Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group
  • »Edition-Man« ist männlich
  • »Edition-Man« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 880

Dabei seit: 23. Februar 2009

Danksagungen: 737

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 4. Januar 2012, 11:32

2 Kleine Probleme mit 2.4 5Zylinder!

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hi Leute!

Ich habe zwei kleine Problemchen mit meinen 5 Zylinder Stilo.

1. Mir ist aufgefallen, daß wenn der Motor warm ist, allerdings pasiert es nicht immer sondern nur manchmal, daß wenn ich dann z.B. ab 2000 U/min mit Vollgas beschleunige, dann beschleunigt er minimal langsamer als normal und bei ca. 2500 schießt er mir nach vorne mit voller Leistung und zieht richtig durch. Woran kann hier das Problem sein?

2. Beim Kaltstart ist es immer so, daß er mit ca 1300 U/min im Leerlaufstartet und dabei schön ruhig läuft. Dann warte ich bischen bis die Leerlaufdrehzahl nach unten fällt und muß dabei jedes Mal beobachten, daß wenn diese auf so ca. 1000 U/min fällt dann rüttelt sich der Motor etwas aber wieso macht er das?
Wenn er dann weiter auf ca. 900 U/min runterfällt ist das leichte Rütteln weg und er läuft schön sauber.

Zündspulen sind alle neu also an denen kann es nicht liegen, was sollte ich noch prüfen?
Oder verhalten sich eure 2.4er Motoren ähnlich?
Fiat Stilo Abarth, H&R Federn, 8x17 ET30 mit 215/45 R17

Phil_FA24170

Fortgeschrittener

  • »Phil_FA24170« ist männlich

Beiträge: 281

Dabei seit: 1. Februar 2009

Wohnort: Allstedt

Danksagungen: 159

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 4. Januar 2012, 12:44

Hallo, bei dem ersten Problem ist es bei mir ähnlich wo ich aber sagen muss es ist halt nunmal kein Diesel , der Motor kommt bei mir auch erst so richtig bei über 2500.
Zum Zweiten muss ich sagen ist bei mir genauso wenn er kalt ist und bei 1300 läuft er unruhig der Motor ist nun mal kalt und die Verbrennung noch nicht so optimal, selbst wenn er noch kalt ist und bei 800 dann läuft is er bei mir noch leicht unruhig.

Mein Stilo: Glücklicher STILO ABARTH Besitzer


Mannitu

Profi

  • »Mannitu« ist männlich

Beiträge: 1 076

Dabei seit: 2. August 2005

Wohnort: Italien/Südtirol

Danksagungen: 2526

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 4. Januar 2012, 13:04

Wieviel Kilometer hat Dein Stilo runter?

1. Hast du einen offenen Luftfilter drin? So ein Problem hatte ich damals mit den Maxxair von Novitec.

2. Habe nun 125.000km auf meinen Stilo und der läuft seit ich ca. 100.000km nach dem Kaltstart wie ein Diesel. Wenn er dann die 700-900Umdrehungen erreicht ist ruhe.
Wüsste auch gerne was das sein könnte. Öl zu kalt, Motor defekt oder einfach nur das Alter...
Fahr nie schneller als Dein Schutzengel fliegen kann.



Hab keine Homepage

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4 20v 5-Zylinder


  • »Edition-Man« ist männlich
  • »Edition-Man« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 880

Dabei seit: 23. Februar 2009

Danksagungen: 737

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 4. Januar 2012, 19:28

Danke für die Antworten.

Also wenn es um die Beschleunigung geht dann ist es mir schon bewußt, daß es kein Diesel ist aber das ist nicht das Problem.
Manchmal beschleunige ich ab 2000 U/min und er zieht schön sauber und gleichmässig durch bis 3000 U/min, wie es sein soll.
Und manchmal ist es so, daß er zwar dan ab 2000 U/min zwar beschleunigt aber man merkt das da irgendwie ein Tick an Leistung fehlt und bei 2500 hat man dann das Gefühl er würde nen kleinen Klaps auf den Arsch bekommen und galopiert erst dann mit voller Leistung bis 3000 U/min.
Also scheint da irgendwas nicht zu stimmen, nur was?

Wenn es um den Kaltstart geht, muß ich sagen, da eure Motoren sich genauso verhalten, sehe ich, daß man sich damit nun mal abfinden muß.

Mein Motor hat jetzt 90tkm runter.

@Manitu

Nein einen offenen Luftfilter habe ich nicht... Und du hast jetzt wieder den originalen Luftfilterkasten mit der Schwingungsbox wieder dran und seid dem ist das Problem bei dir weg???
Fiat Stilo Abarth, H&R Federn, 8x17 ET30 mit 215/45 R17

Mike-X

Schüler

  • »Mike-X« ist männlich

Beiträge: 132

Dabei seit: 22. Januar 2008

Wohnort: Ingolstadt

Danksagungen: 156

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 5. Januar 2012, 09:50

Ich hatte ähnliche probleme über monate hinweg bis schließlich mal die zündkerzen hin waren. gewechselt und schon lief er wieder rund (: vllt sind die ja bei dir schon an der altersgrenze.
Mein Stilo: 2.4 Abarth einfach einzigartig ;)
Meine Suzi (=

Mein Auto: Audi A6 3.0TDI Limousine S-Line


Mannitu

Profi

  • »Mannitu« ist männlich

Beiträge: 1 076

Dabei seit: 2. August 2005

Wohnort: Italien/Südtirol

Danksagungen: 2526

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 5. Januar 2012, 09:58

Ja habe danach wieder alles Orginal umgebaut und nen K&N Filter reingeschmissen.

Was Mike-X sagt könnte auch sein.
Fahr nie schneller als Dein Schutzengel fliegen kann.



Hab keine Homepage

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4 20v 5-Zylinder


  • »Edition-Man« ist männlich
  • »Edition-Man« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 880

Dabei seit: 23. Februar 2009

Danksagungen: 737

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 5. Januar 2012, 12:48

Also Zündkerzen schliesse ich eher auch aus, da ich erst vor 10tkm neue eingebaut habe.
Zündspulen sind auch neu, also schliesse ich Zündung komplett aus.

Mein Luftfilterkasten ist zwar dran aber ohne Resonanzbox, die seitlichen Löcher habe ich aber trotzdem verschlossen.

Könnte es vielleicht am LMM liegen? Hatte da schon einer von euch Probleme damit?
Fiat Stilo Abarth, H&R Federn, 8x17 ET30 mit 215/45 R17

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

james07

Fortgeschrittener

  • »james07« ist männlich

Beiträge: 535

Dabei seit: 3. Januar 2011

Wohnort: Z Sachsen

Danksagungen: 772

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 5. Januar 2012, 20:44

also kann nur sagen habe alles original, und was du hier schilderst kann ich nicht bestättigen, meiner hat 106000 runter und läuft sauber, kalt wie warm.Mit dem Unrunden Lauf war bei mir als beim Service der Luftfilterkasten nicht richtig befestigt wurde, untenrum nur stottern und kalt ebenfalls wie bei dir. Denke auch das es irgendwie mit dem Luftfilter zusammen hängen könnte.
8x Fiat in 14 Jahren jetzt Stilo GT

Mein Stilo: 2.4 GT, rosso tiziano, Eibachfedern30/50, 3T, 16Zoll original, CC, Abarthtacho, CN+


  • »Edition-Man« ist männlich
  • »Edition-Man« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 880

Dabei seit: 23. Februar 2009

Danksagungen: 737

  • Nachricht senden

9

Samstag, 7. Januar 2012, 09:20

Ich glaube die Ursache für das ungleichmässige Beschleunigen gefunden zu haben.
Der Ansaugschlauch endet neben dem Motorhaubenschloss und da habe ich im Kühlergrill zusätzliche Löcher reingemacht damit mehr frische Luft reinkommt.
Mein Schlechte Beschleunigung trat nur im Regen auf, besonders wenn einer vor mir fuhr und mir aufs Auto das ganze Wasser geschmissen hat.
Ich denke dadurch stieg Luftfeuchtigkeit an im Ansaugbereich an und der Motor lief scheiße.
Gestern habe ich die Löcher im Kühlergrill verschlossen und das Problem ist zunächst weg.
Fiat Stilo Abarth, H&R Federn, 8x17 ET30 mit 215/45 R17

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!