Kannste nicht durch die Speichen sehen, was sich noch bewegt?
Ansonsten mal aufbocken, RAd ab und schauen was Sache is.

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

schaky

Anfänger

  • »schaky« ist männlich
  • »schaky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Dabei seit: 16. Januar 2010

Wohnort: Lübeck

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 31. Mai 2011, 21:06

So weit war ich auch schon...
Nur läßt sich der Defekt nicht lokalisieren.....

Mein Stilo: Multiwaggon 2004,JTD115


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

miastilo

Fortgeschrittener

  • »miastilo« ist männlich

Beiträge: 233

Dabei seit: 20. August 2010

Wohnort: Stuttgart

Danksagungen: 460

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 31. Mai 2011, 22:12

Vermutlich Spurstangenkopf. Denn wenn du sagst auf 3 & 9 Uhr ist's die Lenkbewegung.
Im shlimmsten Fall kann es auch das Gelenk am Lenkgetriebe sein.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »miastilo« (31. Mai 2011, 22:12)

Mein Stilo: 2.4l Abarth, 5T, Skywindow, Connect Nav+,ecc...


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

Hägar

Fortgeschrittener

  • »Hägar« ist männlich

Beiträge: 251

Dabei seit: 1. Februar 2009

Danksagungen: 322

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 31. Mai 2011, 22:15

Es könnte das Traggelenk sein. Unser rechtes hat minimal Spiel, was aber nur bei Belastung feststellbar ist. Vielleicht ist es das bei dir auch?

Gruß,
Hägar
Stilo 5T 1.8, Bj. 2003

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hägar« (31. Mai 2011, 22:16)


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

hubertus

Fortgeschrittener

  • »hubertus« ist männlich

Beiträge: 223

Dabei seit: 4. Februar 2011

Danksagungen: 788

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 1. Juni 2011, 00:46

RE: Spiel am rechten Vorderrad....

Kann leicht möglich sein, dass es der Querlenker ist.Am Besten aufbocken, Rad ab und beobachten wo das Spiel ist. Bewegt sich der Querlenker, liegts meistens an der Gummibuchse. Wenn er sich nicht bewegt, könnte es der Kugelkopf vom Querlenker sein ( wo der Achschenkel befestigt ist).
Am besten mal mit beiden Händen gleichzeitig an der Bremsscheibe ruckeln.
Sollte Richtung Vorne mehr Spiel sein als hinten, könnte es der Spurstangenkopf sein.
MFG

Mein Stilo: Stilo 1.6 16V


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

schaky

Anfänger

  • »schaky« ist männlich
  • »schaky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Dabei seit: 16. Januar 2010

Wohnort: Lübeck

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 2. Juni 2011, 19:14

Also mit demontiertem Rad kann ich an der BS reissen wie ich will!Man merkt nichts!
Nur mit starken Bewegungen am Rad merkt man "weiches" Spiel!
Also kein leeres sondern ein Spiel, das sich wehrt...udn ohne Bewegung wieder in Grundstellung geht-ich hoffe Ihr versteht....

Mein Stilo: Multiwaggon 2004,JTD115


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

hubertus

Fortgeschrittener

  • »hubertus« ist männlich

Beiträge: 223

Dabei seit: 4. Februar 2011

Danksagungen: 788

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 2. Juni 2011, 22:15

Ob das überhaupt Spiel ist bezweifle ich. Der Querlenker hat ne Metallbuchse mit Gummierung außen. Wenn darauf seitlich Kräfte wirken, bewegt sich sich ein wenig und geht dann wieder in die Ausgangsstellung. Oder aber die Schraube vorne, die den Querlenker hält ist ein wenig locker. das würde sich aber mit Knacken bemerkbar machen. Wenn, dann müßte man bei abmontierten Reifen Spiel feststellen könnnen.
Ist aber anscheinend nicht der Fall.
Mfg

Mein Stilo: Stilo 1.6 16V


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

noisid80113

Mitgliedschaft beendet

9

Sonntag, 5. Juni 2011, 00:13

Hörst du das Geräusch auch im Auto? Falls ja mach folgenden Test:
Schlage das Lenkrad komplett nach links und dann bewege das Lenkrad leicht nach rechts und wieder links, rechts und wieder links.... usw. Das gleiche machst du wenn du das Lenkrad komplett rechts einschlägst. Falls du dieses klick klack im Fahrzeuginneren hörst, wird mit hoher Wahrscheinlichkeit dein Lenkgetriebe defekt sein.
Das gleiche Problem hatte ich auch. Das Lenkgetriebe vom Stilo sind sehr anfällig..

AiG

Profi

  • »AiG« ist männlich

Beiträge: 1 639

Dabei seit: 1. April 2006

Danksagungen: 1819

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 5. Juni 2011, 20:23

*SonntagsIRONIEon*

Es kann sein :lol: ...

*SonntagsIRONIEoff*
The Audi (quattro) and the Cossi (Ford Escort RS Cosworth) are great. But the Lancia is greater :-)


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

schaky

Anfänger

  • »schaky« ist männlich
  • »schaky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Dabei seit: 16. Januar 2010

Wohnort: Lübeck

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

11

Montag, 6. Juni 2011, 09:19

Klappern beim Lenken ist da, aber nur im Stand.
Spiel am Lenkrad kaum vorhanden.
Wenn ich über Kopfsteinpflaster fahre ist ein klappern zu hören.
Und wenn ich in eine Rechtskurve fahre und eine Unebenheit überfahre ebenso.....
Beim Reifen wechseln hab ich festgestellt das die Vorderen nach innen ungleichmässig ablaufen...
Spurstange am krepieren??????

Mein Stilo: Multiwaggon 2004,JTD115


Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

AiG

Profi

  • »AiG« ist männlich

Beiträge: 1 639

Dabei seit: 1. April 2006

Danksagungen: 1819

  • Nachricht senden

12

Montag, 6. Juni 2011, 12:11

Die Spurstange kennt zwei Zustände: Tod oder Gut.
Alles dazwischen beeinträchtigt schon die Fahrdynamik. Mal mehr, mal weniger.

Prüfen: Auto hochheben und am Rad wackeln >> Spurstange an der Aufnahme radseitig beobachten.
The Audi (quattro) and the Cossi (Ford Escort RS Cosworth) are great. But the Lancia is greater :-)


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

hubertus

Fortgeschrittener

  • »hubertus« ist männlich

Beiträge: 223

Dabei seit: 4. Februar 2011

Danksagungen: 788

  • Nachricht senden

13

Montag, 6. Juni 2011, 23:45

Wenn das Axialgelenk oder der Spurstangenkopf Spiel hat dann müßte man das feststellen können. Fahrverhalten ist sehr schwammig.
Das Klappern könnte auch eine defekte Koppelstange verursachen.
Tasache ist, wenn deine Reifen unregelmäßig abgefahren sind, stimmt die Spur nicht. Das kann der Querlenker sein oder (und) der Spurstangenkopf.
Ich würd mal in eine Werkstatt fahren
Mfg

Mein Stilo: Stilo 1.6 16V


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

schaky

Anfänger

  • »schaky« ist männlich
  • »schaky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Dabei seit: 16. Januar 2010

Wohnort: Lübeck

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 7. Juni 2011, 07:44

Hab den Wagen mal hochgenommen.
Querlenker rechts ausgeschlagen.
Ich werde Ihn demnächst ersetzen und vermessen lassen.
Dann ist sicher Ruhe.
Koppelstangen habe ich gerade erst durch Meyle Teile ersetzt.

Mein Stilo: Multiwaggon 2004,JTD115


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 4710

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 7. Juni 2011, 08:30

Wenn du nur den Querlenker wechselst, brauchst nix vermessen.

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

drubel1

Fortgeschrittener

  • »drubel1« ist männlich

Beiträge: 258

Dabei seit: 27. Februar 2007

Wohnort: Eisenach

Danksagungen: 194

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 7. Juni 2011, 12:11

Sicher, dass du das nicht vermessen musst?
Das Problem habe ich auch...Wenn du beschleunigst, fühlt sich das Lenkrad unruhig an. Koppelstangen haben keinen erfolg gebracht. Ich habe noch gebrauchtwagengarantie und Fiat meint...es ist alles in Ordnung.

mfg drubel1
ist jetzt nen Ford C-Max

Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 4710

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 7. Juni 2011, 12:15

Warum? Der Querlenker kann ja nur in einer Position befestigt werden, gibt ja keine Möglichkeit der Einstellung.

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

hubertus

Fortgeschrittener

  • »hubertus« ist männlich

Beiträge: 223

Dabei seit: 4. Februar 2011

Danksagungen: 788

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 7. Juni 2011, 22:51

Bei Austausch eines Querlenkers muß die Spur neu vermessen werden.
Hört sich zwar komisch an, ist aber so.
Grund hierfür ist folgendes: Es gibt verschiedene Hersteller von Querlenkern.
Und alle sind nicht exakt genau baugleich (optisch kaum wahrnehmbar). Sie differieren im mm Bereich und das kann gravierende Auswirkungen ( Reifen einseitig abgefahren) haben.
Das merkst du sehr schnell, wenn du dann fährst und das Lenkrad zeigt bei Geradeausfahrt in eine andere Richtung.
Mfg.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »hubertus« (7. Juni 2011, 23:13)

Mein Stilo: Stilo 1.6 16V


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

schaky

Anfänger

  • »schaky« ist männlich
  • »schaky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Dabei seit: 16. Januar 2010

Wohnort: Lübeck

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 8. Juni 2011, 10:22

Ich lasse vermessen weil es ja urch meine einseitig abgefahrenen Reifen offensichtlich ein Problem gibt!
Lier für 50€ einstellen als wieder nen neuen Satz Pneus zu kaufen.

Mein Stilo: Multiwaggon 2004,JTD115


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen