Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

alex_giessen

Anfänger

  • »alex_giessen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Dabei seit: 7. August 2013

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 7. August 2013, 21:54

Hupe geht nur sporadisch ... nach Austausch gleiches Fehlerbild ???

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

da ich neu hier bin, will ich erstmal ein liebe HALLOOOOO in die Runde werfen.

Und nun zu meinem Problem.

Meine Hupe geht "immer" nur SPORADISCH ... das bringt mich ein bisschen zur Verzweifelung ?!

Ich hab mich hier im Forum schon schlau gemacht so weit ich konnte, nur leider konnten mir Berichte anderer Leidensgenossen nicht wirklich helfen.

Ich fass mal eben "kurz" zusammen:

Wie gesagt, die HUPE geht nur sporadisch.

Die Sicherung und das Relais, welches für die Hupe zuständig sind befinden sich im vorderen Sicherungskasten in der Nähe der Batterie.
Die Sicherung kontrolliert (also auch die Kontakte) ... scheint alles okay zu sein
Das Relais, welches sich nur um die Hupe kümmert ... sollte auch in Ordnung sein?!


Fragen zum Relais:
1. wenn es beim Betätigen der Hupe 100% reagiert , also "klickt" ... ist es dann in Ordunung?
Es scheint ja der "Impuls" bei Relais anzukommen, also gehe ich davon aus dass das Relais seine Arbeit erfüllt?
Ich habe das Relais auch schon mit dem benachbarten Relais "gleiche technischen Angaben/Bauform" getauscht
-> reagiert 100% (Relais "klickt" s.o) aber die Hupe hupt nur bei jedem 20 mal ... oder 5 mal hintereinander perfekt und dann wieder garnicht.

2. Im Lenkrad soll sich ein Schleifring befinden, der die Hupe aktiviert (aus Masse schaltet)
Ich geh nun davon aus, dass wenn das Relais bei jeder Betätigung reagiert, dieser Schleifkontakt (Federn), die Sicherung, das Relais eigentlich in Ordnung sein müssten oder?

3. Die Hupe habe ich ausgebaut ... und mir eine ähnliche Hupe auf einem Schrottplatz besorgt, da ich keine identische gefunden habe.
Die Austausch-Hupe habe ich auf dem Schrottplatz vor dem Kauf getestet (reagierte sofort an der Batterie).

Nach dem Einbau der Hupe ergab sich wieder das GLEICHE FEHLERBILD ... Die Hupe geht nur sporadisch ...
Manchmal reagiert sie sofort 10 mal hintereinander ... und dann plötzlich verstummt sie ?



Ich habe mich mal rechts vorne unter das Auto gelegt ... von dem Kabel der Hupe geht ein weiteres Kabel von innen an den Kotflügel.
Ich denke da wird die Hupe auf Masse geleitet.
Die Steckverbindung schein aber in Ordnung zu sein?


Darf ich den Stecker mit Kontaktspray "leicht" einsprühen, oder sollte man das lieber nicht machen?

Ich wäre wircklich froh über jeden Hinweis und Tipp ... weiss wirklich nicht mehr was ich machen soll ?


PS.: wo bekommt man diese Relais her ... ich habe leider Online nichts finden können ?


Vielen Dank schon mal im Voraus :023:


Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.
  • »Stilo_84« ist männlich

Beiträge: 1 407

Dabei seit: 23. August 2006

Wohnort: EI | SM | EF | IK

Danksagungen: 1608

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 7. August 2013, 22:47

Du kannst den Stecker ruhig komplett mit Kontaktspray einsprühen (Kontaktspray "leitet" ja nicht im eigentlichen Sinne, sondern entfernt Oxide und nichtleitende Verschmutzungen von den Kontaktflächen) - da passiert also nichts...

Wenn das Relais klickt, sollte bis dahin alles ok sein (das Relais wird durch ein Massesignal erregt, wenn man den Schalter am Lenkrad bedient).
Die Hupe wird über das Relais und die Sicherung F10 (im gleichen Sicherungskasten) direkt von der Batterie betrieben - also würde ich mal das Kabel vom Stecker Hupe bis zum Anschlusskontakt Relais durchmessen und auch die Masseverbindung kontrollieren (oder gleich - zum Testen - direkt ein Kabel vom Pluspol der Batterie an die Hupe anklemmen - wenn es dann funktioniert, ist es das Kabel Relais <-> Hupe und wenn nicht, hast Du nen Masseproblem - also Kabel dann an den anderen Hupenanschluss und direkt an den Minuspol der Batterie)...
Viele Grüße...Peer

Mein Stilo: ist so hart, da springt sogar der Radiosender...


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 6 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

alex_giessen (07.08.2013)

SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich

Beiträge: 1 334

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 2550

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 8. August 2013, 06:39

Ich werfe mal schnell in die Runde, dass ein Relais zwar anziehen, aber trotzdem den Stromkreis nicht schließen kann.

Die Relaiskontakte könnten verbrannt sein oder der Relaissockel oxidiert.

Ich empfehle die Kontakte des Relais mit einem Glasfaserpinsel zu reinigen, dazu muss aber das Relais geöffnet werden. Alternativ einfach ein neues bei Fiat kaufen und einbauen. Das Relais sollte einige Mal in den Stecksockel gesteckt und herausgezogen werden, damit guter Kontakt besteht. Die Verkabelung bis zur Hupe schaust Du Dir auch mal an und behandelst alle Steckkontakte auch so.

Der Schleifring ist es definitiv nicht, wenn das Relais anzieht.

Viele Grüße!

Sven

Gesendet von meinem Nexus S

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


alex_giessen

Anfänger

  • »alex_giessen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Dabei seit: 7. August 2013

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 8. August 2013, 14:10

Danke für die rasche und sehr informativen Antworten ... :023:

Ich werde mich gleich mal mit einem Stromprüfer, Kontaktspray und ein bisschen Werkzeug an meinen heiss geliebten Stilo machen und mal nach dem rechten sehen.
Leider kenne ich mich mit Verkabelung und Elektronik nicht aus und bin absoluter Amateur auf dem Gebiet.
Werde mich aber mal, gern mit eurer Hilfe, in die Thematik einarbeiten.

Was mich schon mal sehr Beruhigt, ist dass ich nicht mein komplettes Lenkrad, inklusive Arirbag, auseinander nehmen muss. Die Schleifkontakte scheinen ja in Ordnung zu sein, sonst würde das Relais nicht 100% reagieren.

REALIS:

Ich hab mich versucht hier im Forum mal über die Relais schlau zu machen, bzw heraus zu finden wo man diese "günstig" Online erwerben kann.
In diviresen Threads wurde von vielen "Betroffenen" immer wieder nachgefragt wo man diese Relais bekommen kann.
Aufgefallen ist mir dabei, dass diese Frage eingentlich NIEMAND beantworten konnte ???
Es wurden hinweise auf EBAY ect. vergeben, wo ich auch mal geschaut habe. Allerdings werden das ausschliessliche gebrauchte Relais angeboten.
Beim FIAT Händler soll es die ja auch geben, was sich natürlich preislich von Onlineangeboten drastisch unterscheiden könnte (Stichwort Apotheke) :evil:
Hat den Jemand Erfahrungsberichte was dieses Realais kosten (ROT 30A / Schwars 20A) ...glaub auf den dingern steht ESTRON oder sowas

Wieso werden denn solche Relais kaum Online Vertrieben? Es handelt sich doch hierbei auch mehr oder Weniger um eine Verschleissteil?
Also bei einer günstigen Gelegenheit würde ich ALLE Relais im Sicherungskasten austauschen, da ich vor Jahren schon einmal ein defektes Relais hatte, welches der ADAC mitarbeiter mit einem "verbauten Klima Relais" ausgetauscht hat. Das heisst, dass ich seit Jahren mit einem defeketen Klima Relais herumfahre, was mich nicht gestört hat.

Zurück zu meinem Problem:

Habe ich das Richtig verstanden? Falls Sicherung, Relais in Ordnung sein sollten, kann es sich nur um das Kabel handeln, welches vom Sicherungs/Relais-Kasten direkt zur Hupe geht?
Es sollte ja ein einziges Kabel sein, weil das Relais NUR für die Hupe zuständig ist, oder?

Die Masse ist doch über die Steckverbindung an die Innenseite des Kotflügels angeschlossen? Kann ich diese Masse irgendwo in der nähe der Hupe an die Karosserie anschliessen?`

Kann ich den Pluspol mit einem Prüfer auf Funktion testen?
Ich bin mir nicht sicher aber es heisst ja, dass wenn das Lämpchen im Stromprüfer glimmt, zwar Strom fliesst aber dieser nicht ausreichen könnte?`
Ein Messgerät habe ich leider nicht zur Hand.

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

alex_giessen

Anfänger

  • »alex_giessen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Dabei seit: 7. August 2013

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 8. August 2013, 20:51

So ... das Problem der Hupe, ist wahrscheinlich geklärt ?!?

Wie ich oben bereits beschrieben hatte das Relais für die Hupe 100% beim Betätigen der Hupe angeschlagen / eindeutiges KLICKEN des Relais.

Der Gedanke von SvenL: "Ich werfe mal schnell in die Runde, dass ein Relais zwar anziehen, aber trotzdem den Stromkreis nicht schließen kann.
Die Relaiskontakte könnten verbrannt sein oder der Relaissockel oxidiert."


Aufgrund dieser Überlegung bin habe ich im Sicherungskasten meiner Mutter (FIAT Punto BJ 2010) nachgeschaut, ob dort evtl ein vergleichbares Relais verbaut ist.
B047 E 12V 20A schwarz

Ich habe die Batterie beider Autos abgeklemmt und das Relais aus dem relativ neuen Punto, mit meinen RELAIS aus meinem STILO BJ 2004, ausgetauscht.

-> STILO: die Hupe geht wie am ersten Tag !!!
-> PUNTO: das Auto ist nicht mal mehr angesprung ... nach dem Stratvorgang ging der Punto SOFORT wieder aus !!!


Das interessante ist, dass ich dieses defekte Relais bereits intern bei mir mit einem anderen Relais getauscht hatte ... also sind BEIDE DEFEKT !!!
Bin etwas entsetzt, dass 2 von 3 20A Relais defekt sind !!!


Morgen werde ich definitiv mal bei ATU anfragen, ob die Relais vorrätig sind und auch mal bei einem grösseren FIAT Händler anfragen!


Werde vermutlich ALLE Relais austauschen!!!


Die Dinger müssten doch verkauft werden wie warme Semmeln, ich kann absolut nicht nachvollziehen weshalb der Verkauf im Internet kaum vorhanden ist bzw nur EBAY GHebrauchtware, wovon ich nach meinen Erfahrungen nur abraten kann !!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »alex_giessen« (8. August 2013, 20:58)


Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.
  • »megabenny« ist männlich

Beiträge: 733

Dabei seit: 22. April 2007

Wohnort: Nörvenich

Danksagungen: 1041

  • Nachricht senden

6

Freitag, 9. August 2013, 22:39

Interessant das es bei euch eine einfache Schaltung über ein Relais sein soll. Bei mir wurde damals festgestellt das die Hupe auch über eine Art Steuergerät läuft wo verschiedene andere Sachen noch geregelt werden. Das Gerät hat also dann eine Macke gehabt. Daher war alles anderen ok nur das Teil dann nicht.
Es gibt Gründe warum ein Fiat rot ist!
Tuning Team NRW e.V -Facebook Page

Mein Stilo: War ein 1.6 16V Ferrari Rot Dynamic Ausstattung ,Novitec N7 17er Alus,blaue Innenraumbeleuchtung,Aero Vision Wischer,getönte Scheiben,Fiatschriftzug und Motorbezeichnung entfernt, zur Zeit tiefer wegen falscher Federn vorne!


Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

alex_giessen

Anfänger

  • »alex_giessen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Dabei seit: 7. August 2013

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

7

Samstag, 10. August 2013, 23:57

Die Hube wird NUR über eine Sicherung und ein Relais abgesichert / gesteuert ...
Das Relais T03 ist ausschließlich für die HUPE zuständig, was mich auch anfangs etwas verwundert hat.
Denn die anderen Relais haben immer mehrere Zuständigkeitsbereiche und mich wundert das sowas "einfaches" wie eine Hupe von einem einzigen Relais geregelt wird.

Aber wie du auf ein Steuergerät für die Hupe kommst ...bzw der Rest deines Beitrages, ist ein Rätsel für mich ?

Vielleicht kannst du dein Anliegen genauer beschreiben ?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »alex_giessen« (11. August 2013, 00:05)


Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!