Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Haui

Fortgeschrittener

  • »Haui« ist männlich
  • »Haui« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 470

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Lützelbach

Danksagungen: 778

  • Nachricht senden

1

Samstag, 4. April 2009, 18:04

Nummernschildlöcher in der Heckklappe!

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen.

Wollte vorhin meine neuen Nummernschildhalter montieren, doch als ich das hintere Kennzeichen von Rahmen abmachte sah ich das der Rahmen in der mitte mit zwei Schrauben fest ist :-?.
Als ich dann den Rahmen abschraubte sah ich das, wahrscheinlich das Autohaus wo ich meinen Stilo gekauft habe, da zwei neue Löcher direkt ins Metall der Heckklappe gebohrt hat :shock: und da dann der Rahmen dran festgeschraubt wurde anstatt ihn an den originalen Stopfen wo schon in der Heckklappe sind zu befestigen.
Das aller schlimmste daran ist nun das diese Löcher schon leichten Rost angesetzt haben :cry:.

Doch wie kann ich jetzt am besten diese Löcher wieder schliesen und den Rost dauerhaft entfernen, bevor sich der Rost weiter ausbreitet?
Wäre euch für eure Hilfe sehr dankbar!

Lg Haui
»Haui« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild01.jpg
  • Bild02.jpg
  • Bild03.jpg
  • Bild04.jpg
Ich fahre mit Stil(o)!

Mein Stilo: Silberner 2.4er


Es haben sich bereits 7 Gäste bedankt.

OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 2823

  • Nachricht senden

2

Samstag, 4. April 2009, 18:29

Ach Gott :!: Was für ein Pfusch :!:

Ich würde mal in die Werke fahren und fragen, ob die noch alle Tassen im Schrank haben :!:

Zur Lösung:

Die Innenverkleidung der Heckklappe abschrauben.
Dann den Rost großflächig entdernen. Am besten mit ner kleinen Rundfeile den Rost aus den Kanten der Löchern herausfeilen. Mit Schmirgelpapier den Bereich um die Löcher ( ca 5-10mm) schleifen. Püfe mit nem kleinen Schraubenzieher wie weit sich der Rost schon unter den Lack gefressen hat und sich schon um das Loch verbreitet hat!
Wenn der ganze Rost entfernt ist Rosschutz (matt Rot) draufsprühen, auch durch die Löcher und von innen reinsprühen. Dann ganz trocknen lassen und mit Hammerite einpinseln, auch wieder von allen Seiten und in die Löcher hinein!
Zum abdichten würde ich bei diesen kleinen Löchern nur Karosserie-Dichtmasse verwenden! Dazu von innen einen Klebestreifen über die Löcher kleben. Dann von aussen einen Punkt Dichtmasse auf das Loch auftragen und mit dem Finger verreiben. Nach der Trocknung den Klebestreifen innen entfernen und dort auch nochmal etwas Dichtmasse auftragen und mit dem Finger verteilen. Es entsteht somit ein dauerelastischer "Gummipropfen" der das Loch abdichtet!

Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Es haben sich bereits 7 Gäste bedankt.

Benny88

Profi

  • »Benny88« ist männlich

Beiträge: 1 627

Dabei seit: 26. November 2006

Danksagungen: 1234

  • Nachricht senden

3

Samstag, 4. April 2009, 19:09

Re: Nummernschildlöcher in der Heckklappe!

Find die Lösung an sich ja nicht schlecht, doch aus kosmetischr Sicht echt kagge!

Vorallem weil seine neuen "unsichtbaren" Kennzeichenhalter, die Kennzeichen nen Tuck von der Klappe abstehen lassen, somit könnte man die Retuschierung sehen... gibts da noch ne andere Lösung, abgesehn davon gleich ne neuen Heckklappe zu kaufen? ;-)

@ Haui: Mal an die Werke wenden und auf deren Kosten vom Lackierer aufbereiten lassen? Oder bist du nicht der Erstbeseitzer und die Teile wurden schon von deinem Vorgänger so montiert?
Gruß Benny

Mein Stilo: ... musste einem Golf VI 2.0 TDI DSG weichen! :P


Es haben sich bereits 7 Gäste bedankt.

OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 2823

  • Nachricht senden

4

Samstag, 4. April 2009, 19:38

RE: Nummernschildlöcher in der Heckklappe!

Zitat

Original von Benny88

..... aus kosmetischr Sicht echt kagge!

Vorallem weil seine neuen "unsichtbaren" Kennzeichenhalter, die Kennzeichen nen Tuck von der Klappe abstehen lassen, somit könnte man die Retuschierung sehen...

gibts da noch ne andere Lösung, abgesehn davon gleich ne neuen Heckklappe zu kaufen? ;-)




Natürlich ists nicht besonders ästhetisch! ;-) Aber ich dachte man siehts ja später sowieso nicht mehr.

Ich würde mal versuchen so wenig wie möglich Richtung äußerer Rand zu kommen und dann mal abwarten, ob man mit den neuen Halterungen was davon sieht!

Wenn es aber schon durch ranhalten der neuen Halterungen klar ist, daß man lackieren muß, dann würde ich die Löcher zuschweißen.

Lackieren wäre auch nicht der riesen Aufwand!
Einfach den vertieften Bereich (und nur den Vertieften, nicht die Schrägen) der Kenzeichenmulde rechts und links neben dem Kennzeichen naß (800er) anschleifen, und dann den Lack bis zur Schräge "rausnebeln", damit ne fließende Kante entsteht. Dann mit Klarlack (sollte aber 2k Klarlack sein, wegen dem polieren) überlackieren und trocknen lassen.
Den matten Übergang zwischen dem neuen und dem alten Lack kann man mit Schleifpaste wegpolieren!


Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Es haben sich bereits 7 Gäste bedankt.

Haui

Fortgeschrittener

  • »Haui« ist männlich
  • »Haui« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 470

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Lützelbach

Danksagungen: 778

  • Nachricht senden

5

Samstag, 4. April 2009, 19:52

@OliGT
Das kannst du laut sagen, das ist echter Pfusch. Verstehe ich auch nicht wie man nur auf die Idee kommen kann extra Löcher rein zu bohren wenn die Originalen Befestigungsstopfen schon da sind. :roll:

Danke für die Erklärung, werde sobald ich zeit habe ran gehen. Karosserie-Dichtmasse hab ich noch da nur Rostschutz werde ich mir die nächste woche noch besorgen.
Nochmals danke.

@Benny88
Die unsichtbaren Kennzeichenhalter kommen doch nicht dran. Mir ist was besseres eingefallen, aber dazu später mehr. ;-)
Von daher ist es egal wie es nachher aussieht, da die Löcher von den neuen Kennzeichenhalter wieder verdeckt werden.

Und was die Werkstatt angeht, habe meinen Stilo Januar 2008 in Köln gekauft. Lust die ca. 250 km nach Köln zu fahren hab ich ehrlich gesagt nicht.
Aber, anrufen werde ich die auf jeden fall mal.

Lg Haui
Ich fahre mit Stil(o)!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Haui« (4. April 2009, 19:53)

Mein Stilo: Silberner 2.4er


Es haben sich bereits 7 Gäste bedankt.

flabbs

Fortgeschrittener

  • »flabbs« ist männlich

Beiträge: 492

Dabei seit: 21. Mai 2006

Wohnort: Kassel

Danksagungen: 268

  • Nachricht senden

6

Samstag, 4. April 2009, 20:03

Ich wette die haben da so Löcher reingebohrt, weil sie es zwar in die Originale Befestigung probiert haben sich aber die Teile beim reindrehen verdreht haben.

Hab selber meinen Kennzeichenhalter gewechselt und bin fast verrückt geworden da ne Schraube reinzubekommen, weil sich diese viereckigen Dinger gedreht haben beim Versuch ne Schraube reinzudrehen. Habs dann aber doch noch geschafft indem ich die Teile irgendwie festgehalten habe.
Wenns nicht mein Auto gewesen wäre hät ich auch nen Akkuschrauber genommen und draufgehalten :P

Mein Stilo: Stilo MJ 150PS / Stilo Abarth


Es haben sich bereits 7 Gäste bedankt.

Haui

Fortgeschrittener

  • »Haui« ist männlich
  • »Haui« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 470

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Lützelbach

Danksagungen: 778

  • Nachricht senden

7

Samstag, 4. April 2009, 20:11

Das sich diese viereckigen Plastigstopfen sehr leicht mitdrehen weiß ich, ist aber meiner meinung kein grund einfach neue Löcher direkt ins Metall zu bohren. Vor allem weil die Stopfen in meiner Heckklappe total unberührt sind, da hat noch nicht mal einer versucht eine Schraube rein zu drehen.
Ich fahre mit Stil(o)!

Mein Stilo: Silberner 2.4er


Es haben sich bereits 7 Gäste bedankt.

Haui

Fortgeschrittener

  • »Haui« ist männlich
  • »Haui« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 470

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Lützelbach

Danksagungen: 778

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 5. April 2009, 18:29

Hallo zusammen.

Hab heut mal die Innenverkleidung der Heckklappe abgebaut weil ich wissen wollte wie die Löcher von innen aussehen. Von innen sehen die Löcher noch schlimmer aus als von aussen. Sieht irgentwie so ausgefranst aus, möchte gerne mal wissen wie und mit was die die Löcher da rein gemacht haben. Wenn man ein Loch bohrt sieht es doch normalerweise nicht so ausgefranst aus wie auf den Bildern, oder?
Und das schönste daran ist das man von innen nicht besonders gut an die Löcher ran kommt. :roll: :cry:

Lg Haui
»Haui« hat folgende Bilder angehängt:
  • Links1.jpg
  • Rechts1.jpg
  • Links2.jpg
  • Rechts2.jpg
Ich fahre mit Stil(o)!

Mein Stilo: Silberner 2.4er


Es haben sich bereits 7 Gäste bedankt.

Memphis_Rains

Erleuchteter

  • »Memphis_Rains« ist männlich

Beiträge: 4 548

Dabei seit: 17. Februar 2006

Wohnort: Königreich Bayern

Danksagungen: 2288

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 5. April 2009, 18:51

Servus,

ich würde das nicht ausfeilen, sonden mit einem größeren Bohrer, der im Durchmesser vll. ca. 2mm größer ist, aufbohren. Damit hättest du den Rost weg und die ausgefransten Bohrreste würden nicht in die Heckklappe reinstehen. Statt Klebeband auf der Innenseite würde ich eine Bitumenmatte empfehlen. Ansonsten würde ich den Rest wie von OliGT beschrieben machen.

Gruß
Martin

Mein Stilo: ...bleibt in guter Erinnerung. Dafür gibt´s "Freude am Fahren"


Es haben sich bereits 7 Gäste bedankt.

OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 2823

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 5. April 2009, 23:21

Zitat

Original von Haui


.... möchte gerne mal wissen wie und mit was die die Löcher da rein gemacht haben.
Wenn man ein Loch bohrt sieht es doch normalerweise nicht so ausgefranst aus wie auf den Bildern, oder?




Die haben die Löcher nicht gebohrt, sonst würde es wirklich nicht so aussehen.
Auch wenns "schlimm" aussieht, genau dieser Grat und das "ausgefranste" ist gewünscht! :shock: Die haben da sogenannte Blechtreibschrauben verwendet! Bei diesen wird nicht gebohrt. Diese Schrauben besitzen eine Bohrspitze und machen sich somit ihr Loch beim Reindrehen selbst. Das Verdrängte Material wird auf die Seiten aufgeworfen und verursacht somit ne dickere Wandung, als das Blech eigentlich hat; dadurch halten diese Schrauben auch in dünnem Blech sehr gut.

Die Iddee von Martin mit dem Aufbohren ist gefährlich :!: In so dünnes Blech mit nem Bohrer, der nur 2mm größer ist als das vorhandene Loch, zu bohren, kann auch ins Auge gehen!
Wenn der Bohrer "einhakt", dann siehts noch wesentlich schlimmer und ausgefranster aus als jetzt!
Die Iddee mit der Bitumenmatte von innen, finde ich aber top! :idea:

Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Es haben sich bereits 7 Gäste bedankt.

Haui

Fortgeschrittener

  • »Haui« ist männlich
  • »Haui« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 470

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Lützelbach

Danksagungen: 778

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 12. April 2009, 13:21

@Memphis_Rains
Die Idee mit der Bitumenmatte ist wirklich nicht schlecht, hab mir auch schon zwei kleine Stücke besorgt. Dank dir.

@OliGT
Jetzt wo du es sagst, mit diesen Blechtreibschrauben könnten die das wirklich gemacht haben. Zumindest deutet alles darauf hin.

Eigentlich wollte ich mich gestern ans werk machen, aber wie es meinstens so ist ist mal wieder was dazwischen gekommen :roll:

Mal sehen wann ich dazu komme, alles was ich dazu brauche hab ich zumindestens schon mal da.

Danke schon mal an alle für die Tips.

Lg Haui
Ich fahre mit Stil(o)!

Mein Stilo: Silberner 2.4er


Es haben sich bereits 7 Gäste bedankt.

mcface

Fortgeschrittener

  • »mcface« ist männlich

Beiträge: 294

Dabei seit: 21. Dezember 2008

Wohnort: Emden - Ostfriesland

Danksagungen: 674

  • Nachricht senden

12

Samstag, 18. April 2009, 21:38

ich wollte gestern auch meine rahmenlosen halter dran bauen.. und sieh da.. das selbe elend..

bei mir sind sogar 3 löcher reingebohrt worden.. das erste hat denen wohl doch nicht gefallen...

fotos gibts morgen

@haui. wenn du deins erfolgreich abgeschlossen hast kannst ja mal davon berichten

lg

Mein Stilo: [URL=http://stilo.info/thread.php?threadid=19312]Klick[/URL]


Es haben sich bereits 7 Gäste bedankt.

Haui

Fortgeschrittener

  • »Haui« ist männlich
  • »Haui« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 470

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Lützelbach

Danksagungen: 778

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 19. April 2009, 13:40

@mcface
Wie jetzt, bei dir auch? Und gleich drei Stück? :shock:
Würde mich mal interessieren wer noch alles solche Löcher in der Heckklappe hat. Ich glaube wir machen am besten eine Umfrage daraus wer alles neue Nummernschildlöcher in die Hechklappe gebohrt bekommen hat. ;-)

Gestern konnte ich mich endlich dran machen. Hab mit Bohrer und Dremel denn Rost komplett entfernt und dann schön satt den Rostschutz drauf. Mit Bitumenmatte und Karosseriekleber hab ich die Löcher wieder verschlossen. Lasse jetzt den Kleber noch schön aushärten und pinsele dann noch etwas Silber mit dem Lackstift von aussen drüber. Einfach das es von aussen etwas schöner aussieht.

Lg Haui
»Haui« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild01.jpg
  • Bild02.jpg
  • Bild03.jpg
  • Bild04.jpg
  • Bild05.jpg
Ich fahre mit Stil(o)!

Mein Stilo: Silberner 2.4er


Es haben sich bereits 7 Gäste bedankt.

Haui

Fortgeschrittener

  • »Haui« ist männlich
  • »Haui« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 470

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Lützelbach

Danksagungen: 778

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 19. April 2009, 13:43

Mehr Bilder
»Haui« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild06.jpg
  • Bild07.jpg
  • Bild08.jpg
  • Bild09.jpg
  • Bild10.jpg
Ich fahre mit Stil(o)!

Mein Stilo: Silberner 2.4er


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

mcface

Fortgeschrittener

  • »mcface« ist männlich

Beiträge: 294

Dabei seit: 21. Dezember 2008

Wohnort: Emden - Ostfriesland

Danksagungen: 674

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 19. April 2009, 14:09

so hier mal bilder von meinem elend.. ich glaub solangsam da liegt ein fluch auf dem auto.. soviel schmarn wie ich damit schon hatte..

front sieht übrigens so ähnlich aus, aber da isses ja zum glück nicht so tragisch..




btw: montag gewaschen und nun sieht er schon wieder so aus.. scheiß pollen.. Oo

Mein Stilo: [URL=http://stilo.info/thread.php?threadid=19312]Klick[/URL]


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Haui

Fortgeschrittener

  • »Haui« ist männlich
  • »Haui« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 470

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Lützelbach

Danksagungen: 778

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 19. April 2009, 15:12

Hi mcface.
Sieht auch ganz schön übel aus bei dir. Vor allen die Positionen der Löcher ist heftig, da hat ja einer wirklich frei Schnauze drauf los gebohrt.
Hast du die Innenverkleidung der Heckklappe schon ab gehabt?
Würde mich interessieren wie es bei dir von innen ausschaut und ob du gut dran kommst.

Lg Haui
Ich fahre mit Stil(o)!

Mein Stilo: Silberner 2.4er


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

FlammingM

Fortgeschrittener

  • »FlammingM« ist männlich

Beiträge: 441

Dabei seit: 3. Dezember 2008

Wohnort: Ravensburg

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 19. April 2009, 15:31

Bei mir ist es das gleiche.

Sind zwei Löcher gebohrt.
Wie beim ersten Bild ganz links und ganz rechts in der Mitte ungefähr.
Naja hab bei mir Rostschutz hin aber wieder in den Löchern befestigt,
da 3 der 4 original Halterungen total ausgelutscht sind und keine Schraube mehr drin hält.

Aber irgendwie muss ich mir da noch was einfallen lassen.
Stille ist der Zustand, der eintreten würde, wenn die Menschen
nur noch von Dingen sprächen, von denen sie etwas verstehen.

Mein Stilo: Fiat Bravo 1.4 T-Jet 150 PS, Sport Plus


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

mcface

Fortgeschrittener

  • »mcface« ist männlich

Beiträge: 294

Dabei seit: 21. Dezember 2008

Wohnort: Emden - Ostfriesland

Danksagungen: 674

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 19. April 2009, 17:04

nee der steht gerade rückwärts inner garage weil ich meine front ab hab. kommen rdx wabengitter rein.

werd ich morgen mal in angriff nehmen wenn die front wieder dran ist.. ich halt euch auf dem laufenden..

btw: von innen kann ich die stellen ja mit meinem hammerit "bremssattel" lack behandeln oder?

Mein Stilo: [URL=http://stilo.info/thread.php?threadid=19312]Klick[/URL]


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

mcface

Fortgeschrittener

  • »mcface« ist männlich

Beiträge: 294

Dabei seit: 21. Dezember 2008

Wohnort: Emden - Ostfriesland

Danksagungen: 674

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 21. April 2009, 19:38

so hier mal der zwischenstand nach ausgebauter verkleidung....

wie kriegt man die verkleidung eig. sanft ab und wieder dran? hab die jetzt mit zärtlicher gewalt vom kofferaum getrennt aber da muss es doch sicherlich n trick geben




noch ne frage: wie habt ihr denn eure "rahmenlosen" eig. befestigt. die originalen verschraubungspunkte rechts sind ja nicht gerade oder?

siehe hier

Mein Stilo: [URL=http://stilo.info/thread.php?threadid=19312]Klick[/URL]


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Haui

Fortgeschrittener

  • »Haui« ist männlich
  • »Haui« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 470

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Lützelbach

Danksagungen: 778

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 23. April 2009, 18:12

Hi mcface.

Genauso hab ich meine Verkleidung auch abgemacht, "Mit zärtlicher Gewalt".
Die zwei Schrauben in den Griffen raus und dann dran gezogen bis sie ab war.
Beim einbauen einfach darauf achten das die Plastikstopfen der Verkleidung genau in den Löchern der Hechklappe sitzen und dann mit leichen Klopfen auf die Verkleidung wieder einrasten.

Sehe ich das richtig auf deinem zweiten Bild das die bei dir nicht nur durch das äußere Blech sondern auch durch das Innenblech gebohrt haben?

Wegen den Kennzeichenhaltern, würde sagen das sie entweder nur mit einer Schraube befestigt werden oder das man ein neues Loch in den Halter bohrt.
Wollte mir diese Halter auch mal dran bauen, und wenn ich mich richtig erinnere ist ja pro Halter auch nur eine Schraube dabei, oder?

Lg Haui
Ich fahre mit Stil(o)!

Mein Stilo: Silberner 2.4er


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!