Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Benny88

Profi

  • »Benny88« ist männlich
  • »Benny88« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 627

Dabei seit: 26. November 2006

Danksagungen: 1234

  • Nachricht senden

1

Samstag, 14. Februar 2009, 13:12

Hilfe: Ich will eine Frontschürze aufpeppen!

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Achtung viele Bilder!


Na schon wer eine Vermutung was es für ne Stilo-Frontschürze ist?

Hallo liebe Stilo-Gemeinde,

ich brauch mal eure Unterstüzung in Form von Tipps, Tricks und Ratschlägen.

Ziel
Meinen Stilo mit der beliebten MSE-Frontschürze auszustatten!

In etwa so...


Was ist zu tun?
Der alte "rote" Lack muss runter! Anschließend soll sie zum Lackierer, welcher ihr ein schönes Uni-Schwarz verpassen soll.

Ich war bereits diese Woche bei zwei Lackierern und hab mir Preisinfos geholt, was es kosten würde, wenn die des alles allein machen, somit ohne Eigenleistung von mir. Hierbei wurden mir Beträge in Höhe von 400 bis 500 € an den Kopf geworfen, und das geht nun mal ganz und garnicht!

Ich möchte dem Lackierer so viel wie nur möglich an Arbeit abnehmen, dazu kommt, dass ich in sowas noch ein totaler Newbie bin und keine Ahnung habe! :oops: Will es aber trotzdem anpacken.

Als Tipp kam vom Lackierer is solle es doch erstmal mit einem Hochdruckreiniger (Kärcher) versuchen. Das hab ich heut auch... bei Schnee XD Nur wirklich erfolgreich war ich dabei nicht, egal wie nah ich dabei an der Schürze dran war. Ergebnis, siehe Bilder!

Wie bekomm ich am besten den alten Lack runter?

Nun natürlich auch noch ein paar Bilder, bitte nicht erschrecken, ich weis das der Zustand nun nicht der beste ist. Doch sind glücklicherweise keine Risse o.Ä. vorhanden!























So denn lasst mal die Tasten glühen, freue mich auf Eure Tipps!

An dieser Stelle aber auch nochmal ein Dankeschön an den Haui, denn der hat mir die Firma empfohlen - zwar unter Vorbehalt -.
Gruß Benny

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Benny88« (28. April 2009, 23:39)

Mein Stilo: ... musste einem Golf VI 2.0 TDI DSG weichen! :P


Memphis_Rains

Erleuchteter

  • »Memphis_Rains« ist männlich

Beiträge: 4 548

Dabei seit: 17. Februar 2006

Wohnort: Königreich Bayern

Danksagungen: 2288

  • Nachricht senden

2

Samstag, 14. Februar 2009, 13:46

Servus Benny,

warum musst du auch wieder am ADW wohnen :-?...
... dann wäre die Front schon lange ohne Lack ;-)

Ich würde dir empfehlen erstmal den ganzen alten Lack zu entfernen. Da wird dir nicht´s anderes übrig bleiben als Schleifen, Schleifen und nochmal Schleifen. Entweder du holst dir ein entsprechendes Schleifgerät, z.B. Exzenterschleifer, oder du schleifst von Hand. Ich würde für die Stellen an denen noch Lack ist erstmal mit einer 80-120er Körnung drangehen. Aber sobald der Kunststoff durchkommt auf ein 240er Schleifpapier umsteigen. Sonst werden die Schleifspuren zu tief. Wenn du mit einer Maschine schleifst, musst du darauf achten, dass der Kunststoff nicht zu heiß wird.

Gruß
Martin

:EDIT: Sind aber nur die Lackbeschädigungen - Risse o.Ä. die geklebt wurden hat die Front nicht?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Memphis_Rains« (14. Februar 2009, 13:47)

Mein Stilo: ...bleibt in guter Erinnerung. Dafür gibt´s "Freude am Fahren"


Benny88

Profi

  • »Benny88« ist männlich
  • »Benny88« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 627

Dabei seit: 26. November 2006

Danksagungen: 1234

  • Nachricht senden

3

Samstag, 14. Februar 2009, 14:20

Re: Hilfe: Ich will eine Frontschürze aufpeppen!

Ja da kann ich auch nichts für, doch drück die Daumen und dann gehts vom ADW weg Richtung Süd-Deutschland! *hoff*

Aber das is schonmal klasse... also für's Grobe das 80er bis 120er und danach 240er.
Hab hier diese Geräte...


Welcher Schritt kommt danach?

*Edit: Sind keine Risse vorhanden, der Lackierer meinte auch das keine reparierten dabei währen! Wenn nur am Lack...

Btw. ich suche noch eine Abdeckung für die Abschleppöse! Hat jmd eine preisgünstig abzugeben?
Gruß Benny

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Benny88« (14. Februar 2009, 14:36)

Mein Stilo: ... musste einem Golf VI 2.0 TDI DSG weichen! :P


Haui

Fortgeschrittener

  • »Haui« ist männlich

Beiträge: 470

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Lützelbach

Danksagungen: 778

  • Nachricht senden

4

Samstag, 14. Februar 2009, 18:11

Hi Benny

Also viel Lack ist mit dem Hochdruckreiniger bei dir ja wirklich nicht runter gegangen.
Das selbe steht mir bei meiner Schumifront ja auch noch bevor. Werde an meiner Schumifront trotzdem auch mal mit dem Hochdruckreiniger dran gehen. Einen Versuch ist es zumindest wert. Ansonsten bleibt mir auch nur das runter schleifen.
Aber das werden wir schon irgentwie hinbekommen, Benny!
Schlieslich will ich ja auch etwas in Richtung Nord-Deutschland kommen. ;-)

@All
Hab mir für meine Schumifront die kleine Abdeckung für die Abschleppöse bei Fiat bestellt. Als ich den Preis gehört habe bin ich beinahe rückwärts umgefallen.
Denn diese kleine Abdeckung kostet 25 € :shock:, da hat Fiat ihren Apothekenpreisen mal wieder allen Ehren gemacht.

Hier mal ein Bild von meiner Schumifront die ich auch, wie Benny, von CS-Exlusiv habe.
»Haui« hat folgendes Bild angehängt:
  • Foto085.jpg
Ich fahre mit Stil(o)!

Mein Stilo: Silberner 2.4er


blueStiloMW

Fortgeschrittener

  • »blueStiloMW« ist männlich

Beiträge: 287

Dabei seit: 26. Juli 2007

Wohnort: Lichtenstein/Sachsen

Danksagungen: 253

  • Nachricht senden

5

Samstag, 14. Februar 2009, 20:57

Also erstmal Glückwunsch, eine MS-Front aufgetrieben zu haben!

Mir hat mal ein Lacker gesagt, dass der alte Lack nicht unbedingt runter muss, da durch den Lack der neue Lack schon ne gute Grundierung hat. Man soll den Lack halt mal anschleifen mit nem 240er oder so, danach evtl nochmal Grundierung drauf und schon kann gelackt werden.
Falls das stimmt (lass mich aber gern berichtigen) müsstest jetzt nur die Übergänge von mit Lack zu ohne Lack glatt schleifen und zur Not nochma füllern.

Gruss, Sepp

:!: Wer vor der Kurve nicht bremst, war auf der Geraden ne Schwuchtel :!:

Mein Stilo: blauer MW 1.6 mit bearbeiteter 3T-Front und Autec Opal 17Zoll mit Goodyear Eagle


Benny88

Profi

  • »Benny88« ist männlich
  • »Benny88« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 627

Dabei seit: 26. November 2006

Danksagungen: 1234

  • Nachricht senden

6

Samstag, 14. Februar 2009, 21:16

Re: Hilfe: Ich will eine Frontschürze aufpeppen!

Das Problem bei Haui's und meiner ist aber, dass der rote Lack brüchig ist. Zudem wurde er auch eine glatte Fläche aufgetragen, sobald du die Front mal biegst, bricht der Lack. Somit würde auch der neue Lack brechen und splittern!

Btw. Hab jetzt nebenbei noch zwei Angebote für ne MSE-Front und Hecksch. bekommen! Bei Bedarf kann ich gern vermitteln --> rot, 350€ MSE-Frontschürze, top Zustand; rot, 250€ MSE-Heckschürze, top Zustand!
Gruß Benny

Mein Stilo: ... musste einem Golf VI 2.0 TDI DSG weichen! :P


  • »Stilo_84« ist männlich

Beiträge: 1 407

Dabei seit: 23. August 2006

Wohnort: EI | SM | EF | IK

Danksagungen: 1608

  • Nachricht senden

7

Samstag, 14. Februar 2009, 22:12

Ich würde an die Schürze nicht mit 80er oder 120er Schleifpapier dran gehen - die Riefen würde man nie (bzw. nur mit viel Aufwand und noch mehr Schleifen) wieder weg bekommen...

Als gröbste Körnung min. 240er nehmen oder versuchs gleich mal mit nem Heißluftfön und nen guten Spachtel (vielleicht kannst es ja wie ne "Haut" abziehen, wenn der Lack warm wird) - ansonsten so feines Schleifpapier wie möglich verwenden und darauf bestehen, das der Lackierer die Stossstange vor dem Lacken/Grundieren nochmal Tempert...

Als Endbehandlung bevor Du sie dem Lackierer gibst, ein 800er oder besser noch 1200er Nass-Schleifpapier nehmen (bzw. wenn Du es bekommst 2000er) und komplett Nass durchschleifen - gute Produkte bekommst Du übrigens nur im Fachhandel - nicht im Baumarkt (ich würde Dir die Schleifprodukte von 3M empfehlen - sind zwar teurer aber haben extreme Standzeiten im Vergleich zu billigen Produkten)

Und wenn Du mit Maschine schleifen willst, dann versuch einen Excenterschleifer mit regulierbarer Drehzahl zu nehmen - keine Dreiecksschleifer, etc.) - die kritischen Stellen wirst Du so oder so mit der Hand schleifen dürfen...und Atemschutz nicht vergessen ;-)
Viele Grüße...Peer

Mein Stilo: ist so hart, da springt sogar der Radiosender...


Benny88

Profi

  • »Benny88« ist männlich
  • »Benny88« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 627

Dabei seit: 26. November 2006

Danksagungen: 1234

  • Nachricht senden

8

Samstag, 14. Februar 2009, 22:36

Re: Hilfe: Ich will eine Frontschürze aufpeppen!

Die Idee mit dem Fön hat ich auch schon... nur war mir nicht sicher ob sowas überhaupt funktionieren kann... muss ich mir mal einen organisieren. Das währe auf jeden Fall schonender als Schleifen, wenn es funzt. Danke für den Tipp!

Wegen dem Schleifzeug guck ich ma das ich da "ordentliches" Zeug bekomm! Gibt es bei dem Fachhandel den du meist zufällig ne Kette wie ATU was du fast überall hier findest?!

*Edit: Wie gesagt hab net wirklich Ahnung, wie funktioniert das mit dem "Nass-Schleifen"? :-? sry
Gruß Benny

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Benny88« (14. Februar 2009, 22:38)

Mein Stilo: ... musste einem Golf VI 2.0 TDI DSG weichen! :P


  • »Stilo_84« ist männlich

Beiträge: 1 407

Dabei seit: 23. August 2006

Wohnort: EI | SM | EF | IK

Danksagungen: 1608

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 15. Februar 2009, 11:39

Nassschleifen ist wie Trockenschleifen, nur das man sich eine Schlüssel mit Wasser (am besten mit etwas Spüli) hinstellt und das Schleifpapier immer nass hält (also SP nass machen, und sobald die Schleifstelle nicht mehr feucht ist bzw. das SP "ruckelt" wieder nass machen, usw.)...

Noch nebenbei - wenn Du den Lack komplett abbekommst, dann sollte es reichen, wenn Du 800er Nass-SP als Endschliff nimmst - wenn noch Lackreste drauf bleiben, dann wären für diese Stellen min. 1200er (oder feiner) Nass-SP gut, damit man keine Übergänge zum alten Lack mehr hat...
Am besten fragst Du mal Deinen Lacker, der weiß genau, welche Grundierung (Hersteller, Verlauffähigkeit, etc.) er dafür nimmt und wie die Oberfläche dafür sein muss - vielleicht reicht ihm auch ein 600er (oder gar 480er) Schliff dicke aus und Du sparst Dir einiges an Arbeit und Zeit (nach der Grundierung muss der Lackierer die Schürze sowieso nochmal komplett durchschleifen)...

Bei ATU wirst Du mit 3M wenig Erfolg haben (wenn es dort "KWB" Schleifpapier gibt, kannst Du das notfalls auch nehmen - wirst aber u.U. mehr benötigen und ich weiß nicht, in welchen Körnungen die das dort haben)
Alternativ kannst Du mal bei Stahlgruber schauen, ob Die das 3M-SP haben (ich bekomme das immer über meinen Lackierer und die nehmen die 3M Hootkit Scheiben bzw. haben es als Einzelbögen) - aber denke mal, das man es bei Stahlgruber auch nur in den original Verpackungen bekommt und nicht als Einzelbogen/-scheibe (was der Vorteil bei ATU ist)...
Viele Grüße...Peer

Mein Stilo: ist so hart, da springt sogar der Radiosender...


Haui

Fortgeschrittener

  • »Haui« ist männlich

Beiträge: 470

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Lützelbach

Danksagungen: 778

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 15. Februar 2009, 11:56

Hallo zusammen.

Das mit dem Heißluftfön ist auch eine Idee. Denke aber das man da sehr aufpassen muß das man den Kunststoff durch die heißluft nicht beschädigt, da der ja dann noch weicher wird als er eh schon ist.

Hab mal in meiner Fiatwerkstatt nachgefragt die auch eine Lackiererei haben, und da darf ich mir jetzt meine Stoßstangen für´s lackieren vorbereiten.
Nächstes WE werde ich damit anfangen, da werde ich dann mal mit deren ihrem Industrie Hochdruckreiniger mal an die Schumifront ran gehen. Mal sehen was sich tut.
Werde jedenfalls bei dehnen mal alles ausprobieren wie man den Lack am besten runter bekommt.

@Benny
Das Nass-Schleifen funktioniert ganz einfach. Da schleift man mit viel klarem Wasser und spezielem Naßschleifpapier. Der Vorteil ist das sich das Schleifpapier nicht so mit dem Schleifstaub zu setzen tut.
Hab bei YouTube ein kleines Video gefunden das es ganz gut zeigt wie es geht.

http://www.youtube.com/watch?v=DsLqgSTVOyM

Gruß Haui
Ich fahre mit Stil(o)!

Mein Stilo: Silberner 2.4er



Benny88

Profi

  • »Benny88« ist männlich
  • »Benny88« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 627

Dabei seit: 26. November 2006

Danksagungen: 1234

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 15. Februar 2009, 14:42

Re: Hilfe: Ich will eine Frontschürze aufpeppen!

Mein Kumpel hat auch nen Industriehochdruckreiniger, allerdings ist das gute Stück zur Zeit noch kaputt, sonst hätten wir es mit dem schonma versucht. Muss mich hier in der Region nochmal schlau machen, wer alles son "Monster" hat, damit ich die Schumi-Front mal mit bearbeiten kann.

Wegen dem Fön bin ich auch grad auf der Suche... werde mich da aber Morgen genauer drum kümmern. ;)

Danke für den Link, jetzt weiß auch ich was das is! :oops:

@ Haui: Hast du schon ne Idee für die Gitter die später rein kommen? Hab gestern Abend noch ein bissel im Netz geguckt bin dann später mal für schwarze Kunststoffgitter...



Gruß Benny

Mein Stilo: ... musste einem Golf VI 2.0 TDI DSG weichen! :P


Benny88

Profi

  • »Benny88« ist männlich
  • »Benny88« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 627

Dabei seit: 26. November 2006

Danksagungen: 1234

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 15. Februar 2009, 21:44

Re: Hilfe: Ich will eine Frontschürze aufpeppen! | Heißluftfön funktioniert!

Der Kumpel is eben nochma mit dem Heißluftfön vorbeigeschneit, im warsten Sinne des Wort XD

Und es funktioniert! Also gehts dann Morgen vorsichtig ans Lack abpellen... :)
Gruß Benny

Mein Stilo: ... musste einem Golf VI 2.0 TDI DSG weichen! :P


Haggy-Beer

Schüler

  • »Haggy-Beer« ist männlich

Beiträge: 99

Dabei seit: 23. Juli 2006

Wohnort: LA

Danksagungen: 119

  • Nachricht senden

13

Montag, 16. Februar 2009, 05:39

bei carparts habe ich mit erst letzte woche 3M papier besprgt.
geht auch schnel und ist super

Mein Stilo: 2,4l


  • »GT-Stilo« ist männlich

Beiträge: 685

Dabei seit: 26. Februar 2007

Wohnort: Gütersloh

Danksagungen: 427

  • Nachricht senden

14

Montag, 16. Februar 2009, 17:39

ich glaube nicht das es mit heißfön klappt aber probieren kann man es. Ich würde dir raten das teil mit 80 oder 120er zur schliefen keine angst du siehst kratzer aber du musst es sowieso fülleren dann sind die Kratzer weg. Nach dem Füllern fein schleifen 800er vlt auch 600er es muss aber glat sein. Dann Lacken usw.

Wieso willst du denn Lack runter es spielt kein unterschied da du sowieso füllern musst.

mfg Nico

Mein Stilo: 1,6L, 3t, 18Zoll Chrom Felgen,Distanzscheiben 8mmV,15mmH,Novitec Frontspoiler,Carzone Heckstürze,KME LPG-Anlage,Carzone Seitenleisten,Remus Duplex,Eibach Federn 30mm:Mein CLK:Tieferlegung 40mm (MH-Dezent) Auspuff (MH-Dezent)Bose Boxen Autogas usw


Benny88

Profi

  • »Benny88« ist männlich
  • »Benny88« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 627

Dabei seit: 26. November 2006

Danksagungen: 1234

  • Nachricht senden

15

Montag, 16. Februar 2009, 20:35

Re: Hilfe: Ich will eine Frontschürze aufpeppen!

Heut war die 1. Heißluft-Session... anderthalb Stunden mit'm Fön und Spachtel vorsichtig bearbeitet. Es funktioniert wunderbar, der Lack zieht sich ab wie ne zweite Haut. Vom Aufwand her ist es zu verkraften, werde auch die nächsten Abende je eine bis bis anderhalb Stunden "fönen", denke mal das ich sie bis zum WE vom alten Lack befreit haben könnte.

Nur mal so als Frage... unter dem roten alten Lack, ist ne "weiß/beige" Farbe und dann kommt das Plastik/Kunststoff (schwarz). Ob das weiß/beige Zeug ne Art Grundieung war? (Zur INfo, das is ne ganz dünne Schicht!) Zur Zeit lasse ich immer das weiß/beige Zeug noch drauf und mache nur den roten Lack ab, da ich angst habe mir Riefen ins Platik zu kratzen mit dem Spachtel.

Zur Veranschulichung werde ich Morgen mal Bilder machen...

@ Haui: Wie kommst du mit dem Indus.Kärcher voran? ;-)
Gruß Benny

Mein Stilo: ... musste einem Golf VI 2.0 TDI DSG weichen! :P


dom

Profi

Beiträge: 1 041

Dabei seit: 30. Januar 2007

Danksagungen: 907

  • Nachricht senden

16

Montag, 16. Februar 2009, 20:38

Das ist Grundierung bzw. Füllspachtel.

Memphis_Rains

Erleuchteter

  • »Memphis_Rains« ist männlich

Beiträge: 4 548

Dabei seit: 17. Februar 2006

Wohnort: Königreich Bayern

Danksagungen: 2288

  • Nachricht senden

17

Montag, 16. Februar 2009, 20:40

RE: Hilfe: Ich will eine Frontschürze aufpeppen!

Das "weiße Zeug" ist Grundierung bzw. Füller. Da die komplette Front eh neu gefüllert wird, würde ich alle Lack- und Füllerreste entfernen.

Gruß
Martin

Mein Stilo: ...bleibt in guter Erinnerung. Dafür gibt´s "Freude am Fahren"


Benny88

Profi

  • »Benny88« ist männlich
  • »Benny88« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 627

Dabei seit: 26. November 2006

Danksagungen: 1234

  • Nachricht senden

18

Montag, 16. Februar 2009, 21:02

Re: Hilfe: Ich will eine Frontschürze aufpeppen!

Wunderbar, dann weis ich nun schonmal was das eig. ist! :oops:

Werde erstmal nur den Lack runter hobeln, habe wirklich zu sehr angst, dass ich da zu tief ins Material komme. Werde meinem Lackierer mal fragen, wie er es gern hätte und werde es wenn lieber mit feinem Nass-SP abschleifen... vllt. hat er ja auch das passende günstig rumliegen. Vllt. schaff ich das alles bis Freitag, dann kann ich übers WE schmirgeln XD

Wie gesagt kommen Morgen die Bilder vom aktuellen Stand!
Gruß Benny

Mein Stilo: ... musste einem Golf VI 2.0 TDI DSG weichen! :P


Haui

Fortgeschrittener

  • »Haui« ist männlich

Beiträge: 470

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Lützelbach

Danksagungen: 778

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 17. Februar 2009, 21:46

Hallo

Hört sich ja schon mal ganz gut an das man mit dem Heißluftfön den Lack ganz gut abbekommt.
Aber wie schon gesagt, vor Samstag komme ich höchst warscheinlich nicht mehr dazu mich um den Lack meiner Schumifront zu kümmern.
Aktueller Stand bei meiner Stoßie ist, das der Novitecgrill und die Gitter eingepasst sind. Als Gitter hab ich das übliche Alugitter in Schwarz genommen. Mache morgen mal Bilder vom Aktuellen Stand der dinge.
Kann es kaum noch abwarten am Samstag endlich loszulegen.

Weis nicht mehr ob ich es schon erwähnt hab aber das passende Schumiheck hab ich auch schon seit ein paar Monaten bei mir zuhause rumliegen. Die ist allerdings in einem weit aus besseren Zustand. So das ich die nur anschleifen muß.
Morgen gibt es Bilder.

Lg Haui
Ich fahre mit Stil(o)!

Mein Stilo: Silberner 2.4er


fruchtmix

Meister

  • »fruchtmix« ist männlich

Beiträge: 2 674

Dabei seit: 17. Januar 2009

Wohnort: Leonberg

Danksagungen: 3026

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 18. Februar 2009, 02:02

mitlackieren lassen?

Hallo Benny88 und Haui,

Hab mal ein Teil bei einem Lacker mitlackieren lassen,sprich er hatte ein Auto in der selben Farbe zu machen und mein Teil einfach mitgemacht.Benny schrieb was von 400-500 Euro??!! Das ist ja total krank,verdammt viel Geld wollen die,steht in meinen Augen in keinem Verhältnis!Von Benny seinem Stilo weiss ich dass er schwarz,also durchaus ne gängige Farbe.Schonmal überlegt die Lackierereien darauf anzusprechen?
Evtl kostet es etwas weniger dann,vor allem da Ihr die Hauptarbeit,das Schleifen etc ja bereits erledigt habt.

Hoffe das kostet Euch nicht soviel Geld und Ihr habt Eure Stilos sehr bald fertig!

Grüsse,Fruchtmix

Mein Stilo: 2.4l 193ps - war ein super Auto!Getötet von einem Opel..-.-.. RIP Baby! :(


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!