Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

dom

Profi

  • »dom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 041

Dabei seit: 30. Januar 2007

Danksagungen: 919

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 13. Juni 2010, 12:16

Sturz verstellen ohne Spur zu Vermessen?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hi!

ich war nun vorgestern beim Spur einstellen, da wurde der Sturz auf der Beifahrerseite auch noch eingestellt, leider jedoch falsch.
Das war so: Der Sturz war außerhalb der Toleranz, der Wagen wurde hochgebockt und der Mechaniker hat das Federbein (FK Gewinde, untere Dämpferloch=Langloch) so verstellt das der obere Teil des Reifens nun mehr nach außen kommt!
Der Sturz wurde dadurch aber noch schlimmer, es geht hier um 0,05°, die außerhalb des Toleranzbereichs sind!!

Er meinte er könne den Sturz nicht weiter verstellen, da das LAngloch ausgereizt ist. Ich hab es erst später realisiert das er das Federbein in die falsche Richtung gedrückt hat... somit könnte man den Sturz NUN noch richtig einstellen, in dem man den Reifen oberhalb einfach in den Radksten reindrückt.

Meine Frage nun: Wenn ich die obere Dämpferschruabe löse und die untere löse, das Federbein dann so verschiebe, das der Sturz passt, wieder alles festziehe. Muss ich dann die Spur neu einstellen lassen? Steht mein Lenkrad schief? Zieht der Wagen dann zur Seite?
Oder steht der Reifen ienfach nur anders im Sturz? :D

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 2865

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 13. Juni 2010, 12:46

RE: Sturz verstellen ohne Spur zu Vermessen?

Zitat

Original von dom
Meine Frage nun: Wenn ich die obere Dämpferschruabe löse und die untere löse, das Federbein dann so verschiebe, das der Sturz passt, wieder alles festziehe. Muss ich dann die Spur neu einstellen lassen?


JA :!: :!:

ALLE Winkel in der Fahrwerksgeometrie sind voneinander abhängig!! Und wenn du da einen veränderst, dann ändern sich auch die Anderen!!
Bzw ist es beim Sturz so, dass man die "Spur" einstellen kann ohne am Sturz was zu ändern. Aber wenn man am Sturz was einstellt, dann muß man danach auch die Spur wieder korrigieren! :!:
Deshalb MUß bei einer Spur UND Sturzeinstellung zuerst der Sturz und dann die Spur eingestellt werden! :idea:


Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen