Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Mannitu

Profi

  • »Mannitu« ist männlich
  • »Mannitu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 076

Dabei seit: 2. August 2005

Wohnort: Italien/Südtirol

Danksagungen: 2526

  • Nachricht senden

1

Freitag, 15. Juni 2012, 11:33

Abarth Motor, klicken

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,
habe gerade mein Auto von einer 1 Wöchigen aufhübschung (Karosseriearbeiten) zurückbekommen.

Jetzt bin ich bei meinem Parkplatz runtergefahren und hörte bereits im Innenraum ein klickern vom Motor.

Ausgestiegen und Haube aufgemacht und das klicken kommt von der Vorderseite-unterseite des Motors.

Es hört sich Tick-Tick-Tick an. Fast so wie Funken.
Was könnte das sein.

Werde zur Sicherheit Nachmittag zur Fiat-Werkstätte fahren und die mal hören lassen.
Fahr nie schneller als Dein Schutzengel fliegen kann.



Hab keine Homepage

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4 20v 5-Zylinder


Laroca

Fortgeschrittener

  • »Laroca« ist männlich

Beiträge: 550

Dabei seit: 7. November 2007

Wohnort: Gründau

Danksagungen: 514

  • Nachricht senden

2

Freitag, 15. Juni 2012, 12:13

Hoffe ich hab unrecht aber das hört sich fast nach nem lagerschaden an ...

Mein Stilo: 1,8 16V Dynamik mit Sitzheizung & Klimaautomatik, InterAlloy Gewindefahrwerk, RaidHP Sportluftfilter, Kühlergrill ohne Emblem, EONON DVD DVB-T Doppeldin Radio, MacAudio Entstufe, JL Audio Bass, Magnat 3 Wege System, Xenon 6000k @ Nebler


OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 2403

  • Nachricht senden

3

Freitag, 15. Juni 2012, 14:20

Ohweh..... :oops:.......ein "klickern" aus dem "Unterleib" des 5 Zylinders kann wirklich eine Böse Botschaft sein!!

Frage: Hattest schonmal die "Öldruck Fehlermeldung" in letzer Zeit, obwohl genug Öl drin ist.

Das ist auch Zeichen für verschlissene Lagerschalen.


Kannst das Klickern durch Gasgeben (minimal nur bis 1300 U/min) beschleunigen, oder ists sofort weg, wenn die Drehzahl steigt.

Wenn das "klickern" durch mehr Drehzahl weg ist, dann siehts auch wieder sehr stark nach Lagerschaden aus.


Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich

Beiträge: 1 334

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 2096

  • Nachricht senden

4

Samstag, 16. Juni 2012, 05:55

Könnte auch eine der Zündspulen sein, bei der ein Durchschlag stattfindet.

Ansonsten sind die Einspritzventile recht laut. Wenn es mehr in richtig Schlagen statt Ticken geht, so können es die Lager sein...

Viele Grüße!

Sven

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


Mannitu

Profi

  • »Mannitu« ist männlich
  • »Mannitu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 076

Dabei seit: 2. August 2005

Wohnort: Italien/Südtirol

Danksagungen: 2526

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 17. Juni 2012, 12:20

Am Freitag Nachmittag bin ich dann zur Fiat-Werkstatt gefahren (ca. 25km)
Nach ca. 5-10km war es aber schon weg, so wie vorher.

Der Werksmeister meinte es könnten die Hydrostößel sein, das die durch das stehen (1 Woche) aufgeladen waren. Aber der Wagen stand öfters mal ne Woche und bisher hatte ich noch nie sowas.

@OLiGT: Durch Gasgeben wurde das Klicken schneller (nicht lauter).

Dann habe ich den Ölstand kontrollieren lassen und nachgefüllt.
Ok ich war erstmal schon beruhigt. Bevor anch hause bin, war ich bei einem Freund in der Bar nen Kaffee trinken, Auto stand ca. 30 Minuten. Als ich eingestiegen bin und den Motor startete kam die Fehlermeldung "Motoröldruck niedrieg" im Display (keine Kontrollleuchte) es war aber kein Klicken vorhanden.
Nach nem Neustart war: "Prüfung OK".

Heute werde ich wieder ne Testfahrt machen und alles genau beobachten.
Fahr nie schneller als Dein Schutzengel fliegen kann.



Hab keine Homepage

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mannitu« (17. Juni 2012, 12:22)

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4 20v 5-Zylinder


OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 2403

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 17. Juni 2012, 14:19

Zitat

Original von Mannitu
@OLiGT: Durch Gasgeben wurde das Klicken schneller (nicht lauter).


.... Auto stand ca. 30 Minuten. Als ich eingestiegen bin und den Motor startete kam die Fehlermeldung "Motoröldruck niedrieg" im Display ....



Das sind jetzt aber 2 Aussagen, die auf genau beide Defekte hinweisen, also fast ausgeschlossen!!

WENN ein klickergeräusch nach dem Anlassen auftritt- vor allem wenn ein Wagen länger gestanden hat - dann sind es meist die Hydrostössel. Aus diesen läuft das Öl raus und dann sind sie eben nichtmehr Spielfrei.
Dieses Klickern kann man durch gasgeben beschleunigen. Es klickert dann mit steigender Drehzahl schneller.
Dieser "Defekt" ist eigentlich keiner und man kann ihn eigentlich vernachlässigen, wenn das klickern nach ein paar Kilometern aufhört, denn dann hat sich der Hydrostössel wieder gefüllt.


Hat die Maschine aber einen Pleuellagerschaden, dann äusert es sich so, dass die Maschine bei nem Kaltstart eben NICHT klickert. Denn im Kalten zustand ist das Öl noch zäh und dickflüssiger. Es kann auch durch verschlissene Lagerschalen nicht "zu schnell" abfliesen.
Ist die Maschine aber warm - eben nach 30 Minuten Kaffetrinken - und man startet dann wieder, dann kann es sein, dass sofort die "Öldruck Fehlermeldung" kommt. Und das eben deshalb, weil das dünnflüssigere, warme Öl zu schnell aus den (verschlissenen) Lagern abfließt.
Auch das Klickern sollte in diesem Fall erst bei warmem Motor zu hören sein.




Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Mannitu

Profi

  • »Mannitu« ist männlich
  • »Mannitu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 076

Dabei seit: 2. August 2005

Wohnort: Italien/Südtirol

Danksagungen: 2526

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 17. Juni 2012, 17:15

So heute Auto gestartet, stand seit Freitag Abend.

Motor gestartet und als er auf den normalen 650-700 Umdrehungen war klang er wieder ganz normal ohne klicken. Auch die Meldung Öldruck kam heute nicht.

Fahrt ca. 30km, stand 20 Minuten. fahrt ca 25km, stand 1 Stunde, dann Heimfahrt 55km.
Alles ohne Probleme oder auffähligem.

Jetzt wird das Fahrzueg erstmal wieder bis Donnerstag stehen und dann beobachte ich nochmal alles.

Danke nochmals an die Vermutungen und Hilfen. Halte Euch auf dem laufenden.

P.s. habe auch die Öldruckanzeige im Auge und da ist auch nix auffäliges.
Motorstart hoch auf 7bar und bei warmen Motor zwischen 2-5bar je nach Fahrart.
Fahr nie schneller als Dein Schutzengel fliegen kann.



Hab keine Homepage

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4 20v 5-Zylinder


  • »Edition-Man« ist männlich

Beiträge: 880

Dabei seit: 23. Februar 2009

Danksagungen: 737

  • Nachricht senden

8

Montag, 18. Juni 2012, 19:53

Hast du extra eine Öldruckanzeige?
Ich Frage weil mich interessieren würde bis wieviel bar die originale, ungenaue Öldruckanzeige beim Abarth geht, die hätten ruhih an den Balken irgendwelche Zahlen schreiben können.

Wenn es um den Motor an sich geht...
Ich hatte ab und zu Öldruckmeldung beim Starten gehabt als mein Ölfilter schon alt war, nach Tausch, seid dem nie wieder sowas gehabt.
Meiner klackert z.B. beim Kaltstart aus unterem Motorblockbereich, allerdings ist mir das egal, weil nach 2 Min. ist es weg, somit für mich unrelevant.
Und beim warmen Motor höre ich nur noch die Einsprizventile tickern...sonst nichts...
Jede Motor macht irgendwelche Geräusche...
Fiat Stilo Abarth, H&R Federn, 8x17 ET30 mit 215/45 R17

Mannitu

Profi

  • »Mannitu« ist männlich
  • »Mannitu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 076

Dabei seit: 2. August 2005

Wohnort: Italien/Südtirol

Danksagungen: 2526

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 19. Juni 2012, 10:35

@Edition-Man

Ja habe mir eine Extra-Anzeige einbauen lassen. habe die nun seit fast drei Jahren drin.
Sie dient auch als eine Art Sicherheits-Ölstandanzeige. Weil wenn du in ne Kurve fährst und der Öldruck leicht absackt ist es Zeit nachzufüllen. In der Regel zwischen 0,5-1,0 Liter.

Fehler oben: Öldruck nach Motorstart(kalter Motor) ist zwischen 5-6 bar (winter kann es auch mal über 6 gehen)



Das klackern beim start ist auch da. Ist fast so wie ein Diesel anfangs. Bis er eben auf die normalen Umdrehungen runterdrosselt.
Aber eben es war nicht das klackern was mir Sorgen machte-macht. Es war ein klicken-ticken das dabei war und immer Gleichlaut war.
Fahr nie schneller als Dein Schutzengel fliegen kann.



Hab keine Homepage

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mannitu« (19. Juni 2012, 19:39)

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4 20v 5-Zylinder


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!