Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

BigMogly

Mitgliedschaft beendet

1

Montag, 16. Januar 2012, 18:28

Unwucht ab 90 km/h beim gaßgeben

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Moin moin,
hab ein neues Problem ab 90 km/h beim Gast unwucht in der Vorderaxe!

Das Problem ist erst ab circa 90 und nur beim beschleunigen oder bei geschwindigkeit halten.

Dann ist die Vorderachse undwuchtig das Lenkrad wackelt bischen.

Beim Gasweg nehmen, oder ausrollen, ist alles o.k. da fährt er ruhig und sachte.
Neu sind beide Querdenker, Stoßdämpfer, und bremsen.

Tippe auf Antriebswelle!
Wenn ich jetzt zu Fiat Fahr finden die den Fehler gleich raus ?

Oder kann es sein dass sie was falsches reparieren und hinterher immer noch der Fehler da ist? Ist sowas schon mal vorgekommen?

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Dj blue 9

StiloSchlumpf Unlimited

  • »Dj blue 9« ist männlich

Beiträge: 1 437

Dabei seit: 2. Februar 2010

Wohnort: Landau/RLP

Danksagungen: 2207

  • Nachricht senden

2

Montag, 16. Januar 2012, 18:31

Hey bist dir sicher !!!oder könnte es vom Felge/Reifen kommen?

Mein Stilo: Winterschlaf


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

BigMogly

Mitgliedschaft beendet

3

Montag, 16. Januar 2012, 19:06

Das ist ja nur beim Gas geben ! Kann das auch Reifen Bremsen sein ?

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Strolchi

Fortgeschrittener

  • »Strolchi« ist männlich

Beiträge: 463

Dabei seit: 2. Januar 2009

Wohnort: Weiden Opf

Danksagungen: 1093

  • Nachricht senden

4

Montag, 16. Januar 2012, 19:12

Ist möglich dass du ein Gewicht von den Felgen verloren hast. Schau mal bei den Felgen nach ob da iwo ein sauberer Fleck ist, wo vorher ein Auswucht Gewicht war.

Mein Stilo: 1,6 Dynamic


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.
  • »Gelber Abarth« ist männlich

Beiträge: 1 463

Dabei seit: 29. Februar 2008

Danksagungen: 6368

  • Nachricht senden

5

Montag, 16. Januar 2012, 19:36

RE: Unwucht ab 90 km/h beim gaßgeben

Zitat

Original von BigMogly

Neu sind beide Querdenker, Stoßdämpfer, und bremsen.



Passt die Spur an der Vorderachse noch?

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4l BJ03 ginstergelb ist jetzt ein Skoda Oktavia RS 230


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

BigMogly

Mitgliedschaft beendet

6

Montag, 16. Januar 2012, 19:53

RE: Unwucht ab 90 km/h beim gaßgeben

Dann wärs ja immer !

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Strolchi

Fortgeschrittener

  • »Strolchi« ist männlich

Beiträge: 463

Dabei seit: 2. Januar 2009

Wohnort: Weiden Opf

Danksagungen: 1093

  • Nachricht senden

7

Montag, 16. Januar 2012, 19:57

RE: Unwucht ab 90 km/h beim gaßgeben

Zitat

Original von BigMogly
Dann wärs ja immer !


Ne Unwucht macht sich erst bei höheren Geschwindigkeiten bemerkbar. Bei nur leicht bewegtem Lenkrad ist die Unwucht an der HA. Bei stärkerem Lenkradausschlag Unwucht VA. Die Erfahrung hab ich bei mir gemacht.

Mein Stilo: 1,6 Dynamic


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

BigMogly

Mitgliedschaft beendet

8

Montag, 16. Januar 2012, 20:04

RE: Unwucht ab 90 km/h beim gaßgeben

Wenn ich gas wegnehme, oder ihm rollen lass, dann fährt er wie auf Schienen, alles normal.

Denke mal das hat irgendwas mit dem Antrieb oder Getriebe zu tun

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BigMogly« (16. Januar 2012, 21:12)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

james07

Fortgeschrittener

  • »james07« ist männlich

Beiträge: 535

Dabei seit: 3. Januar 2011

Wohnort: Z Sachsen

Danksagungen: 845

  • Nachricht senden

9

Montag, 16. Januar 2012, 20:14

Unwucht am Lenkrad
1: Radbolzen auf festen sitz kontrollieren
2 Zentralmuter auf Festsitz prüfen
3. Räder mal zum Auswuchten bringen
4. MAntelris im Reifen, sieht man Anfänglich kaum merkt es aber

Also gibt viele möglichkeiten, Antriebe hörst du wenn die kaputt sind!!!
8x Fiat in 14 Jahren jetzt Stilo GT

Mein Stilo: 2.4 GT, rosso tiziano, Eibachfedern30/50, 3T, 16Zoll original, CC, Abarthtacho, CN+


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

crossshot

Moderator

Beiträge: 8 913

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 21577

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 17. Januar 2012, 08:26

Naja, aber wenn das Flattern nur kommt wenn er Gas gibt, dann ist das Problem antriebsseitig, alles andere ist unlogisch.

Wobei man die Radbolzen auf jeden Fall kontrollieren sollte. Bei mir hatte die Werkstatt auch mal eine defekte Antriebswelle diagnostiziert und dann ist der Reifen beim Fahren davon geflogen :roll:

Wenn es die Antriebswelle ist, dann wird das Flattern/Rütteln immer schlimmer.
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »crossshot« (17. Januar 2012, 08:26)


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

  • »ickeunder91« ist männlich

Beiträge: 1 477

Dabei seit: 3. April 2010

Wohnort: 14548 Schwielowsee

Danksagungen: 3381

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 17. Januar 2012, 09:02

Differenzial spiel?
Hatte meiner nach Werkstatt pfusch, wurde gewechselt tada nix eiert mehr
Mettwurst ohne Zwiebeln Entertainment

Mein Stilo: Heizölmaserati 2006 Schumi Front, Kw V1 Inox n bissl Musik und ordentlich Dampf im Topf


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

BigMogly

Mitgliedschaft beendet

12

Dienstag, 17. Januar 2012, 15:50

hab mal runtergechaut ob mann was sieht !

Und siehe da , antriebswelle ölverschmiert ! werde die ersetzen !

hoffendich ist das ruckeln dann weg !

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

AiG

Profi

  • »AiG« ist männlich

Beiträge: 1 639

Dabei seit: 1. April 2006

Danksagungen: 1639

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 17. Januar 2012, 18:17

Die Suche hätte deinen gesamten Beitrag beantwortet und einen zusätzlichen erspart ;-) Vor allem die teils verwirrenden Mutmaßungen in den Antworten.

Unwucht beim Beschleunigen ist nahezu zu 99,9% die Antriebswelle/n.
The Audi (quattro) and the Cossi (Ford Escort RS Cosworth) are great. But the Lancia is greater :-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AiG« (17. Januar 2012, 18:18)


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

BigMogly

Mitgliedschaft beendet

14

Mittwoch, 18. Januar 2012, 11:41

Auf Differenzial tippe ich auch ! Hab in wieder in der Werkstatt will ihn auf Garantie repariert bekommen. Zumal der Fehler erst auftrat als er vom Querlenker Wechsel zurückkam ! Die werkstatt sagt die Ursache hat nIchts mit Querlenkerrepatur zu tun.

Aber die wollen es Prüfen. ! Muß ich wohl zum Gutachter wenn die die kostenübernahme ablehnen!

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

BigMogly

Mitgliedschaft beendet

15

Samstag, 21. Januar 2012, 02:52

Wie befürchtet er ist wieder da, das gleiche Problem ist immer noch vorhanden. Die Werkstatt bleibt dabei es sei nicht ihre Schuld. Hab mich im Netz über rechtliche Sache informiert. Ich bin in der Beweispflicht, dass der Fehler während des Werkstattbesuch auftrat.

Die Werkstatt wollte mich aber nicht im Regen stehen lassen und hat mit Fiat Rücksprache gehalten und meinten es sei mit großer Wahrscheinlichkeit ein Lager zwischen Antriebsachse und differenzial. Dieses Lager würden die für 300 € komplett inklusive Material wechseln.

Es könnte sein dass das Lager Nicht die Fehlerursache ist, das weiß mann aber nur wenn die Achse im ausgebautem Zustand begutachten beziehungsweise sie müssten das Differenzial von innen sehen, erst dann kann gehandelt werden, wenn es nicht das Lager ist

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.
  • »Edition-Man« ist männlich

Beiträge: 880

Dabei seit: 23. Februar 2009

Danksagungen: 792

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 24. Januar 2012, 18:57

Wenn man ne Unwucht sucht macht man es so,

tritt die Unwucht auf, tritt man schnell die Kupplung durch und guckt ob es dann weg ist...
Wenn ja, sind sachen wie Räder, Querlenker schon mal nicht betroffen, den wenn man die Kupplung in dem Moment durchtritt, trennt man den Antrieb vom Getriebe es werden keine Kräfte mehr übertragen.

Und welche Bauteile übertragen Antriebskräfte? Und vorallem beim beschleunigen?
Getriebe + Antriebswellen.

Ich tippe ebenfalls auf Antriebswellen.
Finde es nur schgade, daß diese bei Fiat so schnell verrecken.
Meine erste Antriebswelle hat sich bei meinen früheren GTI erst bei 250tkm verabschiedet.
Fiat Stilo Abarth, H&R Federn, 8x17 ET30 mit 215/45 R17

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

AiG

Profi

  • »AiG« ist männlich

Beiträge: 1 639

Dabei seit: 1. April 2006

Danksagungen: 1639

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 25. Januar 2012, 11:31

Vor allem wird vergessen: Die Antriebswelle FAHRERSEITE besteht auch aus DREI (3) Teilen! Wenn man nur die Welle und das Gelenk wechselt, kann immer noch der Getriebe-seitige Topf ausgeschagen sein.
The Audi (quattro) and the Cossi (Ford Escort RS Cosworth) are great. But the Lancia is greater :-)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Marque77

Anfänger

Beiträge: 2

Dabei seit: 16. Februar 2012

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 16. Februar 2012, 23:13

Hi,

also ich hab wohl das gleiche Problem. Ab 90 km/h fängt er an richtig zu ruckeln, bis ca 100 km/h. Dann gehts wieder...
Hab schon einiges mit meinem 16V 1.6 durchgemacht (Federbruch, Zündspule, Scheibe, Airbagfehler...).

Meine Frage zum Topic: Was passiert wenn ich es nicht reparieren lasse? Will eigentlich nicht mehr so viel Geld reinstecken, weil 1tens hab ich 3000 dafür gezahlt (80tkm, BJ 2002) und 2tens der nächste Fehler wohl bestimmt kommt.

Danke für jegliche Rückmeldung,

Marco

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

BigMogly

Mitgliedschaft beendet

19

Donnerstag, 16. Februar 2012, 23:56

Hallo Marque77
Bin ich ja wirklich nicht der Einzigste dieses Problem hat.
Es wird wohl an unsern Motortyp liegen.
1,6 16 V ist wohl sehr anfällig in Sachen Antriebsachse, die rechte Seite war vor drei Jahren in Dudda !
Also, bei mir soll dieses Teil kaputt sein
Link
Die dazugehörige lager-Buchse und die dazugehörige Manschette

Lager

Du kannst aber auch eine gebrauchte Achse einsetzen.
Achse

So Jetzt die Frage: Eine gebrauchte Achse die wahrscheinlich auch bald in dudda geht oder ein neues Lager was viel billiger ist aber viel mehr Zeit erfordert. ?

Ich selber habe mir die Frage auch gestellt ob man das vielleicht so lassen kann.
Ich denke aber mal es wird schlimmer und lauter. Die Folge davon ist das Rad sich nicht mehr drehen lässt und kein Antrieb der stattfindet.

Als Tipp Schau dir ma unten die Manschette an bei mir läuft fett aus und ist rissig.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »BigMogly« (17. Februar 2012, 00:07)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Marque77

Anfänger

Beiträge: 2

Dabei seit: 16. Februar 2012

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

20

Freitag, 17. Februar 2012, 11:24

Hallo BigMogly,
danke erstmal für deine schnelle antwort. Wenn dann wuerde ich wohl auch gebrauchte teile einbauen. Kosten - Nutzen - Verhältnis wäre dann für mich nicht mehr ausreichend gegeben. Hab ja wie gesagt 3T€ dafuer gezahlt...Werde meinen Stilo wohl in Kürz verkaufen. Schade eigentlich, weil so hat mir das auto eigentlich sehr gut gefallen. hoffenzlich bekomme ich noch annähernd einen guten Preis.
Grüsse Marque

Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!