Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

Lukky-Stilo

Mitgliedschaft beendet

1

Montag, 16. November 2009, 15:27

Nebel Lämpchen wechseln

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hey Leute,meine Bella befindet sich seit ende Oktober im Winterschlaf und mir ist kurz vor ende Oktober das Nebel Lämpchen vorne links durchgebrannt!
Hab schon im Forum geschauat aber nichts gefunden,muss ich zum Wechseln meine Stoßstange abbauen?
Wäre super wenn ihr mir paar Bilder geben könntet wie das am besten geht?

Vielen Dank...


Gruss Lukas

  • »DerWürfler« ist männlich

Beiträge: 989

Dabei seit: 23. Januar 2008

Wohnort: Leipzig

Danksagungen: 779

  • Nachricht senden

2

Montag, 16. November 2009, 16:03

RE: Nebel Lämpchen wechseln

Das funktioniert genauso wie bei den anderen Birnen die im Scheinwerfer sitzen. Also entweder komplett ab oder du hast filigrane Finger und kannst das durch den Radkasten machen-dazu solltest du natürlich in etwa wissen wo der Nebler sitzt. :idea:

Mein Stilo: ist nun ein Subaru WRX


DaveGo

Fortgeschrittener

  • »DaveGo« ist männlich

Beiträge: 302

Dabei seit: 29. März 2009

Wohnort: Heidelberg

Danksagungen: 217

  • Nachricht senden

3

Montag, 16. November 2009, 16:13

Hey,
also bis auf die Fernlichter kommt man an kein Birnchen so einfach ran.
Das beste wäre Front ab und dann musste dich wenigstens nicht so verbiegen und deine Hand dankt es dir auch ;)

Grüßee
Grüßee Dave


Freak on a Leash ;)

Mein Stilo: 3T ~1.9 JTD115 Dyn.Silber ~Orig. Dachspoiler ~Borbet lv 215/45 17´ ~blaue Sättel ~kleine Anlage ~Eibach 30/30 Pro Kit ~Scheiben getönt/Sonnenkeil ~Novitec PR 2 ~Novitec SWB ~Seitenspiegel Anthrazit ~Merkur Grill ~VERKAUFT [Neuer ist ein Megane GT 180


  • »DerWürfler« ist männlich

Beiträge: 989

Dabei seit: 23. Januar 2008

Wohnort: Leipzig

Danksagungen: 779

  • Nachricht senden

4

Montag, 16. November 2009, 16:23

Nebler Beifahrerseite geht schon...dazu mußt du nur den Wischwasserbehälter lösen und ein bissl fummeln. Wie´s auf der Fahrerseite aussieht weiß ich nicht-müßte man halt mal gucken.

Mein Stilo: ist nun ein Subaru WRX


Lukky-Stilo

Mitgliedschaft beendet

5

Montag, 16. November 2009, 17:04

Also ich hab schon geschaut,aber auf der Fahrerseite ist des echt übel...
Da kommt man fast gar nicht ran außer man will sich seine Hand brechen!
Ich werde dann wohl die Front abmachen müssen und es dann so machen!

Danke für die Antworten!

OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 2823

  • Nachricht senden

6

Montag, 16. November 2009, 17:20

Zitat

Original von Lukky-Stilo

Ich werde dann wohl die Front abmachen müssen und es dann so machen!





Wenn man zuviel Zeit hat, dann nimmt man die Variante, mit dem Abbau der Front :!: Und wenn man schneller/effektiver arbeiten möchte, dann nimmt man die "medizinische Methode" ! ;-)

Mfg Oli
»OliGT« hat folgendes Bild angehängt:
  • 1.jpg
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


C-R

Fortgeschrittener

  • »C-R« ist männlich

Beiträge: 453

Dabei seit: 1. August 2008

Wohnort: Wiener Neustadt

Danksagungen: 602

  • Nachricht senden

7

Montag, 16. November 2009, 17:28

Hast du das Plastikteil einfach herausgebrochen??? :lol: :lol: :lol:

mfg cr

Mein Auto: Abarth Punto Evo|ehemals 1.9jtd 16V|MS-Edition|30-30 Eibach Pro Kit Federn|CHD Kühlergrill| Original Tempomat nachgerüstet| Original Subwoofer umgebaut| Merkur Scheinwerferblenden|40mm H&R Spurverbreiterung an der HA|Ragazzon ESD|


Lukky-Stilo

Mitgliedschaft beendet

8

Montag, 16. November 2009, 17:53

Wie hast du denn die komplette Batterie rausgebracht?Also Batterie rausbauen ist bei mir kein Problem,aber dann hab ich immernoch das Plastikgehäuse drum rum und weiß nicht wie ich das auch noch wegmachen sollte?!

Phil_FA24170

Fortgeschrittener

  • »Phil_FA24170« ist männlich

Beiträge: 281

Dabei seit: 1. Februar 2009

Wohnort: Allstedt

Danksagungen: 186

  • Nachricht senden

9

Montag, 16. November 2009, 18:02

Am besten den Batteriekasten das eine mal ausbauen und mit einer Metalsäge einschneiden an den gwünschten Stellen, oder man ist so mutig das ganze mit dem eingebauten Batteriekasten zu machen. Zu letzt eventuell die augeschnitte Ecke wieder mit gutem Klebeband anbringen.

Mein Stilo: Glücklicher STILO ABARTH Besitzer


Lukky-Stilo

Mitgliedschaft beendet

10

Montag, 16. November 2009, 18:08

Naja Einsägen will ich es eigentlich nicht,da baue ich glaube ich lieber die Front ab oder versuche es mit meiner Hand ob ich trotz dem Batteriekasten irgendwie an das Lämpchen komme!
Mal schauen...


Phil_FA24170

Fortgeschrittener

  • »Phil_FA24170« ist männlich

Beiträge: 281

Dabei seit: 1. Februar 2009

Wohnort: Allstedt

Danksagungen: 186

  • Nachricht senden

11

Montag, 16. November 2009, 18:11

Ich kann nur das sagen was OliGT sagt es ist die effektivere Variante.

Mein Stilo: Glücklicher STILO ABARTH Besitzer


Lukky-Stilo

Mitgliedschaft beendet

12

Montag, 16. November 2009, 18:22

Ja das ist natürlich richtig!Muss mir das alles durch den Kopf gehen lassen und dann entscheiden wie ich es dann machen werden!

C-R

Fortgeschrittener

  • »C-R« ist männlich

Beiträge: 453

Dabei seit: 1. August 2008

Wohnort: Wiener Neustadt

Danksagungen: 602

  • Nachricht senden

13

Montag, 16. November 2009, 18:24

Zitat

Original von Lukky-Stilo
....oder versuche es mit meiner Hand ob ich trotz dem Batteriekasten irgendwie an das Lämpchen komme!
Mal schauen...


ja du könntest auch den batteriekasten ausbauen das ist aber sicher etwas umständlicher als das abbauen der stossi ;)
wenn du den radkasten ausbaust sind unten glaub ich noch 1-2 schrauben die den kasten halten.

ich habe das von dem radkasten aus gemacht aber zu zweit und war ziehmlich umständlich.(ohne batteriekasten ausbauen)

mfg cr

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »C-R« (16. November 2009, 18:24)

Mein Auto: Abarth Punto Evo|ehemals 1.9jtd 16V|MS-Edition|30-30 Eibach Pro Kit Federn|CHD Kühlergrill| Original Tempomat nachgerüstet| Original Subwoofer umgebaut| Merkur Scheinwerferblenden|40mm H&R Spurverbreiterung an der HA|Ragazzon ESD|


OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 2823

  • Nachricht senden

14

Montag, 16. November 2009, 19:20

Zitat

Original von Lukky-Stilo

Naja Einsägen will ich es eigentlich nicht,......



Und warum nicht :?: :?: :?:
Es gibt tatsächlich noch Autos auf dieser Welt, die laufen, obwohl sie garkeinen Batteriekasten haben :!: :!: :idea:
Und bei etwas, was selbst keinen Sinn hat, aber bei sinnvoller Arbeit stört, da gibts bei mir nur die radikal Methode! ;-)

Ich habe einfach die Batterie ausgebaut und dann mit ner Blechscheere von oben nach unten zum Boden geschnitten!! Einmal direkt in der Ecke und dann noch jeweils ca. 15cm von der Ecke entfernt. Die "Laschen" habe ich dann einfach nach innen abgebrochen!

Und jetzt kommt der Clou am ganzen:
Die Batterie passt trotzdem noch rein, er startet ohne Schwierigkeiten, der Verbrauch ist nicht gestiegen, ich wechsle die Birnen ohne auf dem Boden rumzukriechen,.... :roll:..also eigentlich keine Nachteile aus der Aktion! :-D :-D

Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Lukky-Stilo

Mitgliedschaft beendet

15

Montag, 16. November 2009, 19:44

Ja da hast du Recht,wenn die Batterie dann 100 % noch fest drin sitzt und alles beim alten geblieben ist,ist das natürlich die beste Lösung!

DaveGo

Fortgeschrittener

  • »DaveGo« ist männlich

Beiträge: 302

Dabei seit: 29. März 2009

Wohnort: Heidelberg

Danksagungen: 217

  • Nachricht senden

16

Montag, 16. November 2009, 19:56

Hey Oli,

Zitat

der Verbrauch ist nicht gestiegen


des glaub ich dir nicht !!! :D

Nein Spass,
stimmt man kann es auf zich verschiedene arten machen. Und wenn die seite "ab" ist vom Batteriekasten ist es trotzdem fest da muss man keine sorge haben, ist also ihm Überlassen wie es für ihn am besten ist.

Grüßee
Grüßee Dave


Freak on a Leash ;)

Mein Stilo: 3T ~1.9 JTD115 Dyn.Silber ~Orig. Dachspoiler ~Borbet lv 215/45 17´ ~blaue Sättel ~kleine Anlage ~Eibach 30/30 Pro Kit ~Scheiben getönt/Sonnenkeil ~Novitec PR 2 ~Novitec SWB ~Seitenspiegel Anthrazit ~Merkur Grill ~VERKAUFT [Neuer ist ein Megane GT 180


No-Body

Meister

  • »No-Body« ist männlich

Beiträge: 2 371

Dabei seit: 16. April 2006

Wohnort: Hürth

Danksagungen: 1633

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 17. November 2009, 05:36

Ich würde den Batterriekasten aber nicht aufschneiden.
Dafür habe ich hier zu oft gelesen das wegen Feuchtigkeit es zu Störungen gekommen ist und das die Platte der Batterrie das Rosten begonnen hat.

Ich gehe auch durch den Radkasten.
Früher bin ich sogar von unten unter die Front nach oben gegangen, aber mit der Lippe geht das bei mir nicht mehr.
Dabei brauchte ich garnix ab zu schrauben
Euer Gerd ;-)

Mein Stilo: Stilo 1,6l/ 3T Magnaflow ESD/CSC MSD usw.


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!