Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

kRoNiC

Mitgliedschaft beendet

1

Donnerstag, 5. Oktober 2006, 15:07

Tips und Tricks für Fahrwerkeinbau

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Servus Leute ,

dachte hier könnte jeder mal seine Tips und Tricks für den Fahrwerkeinbau loswerden

Wäre doch mal ganz Sinnvoll oder?

Gruß

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist männlich

Beiträge: 8 750

Dabei seit: 25. Februar 2006

Wohnort: wieder Mittelfranken *freu*

Danksagungen: 14364

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 5. Oktober 2006, 15:29

boah,

ich kann dir mal sagen was ich dafür alles benutzt habe! wobei es bei mir nur federn waren!

- Hebebühne
- Schlagschrauber
- Drehmoment
- Federspanner
- Öl (um die Spanner ab und an zu schmieren)
- Schraubstock uns Säge (um die "mir fällt der name grad nicht" zu kürzen, sind über die Stossi gestülpt - ich hoffe ihr wisst was ich meine)
- und noch ein bisschen klein-kram

hatte ca. 2 stunden gedauert! mit unterstützung eines KFZ-Meisters!

Gruß chris
Fiat Stilo 1.9 JTD 115PS/255Nm
| Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R65 HDP | 80mm LMM | 4 Bar LD-Sensor | 1800 Bar RD-Sensor | SA-S Kupplung | Twinpass FMIC | Luft-Ölkühler | AGT und LLT Display | Klima entfernt | AGR + Kühler entfernt | MSD entfernt | Eigenbau-ESD |
| Stahlflex BL | Brembo Max VA | KW Sportfahrwerk | Domstrebe VA & HA |

Mein Stilo: wurde nach 356.000km ausgemustert -> jetzt neuer Stilo


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.
  • »Stilo_84« ist männlich

Beiträge: 1 407

Dabei seit: 23. August 2006

Wohnort: EI | SM | EF | IK

Danksagungen: 949

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 5. Oktober 2006, 16:49

Zitat

Original von crossshot
- Schraubstock uns Säge (um die "mir fällt der name grad nicht" zu kürzen, sind über die Stossi gestülpt - ich hoffe ihr wisst was ich meine)


...meinst Du etwa die Staubschutzkappen der Stoßdämpfer (längliche Plastikabdeckung über der Kolbenstange)...???



Ich würde zu Crossshot´s Auflistung noch folgendes hinzufügen...

  • Rostlöser oder Kriechöl (um vergammelte Schrauben zu lösen)
  • Konservierungsspray (ggf. - Schutz für "Stahl"-Gewindefahrwerke)
  • Wenn keine Hebebühne vorhanden ist, geht auch ein großer Werkstattwagenheber (ist aber nicht so komfortabel)
  • Vielleicht noch ne dritte + vierte Hand (vom Kumpel :wink:)
  • Eine mittelgroße Wasserrohrzange (statt eines Schraubenschlüssels, um die obere Befestigungsmutter der hinteren Stoßdämpfer losschrauben zu können...ein 8er oder 10er Schlüssel bzw. die Aufnahme der Kolbenstange ist da schnell "überfordert" bzw. "rund" gedreht, da die Mutter z.T. ziemlich fest ist...)
  • Vielleicht die FIAT Werkstatt-CD oder Infos vom FIAT-Mechaniker über die Anzugs-Drehmomente der einzelnen Schrauben (damit man die auch wie vorgesehen wieder festschrauben kann - meistens reicht aber die Schrauben "handwarm" + "ein kleines Stückchen mehr" festziehen)


Genaue Tips und Tricks für nen Fahrwerkseinbau kann man so eigentlich kaum geben, da es immer nen Unterschied ist, ob man nur Federn, ein Gewindefahrwerk oder ein Airride einbaut...

Wofür man Tips und Tricks geben kann, ist für den Ausbau des originalen Fahrwerks (obwohl es da - schätze ich mal - nicht soviel gibt...)



Zitat

Original von crossshot
wobei es bei mir nur federn waren!


Ist doch eigentlich die viel größere Arbeit, als ein Gewinde- oder Komplettfahrwerk einzubauen (was den eigenltichen Einbau anbetrifft - also keine Fahrwerkseinstellung)...habe es auch am Stilo durch und das hat deutlich länger gedauert, als der Einbau des Gewindes...
Viele Grüße...Peer

Mein Stilo: ist so hart, da springt sogar der Radiosender...


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

woodi

Profi

  • »woodi« ist männlich

Beiträge: 1 549

Dabei seit: 29. Mai 2005

Wohnort: Dortmund

Danksagungen: 502

  • Nachricht senden

4

Freitag, 6. Oktober 2006, 08:44

TIPP:

egal was Ihr einbaut:

Wenn die Domlager einmal raus sind, kontrolliert sie auf knackende Geräusche beim Drehen. Sollte man dann wechseln und die Lager und Gummiteller mit VIEEEEL Fett einbauen, desto weniger Quietscherei kommt Irgendwann mal dazu...


Desweiteren, wenn keine Bühne zur Verfügung steht: Einen Stabilen Wagenheber benutzen. Achsweise aufbocken (Mit Dreifüssen ist immer Sicherer als nur mit Wagenhebern).


Benötigtes Werkzeug:

- 1 stabilen Wagenheber (!NICHT! den aus dem Wagen)
- 2 Unterstellböcke
- 17er Nuss (1/4 Zoll, damits stabil ist)
- 19er Nuss (1/4)
- kurze Verlängerung (1/4)
- 20/22er tiefgekröpfter Ringschlüssel
- 17/19er tiefgekröpfter Ringschlüssel
- 17/19er Ringschlüssel
- 16er Ringschlüssel
- 8er Maulschlüssel
- Rohrzange
- Federspanner (+ÖL zum schmieren der Gewindestangen)
- 5mm Innensechskant
- 6mm Innensechskant
- 7mm Innensechskant (!nicht! in Werkzeugsortimenten enthalten)
- Rostlöser
- Drehmomentschlüssel -200NM

Vorderachse:
- Gang einlegen
- Handbremse anziehen
- Ihr fangt an und löst erstmal die Radschrauben (nur "lösen", MAX 1/4 Umdrehung)
- Aufbocken der VA (beide Seiten, damit der Stabi nicht gegen Euch arbeitet)
- Räder entfernen
- nun alle Schrauben mit Rostlöser benetzen, damit es einfacher wird ;-)
- Bremsschläuche aus der Federbeinhalterung abziehen
- ABS-Sensorkabel halter (man was ein Wort) am Federbein Abschrauben (10er Mutter)
- Stabistange am Federbein lösen (16er Ringschlüssel + 5er Innensechskant))
- Domlagerteller lösen, nicht ganz LÖSEN (22iger tiefgekröpfter Ringschlüssel + 7er Innensechskant beim Original Federbein)
- Federbein Schrauben ( 17er und 19er ) lösen und entfernen
- nun Domlager Teller entfernen, dabei sollte eine dritte Hand das Federbein Festhalten ;-)
- Jetzt kann das Federbein entfernt werden
- Federspanner ansetzen und möglichst viele Windungen in den Spannprozess mit einbeziehen (bis die Feder keine Spannung mehr hat und sich bewegen kann)
- Domlager lösen und entfernen
- nun kann die Feder samt Federspanner entfernt werden
- !!WICHTIG!! je nach dem was Ihr für einen Federspanner benutz, achtet darauf Ihn gleichmässig zu lösen (bei zwei Gewindestangen) denn wenn die Feder da hinausrutscht, dann ... denkt euch den rest
- nun neue Feder / Dämpfer nehmen und s.u.
-Einbau in umgegkehrter Reihenfolge (und die Kolbenstange hat dann in der Regel einen 6er Innensechskant)
- Wichtig ist noch, das die Feder an der Aussparung am Federteller sitzen muss. Und das Gomlager muss mit dem kleinen Ring dran auch auf diese Aussparung zeigen. Und dieser Ring muss später beim Einbau so justiert sein, das dieser durch das loch im DOM (zum Kotflügel hin) zu sehen ist (am besten wieder der Kumpel mitm Schraubendreher beim einbauen in das Loch und justieren
- Räder mit ca. 110nM Festziehen (Drehmomente aller anedern Schrauben?!? keine Ahnung, Fest ist Fest und hält bei mir schon immer so )



HA:

Vor dem Aufbocken!

Ihr müsst Keile unter die Vorderräder legen da sonst das Auto rollen kann (wenn auch nur im Getriebespiel)

- lösen der hinteren Domlager (17er Ringschlüssel)
- nicht ganz entfernen...!!!
- Lösen der Radschrauben (wie Oben)
- Aufbocken der HA
- Federspanner ansetzen und möglichst viele Windungen in den Spannprozess mit einbeziehen
- Lösen und entfernen der 19er Schraube an der Hinterachse
- obere Domlager komplett lösen
- Stoßdämpfer entfernen
- Feder mit federspanner entfernen (evtl. muss eine zweite Person auf die achse Treten (Bremsscheibe) um die Feder zu entfernen)
- Federspanner gelichmässig lösen
beim einbau darauf achten, das das Gummi der Federaufnahme richtig sitzt also vor Entfernen genau ansehen
- Gummis vor einabu gut Fetten

nun halt wieder umgegekehrt zusammen bauen




So ich denk das sollte helfen ;-)

gruss Tobi
Fahrzeugaufbereitung Raum Dortmund
PN für weitere Info's

Übersteuern ist wenn man den Baum zuerst hört
Untersteuern ist wenn man den Baum zuerst sieht :oops:

Mein Stilo: kein Stilo mehr...


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

kRoNiC

Mitgliedschaft beendet

5

Freitag, 6. Oktober 2006, 09:29

Sehr schön Tobi

Da hat sich einer viel Mühe gegeben :grin:

Denke das wird hier vielen weiterhelfen und kann so stehenbleiben :PZ

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

kRoNiC

Mitgliedschaft beendet

6

Freitag, 13. Oktober 2006, 11:45

Nur noch als Zusatzinformation


Passt auf bei den unteren beiden Schrauben der Stoßdämpfer

Auf der Beifahrerseite ließen sich die beiden Schrauben nicht lösen

Musste zum Fiat-Händler und mir neue Schrauben bestellen damit ich die alten mit Gewalt (was eine Zerstörung der Schrauben zur Folge hatte) lösen konnte.

Wer sonst noch irgendwelche Tips hat bitte immer hier rein

Gruß

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.
  • »Puntodrom« ist männlich

Beiträge: 1 244

Dabei seit: 4. Juli 2005

Wohnort: Hannover

Danksagungen: 425

  • Nachricht senden

7

Freitag, 13. Oktober 2006, 14:59

Zitat

Original von kRoNiC
Nur noch als Zusatzinformation


Passt auf bei den unteren beiden Schrauben der Stoßdämpfer

Auf der Beifahrerseite ließen sich die beiden Schrauben nicht lösen

Musste zum Fiat-Händler und mir neue Schrauben bestellen damit ich die alten mit Gewalt (was eine Zerstörung der Schrauben zur Folge hatte) lösen konnte.

Wer sonst noch irgendwelche Tips hat bitte immer hier rein

Gruß


mit nem guten schlagschreuber geht auch das ohne probleme :)

Mein Stilo: Infos auf www.it-s.org


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

kRoNiC

Mitgliedschaft beendet

8

Freitag, 13. Oktober 2006, 15:00

Nein ging auch nicht, kannst mir glauben war nicht das erste mal das ich sowas gemacht habe aber da ging wirklich NULL!

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Schwabi

Profi

  • »Schwabi« ist männlich

Beiträge: 955

Dabei seit: 9. Juni 2005

Wohnort: Stralsund / Eckernförde

Danksagungen: 514

  • Nachricht senden

9

Freitag, 13. Oktober 2006, 15:44

Ich hab auf der Fahrerseite auch 2 neue Bolzen... Die anderen wollten sich einfach nicht bewegen. Auch nicht mit Schlagschrauber und Hammer usw...

Aber meine FLEX hat nur laut geschrien!!! Und weg waren die Dinger... :grin:
Editiert von Fruchtmix - Signatur zu gross daher entfernt, bitte die Regeln beachten. --> Signaturen im Forum

Mein Stilo: Hatte mal nen schicken... ;.-(..... Und jetzt nen 330d... :-)


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

kRoNiC

Mitgliedschaft beendet

10

Freitag, 13. Oktober 2006, 15:54

Genau ... aber Flex in dem Bereich?

Is das nich a weng gefährlich

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Schwabi

Profi

  • »Schwabi« ist männlich

Beiträge: 955

Dabei seit: 9. Juni 2005

Wohnort: Stralsund / Eckernförde

Danksagungen: 514

  • Nachricht senden

11

Freitag, 13. Oktober 2006, 16:31

Warum??? Wenn man eine Scheibe nimmt die wenig oder fast gar nicht Funken sprüht... :wink:
Editiert von Fruchtmix - Signatur zu gross daher entfernt, bitte die Regeln beachten. --> Signaturen im Forum

Mein Stilo: Hatte mal nen schicken... ;.-(..... Und jetzt nen 330d... :-)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

woodi

Profi

  • »woodi« ist männlich

Beiträge: 1 549

Dabei seit: 29. Mai 2005

Wohnort: Dortmund

Danksagungen: 502

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 21. März 2007, 21:11

Hab da noch ne sehr gute und wichtige idee... die bolzen ganz dick mit kriechöl behandeln, dann bewegen die sich wieder. dauert zwar etwas aber es wird.

gruß tobi
Fahrzeugaufbereitung Raum Dortmund
PN für weitere Info's

Übersteuern ist wenn man den Baum zuerst hört
Untersteuern ist wenn man den Baum zuerst sieht :oops:

Mein Stilo: kein Stilo mehr...


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

kRoNiC

Mitgliedschaft beendet

13

Mittwoch, 21. März 2007, 21:20

Auch das war in meinem Fall nicht möglich. Musste die Dinger mit purer Gewalt (Bohrer etc.pp) entfernen.

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.
  • »netmaster« ist männlich

Beiträge: 1 312

Dabei seit: 27. März 2007

Wohnort: Bad Camberg

Danksagungen: 371

  • Nachricht senden

14

Montag, 30. April 2007, 11:23

Anleitung für den Ausbau des Fahrwerkes

woodi's Anleitung für den Ausbau des Fahrwerkes im PDF-Format.

Zum Eintrag in der Datenbank
Gruss
René

Mein Stilo: Grande Punto 1.4 16V Emotion • Rock'N Roll Blau • MP3 • Blue&Me • getöne Scheiben • Nachgerüstet: Novi-Federn 40/40 • 12V Steckdose Kofferraum • Parksensoren hinten • K&N Sportluftfilter • Blaue Seitenblinker • Kofferraumbeleuchtung Blau


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Mike-X

Schüler

  • »Mike-X« ist männlich

Beiträge: 132

Dabei seit: 22. Januar 2008

Wohnort: Ingolstadt

Danksagungen: 92

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 4. Juli 2013, 19:32

Hallo alle zusammen,

kann jemand die Anleitung wieder hhochladen?


vielen dank schon mal
Mein Stilo: 2.4 Abarth einfach einzigartig ;)
Meine Suzi (=

Mein Auto: Audi A6 3.0TDI Limousine S-Line


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist männlich

Beiträge: 8 750

Dabei seit: 25. Februar 2006

Wohnort: wieder Mittelfranken *freu*

Danksagungen: 14364

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 4. Juli 2013, 22:04

Die Anleitung ist wahrscheinlich durch die Umstellung der Forensoftware nicht mehr korrekt verlinkt, allerdings finde ich sie auch nicht mehr im Portal.

Was brauchst du denn genau? Ist ja nicht gerade ein Hexenwerk das Fahrwerk zu wechseln.
Fiat Stilo 1.9 JTD 115PS/255Nm
| Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R65 HDP | 80mm LMM | 4 Bar LD-Sensor | 1800 Bar RD-Sensor | SA-S Kupplung | Twinpass FMIC | Luft-Ölkühler | AGT und LLT Display | Klima entfernt | AGR + Kühler entfernt | MSD entfernt | Eigenbau-ESD |
| Stahlflex BL | Brembo Max VA | KW Sportfahrwerk | Domstrebe VA & HA |

Mein Stilo: wurde nach 356.000km ausgemustert -> jetzt neuer Stilo


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!