Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Motoracer

Moderator

  • »Motoracer« ist männlich
  • »Motoracer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 626

Dabei seit: 23. August 2008

Wohnort: H-dorf bei Chemnitz/Fritzlar bei Kassel/Fassberg

Danksagungen: 1752

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 22. August 2010, 20:57

kaputte Scheinwerfer-Birne auf der Fahrerseite wechseln

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

So nun will ich auch mal Klugscheißen. :D

Jeder kennt es... eine kaputte Scheinwerferbirne auf der Fahrerseite und man kommt nicht ran. (jedenfalls extrem eng bei den großen Motorisierungen)

Der erste Weg ist erstmal den Drahthalter von der PVC-Abdeckung zu schieben und die PVC-Abdeckung runter zu reißen, um dann festzustellen das man doch nicht ran kommt.

Ich kann nur empfehlen die Batterieabdeckung zu demontieren... die Batterie abzuklemmen und anschließend den PVC-Rahmen, der um die Batterie steht, rauszumachen.

Da das wechseln einer Scheinwerferbirne dann trotzdem noch schwer genug ist und man sich immer noch fast den Finger bricht kann man folgendes überlegen.

Man schraube auf der Vorderseite den linken Radkasten in Fahrrichtung heraus und lenke stark nach rechts ein.

Man sollte dann gut an die Scheinwerferbirnen kommen können.
Siehe Bilder...


Das ganze sollte euch helfen die PVC-Abdeckung wieder richtig aufzusetzen und den Draht wieder richtig einzuhängen.
Scheinwerferbirnen lassen sich sicher auch gut wechseln.

Der Radkasten ist mit 6 selbstschneidenden Schrauben befestigt.


Gruß Kai
»Motoracer« hat folgende Bilder angehängt:
  • stilo_ziarovka1.jpg
  • stilo_ziarovka3.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Motoracer« (22. August 2010, 20:59)

Mein Stilo: 1,9 JDT MS Version


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer und 3 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

emmerich1234 (25.06.2013), phanchen (08.03.2022)

Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 4635

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 22. August 2010, 20:59

Naja, is ja nix neues.

Bei der Prozedur hatte sich damals der Lampendeckel zerlegt, seitdem mach ich immer die Stossstange ab, geht schneller und einfacher.
Aber es gibt auch welche die schwören auf Batterie ausbauen.

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Motoracer

Moderator

  • »Motoracer« ist männlich
  • »Motoracer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 626

Dabei seit: 23. August 2008

Wohnort: H-dorf bei Chemnitz/Fritzlar bei Kassel/Fassberg

Danksagungen: 1752

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 22. August 2010, 21:01

Ich hab den Stilo ja nicht neu erfunden... sollte nur als Tipp dienen.

Ich mach immer noch die alte Methode mit Batterie ausbauen.
Ich bin da über die Jahre doch schon recht eingespielt :)

Mein Stilo: 1,9 JDT MS Version


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

J@zZ

Fortgeschrittener

  • »J@zZ« ist männlich

Beiträge: 474

Dabei seit: 21. Juni 2009

Wohnort: Fulda

Danksagungen: 347

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 22. August 2010, 21:02

Tja Jungs!
Ich sag nur Fingerspitzengefühl! Ich hatte bis jetzt nie was ausbauen müssen o.ä!
Sogar Standlichter mach ich so rein ;-)
Gut , hab auch keine Wurstfinger......viell. liegts daran :lol:
mfg moh
Besser arm dran als arm ab:D:D

Mein Stilo: Stilo weg/ BMW 318tds Compact


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Motoracer

Moderator

  • »Motoracer« ist männlich
  • »Motoracer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 626

Dabei seit: 23. August 2008

Wohnort: H-dorf bei Chemnitz/Fritzlar bei Kassel/Fassberg

Danksagungen: 1752

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 22. August 2010, 21:18

Ich habe eig auch kein dicken Wurstfinger aber igrendwie gibt es immer den kleinen Moment wo der dämliche Draht raus rutscht und dann irgendwie nix mehr zusammen will :D

Mein Stilo: 1,9 JDT MS Version


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

whistler

Mitgliedschaft beendet

6

Montag, 23. August 2010, 05:47

Zitat

Original von J@zZ
Tja Jungs!
Ich sag nur Fingerspitzengefühl! Ich hatte bis jetzt nie was ausbauen müssen o.ä!
Sogar Standlichter mach ich so rein ;-)
Gut , hab auch keine Wurstfinger......viell. liegts daran :lol:
mfg moh


Ich habe jahrelang an Kampfjets gearbeitet, da ist auch nirgendwo Platz, alles total verbaut, dort konnte ich viele Arbeiten durchführen, woran andere verzweifelt waren, aber ich schaffe es nicht, die Lampe auf der Fahrerseite zu wechseln, ohne etwas Platz zu schaffen. Das schnellste ist in meinen Augen, das Rad runter, Radhausabdeckung raus, Lampe wechseln, und alles wieder einbauen, dauert mittlerweile nur noch 15 Min.

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

phanchen (08.03.2022)

  • »Casperracer« ist männlich

Beiträge: 2 146

Dabei seit: 12. März 2009

Wohnort: Stetten Rhön

Danksagungen: 1750

  • Nachricht senden

7

Montag, 23. August 2010, 07:32

Zitat

Original von Motoracer
Ich habe eig auch kein dicken Wurstfinger aber igrendwie gibt es immer den kleinen Moment wo der dämliche Draht raus rutscht und dann irgendwie nix mehr zusammen will :D


Au ja da knn ich dir ein Lied davon singen.
Ich hab vor ein paar wochen meine Birnen wechseln müssen weil eine das zeitliche gesegnet hat.

Ich hab für die "Beifahrerseite" eine geschlagene Stunde gebraucht bis ich die scheiß verf... behinderte Birne da drin hatte :evil: :evil: :evil:

Ich hab gedacht ich müsst durch drehen. Auf der Fahrerseite hab ich nur 15 min gebraucht ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Casperracer« (23. August 2010, 07:32)

Mein Stilo: ist jetzt ein Golf V GTI


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

redfox

Fortgeschrittener

  • »redfox« ist männlich

Beiträge: 458

Dabei seit: 14. September 2009

Wohnort: Offenburg

Danksagungen: 553

  • Nachricht senden

8

Montag, 23. August 2010, 10:14

Und es geht noch einfacher;)
Schneidet ein großes Stück vom Batteriekasten einfach raus dann braucht ihr ihn nicht mehr auszubauen. Die Lampen lassen sich dann noch schneller wechseln als wenn man erst das Rad (und/)oder die Stoßstange abmontiert und der Batterie passiert genauso viel wie vorher. Wenn mich nicht alles täuscht, hat der OliGT dazu hier irgendwo mal ein Bild gepostet.

MfG
Frank

Mein Stilo: Farbe: "Blu Jet Vr.", Bremssättel rot lackiert, Armaturenbeleuchtung komplett in blau, RGB-Fußraumbeleuchtung


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Hägar

Fortgeschrittener

  • »Hägar« ist männlich

Beiträge: 251

Dabei seit: 1. Februar 2009

Danksagungen: 320

  • Nachricht senden

9

Montag, 23. August 2010, 20:00

Zitat

Original von Casperracer
Au ja da knn ich dir ein Lied davon singen.
Ich hab vor ein paar wochen meine Birnen wechseln müssen weil eine das zeitliche gesegnet hat.

Ich hab für die "Beifahrerseite" eine geschlagene Stunde gebraucht bis ich die scheiß verf... behinderte Birne da drin hatte :evil: :evil: :evil:

Ich hab gedacht ich müsst durch drehen. Auf der Fahrerseite hab ich nur 15 min gebraucht ;-)

Ach was, das kann ich mühelos schlagen. :-) Letzte Woche hatte ich wieder das Vergnügen. Was verabschiedet sich? Die Fahrerseite natürlich. Am Freitag dann in die Werkstatt gefahren und nein - nicht wie gehofft in einer statt in zwei Stunden fertig wie letztes Jahr - sondern ganze drei Stunden hab ich damit gekämpft. Was habe ich mich gefreut. Ich will nicht in allen Details den Wechsel ausführen, aber wenn ich die Worte "Rost", "Rostlöser" und "Schraube-von-Rostlöser-unbeeindruckt" nenne, ist wohl jedem klar, was vorgefallen ist. :roll:
Am Wochenende habe ich mir für Stoßstangen-, Scheinwerfer- und Unterfahrschutzbefestigung neue Schrauben rausgesucht und heute bestellt. Im September wird das dann alles neu gemacht, sofern die alten Schrauben und Gewindestangen dann auch alle raus wollen.

Lampenwechsel Beifahrerseite: Gibt's hier noch andere, die den 6L-Wassertank da sitzen haben? Mit dem Lösen der Schraube, die den hält, komme ich keinen Millimeter weiter. Wo ist der Trick dabei?

Gruß,
Hägar
Stilo 5T 1.8, Bj. 2003

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

fruchtmix

Meister

  • »fruchtmix« ist männlich

Beiträge: 2 674

Dabei seit: 17. Januar 2009

Wohnort: Leonberg

Danksagungen: 3026

  • Nachricht senden

10

Montag, 23. August 2010, 21:18

Zitat

Original von Casperracer


Ich hab für die "Beifahrerseite" eine geschlagene Stunde gebraucht bis ich die scheiß verf... behinderte Birne da drin hatte :evil: :evil: :evil:




Herrlich Nico!Ich kann es mir genau vorstellen! :-D

Mein Stilo: 2.4l 193ps - war ein super Auto!Getötet von einem Opel..-.-.. RIP Baby! :(


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Motoracer

Moderator

  • »Motoracer« ist männlich
  • »Motoracer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 626

Dabei seit: 23. August 2008

Wohnort: H-dorf bei Chemnitz/Fritzlar bei Kassel/Fassberg

Danksagungen: 1752

  • Nachricht senden

11

Montag, 23. August 2010, 22:40

Ich bin selber Luftfahrzeug-Avioniker am Kampfhubschrauber und da gibts bei weitem nicht so doofe Stellen :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Motoracer« (23. August 2010, 22:41)

Mein Stilo: 1,9 JDT MS Version


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

whistler

Mitgliedschaft beendet

12

Dienstag, 24. August 2010, 05:51

@ Motoracer
dann schau Dir mal die F-4F Phantom II an, die Ingenieure, die den Vogel konstruiert haben, gehören heute noch geschlagen...... :-)

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Asesino789

Fortgeschrittener

  • »Asesino789« ist männlich

Beiträge: 188

Dabei seit: 10. April 2010

Wohnort: Gernsbach

Danksagungen: 52

  • Nachricht senden

13

Freitag, 27. August 2010, 18:08

Hm will auch mal meinen Senf dazu geben.


Was auch immer hier für komische Hände habt das funktioniert doch einwandfrei.


Ich hab heute beide Abblendlichtbirnen in 15 min gewechselt...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Asesino789« (27. August 2010, 18:08)

Mein Stilo: ist ein Abarth.


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

whistler

Mitgliedschaft beendet

14

Samstag, 28. August 2010, 06:25

Die "Birnen" vom Abblendlicht sind ja auch nicht das Problem, die sind ruck zuck gewechselt. Problem sind die blöden Abdeckungen, die vor Wassereintritt schützen, die gehen gerne aus den Führungen raus und die wieder reinzufummeln, da kann man bei dem wenigen Platz echt verzweifeln...

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

dom

Profi

Beiträge: 1 041

Dabei seit: 30. Januar 2007

Danksagungen: 907

  • Nachricht senden

15

Samstag, 28. August 2010, 08:49

Batterie abklemmen is mir zu doof, weil ich danach das Radio wieder neu programmieren muss sowie den BC.
Ich schraub einfach die 3 Schrauben von der Radhausabdeckung raus, bieg die zur Seite und schon komm ich bei eingeschlagenem Rad an den Scheinwerfer ran. Da brauchts kein Rad ausbauen, oder Radhaus raus... den Drahtbügel von der Scheinwerferabdeckung nehm ich gleich mit raus, den kann man ja leicht wieder einklippsen.

Wenn man einmal weiß wie, ist das Thema Birnen wechseln eigtl kein Problem mehr.

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Asesino789

Fortgeschrittener

  • »Asesino789« ist männlich

Beiträge: 188

Dabei seit: 10. April 2010

Wohnort: Gernsbach

Danksagungen: 52

  • Nachricht senden

16

Samstag, 28. August 2010, 20:42

Wenn ich vom Wechseln der Birne rede habe ich jawohl auch die Abdeckung ab und wieder dran monitert und so wie das mein Vorredner beschrieben hat geht das auf der Fahrerseite total locker.

Die 3 oder 4 Schrauben der Radlaufabdeckung raus machen und schon kann man die Abdeckung von unten raus ziehen!

Dumme Frage aber das hatte ich vergessen zu schauen kommt man so auch gut an die Standlichter ran?!

Mein Stilo: ist ein Abarth.


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

bebel78

Fortgeschrittener

  • »bebel78« ist männlich

Beiträge: 181

Dabei seit: 5. Februar 2009

Wohnort: Taunus

Danksagungen: 710

  • Nachricht senden

17

Samstag, 28. August 2010, 21:00

Am einfachsten ist es aber, nach der Arbeit zu seiner Stammtanke mit Werkstatt zu fahren, für 10 Euro dort eine Birne zu kaufen und den Mechaniker die Sch***arbeit machen zu lassen und 5 Euro für die Kaffeekasse dazulassen...
"Some people think football is a matter of life and death. I don't like that attitude. I can assure them it is much more serious than that." Bill Shankly 1981

Mein Stilo: Stilo 1.6 Dynamic in rentnersilbermetallic und 2 Beulen➡️Getriebeschaden, seitdem Fiat Grande Punto 1.2


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

misere87

Schüler

  • »misere87« ist männlich

Beiträge: 59

Dabei seit: 6. Oktober 2009

Wohnort: Passau

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

18

Samstag, 28. August 2010, 21:15

@ Asesino789

Die Standlichter hab ich letzte woche mal gewechselt.
Beifahrerseite 10 Minuten
Fahrerseite ca. 20 Minuten

Habe dabei nur die Batterieabdeckung entfernt. Die Standlichter sind eh mit separaten Halterungen versehen, an denen du ziehen kannst. Die Lampen selber sind an dem Plastikhalter vorne eingesteckt.

Mein Stilo: 1.6 3T, silber, 17" original in schwarz, TT-Chiptuning, AP Gewindefahrwerk, 20er Distanzscheiben, Ragazzon 2x80


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Asesino789

Fortgeschrittener

  • »Asesino789« ist männlich

Beiträge: 188

Dabei seit: 10. April 2010

Wohnort: Gernsbach

Danksagungen: 52

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 29. August 2010, 00:46

Alles klar danke. Ich brauch nämlich schöne weiße Standlichter da meine tollen Xenon Look birnen von dectane nun wirklich so weiß sind das es mit normalen Standlichtbrinen scheiße aussieht!

Mein Stilo: ist ein Abarth.


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

zwetsche

Fortgeschrittener

  • »zwetsche« ist männlich

Beiträge: 420

Dabei seit: 19. November 2009

Wohnort: niedersachsen

Danksagungen: 459

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 29. August 2010, 13:28

hallo erstmal...
habe meine scheinwerferbirnen auch vor 3 tagen gewechselt und beifahrerseite echt schnell wassertank lösen und bißchen fummelei ca. 10min.
fahrerseite ,dank der netten menschen die mir ne gasanlage eingebaut haben und natürlich das steuergerät und den gasfilter schön rund um die batterie befestigt haben dauert es halt nen bißchen länger, steuergerät ausbauen,gasfilterbefestigung ab machen alles schön bei seite drücken nun noch schnell batterie lösen und so gut es geht zur seite schieben, mehr fummelei als auf der rechten seite für diesen schei... deckel... :evil:
alles zusammen gute 45min mit 3 streß zigaretten und nem kaffee...
Besser jetzt als im winter bei 0 grad oder kälter ;-)
klick für mein 1,8 Dynamik 3t

psn-id= BADBOY_0815

Mein Stilo: R.I.P. 05.2017 1,8 3t Dynamik Facelift ab 2006/LPG prins vsi/ASSO / PLW PE 8x18 mit 225/40/18/ H+R 40/40


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!