Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

Quarrex

Anfänger

  • »Quarrex« ist männlich
  • »Quarrex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 19. November 2017

Wohnort: Steinefrenz

W W
-
V S 1 0 0 0

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 29. November 2017, 17:00

Stoßdämpfer austauschen?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo und guten Tag,
Seit ein paar Tagen habe ich einen Stilo Multi Wagon 1.8 133 PS von 2006 mit etwa 172000 km.
Soweit ich bis jetzt feststellen konnte ist das Auto in Ordnung, habe noch Ölwechsel Luftfilter und Zündkerzen erneuert und bin eigentlich ganz zufrieden.

Repariert habe ich bis jetzt das Scheibenwischer Gestänge

So nun komme ich zu meinem Problem falls es eins ist.
Es geht um die hinteren Stoßdämpfer , vom Gefühl her sind sie sehr hart und Federn meiner Meinung nach sehr wenig. Die Hinterachslager habe ich bereits überprüft , die sind in Ordnung und trocken. Auch rappelt oder klappert nichts beim fahren. Auch sind die Stoßdämpfer trocken und keine Flüssigkeit läuft aus. Das Verhalten der Stoßdämpfer ist wie folgt ich kann mit den Händen den Kofferraum hinten nicht nach unten drücken, ich muss mich in den Kofferraum setzen dann geht das Fahrzeug nach unten etwa 10 cm wenn ich wieder aufstehe geht das Fahrzeug langsam wieder nach oben in die ursprüngliche Stellung. Von meinen bisherigen Fahrzeugen war ich gewohnt dass ich mit der Hand nach unten drücken konnte und sie kamen dann relativ schnell wieder nach oben , wenn sie in Ordnung war blieben sie dort ohne nach zu schaukeln.

Sind nun die Stoßdämpfer defekt beim Stilo, oder ist die Konstruktion eine ganz andere und so ist es in Ordnung.

Danke für eure Antworten

Grüße Volker

Mein Auto: Stilo Multi Wagon 2006. 1.8 133 PS 172.000km


SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich

Beiträge: 1 276

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 1011

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 30. November 2017, 00:07

Das hört sich für mich erst einmal in Ordnung an! Das langsam Hochkommen ist die Zugstufendämpfung, das muss so sein.

Im Zweifelsfalle die Kolbenstangen der Dämpfer unter dem Staubschutz auf Korrosion hin untersuchen. Aber da wird vermutlich nichts sein. Kaputte Stoßdämpfer sind beim Stilo, auch bei sehr hohen Laufleistungen, eher selten. - Man kann ja über Fiat sagen was man will, aber bei Stoßdämpfern haben die wirklich Qualität eingekauft!

Viele Grüße!

Sven

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Quarrex (30.11.2017)

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!