Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

joe cocker

Anfänger

  • »joe cocker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Dabei seit: 11. September 2010

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

1

Samstag, 21. April 2012, 13:13

Fiat Stilo Türfangband

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

mir ist das Türfangband auf der Fahrerseite abgebrochen.

Nachdem ich mir nun ein neues besorgt habe, stellt sich noch die Frage, ob es sich leicht auswechseln läßt.

Deshalb würde ich mich sehr freuen, wenn das schon mal ein erfahrener Schrauber ausgetauscht hat, ob ich dazu ein paar gute Tipps / Anleitungen von Euch bekommen könnte.

Auf bald

Gruß

Joe

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist männlich

Beiträge: 8 699

Dabei seit: 25. Februar 2006

Wohnort: wieder Mittelfranken *freu*

Danksagungen: 13666

  • Nachricht senden

2

Samstag, 21. April 2012, 15:04

Da ich das gleiche bei meiner Frau in den nächsten Tagen machen darf, kann ich dir nur sagne: viel Spaß!

Ich dachte man kann es einfach bei geöffneter Tür wechseln aber da habe ich die Rechnung ohne Fiat gemacht.

- Türverkleidung abmachen
- Scheibe durch die Stopfen aushängen und oben an den Rahmen kleben
- AGT abschrauben und entfernen (vielleicht reicht es auch nur ihn am Boden abzustellen ohne alles abzumontieren)
- Schrauben des Bandes lösen und durch die Öffnung in der Tür wechseln.

Als ich das gesehen habe, hatte ich einen kleine Tobsuchtsanfall...
Fiat Stilo 1.9 JTD 115PS/255Nm
| Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R65 HDP | 80mm LMM | 4 Bar LD-Sensor | 1800 Bar RD-Sensor | SA-S Kupplung | Twinpass FMIC | Luft-Ölkühler | AGT und LLT Display | Klima entfernt | AGR + Kühler entfernt | MSD entfernt | Eigenbau-ESD |
| Stahlflex BL | Brembo Max VA | KW Sportfahrwerk | Domstrebe VA & HA |

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »crossshot« (21. April 2012, 15:05)

Mein Stilo: wurde nach 356.000km ausgemustert -> jetzt neuer Stilo


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

joe cocker

Anfänger

  • »joe cocker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Dabei seit: 11. September 2010

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

3

Samstag, 21. April 2012, 15:39

Na das baut mich ja auf.

Wünsche Dir auch viel Erfolg und vor allen Dingen Spaß..............

Gruß Joe

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist männlich

Beiträge: 8 699

Dabei seit: 25. Februar 2006

Wohnort: wieder Mittelfranken *freu*

Danksagungen: 13666

  • Nachricht senden

4

Samstag, 21. April 2012, 16:21

Ich habe mir für die Türverkleidung nun mal einen Clip-Entferner gekauft, damit ich mal keine Clips zerstöre oder Halter abbreche.

http://www.ebay.de/itm/290510891399

Hier mal ein Bild von meinem Stilo damals (war aber nicht wegen Türfangband)



Die Scheibe einfach nach dem Aushängen nach oben ziehen und mit Klebeband am Türrahmen befestigen.
Fiat Stilo 1.9 JTD 115PS/255Nm
| Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R65 HDP | 80mm LMM | 4 Bar LD-Sensor | 1800 Bar RD-Sensor | SA-S Kupplung | Twinpass FMIC | Luft-Ölkühler | AGT und LLT Display | Klima entfernt | AGR + Kühler entfernt | MSD entfernt | Eigenbau-ESD |
| Stahlflex BL | Brembo Max VA | KW Sportfahrwerk | Domstrebe VA & HA |

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »crossshot« (21. April 2012, 16:24)

Mein Stilo: wurde nach 356.000km ausgemustert -> jetzt neuer Stilo


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.
  • »Edition-Man« ist männlich

Beiträge: 880

Dabei seit: 23. Februar 2009

Danksagungen: 635

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 29. April 2012, 11:25

Muß man da wirklich die blöde Scheibe aushängen?

Kann man das blöde Stück Blech nicht einfach so von der Tür abschrauben und abnehmen?
Fiat Stilo Abarth, H&R Federn, 8x17 ET30 mit 215/45 R17

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist männlich

Beiträge: 8 699

Dabei seit: 25. Februar 2006

Wohnort: wieder Mittelfranken *freu*

Danksagungen: 13666

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 29. April 2012, 12:03

Ja, man muss die Scheibe aushängen, da der Hebemechanismus am Blech angenietet ist. Das ist aber bei der Aktion noch das leichteste...
Fiat Stilo 1.9 JTD 115PS/255Nm
| Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R65 HDP | 80mm LMM | 4 Bar LD-Sensor | 1800 Bar RD-Sensor | SA-S Kupplung | Twinpass FMIC | Luft-Ölkühler | AGT und LLT Display | Klima entfernt | AGR + Kühler entfernt | MSD entfernt | Eigenbau-ESD |
| Stahlflex BL | Brembo Max VA | KW Sportfahrwerk | Domstrebe VA & HA |

Mein Stilo: wurde nach 356.000km ausgemustert -> jetzt neuer Stilo


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.
  • »Stilo_84« ist männlich

Beiträge: 1 407

Dabei seit: 23. August 2006

Wohnort: EI | SM | EF | IK

Danksagungen: 880

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 29. April 2012, 14:15

Wo ich mein Türfangband gewechselt habe, hab ich nur den Lautsprecher rausgeschraubt (das Loch war für mich groß genug um mit der Hand zum Fangband zu kommen und das Fangband an sich passt auch da durch... (die Scheibe sollte natürlich oben sein :lol: )
Viele Grüße...Peer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stilo_84« (29. April 2012, 14:16)

Mein Stilo: ist so hart, da springt sogar der Radiosender...


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist männlich

Beiträge: 8 699

Dabei seit: 25. Februar 2006

Wohnort: wieder Mittelfranken *freu*

Danksagungen: 13666

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 29. April 2012, 14:18

Gar nicht schlecht die Idee :!:

Da werde ich das doch als erstes probieren. Zur Not muss mein Junior mit seinen kurzem Ärmchen herhalten :-D

Danke für den Tipp!
Fiat Stilo 1.9 JTD 115PS/255Nm
| Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R65 HDP | 80mm LMM | 4 Bar LD-Sensor | 1800 Bar RD-Sensor | SA-S Kupplung | Twinpass FMIC | Luft-Ölkühler | AGT und LLT Display | Klima entfernt | AGR + Kühler entfernt | MSD entfernt | Eigenbau-ESD |
| Stahlflex BL | Brembo Max VA | KW Sportfahrwerk | Domstrebe VA & HA |

Mein Stilo: wurde nach 356.000km ausgemustert -> jetzt neuer Stilo


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.
  • »Edition-Man« ist männlich

Beiträge: 880

Dabei seit: 23. Februar 2009

Danksagungen: 635

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 29. April 2012, 16:16

Ne sehr gute Idee.
Auch ich danke für den Tipp.

Gruß
Adam
Fiat Stilo Abarth, H&R Federn, 8x17 ET30 mit 215/45 R17

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

joe cocker

Anfänger

  • »joe cocker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Dabei seit: 11. September 2010

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 6. Mai 2012, 13:54

So,

ich habe gestern endlich das Türfangband gewechselt.

Klasse Tipp von Stilo 84.

Nachdem ich die Türverkleidung und den Lautsprecher demontiert hatte, kam ich sehr gut an das alte Band dran.
War ein klacks.

Danke nochmal für die Tipps.

Gruß Joe

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Hägar

Fortgeschrittener

  • »Hägar« ist männlich

Beiträge: 251

Dabei seit: 1. Februar 2009

Danksagungen: 237

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 6. Mai 2012, 23:43

Weiß jemand zufällig, ob das Band hinten auch über den ausgebauten Lautsprecher zu wechseln ist? Dann bestell ich bald mal neue Türfangbänder, die überarbeitete Version soll ja nun dauerhaft Ruhe geben.

Gruß,
Hägar
Stilo 5T 1.8, Bj. 2003

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich

Beiträge: 1 333

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 1214

  • Nachricht senden

12

Montag, 7. Mai 2012, 00:35

Das ist doch überhaupt nicht aufwändig!

Verkleidung ab, Scheibe raus (durch die beiden Gucklöcher entriegeln), dann die 3 Schrauben der Schloßfalle abschrauben und den Stecker am Türscharnier lösen und die Gummitülle samt Stecker in die Tür schieben.

Danach kann man ganz bequem alle Schrauben rundherum lösen (SW10) und den Türträger entfernen (Bowdenzug vom Türgriff noch aushängen). Dann kommt man auch super an das Türfangband. Zusammenbau in umgekehrter Reihenfolge.

Viele Grüße!

Sven

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Hägar

Fortgeschrittener

  • »Hägar« ist männlich

Beiträge: 251

Dabei seit: 1. Februar 2009

Danksagungen: 237

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 15. Mai 2012, 18:46

Haa! Gestern habe ich mich also an das Wechseln der Türfangbänder hinten gemacht. Fazit: An sich ist das Wechseln nicht kompliziert, nur die Türverkleidung wieder einsetzen ist recht fummelig. Jedoch gibt es den ein oder anderen Fallstrick, den ich hier kundtun will.

Ich hatte für die linke Seite 1,5 Std. gebraucht, für die andere Seite hatte ich eine weitere Stunde eingeplant, was am Ende auch fast gut hingekommen wäre. Gut, ich habe nur etwas über 5 Std. insgesamt drangesessen, aber der Reihe nach:
Die linke Seite war problemlos zu wechseln, es dauerte beim ersten Mal nur ein wenig länger. Nun machte ich mich an die rechte Seite. Nach einer knappen Stunde Arbeit war ich gerade im Begriff alles wieder zusammenzubauen, bis mir auffiel, dass die Tür über die ZV nicht mehr geöffnet/geschlossen wird. Der Drücker (ich nenne ihn mal so) ging einfach nicht hoch oder runter.

"Was ist das Problem?", dachte ich mir. Mit Schrecken malte ich mir aus, jetzt doch alles demontieren zu müssen, was ich mir auf der linken Seite getrost gespart hatte, da der Wechsel des Bandes auch hinten wunderbar über die Öffnung des ausgebauten Lautsprechers zu bewerkstelligen war. Der Drücker ließ sich nur noch wie in Melasse getaucht bewegen, kein Einrasten, keine fühlbare Endposition. Offensichtlich reagiert der Drücker sehr empfindlich auf Bewegungen außerhalb des Normalbereichs (die Führung erfolgt ja sonst über die Türverkleidung).

Nachdem auch Türblech, Scheibe und Türschloss demontiert waren, war zunächst immer noch nicht zu erkennen, wo der Fehler lag (irgendwas kaputt? verstellt? abgefallen?). Nach etwas Rumprobieren stellte ich aber fest, dass das Türschloss mechanisch verriegelte, sodass der Drücker nicht schließen konnte (siehe Bild 2). Das Schloss und der Drücker (in der dargestellten Position ist er oben -> Tür nicht verriegelt) stehen übereinander und daher kann der Drücker nicht nach unten. Ob das schlecht konstruiert ist oder dort ein Defekt vorliegt, der zu diesem Problem führt, kann ich nicht sagen. Ehrlich gesagt hat mich das nach fast fünf Stunden aber auch gar nicht mehr interessiert. Irgendwann jedenfalls war der Drücker wieder in Ordnung. Ich dachte nur, schnell Türblech wieder anschrauben, Scheibe einhängen und Türverkleidung drauf. Alles war wieder montiert, war gerade im Begriff die Türverkleidung aufzusetzen, als ich wieder merkte, dass der Drücker nicht ging (erinnert mich gerade an den, der den Hebel nicht zieht :razz:). Gut, das Spielchen wiederholte sich noch vier Mal. Ich habe es dann bei den folgenden Malen, der Mensch ist ja prinzipiell faul, über die "Wartungsklappe" (ausschließlich ausgelegt für kleine Luigi-Hände) repariert. Der Schieber in Bild 2 (weiß gekennzeichnet) muss bei verriegelter Türe nach rechts gedrückt werden. Schließlich noch die Türverkleidung einsetzen. Nun passte endlich alles.
Abends um 20 nach 10 packte ich dann endlich mein Werkzeug zusammen und genehmigte mir noch ein wohlverdientes Feierabend-Bierchen.

Als Tipp noch: Die Türe, an der das Band gewechselt wird, sollte verriegelt sein. So sollte es nicht so schnell passieren, dass der Drücker ausrastet.

Immerhin erfreue ich mich jetzt zwei neuer Türbänder. Jetzt ist ein leises Türöffnen ohne Schleifen möglich. Vielleicht schreibe ich irgendwann mal ein HowToDo, bildlich ist soweit alles dokumentiert.

Gruß,
Hägar
»Hägar« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tuerblech.jpg
  • Druecker.jpg
Stilo 5T 1.8, Bj. 2003

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hägar« (15. Mai 2012, 18:53)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!