Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

hsvsimon

Anfänger

  • »hsvsimon« ist männlich
  • »hsvsimon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Dabei seit: 16. März 2013

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 23. Mai 2013, 09:58

Stilo TüV (querlenker, auspuffhaltegummi)

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Moin gemeinde,
ich habe mir im märz einen stilo 1.8 16v (192) gekauft.
Bin daher noch relativ neu auf dem gebiet. Nun muss er zum tüv .. Und habe so einen tüv check machen lassen,
und folgendes muss behoben werden: querlenker (beide seiten, weil ausgeschlagen
traggelenk und buchse), bremsen hinten gangbar machen (schleifen ein wenig) ein auspuffhaltegummi muss ausgetauscht werden,
bremsen entquietschen und bald neue wischergummis.
Nun meine wichtigste frage, ein kumpel arbeitet im autohaus und schraubt immer mal an
meinem auto wenn es was zu tun gibt. Er hat nachgeguckt wie er die querlenker bestellen kann,
die sollen über ihn für beide seiten ca. 380euro kosten, was mir für die reinen materialkosten
ein bisschen viel vorkommt. Habe dann im internet querlenker für teilweise ab 30euro/stk
gefunden. Nur weiß ich nicht genau welchen man da bestellen kann, weil da so viele verschiedenen sind.
ich brauche die querlenker, wenn man unterm auto steht die man sofort sehen kann. Also denke ich die ununteren?
Wäre für einen link dankbar, nicht dass ich noch was falsches bestelle.

Lg simon
Gruß hsvsimon

Mein Stilo: 1.8 16V, 133PS, dunkel Rot metallic, helle Lederausstattung, August2013 verkauft :( // Seit 23.02.2015 schwarzer 1.6 16v, 103 PS !


crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist männlich

Beiträge: 8 735

Dabei seit: 25. Februar 2006

Wohnort: wieder Mittelfranken *freu*

Danksagungen: 13949

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 23. Mai 2013, 14:47

Also, Querlenker für 30 EUR das Stk. habe ich schon ausprobiert - die halten gar nichts. Die Originalen hielten 180.000km und die Querlenker für 30 EUR waren schon nach 20.000km wieder platt. Somit absolut nicht zu empfehlen. Ordentliche Querlenker kosten ab 100 EUR pro Stk. - das ist leider so. Wenn du mir deine Fahrgestellnr. per PN schickst, suche ich dir die für dein Fahrzeug passende Ersatzteilnummer raus.

Die Bremsen hinten muss du mal zerlegen und reinigen. Wenn das nichts mehr hilft, musst du die Bremssättel überholen. Anleitung wie man das macht gibt es hier im Forum. Reparatursätze gibt es z.B. bei Ebay.

Quietschende Bremsen sind nicht schlimmes und der Auspuffgummi ist auch schnell gemacht.

Welcher Wischergummi ist denn kaputt? Hinten oder vorne?
Fiat Stilo 1.9 JTD 115PS/255Nm
| Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R65 HDP | 80mm LMM | 4 Bar LD-Sensor | 1800 Bar RD-Sensor | SA-S Kupplung | Twinpass FMIC | Luft-Ölkühler | AGT und LLT Display | Klima entfernt | AGR + Kühler entfernt | MSD entfernt | Eigenbau-ESD |
| Stahlflex BL | Brembo Max VA | KW Sportfahrwerk | Domstrebe VA & HA |

Mein Stilo: wurde nach 356.000km ausgemustert -> jetzt neuer Stilo


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hsvsimon (23.05.2013)

StiloTino83

Moderator

  • »StiloTino83« ist männlich

Beiträge: 2 616

Dabei seit: 7. März 2009

Wohnort: Aus SACHSEN...lebe aber in Heidelberg

Danksagungen: 1799

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 23. Mai 2013, 16:26

Hallo,

ich mußte im Januar bei meinem 1.8er beide Querlenker wechseln lassen. Habe mir natürlich erstmal Angebote eingeholt. Was aufällig war, die Werkstätten wollten alle QL von Lemförder verbauen. Also habe ich recherchiert --> Ergebnis: Lemförder ist eine deutsche TOP-Marke. (Wußte ich vorher nicht, warum auch?)

Laut Angebot hätte einer 170 Euro gekostet ohne MwSt.! Das deckt sich mit deinem Angebot.
Ich habe mir dann online BEIDE für nur 210(!) Euro bestellt und einbauen lassen.

Beim Kauf mußt du UNBEDING nach dem Baujahr schauen, da gibt es, zumindest bei Lemförder, verschiedene Ausführungen.

WICHTIG: Achsvermessung und eventuelle Spureinstellung nach dem Tausch.
mfG TINO

Mein Stilo: 1.8->145 PS by TT-Chiptuning | 3t | DYNAMIC | Bj 05/06(Facelift) | New Orlenas Blau Met. | Xenon | LEDayline TFL+NSW | PDC | 2/3 Winterpaket | org. MP3-Radio | Tempomat | schw. getönte Scheiben | div. org. Stilo-Interieur | Eibach 30/30 | OZ ENVY


  • »fiatracer88« ist männlich

Beiträge: 642

Dabei seit: 7. Juni 2010

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist, Marburg a.d. Lahn

Danksagungen: 683

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 23. Mai 2013, 17:29

Jap, es gab unterschiede!
Es gibt Querlenker die haben die Hinteren und Vorderen Bolzen in 12mm und welche hinten 14mm und Vorne 12mm durchmesser.
Das war Motor und BJ abhängig


Fiat´sche grüße

Mein Stilo: War ein schöner 1,4 16v, Giallo Imola; 17" Speedline´s; Zimmermänner vorne ;Supersport ESD;Original Seitenschweller und Heckspoiler(dieser in Matt Schwarz);.... Nun ein Punto (2012) in Crossover Met. Schwarzer 5T , 1,4l Multiair Turbo mit 135 HP; Sport Austattung; Sport Felgen mit Abarth Nabendeckeln; Rot Lackierte Bremssättel; G-Tech GT560-s ESD; Schwarze Seitenblinker; Schwarzer Sonnenblendstreifen; Rote Zugstreben der Achstraverse; Abarth Fussstütze.... Hinzu kommen Fiat 128 (insgesamt 3 Stk) einer als 4T, Original Hörmann und Abarth umbau, 1,5 l Ritmomotor, 36er Weber 4 fachanlge, Kopf um 5/10tel Geplant, Kontaktlose Zündung , Umbau auf 5-Gang was Geschwindigkeiten über 200 zulässt ;) und andere kleinigkeiten.... Fiat 127 1050ccm OHC mit einem 32 DMTR Register mit 34er Lufttrichter!, Kontaktlose Zündung. Original 127 70HP zubehör!


meinstilo1

Anfänger

  • »meinstilo1« ist männlich

Beiträge: 8

Dabei seit: 5. Dezember 2012

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 23. Mai 2013, 20:10

Tüv

Moin, Ich musste diesen Monat den TÜV machen lassen und war heute in einer freien Werkstatt. Bin nicht durch den TÜV gekommen und Mängel waren Keilrippenriemen sei rissig/spröde, sprich muss gewechselt werden. Ölwechsel muss vorgenommen werden und noch der Bremssattel hinten links musste erneuert werden. Der Werkstattmeister wollte dafür von mir 510€ haben. Ist das nicht zu viel??? Er meinte Bremssattel von TRW sei ne teuere Marke. Außerdem hatte ich letztes Jahr im Mai neuen Ölwechsel gemacht und seit dem ca. 10k Gefahren.
Ich kam mir bisschen verarscht vor ehrlich gesagt. Oder passt der Preis so? Was meint ihr?

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist männlich

Beiträge: 8 735

Dabei seit: 25. Februar 2006

Wohnort: wieder Mittelfranken *freu*

Danksagungen: 13949

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 23. Mai 2013, 20:22

Das ist teuer...

Ja, ein neuer Bremsstattel ist teuer, aber nicht soo teuer. Wir reden hier von 100-150 EUR.

Der Keilriemen kostet auch max. 25-50 EUR

Und der Ölwechsel (welchen ich nach 10tkm nicht machen würde), ist auch für 100 EUR drin.

Zum Thema Querlenker:

Ich habe dem Threadersteller anhand seiner Fahrgestellnr. die passenden rausgesucht.
Fiat Stilo 1.9 JTD 115PS/255Nm
| Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R65 HDP | 80mm LMM | 4 Bar LD-Sensor | 1800 Bar RD-Sensor | SA-S Kupplung | Twinpass FMIC | Luft-Ölkühler | AGT und LLT Display | Klima entfernt | AGR + Kühler entfernt | MSD entfernt | Eigenbau-ESD |
| Stahlflex BL | Brembo Max VA | KW Sportfahrwerk | Domstrebe VA & HA |

Mein Stilo: wurde nach 356.000km ausgemustert -> jetzt neuer Stilo


stilohobbit

Fortgeschrittener

  • »stilohobbit« ist männlich

Beiträge: 224

Dabei seit: 23. Juni 2006

Wohnort: München

Danksagungen: 166

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 23. Mai 2013, 21:03

wie kommt denn der TÜV drauf dass ein Ölwechsel gemacht werden müsse?



?(
gruß,

christian

Mein Stilo: 5-Türer, Bj. '06, 1.8 16V Dynamic, blau metallic, Originalreifen auf AZEV C-Rad 15"


  • »Gelber Abarth« ist männlich

Beiträge: 1 458

Dabei seit: 29. Februar 2008

Danksagungen: 4047

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 23. Mai 2013, 21:32

wie kommt denn der TÜV drauf dass ein Ölwechsel gemacht werden müsse?



?(

Der kommt gar nicht drauf. Ist wohl etwas unglücklich ausgedrückt worden. Du darfst sogar ohne Öl fahren :D

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4l BJ03 ginstergelb ist jetzt ein Skoda Oktavia RS 230


meinstilo1

Anfänger

  • »meinstilo1« ist männlich

Beiträge: 8

Dabei seit: 5. Dezember 2012

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 23. Mai 2013, 22:04

Naja, er meinte Bremssattel, Keilriemen und Ölwechsel müssen gemacht werden. Das mit dem Ölwechsel verstehe ich auch nicht. Ich wollte um euren Rat fragen. Die genannte Summe ist doch zu hoch oder? Ich habe letztes Jahr den Ölwechsel was im Angebot war an der Waschstation für 40€ gemacht.100€ sind fürs Ölwechseln doch bisschen übertrieben :)

stilohobbit

Fortgeschrittener

  • »stilohobbit« ist männlich

Beiträge: 224

Dabei seit: 23. Juni 2006

Wohnort: München

Danksagungen: 166

  • Nachricht senden

10

Freitag, 24. Mai 2013, 11:25

Zitat

Naja, er meinte Bremssattel, Keilriemen und Ölwechsel müssen gemacht werden

Wer? Der TÜV-Prüfer?
Öl und Keilriemen dürften den eigtl. wenig interessieren, sind nicht sicherheitsrelevant denke ich.
Höchstens wenn ne Menge Öl mitverbrannt wird und sich das in der AU niederschlägt, falls es das tut.

Was war denn die Begründung für den Ölwechsel?
gruß,

christian

Mein Stilo: 5-Türer, Bj. '06, 1.8 16V Dynamic, blau metallic, Originalreifen auf AZEV C-Rad 15"



Maus27

Fortgeschrittener

  • »Maus27« ist weiblich

Beiträge: 187

Dabei seit: 16. März 2012

Wohnort: Düsseldorf

Danksagungen: 300

  • Nachricht senden

11

Freitag, 24. Mai 2013, 11:32

Laß Dir den Bericht vom TÜV geben, dort steht genau drin, was der TÜV-Prüfer bemängelt hat.

Ich stimme den anderen zu, Öl und Keilriemen interessieren einen TÜV-Prüfer nicht die Bohne. Bei den Bremsen sieht das schon ganz anders aus.

Also Bericht verlangen und reinschauen.
Als Gott klar wurde, dass nur die Besten Handball spielen, schuf er für den Rest Fussball!
:thumbsup:

Mein Stilo: 1.2 16V 5-türer


  • »fiatracer88« ist männlich

Beiträge: 642

Dabei seit: 7. Juni 2010

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist, Marburg a.d. Lahn

Danksagungen: 683

  • Nachricht senden

12

Freitag, 24. Mai 2013, 19:41

Nun muss er zum tüv .. Und habe so einen tüv check machen lassen....
Da es 90% Falsch versteht ;)
Er ist in eine Werke gefahren und hat sein Auto dort vorab Prüfen lassen! sodass er ggf nicht zur Nachuntersuchung muss.
Der Mechaniker stellte fangeblich fest das das Öl gewechselt werden sollte, Wahrscheinlich weil es seit längerem Zeitraum (nicht KM) drin ist.....

Und 100 fürs Öl wechseln zu Teuer? Dann Frag mal beim Freundlichen für ein Multiair Turbo nach... :whistling:

Fiat´sche grüße

Mein Stilo: War ein schöner 1,4 16v, Giallo Imola; 17" Speedline´s; Zimmermänner vorne ;Supersport ESD;Original Seitenschweller und Heckspoiler(dieser in Matt Schwarz);.... Nun ein Punto (2012) in Crossover Met. Schwarzer 5T , 1,4l Multiair Turbo mit 135 HP; Sport Austattung; Sport Felgen mit Abarth Nabendeckeln; Rot Lackierte Bremssättel; G-Tech GT560-s ESD; Schwarze Seitenblinker; Schwarzer Sonnenblendstreifen; Rote Zugstreben der Achstraverse; Abarth Fussstütze.... Hinzu kommen Fiat 128 (insgesamt 3 Stk) einer als 4T, Original Hörmann und Abarth umbau, 1,5 l Ritmomotor, 36er Weber 4 fachanlge, Kopf um 5/10tel Geplant, Kontaktlose Zündung , Umbau auf 5-Gang was Geschwindigkeiten über 200 zulässt ;) und andere kleinigkeiten.... Fiat 127 1050ccm OHC mit einem 32 DMTR Register mit 34er Lufttrichter!, Kontaktlose Zündung. Original 127 70HP zubehör!


crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist männlich

Beiträge: 8 735

Dabei seit: 25. Februar 2006

Wohnort: wieder Mittelfranken *freu*

Danksagungen: 13949

  • Nachricht senden

13

Freitag, 24. Mai 2013, 19:55

Der Liter kostet meist um die 10-12 EUR. Davon braucht man meist 4-5 Liter. Dazu kommt noch der Ölfilter und die Arbeitszeit. Da sind schnell ein paar Euros für einen poppligen Ölwechsel zusammen.
Fiat Stilo 1.9 JTD 115PS/255Nm
| Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R65 HDP | 80mm LMM | 4 Bar LD-Sensor | 1800 Bar RD-Sensor | SA-S Kupplung | Twinpass FMIC | Luft-Ölkühler | AGT und LLT Display | Klima entfernt | AGR + Kühler entfernt | MSD entfernt | Eigenbau-ESD |
| Stahlflex BL | Brembo Max VA | KW Sportfahrwerk | Domstrebe VA & HA |

Mein Stilo: wurde nach 356.000km ausgemustert -> jetzt neuer Stilo


stilohobbit

Fortgeschrittener

  • »stilohobbit« ist männlich

Beiträge: 224

Dabei seit: 23. Juni 2006

Wohnort: München

Danksagungen: 166

  • Nachricht senden

14

Freitag, 24. Mai 2013, 20:18

Nun muss er zum tüv .. Und habe so einen tüv check machen lassen....
Da es 90% Falsch versteht ;)
Er ist in eine Werke gefahren und hat sein Auto dort vorab Prüfen lassen! sodass er ggf nicht zur Nachuntersuchung muss.
Der Mechaniker stellte fangeblich fest das das Öl gewechselt werden sollte, Wahrscheinlich weil es seit längerem Zeitraum (nicht KM) drin ist.....

Und 100 fürs Öl wechseln zu Teuer? Dann Frag mal beim Freundlichen für ein Multiair Turbo nach... :whistling:

Fiat´sche grüße


Achtung Verwirrung!
hsvsimon hat den Thread angefangen und er hatte einen Vorabcheck machen lassen, dabei kam aber nur folgendes raus:

Zitat

Und habe so einen tüv check machen lassen,
und folgendes muss behoben werden: querlenker (beide seiten, weil ausgeschlagen
traggelenk und buchse), bremsen hinten gangbar machen (schleifen ein wenig) ein auspuffhaltegummi muss ausgetauscht werden,
bremsen entquietschen und bald neue wischergummis.

da war nix mit Öl.


Dann hat sich meinstilo1 hier angehängt mit folgender Aussage:

Zitat

Bin nicht durch den TÜV gekommen und Mängel waren Keilrippenriemen sei rissig/spröde, sprich muss gewechselt werden. Ölwechsel muss vorgenommen werden und noch der Bremssattel hinten links musste erneuert werden.

Hier war kein Vorabcheck im Spiel!
Aber es wird nicht klar wer nun den Ölwechsel ins Spiel gebracht hat, der TÜV-Prüfer oder der Meister der freien Werkstatt?
gruß,

christian

Mein Stilo: 5-Türer, Bj. '06, 1.8 16V Dynamic, blau metallic, Originalreifen auf AZEV C-Rad 15"


meinstilo1

Anfänger

  • »meinstilo1« ist männlich

Beiträge: 8

Dabei seit: 5. Dezember 2012

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

15

Freitag, 24. Mai 2013, 20:57

Ich dachte, da der Thread gerad aktuell ist und um den TÜV geht, hänge ich mich dran :) . MAche das nächste mal nen neuen thread auf. Ich hab den HU-Bericht heute abgeholt und da steht unter Mängel.
-Keilrippenriemen ist rissig/spröde
- Bremssattel muss gewechselt werden
Der Meister sagte, das mit dem Ölwechsel habe der Prüfer dem Meister empholen auch wechseln zu lassen.
Bei dem Bremssattel fängt der Preis bei 120€ an, je nach dem welche Marke. Der Meister miente er werde von der Marke TRW bestellen.
Wie ist das mit der Nachuntersuchung.KOstet mich das noch mal, wenn ich die Reparatur bei der jetzigen Werkstatt mach lassen würde?

Maus27

Fortgeschrittener

  • »Maus27« ist weiblich

Beiträge: 187

Dabei seit: 16. März 2012

Wohnort: Düsseldorf

Danksagungen: 300

  • Nachricht senden

16

Freitag, 24. Mai 2013, 22:26

Die Nachprüfung kostet immer etwas (25,- Euro oder so), egal ob Du die Reparaturen in dieser oder einer anderen Werkstatt machen läßt.
Statt eines ganz neuen Bremssattel könntest Du auch einen gebrauchten besorgen. Bei mir wurde im Feb. der hintere linke Bremssattel gegen einen vom Schrottplatz getauscht. Das Ersatzteil hat mich dort 40,- Euro gekostet.
Als Gott klar wurde, dass nur die Besten Handball spielen, schuf er für den Rest Fussball!
:thumbsup:

Mein Stilo: 1.2 16V 5-türer


meinstilo1

Anfänger

  • »meinstilo1« ist männlich

Beiträge: 8

Dabei seit: 5. Dezember 2012

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

17

Freitag, 24. Mai 2013, 23:39

Danke für die Info. Bei mir ist es auch der hintere links. Mal schauen was ich finde.

SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich

Beiträge: 1 333

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 1273

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 13. August 2013, 08:47

Immer diese Teiletauscher!!!

Es gibt keinen Grund einen Bremssattel komplett auszutauschen! Man bekommt sämtliche Dichtungen und Manschetten sowie jedes Teil des Innenlebens entweder bei Bosch direkt oder von anderen Anbietern. Ich habe zum Beispiel meine hinteren Bremssättel mit einem neuen Dichtungssatz von Budweg (ca. 15 EUR) und neuen Kolben von NK (ca. 10 EUR) überholt. Der Zeitaufwand dauert viell. max. 1 Stunde je Bremssattel und ist somit immer noch billiger als ein Neuteil, funktioniert aber genauso gut!

Wer es sich zutraut selbst zu machen, der soll das tun. Es ist gar nicht so schwer.

Viele Grüße!

Sven

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

alex_giessen (18.08.2013)

Verwendete Tags

querlenker, tüv

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!