Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group
  • »johnny-p« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 840

Dabei seit: 12. August 2006

Danksagungen: 1233

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 11. November 2007, 03:56

Bremsbeläge und Scheiben wechseln HA

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hi,

ich meine es hätte schon einen Thread dazu gegeben aber ich finde Ihn nicht mehr.

Beläge habe ich schon oft gewechselt aber an der Hinterachse vom Stilo noch nie. Jetzt macht mir die Sache mit dem Drehen en bißchen Sorgen. Kann man das selber machen wenn man sich en bißchen auskennt, oder brauch ich Spezialwerkzeug?

Gibt es vielleicht eine Anleitung für den Wechsel?

LG

Johnny

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Pennah

Fortgeschrittener

  • »Pennah« ist männlich

Beiträge: 370

Dabei seit: 21. Mai 2007

Wohnort: Landsberg a. Lech

Danksagungen: 214

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 11. November 2007, 09:59

ja brauchst halt das wekzeug zum zurückdrehen des Kolbens im Bremssattel.

und wichtig: links dreht man links rum und auf der rechten seite nach rechts!!sonst machst dir deinen Bremssattel kaputt.

mfg armin

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pennah« (11. November 2007, 10:00)

Mein Stilo: MS Multijet Nr.: 597 ,Chiptuning,Tomason TN1 8,5x18 ,Merkur Grill,Cecam Duplex ESD,FK-Silverline Gewinde,uvm...


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.
  • »johnny-p« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 840

Dabei seit: 12. August 2006

Danksagungen: 1233

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 11. November 2007, 11:49

was is das denn für ein werkzeug bzw. wie sieht das aus und wo bekomme ich das?

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Pennah

Fortgeschrittener

  • »Pennah« ist männlich

Beiträge: 370

Dabei seit: 21. Mai 2007

Wohnort: Landsberg a. Lech

Danksagungen: 214

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 11. November 2007, 12:03

kaufen würde ich mir das nicht wegen dem einen Mal.

frag mal in der werkstatt deines Vertrauens nach ob sie dir das Werkzeug ausleihen können.

Bremskolbenrücksteller nennt sich das Ding!



mfg
»Pennah« hat folgendes Bild angehängt:
  • 54901_org_632815123573070000.jpg

Mein Stilo: MS Multijet Nr.: 597 ,Chiptuning,Tomason TN1 8,5x18 ,Merkur Grill,Cecam Duplex ESD,FK-Silverline Gewinde,uvm...


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Stilolli

Meister

  • »Stilolli« ist männlich

Beiträge: 2 282

Dabei seit: 20. März 2006

Wohnort: Aachen

Danksagungen: 967

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 11. November 2007, 14:26

Falls er Dir das Zeug nicht leiht ;-)

Nehm einfach diese Spitze Zange die sonen knick oben hatt ganz auseinander ziehen und schon passts !!!
Mach ich auch immer bei meinen .

Vergiss bitte nicht die Kanten der Beläge zu entgraten GANZ WICHTIG !!!

Mfg Olli

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stilolli« (11. November 2007, 14:26)

Mein Stilo: Hasta luego


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.
  • »johnny-p« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 840

Dabei seit: 12. August 2006

Danksagungen: 1233

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 11. November 2007, 14:32

so eine zange hier?

wieso entgraten sind die nicht einbaufertig wenn ich sie kaufe?

mit ner feile entgraten oder womit?
»johnny-p« hat folgendes Bild angehängt:
  • cedc_1.jpg

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Haggy-Beer

Schüler

  • »Haggy-Beer« ist männlich

Beiträge: 99

Dabei seit: 23. Juli 2006

Wohnort: LA

Danksagungen: 119

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 11. November 2007, 14:33

Zitat

Original von Pennah
kaufen würde ich mir das nicht wegen dem einen Mal.

frag mal in der werkstatt deines Vertrauens nach ob sie dir das Werkzeug ausleihen können.

Bremskolbenrücksteller nennt sich das Ding!



mfg

sorry aber der kasten ist nur für Rechts rum zu drehende gewinde und nicht für links

Mein Stilo: 2,4l


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Stilolli

Meister

  • »Stilolli« ist männlich

Beiträge: 2 282

Dabei seit: 20. März 2006

Wohnort: Aachen

Danksagungen: 967

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 11. November 2007, 14:47

Jo das ist die richtige Zange !!!

Jo entgraten muss man machen !
Kommt aber auf die Beläge an mache haben ne Stumpfe kante die man nicht schleifen muss andere haben ne steile kante die sollte man schleifen !!!
Ich denke das kommt vom Produktionsprozes oder vom Transport oder so !
Einfach mit ner Feile oder Schleifmachine dan nachscleifen !!

Du siehst oder fühlst ja ob die Kante schön glatt ist oder ob sie scharf ist ;-)

Mfg Olli

Mein Stilo: Hasta luego


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Pennah

Fortgeschrittener

  • »Pennah« ist männlich

Beiträge: 370

Dabei seit: 21. Mai 2007

Wohnort: Landsberg a. Lech

Danksagungen: 214

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 11. November 2007, 17:19

wieso sollte dass mit dem Kasten nicht gehen?musst doch einfach nur mit deinem gabelschlüssel nicht nach rechts drehen sondern nach links!!

Mein Stilo: MS Multijet Nr.: 597 ,Chiptuning,Tomason TN1 8,5x18 ,Merkur Grill,Cecam Duplex ESD,FK-Silverline Gewinde,uvm...


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

RubberDuck

Anfänger

  • »RubberDuck« ist männlich

Beiträge: 25

Dabei seit: 26. April 2007

Wohnort: NRW / Sankt Augustin

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 3. August 2008, 19:25

Hallo.

Ich les mir grad eben das Thema hier durch.Mit drehen allein ist es nicht getan.Du musst drehen und drücken gleichzeitig.Weil ansonsten geht der Kolben kein Millimeter zurück.Habs grad heute gemacht.Und den Tipp hab ich von No-Body bekommen.Und nimm wenns geht nicht die gebogene Zange sondern eine gerade,geht besser.

Gruß RubberDuck

Mein Stilo: 3T 1,6l 16V 17" RIALs Skywindow K&N Sportluftfilter Power Tec 40 40 Federn


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

  • »Edition-Man« ist männlich

Beiträge: 880

Dabei seit: 23. Februar 2009

Danksagungen: 825

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 1. November 2009, 21:58

Ich frage mich auch was für einen Bremskolbenrückstele die wohl haben???
Die normalen dreht man nach rechts, weil die dann den Kolben drehen und gleichzeitig rein drücken.
Wenn man diesen nach links dreht bringt es nichts weil er sich zwar nach links dreht aber auch herausschraubt und keinen Druck mehr auf den Kolben erzeugt ist doch logisch, oder?
Fiat Stilo Abarth, H&R Federn, 8x17 ET30 mit 215/45 R17

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

J@zZ

Fortgeschrittener

  • »J@zZ« ist männlich

Beiträge: 474

Dabei seit: 21. Juni 2009

Wohnort: Fulda

Danksagungen: 347

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 1. November 2009, 22:28

Zitat

Original von Edition-Man
Ich frage mich auch was für einen Bremskolbenrückstele die wohl haben???
Die normalen dreht man nach rechts, weil die dann den Kolben drehen und gleichzeitig rein drücken.
Wenn man diesen nach links dreht bringt es nichts weil er sich zwar nach links dreht aber auch herausschraubt und keinen Druck mehr auf den Kolben erzeugt ist doch logisch, oder?

Genau!
Hab bis jetzt noch kein Auto gesehen wo ich die Kolben nach links drehen musste.Im Stilo ist das bestimmt nicht anders,normal immer Rechts drehen
Besser arm dran als arm ab:D:D

Mein Stilo: Stilo weg/ BMW 318tds Compact


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Dragon

Profi

  • »Dragon« ist männlich

Beiträge: 1 138

Dabei seit: 20. April 2007

Wohnort: NRW

Danksagungen: 1537

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 1. November 2009, 22:42

Zitat

Original von J@zZ
Genau!
Hab bis jetzt noch kein Auto gesehen wo ich die Kolben nach links drehen musste.Im Stilo ist das bestimmt nicht anders,normal immer Rechts drehen


Aber die die gewechselt haben, haben doch bereits alle bestätigt, dass man hinten immer in Fahrtrichtung, also links nach links, rechts nach rechts drehen muss.
Was du heute kannst besorgen, das verschiebe stets auf morgen.

Mein Stilo: war ein 1.8er Multiwagon Dynamic 133 PS mit LPG, ist jetzt ein Mondeo


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

roman.h.

Fortgeschrittener

  • »roman.h.« ist männlich

Beiträge: 168

Dabei seit: 29. Dezember 2008

Wohnort: 89275

Danksagungen: 278

  • Nachricht senden

14

Montag, 2. November 2009, 18:51

Zitat

Original von J@zZ

Zitat

Original von Edition-Man
Ich frage mich auch was für einen Bremskolbenrückstele die wohl haben???
Die normalen dreht man nach rechts, weil die dann den Kolben drehen und gleichzeitig rein drücken.
Wenn man diesen nach links dreht bringt es nichts weil er sich zwar nach links dreht aber auch herausschraubt und keinen Druck mehr auf den Kolben erzeugt ist doch logisch, oder?

Genau!
Hab bis jetzt noch kein Auto gesehen wo ich die Kolben nach links drehen musste.Im Stilo ist das bestimmt nicht anders,normal immer Rechts drehen



dafür gibts ja rücksteller mit links und rechtsgewinde. und man muss definitiv in fahrtrichtung drehen
Passat Variant .:R-Line,DSG,KW Street Comfort,Software optimiert

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.
  • »Edition-Man« ist männlich

Beiträge: 880

Dabei seit: 23. Februar 2009

Danksagungen: 825

  • Nachricht senden

15

Montag, 2. November 2009, 19:16

Ich glaube ja auch,d aß man in Fahrtrichtung drehen muß, das ist gar keine Frage.

Meine Frage war eher wo bekomme ich so einen Bremskolbenrücksteller, den die die meistens angeboten werden, lassen sich nur nach rechts drehen. :-(
Fiat Stilo Abarth, H&R Federn, 8x17 ET30 mit 215/45 R17

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

roman.h.

Fortgeschrittener

  • »roman.h.« ist männlich

Beiträge: 168

Dabei seit: 29. Dezember 2008

Wohnort: 89275

Danksagungen: 278

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 3. November 2009, 18:54

Zitat

Original von Edition-Man
Ich glaube ja auch,d aß man in Fahrtrichtung drehen muß, das ist gar keine Frage.

Meine Frage war eher wo bekomme ich so einen Bremskolbenrücksteller, den die die meistens angeboten werden, lassen sich nur nach rechts drehen. :-(


ich hab meinen bei ebay für knapp 40 euro gekauft.
Passat Variant .:R-Line,DSG,KW Street Comfort,Software optimiert

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Defr@gg

Schüler

  • »Defr@gg« ist männlich

Beiträge: 83

Dabei seit: 6. Juni 2006

Wohnort: Lübeck, Schleswig-Holstein

Danksagungen: 116

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 3. November 2009, 19:16

Ich würde mir doch kein Spezial-Werkzeug kaufen, wenn man da genauso mit ner Spitzzange drehen und drücken kann.
Schliesslich nutzt man das Teil ungefähr zweimal im Ganzen... na lass es dreimal sein. :-)
Ausser Du verleihst das Teil noch nebenbei, da kannst ´ne Mark mit machen... *hihi*

Der Wechsel steht mir auch noch bevor, aber ich warte bis zum Sommer damit. Wünsch dir viel Erfolg!

Gruss
Mehr als ein Lübecker kann der Mensch nicht werden...

Mein Stilo: MW 1.6 Bj. 2/04 Werkszustand, zur Zeit Subwoofereinbau im hinteren linken Radhaus. Mit Gfk und MDF...


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

roman.h.

Fortgeschrittener

  • »roman.h.« ist männlich

Beiträge: 168

Dabei seit: 29. Dezember 2008

Wohnort: 89275

Danksagungen: 278

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 4. November 2009, 18:16

Zitat

Original von Defr@gg
Ich würde mir doch kein Spezial-Werkzeug kaufen, wenn man da genauso mit ner Spitzzange drehen und drücken kann.
Schliesslich nutzt man das Teil ungefähr zweimal im Ganzen... na lass es dreimal sein. :-)
Ausser Du verleihst das Teil noch nebenbei, da kannst ´ne Mark mit machen... *hihi*

Der Wechsel steht mir auch noch bevor, aber ich warte bis zum Sommer damit. Wünsch dir viel Erfolg!

Gruss


kann ja jeder machen wie er will. und von abrutschen und pfoten einhauen oder die kolbenmanschette zu beschädigen hab ich genug. und in 10 sek ist der kolben drinne und das bei jeder automarke. denn das zeug ist ja nicht nur für nen fiat, also so speziel ist es nicht.
Passat Variant .:R-Line,DSG,KW Street Comfort,Software optimiert

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Giant

Anfänger

  • »Giant« ist männlich

Beiträge: 8

Dabei seit: 8. Juni 2009

Wohnort: Deutschland

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

19

Montag, 23. November 2009, 23:24

Also hab es bei mir Schon gemacht einfach ne Spitzzange nehmen linke seite mach links drehen und rechte seite nach rechts drehenund dabei ein bissel drücken und natürlich den behälter von der bremsflüssigkeit öffnen sonst geht das nie zurück (weil das ja ein geschlossenes system ist) neue beläge rein und fertig . wenn du nur die Beläge wechselst dann nimm noch nen hammer und klopf den rost von der scheibe nen bissel ab .

Mein Stilo: Mutijet 1,9l 120 PS


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

zwetsche

Fortgeschrittener

  • »zwetsche« ist männlich

Beiträge: 420

Dabei seit: 19. November 2009

Wohnort: niedersachsen

Danksagungen: 459

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 24. November 2009, 11:51

hallo erstmal...
stimmt schon links nach links und rechts nach rechts und der kasten der oben abgebildet ist,hatte ich mir auch geliehen,funktioniert auf beifahrerseite super auf fahrerseite hab ich den auch benutzt aber ohne gegenhalter sondern bremssattel eingeklemmt und dann nur die platte für den bremskolben und dem gewinde griffstück links rum mit bisl drücken zurück gestellt, das geht schon. Hersteller versuchen halt irgendwie werkstatt bindung zu halten. aber wir baslelln ja gerne.. :lol:
klick für mein 1,8 Dynamik 3t

psn-id= BADBOY_0815

Mein Stilo: R.I.P. 05.2017 1,8 3t Dynamik Facelift ab 2006/LPG prins vsi/ASSO / PLW PE 8x18 mit 225/40/18/ H+R 40/40


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!