Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

Kittydog

Mitgliedschaft beendet

1

Mittwoch, 24. März 2010, 02:24

Wiederendeckt! Die Keilbremse! Bremsflüssigkeit adieu?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!



Was haltet ihr davon?

:039: :039:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kittydog« (24. März 2010, 02:24)


Dragon

Profi

  • »Dragon« ist männlich

Beiträge: 1 138

Dabei seit: 20. April 2007

Wohnort: NRW

Danksagungen: 1539

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 24. März 2010, 02:47

Davon halte ich dasselbe wie von der elektronischen Bremse bei Mercedes damals, nämlich nix. Am besten noch in Kombination mit ner automatischen Handbremse...
Da braucht dann nur die Bremselektronik aus zu fallen und dann wars das. Wer bremst verliert, gell.
Was du heute kannst besorgen, das verschiebe stets auf morgen.

Mein Stilo: war ein 1.8er Multiwagon Dynamic 133 PS mit LPG, ist jetzt ein Mondeo


kay_c

Mitgliedschaft beendet

3

Mittwoch, 24. März 2010, 11:25

Die Idee ist schon älter und in der Theorie eine schöne Technik.
Das große Problem in der Praxis ist die Empfindlichkeit auf unterschiedliche Reibwerte durch Wasser, Verschmutzung... auf der Bremsscheibe, da die Bremse reibwertgesteuert ist.
Verschleiß, Verschmutzung und Korrosion sind auch sehr kritisch für die beweglichen Teile der Bremse selbst.
Also nichts für die nahe Zukunft.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »kay_c« (24. März 2010, 11:35)


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!