Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group
  • »Bravoheizer« ist männlich
  • »Bravoheizer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 616

Dabei seit: 8. November 2005

Wohnort: Weifa bei Bautzen

Danksagungen: 1477

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 9. Juli 2008, 13:33

Handbremsgriff wechseln

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hier also ein kleines "Howtodo" zum wechseln des Handbremsgriffes beim Stilo.

Eins vorweg: LASST ES!!!! :evil:

Ich habe einen "Momo Pitstop" handbremsgriff montiert.

Als erstes müsst ihr die Ledermanschette vom Originalgriff nach hinten abziehen. Das geht ganz leicht.
Sieht dann so aus:


Dann nehmt ihr ein Cuttermesser, Teppichmesser oder irgend ein anderes scharfes Messer zur Hand und schneidet oben den Griff auf.
Ich hab es mit einem einfachem Cuttermesser gemacht, reicht zu.
Sieht so aus:


Jetzt den Gummi einfach ein wenig auseinander biegen, der ist nochmal geklebt.
Der Kleber geht aber ganz leicht ab.
Und den alten Griff abmachen.

Jetzt seht ihr, warum ich oben geschrieben haben: LASST ES!!!
Der Unterschied zwischen dem originalen Griff und dem neuen sieht so aus:


Der Handbremshebel wird nach hinten zu dicker und der neue Griff passt da nicht drüber, zumindest der von mir verwendete.
Sieht man hier etwas, da wo es so zerkratzt ist. Hier habe ich schon ein wenig mit der Zange gedrückt.


Der Griff passt nicht ganz drauf.
Siehe hier:


Also habe ich den Hebel weiter mit der Zange bearbeitet und gedrückt bis es passte.

Nicht schön, aber es passt.

Ihr müsst unbedingt aufpassen, das ihr den Hebel oben nicht eindrückt.
Dort verläuft der Mechanissmus für den Knopf vorne zum entriegeln.
Wenn ihr hier zu tief eindrückt, klemmt die Entriegelung oder sie geht gar nicht mehr.
So wie auf diesem Bild zu sehen, klemmt sie. ich konnte aber glücklicherweise noch etwas zurück drücken.

Wenn der Hebel richtig "angepasst" ist, die Kratzer unbedingt mit Rostschutz behandeln.

Griff aufstecken und festschrauben.
Auch hier wieder der Hinweis: Oben nicht zu fest, die Entriegelung klemmt sonst!!!


In der Motageanweisung steht zwar drin, das der Knopf min. 1.5cm heraus stehen muß, aber das ist beim Stilo nicht möglich.
Reicht auch so zu, original ist es auch nicht viel mehr.

Nächstes Problem:


Die Ledermanschette passt nicht über den neuen Griff, weil der zu dick ist.

Lösung: Unten die Naht ein wenig einschneiden und die Manschette überstreifen.
Die Naht wieder neu vernähen und fertig.


Die Manschette ist etwas knapp, aber es geht gerade so.

Fetig!

Und wenn wir einmal dabei sind, wechseln wir gleich noch den alten gammeligen Schaltknauf aus.

Sieht jetzt so aus bei mir:





Und wie immer: Ich übernehme für evtl. auftretende Schäden keine Haftung!

Viel Spass beim selber machen :twisted:

Jens

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Bravoheizer« (9. Juli 2008, 13:36)

Mein Stilo: steht zum Verkauf :-(


  • »Bravoheizer« ist männlich
  • »Bravoheizer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 616

Dabei seit: 8. November 2005

Wohnort: Weifa bei Bautzen

Danksagungen: 1477

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 9. Juli 2008, 13:40

Ach ja, nochwas.

Der Gumminupatz, auch "Adapter" genannt, der von Momo mitgeliefert wird, passt nicht!
Wenn ihr den passend zurecht schneidet, habt ihr zwei Hälften.

Es geht auch ohne.
Vorn ist zwar ein wenig Platz zwischen Griff und Knopf aber so genau sieht hoffentlich keiner hin.

Ich empfehel euch auch gleich eine neue Manschette zu kaufen, sieht einfach schöner aus.

Jens

Mein Stilo: steht zum Verkauf :-(


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!