Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

drfiat

Profi

  • »drfiat« ist männlich
  • »drfiat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 899

Dabei seit: 19. Juni 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 3548

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 23. April 2014, 18:42

hinteren Bremssattel überholen

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Ein kleines 'How to do' zum Überholen eines hinteren Bremssattels.
Der Bremssattel sitzt mit hoher Wahrscheinlichkeit fest, wenn folgendes festgestellt werden kann:
- Beim freien Drehen des Rades (Fahrtzeug angehoben) ist ein deutlicher Widerstand zu spüren.
- Eine merkliche bis sehr starke Erwärmung einzelner Felgen/Räder bei längeren Fahrten mit höherer Geschwindigkeit.
- Der Bremskolben lässt sich beim Wechsel der Bremsbeläge nicht mit normalem Kraftaufwand zurückdrehen.

Bevor ihr euren Bremssattel zerlegen wollt, solltet ihr euch erstmal kritisch fragen, ob ihr dafür ausreichend Erfahrung habt! Wenn ihr noch nie selbst
- die Bremsklötze gewechselt und
- eine Bremse entlüftet
habt, dann lasst es oder holt Euch jemand dazu, der sich damit auskennt! Die Bremse als DAS sicherheitskritische Bauteil ist nichts für Anfänger oder Experimente!

Weiterhin sei gesagt: es gibt keine Gewährleistung auf diese Beschreibung!
Jeder handelt auf eigene Verantwortung.

Als erstes Handbremsseil lockern, Bremssattel abbauen und Bremsscheibe kontrollieren.

Keine Einlaufspuren, daher bleibt es beim Überholen des Bremssattels.
Am Bremssattel hab ich eine alte Bremsleitung angeschraubt, um mit Druckluft den Kolben herauszubekommen. Da dies recht schnell gehen kann, habe ich zum Abbremsen ein Stück Holz gegengelegt.

Soweit der Plan, aber der Kolben bewegte sich keinen mm. Also wieder angeschlossen und am Stilo durch Bremspumpen den Kolben herausgedrückt.
Die Staubmanschette abgerissen und so sieht der Bremssattel ohne Kolben aus.

Und der Kolben dazu. Ich hab ihn wiederverwendet, da er keine Rostspuren hatte und nur etwas angelaufen war.

Die Staubmanschette sitzt mit einem Federring fest. Vorsichtig heraushebeln.

Nun, dann alles säubern und dann den eigentlichen Dichtring entfernen.

Der gereinigte Bremssattel sieht dann so aus.

Beim Reparatursatz gab es ein Montagepaste dazu. Schön den Kolben und den neuen Dichtring damit einstreichen. Alles wieder einsetzen. Kolben wird nur mit den Finger eingedrückt und dann leicht eingedreht.

So sieht es dann aus, wenn er bündig eingedreht ist. Schön ist die Montagepaste zu sehen, die der Dichtring zurückhielt.

Die neue Manschette wird mit den Noppen zum Bremskolben herum eingesetzt.

Ich habe die Manschette mit einer 36 Nuss eingepresst. Nur mit den Fingern hielt bei mir nicht. Am Ende sieht es dann so aus.

Danach Bremssattel am Stilo montieren und Bremssystem entlüften und Handbremse einstellen!

Eigentlich nicht schlimm, etwas Zeit mitbringen und danach funxt die Bremse auch wieder :rolleyes:
4x Fiat (Uno, Panda, Uno, Stilo) in 28 Jahren

Mein Stilo: 1.6l 16V, MultiWagen, Dynamic, Serie, BJ 05/2004, ConnectNav+, Licht-/Regensensor, Standheizung (Webasto), AHK


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 8 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Stilo2003 (24.04.2014)

  • »ickeunder91« ist männlich

Beiträge: 1 477

Dabei seit: 3. April 2010

Wohnort: 14548 Schwielowsee

Danksagungen: 1673

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 23. April 2014, 22:00

Top^^ mach ich auch bald wenn die Sättel vom pulvern wieder da sind^^
Mettwurst ohne Zwiebeln Entertainment

Mein Stilo: Heizölmaserati 2006 Schumi Front, Kw V1 Inox n bissl Musik und ordentlich Dampf im Topf


Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist männlich

Beiträge: 8 686

Dabei seit: 25. Februar 2006

Wohnort: wieder Mittelfranken *freu*

Danksagungen: 13653

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 23. April 2014, 22:50

Habe ich genauso auch schon gemacht und das hielt nicht lange. Ich hoffe das es bei dir langfristig funktioniert...
Fiat Stilo 1.9 JTD 115PS/255Nm
| Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R65 HDP | 80mm LMM | 4 Bar LD-Sensor | 1800 Bar RD-Sensor | SA-S Kupplung | Twinpass FMIC | Luft-Ölkühler | AGT und LLT Display | Klima entfernt | AGR + Kühler entfernt | MSD entfernt | Eigenbau-ESD |
| Stahlflex BL | Brembo Max VA | KW Sportfahrwerk | Domstrebe VA & HA |

Mein Stilo: wurde nach 356.000km ausgemustert -> jetzt neuer Stilo


Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Stilo2003

Fortgeschrittener

Beiträge: 219

Dabei seit: 29. Juni 2007

Danksagungen: 941

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 24. April 2014, 14:02

Vielen Dank,


@ Dr. Fiat ( promoviert in welcher Disziplin: Dr. rer. copy-and-paste (rer. cap.) oder was anderes? )


für die gut bebilderte und ausführlich geschriebene Anleitung !


Es gibt da ja unterschiedliche Auffassungen zum Thema "Überholen von Bremssätteln" !

Viele sagen, die Überholung hält nicht lange vor, die Kolben gehen nach einigen Monaten wieder fest.


Daher wär es interessant zu erfahren, wie das Resultat nach einigen Monaten bei deiner Arbeit aussieht.

Vielleicht könntest Du uns im Lauf des Jahres nochmals kurz bescheid geben, ob der Erfolg von Dauer war.


Gruss und Danke nochmals,

Martin

Mein Stilo: ABARTH 5-türig, BJ 2003


Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

drfiat

Profi

  • »drfiat« ist männlich
  • »drfiat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 899

Dabei seit: 19. Juni 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 3548

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 24. April 2014, 15:23

@Stilo2003: Schön, dass dir die Anleitung gefällt. ^^ Ich habe vor einem Jahr zunächst nur die rechte Seite überholt, um durch den TÜV zu kommen. Und da der linke Bremssattel, er ließ sich zwar schwer zurückdrehen, noch seine Dienste verrichtete, hab ich ihn nicht überholt. Ich kann von daher von der rechte Seite nach einem Jahr nichts negatives berichten. Wichtig ist wirklich, die Staubmanschette ordentlich einzupressen, d.h. auch nicht verkehrt herum reinzudrücken, denn sonst hält sie nicht und der Kolben liegt alsbald frei. Dann dauert es nicht lange bis dieser festsitzt.

Gruß
Stephan

PS. nein nein kein Dr. Titel, ein Spitzname aus Uni-Zeiten, da ich einige tot geglaubte Fiat-Unos vor der Schrottpresse retten konnte, da die Fiat-Werkstätten sie schon aufgegeben hatten. :whistling:
4x Fiat (Uno, Panda, Uno, Stilo) in 28 Jahren

Mein Stilo: 1.6l 16V, MultiWagen, Dynamic, Serie, BJ 05/2004, ConnectNav+, Licht-/Regensensor, Standheizung (Webasto), AHK


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 6 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Stilo2003 (24.04.2014)

Stilo2003

Fortgeschrittener

Beiträge: 219

Dabei seit: 29. Juni 2007

Danksagungen: 941

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 24. April 2014, 18:35

Hallo "Dr. rer. uno",


Ja, Deine Erfahrungen mit der Bremsen-Instantsetzung klingen überzeugend.

Dann kann man sich wirklich die Kosten für nen neuen Bremssattel sparen, klasse!


Jetzt weiss ich also, wie ich vorgehe, sobald es bei meinem Stilo soweit ist!


Gruss,

Martin

Mein Stilo: ABARTH 5-türig, BJ 2003


Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist männlich

Beiträge: 8 686

Dabei seit: 25. Februar 2006

Wohnort: wieder Mittelfranken *freu*

Danksagungen: 13653

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 24. April 2014, 20:34

Hier nochmal schön anschaulich, wie es bei mir 2 Jahre nach der Satttelüberholung aussah

Bremse HA reparieren [Anleitung]

Ein Kolben festgegangen, ein verklemmt und schief rausgedreht...
Fiat Stilo 1.9 JTD 115PS/255Nm
| Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R65 HDP | 80mm LMM | 4 Bar LD-Sensor | 1800 Bar RD-Sensor | SA-S Kupplung | Twinpass FMIC | Luft-Ölkühler | AGT und LLT Display | Klima entfernt | AGR + Kühler entfernt | MSD entfernt | Eigenbau-ESD |
| Stahlflex BL | Brembo Max VA | KW Sportfahrwerk | Domstrebe VA & HA |

Mein Stilo: wurde nach 356.000km ausgemustert -> jetzt neuer Stilo


Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

..:Dude:..

Fortgeschrittener

  • »..:Dude:..« ist männlich

Beiträge: 454

Dabei seit: 19. September 2012

Wohnort: Heilbronn

Danksagungen: 284

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 24. April 2014, 22:21

Kann man dem irgendwie vorbeugen, oder kommt das früher oder später bei jedem?

Mein Stilo: 2004er Dynamic - 1.6 Benziner (103PS), 3 Türer |Remus ESD|CSC MSD|Eibach/Bilstein B12 Pro-Kit|Alpine Headunit|


crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist männlich

Beiträge: 8 686

Dabei seit: 25. Februar 2006

Wohnort: wieder Mittelfranken *freu*

Danksagungen: 13653

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 24. April 2014, 22:53

Ich würde sagen, man kann vorbeugen aber wer denkt schon daran seine Bremse regelmäßig zu zerlegen und zu reinigen?! Wobei das auch nicht gegen eine defekte Manschette hilft.

Ich habe mir nun zwei Mapco Sättel für zusammen 150 EUR gekauft bevor ich nochmal anfange zu überholen.
Fiat Stilo 1.9 JTD 115PS/255Nm
| Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R65 HDP | 80mm LMM | 4 Bar LD-Sensor | 1800 Bar RD-Sensor | SA-S Kupplung | Twinpass FMIC | Luft-Ölkühler | AGT und LLT Display | Klima entfernt | AGR + Kühler entfernt | MSD entfernt | Eigenbau-ESD |
| Stahlflex BL | Brembo Max VA | KW Sportfahrwerk | Domstrebe VA & HA |

Mein Stilo: wurde nach 356.000km ausgemustert -> jetzt neuer Stilo


Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

drfiat

Profi

  • »drfiat« ist männlich
  • »drfiat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 899

Dabei seit: 19. Juni 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 3548

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 24. April 2014, 22:56

@..:'Dude':.. :Rechts wie auch jetzt links war hinter der Staubmanschette weißes Zeugs in kristalliner Form, vermutlich Salz, ich hab's nicht gekostet :huh: . Dieses Zeugs war schlussendlich auch unter dem Dichtring, wodurch er einen höheren Anpressdruck auf den Kolben ausübt. Was dann irgendwann dazu führt, dass er sich schlecht bewegt, leicht verkannten kann oder ähnliches. Dieses Problem an den hinteren Bremsen ist über die Automarken hinweg, s. google. Es ist eben durch die Bremskonstruktion bauartbedingt und somit für uns nun nicht wirklich zu verhindern.
Vielleicht im Winter nicht bei Tausalz auf den Straßen fahren :D :D

Abschließend:
Also, da meine Bremse nicht runtergerockt war, d.h. Bremsscheibe und Beläge normal verschlissen und lediglich der Kolben festsaß, sehe ich es durchaus lohnenswert an die Bremse in diesem Zustand zu überholen.
4x Fiat (Uno, Panda, Uno, Stilo) in 28 Jahren

Mein Stilo: 1.6l 16V, MultiWagen, Dynamic, Serie, BJ 05/2004, ConnectNav+, Licht-/Regensensor, Standheizung (Webasto), AHK


Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist männlich

Beiträge: 8 686

Dabei seit: 25. Februar 2006

Wohnort: wieder Mittelfranken *freu*

Danksagungen: 13653

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 24. April 2014, 23:02

Wieviel Kilometer hat dein Stilo runter?
Fiat Stilo 1.9 JTD 115PS/255Nm
| Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R65 HDP | 80mm LMM | 4 Bar LD-Sensor | 1800 Bar RD-Sensor | SA-S Kupplung | Twinpass FMIC | Luft-Ölkühler | AGT und LLT Display | Klima entfernt | AGR + Kühler entfernt | MSD entfernt | Eigenbau-ESD |
| Stahlflex BL | Brembo Max VA | KW Sportfahrwerk | Domstrebe VA & HA |

Mein Stilo: wurde nach 356.000km ausgemustert -> jetzt neuer Stilo


Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

drfiat

Profi

  • »drfiat« ist männlich
  • »drfiat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 899

Dabei seit: 19. Juni 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 3548

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 24. April 2014, 23:03

103TKm
4x Fiat (Uno, Panda, Uno, Stilo) in 28 Jahren

Mein Stilo: 1.6l 16V, MultiWagen, Dynamic, Serie, BJ 05/2004, ConnectNav+, Licht-/Regensensor, Standheizung (Webasto), AHK


Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist männlich

Beiträge: 8 686

Dabei seit: 25. Februar 2006

Wohnort: wieder Mittelfranken *freu*

Danksagungen: 13653

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 24. April 2014, 23:12

Na da hat es meiner bei damals 250tkm schon verdient neue Sättel zu bekommen :)

Und er soll ja auch nochmal 150 bis 200tkm schaffen ;)

Wie schon geschrieben habe ich meine damals exakt wie du überholt. Kann sein das es bei anderen besser oder länger hält (bei mir nur 2 Jahre), aber ich fahre auch 35tkm im Jahr.
Fiat Stilo 1.9 JTD 115PS/255Nm
| Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R65 HDP | 80mm LMM | 4 Bar LD-Sensor | 1800 Bar RD-Sensor | SA-S Kupplung | Twinpass FMIC | Luft-Ölkühler | AGT und LLT Display | Klima entfernt | AGR + Kühler entfernt | MSD entfernt | Eigenbau-ESD |
| Stahlflex BL | Brembo Max VA | KW Sportfahrwerk | Domstrebe VA & HA |

Mein Stilo: wurde nach 356.000km ausgemustert -> jetzt neuer Stilo


Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

drfiat

Profi

  • »drfiat« ist männlich
  • »drfiat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 899

Dabei seit: 19. Juni 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 3548

  • Nachricht senden

14

Freitag, 25. April 2014, 09:23

Na, wenn die Reparatur 70TKm hält, wäre ich schon sehr zufrieden. :thumbup: Bei 60TKm fing es an, dass die Kolben schwer zurück zudrehen gingen. Wie gesagt, bei 90TKm war die Bremse rechts fest und jetzt bei 100TKm links.
Und 70TKm sind bei mir fast 7 Jahre :D
4x Fiat (Uno, Panda, Uno, Stilo) in 28 Jahren

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »drfiat« (25. April 2014, 09:36)

Mein Stilo: 1.6l 16V, MultiWagen, Dynamic, Serie, BJ 05/2004, ConnectNav+, Licht-/Regensensor, Standheizung (Webasto), AHK


Es haben sich bereits 7 Gäste bedankt.

drfiat

Profi

  • »drfiat« ist männlich
  • »drfiat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 899

Dabei seit: 19. Juni 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 3548

  • Nachricht senden

15

Samstag, 29. Juli 2017, 08:03

Hatten wir gerade im anderen Thread. Da meine Bella zum TÜV muss, stand ein check an. Bremsbeläge hinten runter. Tja, Kolben ließen sich nur schwer reindrehen, also wieder Bremssattel überholen. Links lässt sich der Sattel nicht mehr von der flexiblen Leitung abschrauben :cursing: . Nächste Gewalltstufe mit Gripzange, immer noch dran. Hab jetzt in sito den Bremssatttel überholt. Der Bremssattelträger sieht auch recht mitgenommen aus. ;( Bremsbeläge saßen auch fest. X(
Warum hol ich den Thread hervor? Die Bremssattelüberholung hat somit 30tkm gehalten.
4x Fiat (Uno, Panda, Uno, Stilo) in 28 Jahren

Mein Stilo: 1.6l 16V, MultiWagen, Dynamic, Serie, BJ 05/2004, ConnectNav+, Licht-/Regensensor, Standheizung (Webasto), AHK


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!