Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

SmartTools Blogs

Kanninix

Anfänger

  • »Kanninix« ist männlich
  • »Kanninix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Dabei seit: 16. August 2011

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 16. August 2011, 11:40

Kupplung bleibt unten

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo ich habe ein Problem mit meiner Kupplung.

Im kalten zustand verhält sie sich ganz normal, wenn es draußen aber etwas wärmer ist und/ oder ich längere strecken fahre bleibt das Pedal unten und man kann es nur noch mit der Hand in die Ausgangsstellung bringen. Weiß jemand eine lösung oder hatte das Problem auch schon mal? Ich fahre eine 1,8l Multivagon mit 72000 Km Bj. 2004 Ich bedanke mich jetzt schon.

Mein Stilo: 1,8 l Multivagon


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 5095

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 16. August 2011, 11:43

Die Kupplung ist hydraulisch, eventuell dort was undicht. Schau mal in den Behälter von der Bremsflüssigkeit, ob da noch genug drin ist. Ansonsten kannst auch mal das Gelenk vom Pedal mit WD40 einsprühen.

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Kanninix

Anfänger

  • »Kanninix« ist männlich
  • »Kanninix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Dabei seit: 16. August 2011

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 16. August 2011, 11:51

Habe ich alles schon Versucht, habe sogar die Flüssigkeit wechseln lassen, es fehlt nichts.

Mein Stilo: 1,8 l Multivagon


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

hubertus

Fortgeschrittener

  • »hubertus« ist männlich

Beiträge: 223

Dabei seit: 4. Februar 2011

Danksagungen: 854

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 16. August 2011, 22:46

RE: Kupplung bleibt unten

Hallo Geber oder Nehmerzylinder kann es sein, wenn die Kupplung noch gut trennt.

Mein Stilo: Stilo 1.6 16V


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.
  • »yellowstilo« ist männlich

Beiträge: 630

Dabei seit: 7. August 2006

Wohnort: Niederlande

Danksagungen: 1237

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 16. August 2011, 22:49

hauptkupplungszylinder erneuern dann funzt's wieder.....(direkt hinter das pedal)
Mein Stilo: 1.6 L 3 türer ginstergelb - DTS gewindefahrwerk , Sedox tuning , Birba weisser Abarth tacho, -4 cm , 17''/ 225-45 , Green Stuff , KN ,Connect Nav+, B-und C-CAN monitor , Examiner Smart und SAM, lederverkleidung, OBD infodisplay

Mein Stilo: 1.6 L 3 türer ginstergelb - koni's ,Birba weisser tacho, -4 cm , 17''/ 225-45 , Green Stuff , KN , B-und C-CAN monitor , Examiner Smart und SAM


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

RoterBaron

Erleuchteter

  • »RoterBaron« ist männlich

Beiträge: 4 473

Dabei seit: 13. Juni 2005

Wohnort: Norderstedt, Schleswig-Holstein

Danksagungen: 2806

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 17. August 2011, 11:49

Servus,

hast du evtl. im Fußraum Bruchstücke aus Kunststoffe gefunden die mit weißem Fett verschmiert waren? So ähnlich einem abgedrehten Knopf?

Ich konnte nach einem Knacken, dass sich nach Brechen von Kunststoff anhörte, mit einem mal die Gänge auch nicht mehr einlegen. Mit den gleichen Symptomen bei Temperaturunterschieden wie bei dir. Wenn du das Kupplungspedal mit der Fußspitze wieder zu dir hinziehst, sollte es besser werden. Das Kupplungspedal hing auch etwas tiefer als die anderen Pedale.

Im Forum bin ich immer nur auf den Kupplungsgeberzylinder gestoßen, den ich dann auch getauscht habe. Löste aber das Problem nicht. Außer dass ich jetzt einen aus Metall drin habe und nicht aus Kunststoff (Serie).

Also ab in die Fiat Werkstatt und der meister kam dem Problem recht schnell auf die Spur.

Das Kupplungspedal wird mit einer Feder zum Fahrer hingedrückt. Diese Feder ist in einer Hülse geführt und steckt auf einem Knopf mit Stift. Der hat ausschließlich die Aufgabe, die Bewewgung der Feder durch das Treten des Kupplungspedales auszugleichen. Dieser Knopf war abgebrochen und Auslöser des Problems.



Hartmut

Mein Stilo: Stilo MW Dynamic, JTD 115, rot, 8x19, 215/35/19, Eibachfedern 30/30, 2-Zonen Klima, Winterpaket


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Kanninix

Anfänger

  • »Kanninix« ist männlich
  • »Kanninix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Dabei seit: 16. August 2011

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 17. August 2011, 19:09

Vielen Dank. Ich versuche den Fehler mit euren Ratschlägen zu finden

Mein Stilo: 1,8 l Multivagon


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Kanninix

Anfänger

  • »Kanninix« ist männlich
  • »Kanninix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Dabei seit: 16. August 2011

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 18. August 2011, 19:15

Kann mir jemand noch sagen was der Kupplungsbetätigungs-Schalter ist und mit was für kosten ich rechnen müßte wenn es der geber oder nehmer zylinder ist? Wenn es das Problem Mit der Feder ist, wie Erkenne ich das?? Habe jetzt schon Panik vor hohen kosten.

Mein Stilo: 1,8 l Multivagon


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

RoterBaron

Erleuchteter

  • »RoterBaron« ist männlich

Beiträge: 4 473

Dabei seit: 13. Juni 2005

Wohnort: Norderstedt, Schleswig-Holstein

Danksagungen: 2806

  • Nachricht senden

9

Montag, 22. August 2011, 22:23

Servus,

wenn es der Kupplungsgeber ist, sind mindestens 100€ fällig. Beim Kupplungsnehmer wird es teuer, da muss die Kupplung raus. Dazu findest du auch was über die Suche!
Wenn es die Feder ist, müsste das Pedal etwas weiter hinten sein als die anderen. Außerdem kannst du das Pedal mit der Schuhspitze zu dir heranziehen.


Hartmut

Mein Stilo: Stilo MW Dynamic, JTD 115, rot, 8x19, 215/35/19, Eibachfedern 30/30, 2-Zonen Klima, Winterpaket


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Kanninix

Anfänger

  • »Kanninix« ist männlich
  • »Kanninix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Dabei seit: 16. August 2011

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 23. August 2011, 19:39

Danke für die Antwort.
Dann kann ich die Feder mal abhaken da das Pedal in dem Fall ganz oben ist.
Jetzt ist nur die Frage wie ich heraus bekomme welcher Zylinder defekt ist .
Kann man das irgendwie feststellen?

Mein Stilo: 1,8 l Multivagon


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

hubertus

Fortgeschrittener

  • »hubertus« ist männlich

Beiträge: 223

Dabei seit: 4. Februar 2011

Danksagungen: 854

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 23. August 2011, 22:26

Also wenn man die Kupplung tritt und dann einen Gang einlegen kann ohne dass es kracht, gehe ich mal davon aus noch genügend Power vorhanden ist um die Kupplungsdruckplatte von der kupplungsscheibe zu trennen.

Wenn der Nehmerzylinder (Im Getriebe eingebaut) defekt wäre (z.b.Hyraulikmanschette am Kolben)
könntest du auf keinen Fall mehr schalten ohne dass es öfters kracht.
Das heißt: die Kupplungsdruckplatte wird nie mehr von der Kupplungscheibe getrennt, man kann schon noch schalten aber erst wenn man eine gewisse Drehzahl erreicht hat.
Bei Dir tippe ich auf den Geberzylinder der vom Kupplungspedal betätigt wird!
Mfg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »hubertus« (23. August 2011, 22:30)

Mein Stilo: Stilo 1.6 16V


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.
  • »yellowstilo« ist männlich

Beiträge: 630

Dabei seit: 7. August 2006

Wohnort: Niederlande

Danksagungen: 1237

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 24. August 2011, 07:30

+1....
Mein Stilo: 1.6 L 3 türer ginstergelb - DTS gewindefahrwerk , Sedox tuning , Birba weisser Abarth tacho, -4 cm , 17''/ 225-45 , Green Stuff , KN ,Connect Nav+, B-und C-CAN monitor , Examiner Smart und SAM, lederverkleidung, OBD infodisplay

Mein Stilo: 1.6 L 3 türer ginstergelb - koni's ,Birba weisser tacho, -4 cm , 17''/ 225-45 , Green Stuff , KN , B-und C-CAN monitor , Examiner Smart und SAM


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen