Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Marcusi

Fortgeschrittener

  • »Marcusi« ist männlich
  • »Marcusi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 408

Dabei seit: 10. Juni 2008

Wohnort: HOL

Danksagungen: 253

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 27. Mai 2010, 12:17

Hilfe für BENZINTANK

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Kann mir jemand nen kleines How to do für den Ausbau /Einbau des Benzintanks am STilo (benziner) geben?


kann man den Benzintank im stilo flicken?(schaden ganz oben nahe benzinpumpe) wenn ja mit was?

grüsse
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes: Frau weg, Job weg,Kratzer im Lack!

Mein Stilo: Powerjet 2 Bravo (198) Sport Turbo


Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 2682

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 27. Mai 2010, 12:44

Ich glaube flicken kannste knicken, der ist doch aus Kunststoff. Denke wenn du daran dann rumschweißt, wird der Tank nit mehr wirklich Druckstabil sein.

Zum Ausbau, ich meine gelesen zu haben, das dafür die komplette Achse raus muss, bin mir aber nit mehr sicher.

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


Tuppa

Profi

Beiträge: 979

Dabei seit: 10. November 2007

Danksagungen: 538

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 27. Mai 2010, 16:09

-Das Fahrzeug auf eine Hebebühne fahren
-Batterie abklemmen
-Den Schutzdeckel (auf dem Mitteltunnel) entfernen, um Zugang zu erhalten und dann die Spannmuttern der Handbremskabel lockern.
-Rad rechts hinten entfernen
-Rückstrahler (Radhausinnenverkleidung) entfernen
-jetzt gehts an den Bremssattel
(1)Die Haltefeder vom Handbremszug entfernen
(2)Den Handbremszug vom rechten hinteren Bremssattel und den entsprechenden Schellen trennen
-Nun der Auspuff (Endtopf)
(1)Befestigungsschraube des Gummipuffers für den hinteren Teil der Abgasleitung herausschrauben
(2)Den Gummipuffer vom Stift am Aufbau befreien und die Befestigungsschraube der Verbindung mit dem mittleren Abschnitt lösen
(3) Hinteren Schalldämpfer abnehmen
-Die Befestigungsschrauben lösen und rechte Schutzabdeckung des Tanks entfernen (links natürlich auch)
-Die Halteklammern entfernen, die Schrauben lösen und den hinteren Hitzeschutz entfernen
-Schnellkupplungen vom Kraftstoffvorlauf lösen
-Die Kraftstoffdampfleitung von den Schnellkupplungen am Aktivkohlefilter trennen
-Nun gehts an die Tankeinfüllung
(1)Befestigungsschrauben des Tankeinfüllstutzens herausschrauben
(2)Befestigungsmutter der Leitung am Aufbau des Radraumes herausschrauben
(3)Kraftstoffeinfüllleitung absenken
-Jetzt gehts an den Tank
(1)Einen Hydraulikheber mit geeigneter Halterung unter den Tank stellen
(2)Schrauben zur Befestigung der Halteriemen vom Tank lösen/entfernen
Hydraulikheber ablassen
(3)Elektrischen Anschluss der Tauchpumpe abklemmen und den Tank entfernen

Das wars auch schon...

Auch Kunststoff kann man schweißen lassen, Dichheitsprüfung müsste dann natürlich auch gemacht werden. Aber ob sichs lohnt... Wie teuer kommt denn ein neuer/gebrauchter Tank?

Mein Stilo: War ein: 1.6, 3T, Dynamic, silber metallic, CC, PDC, Xenon, CN+ mit CDC, Klimaautomatik, "Supersport" Lederlenkrad u. Schaltknauf, K+N Tauschfilter, Dämmerungs und Regensensor, 17" Alus, Spurverbreiterung 10/30, 2/3 Winterpaket, Cecam Sport MSD+ESD


Marcusi

Fortgeschrittener

  • »Marcusi« ist männlich
  • »Marcusi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 408

Dabei seit: 10. Juni 2008

Wohnort: HOL

Danksagungen: 253

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 27. Mai 2010, 17:05

Ein neuer bei Fiat 727 Euro +MwSt

gebraucht hab ich Angebote von schrott für 100 Euro.

Der schaden , das Loch hat 4 mm Durchmesser und ist am oberen Rand unter dem Rücksitz. Also wirklich Small. Mit nem bischen Silikon sollte das doch halten. Oder vulkanisieren. !? Ma sehen.


Will ihn erst mal ausbauen und schauen, einen neuen kann ich dann immer noch einbauen.


Grüße.
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes: Frau weg, Job weg,Kratzer im Lack!

Mein Stilo: Powerjet 2 Bravo (198) Sport Turbo


OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 1759

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 27. Mai 2010, 19:02

Mal 2 Fragen vorneweg:

1)Wie bekommt man da en Loch rein??

2)Warum so viel Aufwand wegen so nem mickrigen Loch??



Das mit dem Silikon kannst vergessen. In dem Tank ist ein "Lösemittel", welches auch noch stark gast, das wird dein Silikon nicht auf Dauer überstehen!!


Kommst du an das Loch denn nicht im Eingebauten Zustand ran??
Wenn doch hätte ich da so ne Iddee:

-Flüssigkunsstoff von 3M (2 Komposystem) zur Stoßstangenreparatur besorgen
-eine M5 Feingewindeschraube (Flachkopf) und den passenden Gewindebohrer besorgen
-in das Loch ein Gewindeschneiden
-das Gewinde der Schraube gut mit angerührtem Flüssigkunststoff bestreichen und reindrehen
-den Kopf der Schraube auch noch gut mit Kunststoff bestreichen und damit versiegeln

Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Marcusi

Fortgeschrittener

  • »Marcusi« ist männlich
  • »Marcusi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 408

Dabei seit: 10. Juni 2008

Wohnort: HOL

Danksagungen: 253

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 27. Mai 2010, 20:46

Na auf die frag. Hab ich gewartet.

Dann setz dich mal hin.

Wie haben eine musikanlage eingebaut. Samt neuen Lautsprechern hinten.

Dazu muss ja bekannter Weise der Sitz raus.

Beim wiedereinbau ist die mittlere Schraube abgerissen. Warum auch immer. Zu viel gewalt war nicht im Spiel auf der Hälfte der Strecke war sie ab.

Nun ja die Idee war einfach die Schraube auszuboren.

Das wurde dann auch gemacht erst mal nen 4 mm Bohrer geschnappt und ziemlich genau 4 cm gebohrt, dann war der Tank im weg ;-).

Als ich ins Auto gekrochen bin hab ich Sprit gerochen also gleich mal nen Draht geholt un ab ins Loch und der Rest ist Geschichte.

Ich kann euch sagen das der Tank direkt am Blech anliegt. ;-(

also erst mal mit silikon abgedichtet. Ist auch dicht vorerst. ( kein Geruch )

Aber nichts für die Dauer daher muss ich da noch mal ran.

Grüße.
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes: Frau weg, Job weg,Kratzer im Lack!

Mein Stilo: Powerjet 2 Bravo (198) Sport Turbo


OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 1759

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 27. Mai 2010, 21:01

Zitat

Original von Marcusi
Das wurde dann auch gemacht erst mal nen 4 mm Bohrer geschnappt und ziemlich genau 4 cm gebohrt, dann war der Tank im weg ;-).
Grüße.


:-D :lol: :-D :lol: :-D :lol: :-D :lol:

Ich habe es mir ja fast gedacht, daß da beim "Bohren" irgendetwas schiefgegangen ist! ;-)


___________________

Hast du da jetzt wieder ne Schraube drin, oder nicht??

Kannst eine reinschrauben??

Mein Tipp wäre die Lösung mit dem Geringsten Aufwand!! ;-)

Natürlich sollte aber die Schraube, die den Tank abdichten soll, nicht noch mit der Karosserie verbunden sein. Denn der Tank und die Karosserie verwinden sich gegen einander. Und dann wird das nicht wirklich dicht bleiben!!

Du könntest jetzt nur versuchen, ob du von oben an den beschädigten Tank drankommst, dann sparst dir mal zumindest den aufwändigen Ausbau!

PS:
Nur en Tipp von mir:
ICH würde - bevor ich den Tank ausbaue - lieber versuchen, ob ich das Loch in der Karosserie noch größer bohren kann, damit ich so an den Tank komme!! ;-)

Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


redfox

Fortgeschrittener

  • »redfox« ist männlich

Beiträge: 457

Dabei seit: 14. September 2009

Wohnort: Offenburg

Danksagungen: 323

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 27. Mai 2010, 23:05

Zitat

Original von OliGT

PS:
Nur en Tipp von mir:
ICH würde - bevor ich den Tank ausbaue - lieber versuchen, ob ich das Loch in der Karosserie noch größer bohren kann, damit ich so an den Tank komme!! ;-)

Mfg Oli


Das würde ich nicht tun! Wenn man mit nem großen Bohrer nochmal hinterherbohrt und der Tank am Blech anliegt, bohrst du garantiert nochmal in den Tank, weil der Bohrer ja bekanntermaßen an der Spitze winklig verläuft. Bis das Loch im Blech so groß ist wie der Durchmesser des Bohrers, kann im Tank schon längst ein größeres Loch sein. Noch dazu zieht es einen Bohrer beim Durchstoßen des Blechs nach unten!

MfG
Frank

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »redfox« (27. Mai 2010, 23:05)

Mein Stilo: Farbe: "Blu Jet Vr.", Bremssättel rot lackiert, Armaturenbeleuchtung komplett in blau, RGB-Fußraumbeleuchtung


OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 1759

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 27. Mai 2010, 23:14

Zitat

Original von redfox
Das würde ich nicht tun! Wenn man mit nem großen Bohrer nochmal hinterherbohrt und der Tank am Blech anliegt, bohrst du garantiert nochmal in den Tank, weil der Bohrer ja bekanntermaßen an der Spitze winklig verläuft. Bis das Loch im Blech so groß ist wie der Durchmesser des Bohrers, kann im Tank schon längst ein größeres Loch sein. Noch dazu zieht es einen Bohrer beim Durchstoßen des Blechs nach unten!


:-D :-D

Natürlich mit Gefühl und nur wenn es geht!!!!! ;-)

Und dass der Tank wirklich ganz an der Karosserie anliegt kann ich mir eigentlich nicht vorstellen!! Da wäre ja das Risiko des Aufscheuerns! :roll:

Und kennst du den Trick, warum man mit nem "Senker" (3 Schneidig) ein Loch ins Blech bohrt...... ;-)

Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


redfox

Fortgeschrittener

  • »redfox« ist männlich

Beiträge: 457

Dabei seit: 14. September 2009

Wohnort: Offenburg

Danksagungen: 323

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 27. Mai 2010, 23:19

Achso okay mit einem Flachsenker oder Schlichfräser könnte es klappen. Dazu noch die Drehzahl eines leeren Akkuschraubers.... :D

MfG
Frank

Mein Stilo: Farbe: "Blu Jet Vr.", Bremssättel rot lackiert, Armaturenbeleuchtung komplett in blau, RGB-Fußraumbeleuchtung



Veysche

Fortgeschrittener

  • »Veysche« ist männlich

Beiträge: 199

Dabei seit: 1. November 2008

Danksagungen: 139

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 12. Februar 2012, 15:57

Hey!

Ich möchte das Thema mal aufgreifen da ich noch eine Frage zur Benzinpumpe hätte..
Wie bekomm ich das Ding ausgebaut? Da ist ja diese rießige "Mutter" um die Pumpe, muss man die einfach "aufschrauben"? Weil bei mir klappt es nicht :D

Grüße =)
SCHLACHTE 1,9l JTD (115PS) STILO AUS !!!! Bei Bedarf einfach eine PN =)

Mein Stilo: Stilo 1,9 JTD, Golf II Syncro, Opel Astra GSI, Golf II GL


Marcusi

Fortgeschrittener

  • »Marcusi« ist männlich
  • »Marcusi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 408

Dabei seit: 10. Juni 2008

Wohnort: HOL

Danksagungen: 253

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 12. Februar 2012, 16:23

Dazu brauchst du unbedingt den richtigen Schlüssel, hab ihn mir damals bei Fiat geliehen.

mit ner großen Zange wird es auch gehen, aber das Risiko ist groß das du die Mutter Schrottest, da sie sehr spröde ist.

Lg Marcusi
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes: Frau weg, Job weg,Kratzer im Lack!

Mein Stilo: Powerjet 2 Bravo (198) Sport Turbo


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!