Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

Recognite

Anfänger

  • »Recognite« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Dabei seit: 4. September 2008

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

1

Samstag, 7. März 2009, 17:08

Abarth motor

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

hey leute,

Ich hatte schpn vor einigen monaten mal überlegt,mir einen stilo zu holen. Nun bin ich darauf zurück gekommen und bin zu dem schluss gekommen,dass für mich sowieso nur der abarth in frage käme, denn von dem 60ps-monster KA hab ich genug. Bei mobile und autoscout gibts viele gute bzw günstigr angebote. Dennoch viel mir auf, dass enorm viele stilos, insbesondere abarths, mit diversen motorschäden angeboten werden! Passiert das wirklich so oft??? Hab sogar schon von sollbruchstellen am zylinderkopf gelesen, damit der (anscheinend von fiat sowieso erwartete) motorschaden nicht all zu viel unheil anrichtet. Sind die ursachen immer auf zu spät gewechselten zahmriemen zurück zu führen? Welche schwächen hat der motor noch? Bitte keine verteidigungen von abarth besitzen um das gewissen zu beruhigen. Bitte um ehrliche beschreibung der haltbarkeit und so damit verbundener probleme des motors!!

Vielen dank im vorraus!

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Jason

Schüler

  • »Jason« ist männlich

Beiträge: 136

Dabei seit: 30. März 2008

Wohnort: Freital

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

2

Samstag, 7. März 2009, 18:02

Ich würd sagen die Motorschäden resultieren aus den Fahrgewohnheiten der jeweiligen Besitzer - vor allem bei kaltem Motor. Bei nem gebrauchten kannst da immer ins Klo greifen, weißt ja nicht wies der Vorbesitzer so mit warmfahren gehalten hat.
Mal sehen wenn meiner hochgeht... :roll:
Das mit dem Abartmotor ist, denk ich mal, deswegen so häufig weil viele damit zeigen müssen was ein Fiat so kann (must nur mal bissl in div. Foren herumstöbern).
Zu deiner Frage gabs aber schon ganz paar Themen - einfach mal bissl suchen.

Und mit -ist der Motor kalt, gib ihm 6einhalb- bekommst sogar die alten 6er von alfa und bmw tot.

grüße

Mein Stilo: Abarth(ig)


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 1757

  • Nachricht senden

3

Samstag, 7. März 2009, 19:55

RE: Abarth motor

Zitat

Original von Recognite


Dennoch viel mir auf, dass enorm viele stilos, insbesondere abarths, mit diversen motorschäden angeboten werden! Passiert das wirklich so oft???

Hab sogar schon von sollbruchstellen am zylinderkopf gelesen, damit der (anscheinend von fiat sowieso erwartete) motorschaden nicht all zu viel unheil anrichtet.



Zu1)
Siehe: "Umgang mit einem 2,4L Abarth-Motor"


Zu2)
:-D :-D :-D :-D
Sollbruchstellen am Zylinderkopf! :lol: Nicht schlecht, muss mal an meinem schauen ob ich da was finde! :lol:
Ich vermute du meinst die Kipphebel der Dieselmotoren! Nutz mal die Suche!


Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich

Beiträge: 1 334

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 1360

  • Nachricht senden

4

Samstag, 7. März 2009, 20:18

Warmfahren ist Pflicht, bei jedem Motor! Der eine leidet nur mehr darunter und der andere nicht!

Beim Abarth die ÖLTEMPERATUR (nicht Kühlwasser) auf mind. den ersten Balken bringen und danach kannst Du ihn auch problemlos über 2500 U/min fahren. Dann ist nämlich das Öl warm und nicht nur das Wasser, das vergessen nämlich viele.

Apropos Öl: Man sollte schonmal öfters nach dem Öl gucken, ansonsten gibt es eben Motorschaden aufgrund von Ölmangel. - Ich schätze 2/3 der Abarths mit Motorschaden sind Ölmangelschäden, obwohl locker 2 Liter fehlen können und die Öldruckanzeige hat sich nicht einmal beschwert...man hat also etwas Zeit. Wenn man nur fährt und tankt, dann geht's halt irgendwann nicht mehr.

Du musst auch davon ausgehen, dass viele Motoren von Jugendlichen Möchtegernschumis verheizt wurden. Im Sommer bei 32 °C kann man eben nicht 4 Stunden unter Volllast auf der Autobahn bei 230 km/h fahren, da kommt sogar das beste Öl an seine Grenzen (Öltemperatur).

Der Motor ist genauso haltbar wie jeder andere Motor auch, wenn gewisse Grundregeln beachtet werden. Eine erhöhte Anfälligkeit gibt es bei diesem, nebenbei bemerkt wunderschönen Aggregat, im Vergleich zu anderen Motoren NICHT! Die restlichen kaputten Abarth-Motoren kommen wohl davon, dass sie die Besitzer den Zahnriemenwechsel, der wirklich nicht ganz billig ist, nicht leisten wollten...und peng!

Sven

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Recognite

Anfänger

  • »Recognite« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Dabei seit: 4. September 2008

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 8. März 2009, 16:43

ah, sehr interessant, danke...

wenn das so ist, kann man davon ausgehen, dass ich kaum einen Vorteil habe, wenn ich den zweitstärksten Stilo nehme, da keiner von beiden mehr oder weniger Pflege bedarf?

Denn betrachtet man die Statistiken (Mobile) sieht man einfach einen riesen Haufen kapuuter Abarth Motoren aber ebenso viele funktionierende 130PSler & co. Das ist signifikant.

Ich bin skeptisch, ob man das alles auf Vernachlässigung schieben kann, was ja hieße, dass Abarthfahrer ihr Auto weniger lieben, als die anderen Stilobesitzer :-)

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 2671

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 8. März 2009, 16:50

Naja, es is halt so, das viele Fahranfänger nen Abarth haben. Im Verhältnis bekommt man viel PS und Ausstattung für sein Geld, wenn man nur vom Anschaffungspreis ausgeht.

Also stand ja auch vor der Entscheidung, denke der 1.8er is nen super Kompromiss.

SASH

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 1757

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 8. März 2009, 16:59

Zitat

Original von Sash


Naja, es is halt so, das viele Fahranfänger nen Abarth haben. Im Verhältnis bekommt man viel PS und Ausstattung für sein Geld, wenn man nur vom Anschaffungspreis ausgeht.




Genau das ist wahrscheinlich auch mit ein Grund für die vielen Motorschäden beim Abarth!
Es wird halt nur auf den Kaufpreis geachtet und nicht auf die laufenden Kosten. Ob man ein Auto kaufen, oder es sich auch leisten kann sind eben zwei Dinge :!:
Und wenn dann bei den Inspektionen gespart wird...... :roll:


Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Recognite

Anfänger

  • »Recognite« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Dabei seit: 4. September 2008

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 8. März 2009, 17:39

ja, klingt nachvollziehbar. aber betrachtet man die unterhaltungskosten nehmen sich die Motoren des Stilos nichts, oder? Der Zahnriemen des Abarth will sicher genauso gewechselt werden, wie der des 1.8er.

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Jason

Schüler

  • »Jason« ist männlich

Beiträge: 136

Dabei seit: 30. März 2008

Wohnort: Freital

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 8. März 2009, 21:05

Zitat

Der Zahnriemen des Abarth will sicher genauso gewechselt werden, wie der des 1.8er.


Sicher, den Unterschied macht der Preis!
Frag mal in ner Werke was die fürn ZR-Wechsel beim 1.8 und beim 2.4 aufrufen,
da wirst mit de Ohren wackeln wenn du den Unterschied siehst.
Selber Wechseln ist ohne vernünftige Ausstattung kaum machbar, zumindest nicht so das man reinen Gewissens sagen kann das hällt bis zum nächsten Intervall.
Dann noch der Unterschied mach ichs in ner Fiat-Werkstatt oder geh ich zum nächstbesten Hinterhofschrauber, ders für die Hälfte macht.

Alles in allem, wer son Klo fährt muß auch mit den Kosten leben können!

Mein Stilo: Abarth(ig)


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Mike-X

Schüler

  • »Mike-X« ist männlich

Beiträge: 132

Dabei seit: 22. Januar 2008

Wohnort: Ingolstadt

Danksagungen: 92

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 17. März 2009, 17:23

Beachte einfach das was man bei ALLEN 5 zylinder motoren zubeachten hat ^^

warm fahren mindestens 7 km. mit niedriger drehzahl.
rechtzeitig zahnriehmen wechseln.
regelmässig öl-stand prüfen und nachfüllen. (denn wenns öl zu knapp is fangen sich an die lagerschallen zu fressen [großteil aller motorschäden nur durch zu wenig öl])

Ansonsten wie gesagt is bei allen 5 zylindern so (JA auch bei einem Audi (DEUTSCHER MOTR) Ur-Quattro, RS2 und andren Audi 5 zylindern entstehen durch nich beachten sollche schäden)


so ^^ nur um das Vorurteil das sowas nur bei italienischen Autos passiert, endgültigt zu begraben....
Mein Stilo: 2.4 Abarth einfach einzigartig ;)
Meine Suzi (=

Mein Auto: Audi A6 3.0TDI Limousine S-Line


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

AiG

Profi

  • »AiG« ist männlich

Beiträge: 1 639

Dabei seit: 1. April 2006

Danksagungen: 1027

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 17. März 2009, 18:06

Was ist denn eine niedrige Drehzahl? Dass muss schon auch mal gesagt werden. Der eine sacht 4500, drunter mach ichs nicht. Ein anderer gondelt knapp über Standgas rum.

Ich würde als Tipp maximal 2/3-Drehzahl mitgeben. Im kalten Zustand dreh ich die Maschine bis etwa 3000Umin.
The Audi (quattro) and the Cossi (Ford Escort RS Cosworth) are great. But the Lancia is greater :-)


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.
  • »DerWürfler« ist männlich

Beiträge: 989

Dabei seit: 23. Januar 2008

Wohnort: Leipzig

Danksagungen: 484

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 17. März 2009, 18:37

Zitat

Original von AiG
Ich würde als Tipp maximal 2/3-Drehzahl mitgeben. Im kalten Zustand dreh ich die Maschine bis etwa 3000Umin.


Mir wären 3000 U/min schon zuviel-egal ob Benziner oder Diesel-ich drehe den Motor im "Warmfahrmodus" bis max 2000-2200 u/min. Gefahren wir er dann bei Drehzahlen 1750-1800 U/min.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DerWürfler« (17. März 2009, 18:42)

Mein Stilo: ist nun ein Subaru WRX


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Mephistilo

Meister

  • »Mephistilo« ist männlich

Beiträge: 2 337

Dabei seit: 2. Dezember 2005

Danksagungen: 1076

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 17. März 2009, 19:36

Zitat

ich drehe den Motor im "Warmfahrmodus" bis max 2000-2200 u/min.


Also bis 3000 muß drin sein, obwohl ich meist auch drunter bleibe. Zumindest ein paar km. Aber bei uns am Ortsausgang kommt direkt eine Steigung, wenn ich da mit 2000 hoch will, säuft der ab... :-D (ok ich habe einen 1,6er)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mephistilo« (17. März 2009, 19:36)

Mein Auto: 1998 CRX Del Sol + 2015 Ford Focus Turnier


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.
  • »DerWürfler« ist männlich

Beiträge: 989

Dabei seit: 23. Januar 2008

Wohnort: Leipzig

Danksagungen: 484

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 17. März 2009, 19:51

Zitat

Original von Mephistilo
Aber bei uns am Ortsausgang kommt direkt eine Steigung, wenn ich da mit 2000 hoch will, säuft der ab... :-D (ok ich habe einen 1,6er)


Da habe ich mit meinem Heizölferrari Drehmoment satt und schiebe dich an. :-D

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »DerWürfler« (17. März 2009, 19:53)

Mein Stilo: ist nun ein Subaru WRX


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Marcusi

Fortgeschrittener

  • »Marcusi« ist männlich

Beiträge: 408

Dabei seit: 10. Juni 2008

Wohnort: HOL

Danksagungen: 251

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 17. März 2009, 21:51

hehe Würfler EGAL ist das lange nicht ob Diesel oder Benziner.. lol ich fahre mein immer um die 2500 touren warm reicht vollkommen, sind im 5ten gute 100 kmh..

und 3000 touren im TurboDiesel da bist ja in der vollen Beschleunigung, beim Benziner 3000 Toren LOL ich sag mal nichts..ausser Sonntagsfahrer.*g*

also ich halte 2500 - 3000 Touren kalt auf jeden fall vertretbar beim Abarth.

gruss marcusi
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes: Frau weg, Job weg,Kratzer im Lack!

Mein Stilo: Powerjet 2 Bravo (198) Sport Turbo


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 1757

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 17. März 2009, 22:07

Also ich muss sagen, ich fahre mit meinem garnicht los, bevor die Drehzahl nicht unter 1000 U/min gefallen ist!!
Erst starten, ca 1min laufen lassen, dann ca 5km mit max 2500U/min bis die Temp 1/4 anzeigt, dann max 3000 U/min bis Temp Mittelstellung!
Dann ganz normal, aber dennoch keine Drehzahlorgien, da das Öl immer nocht nicht ganz warm ist!

Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.
  • »DerWürfler« ist männlich

Beiträge: 989

Dabei seit: 23. Januar 2008

Wohnort: Leipzig

Danksagungen: 484

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 18. März 2009, 10:52

Zitat

Original von Marcusi
hehe Würfler EGAL ist das lange nicht ob Diesel oder Benziner.. lol ich fahre mein immer um die 2500 touren warm reicht vollkommen, sind im 5ten gute 100 kmh..

und 3000 touren im TurboDiesel da bist ja in der vollen Beschleunigung, beim Benziner 3000 Toren LOL ich sag mal nichts..ausser Sonntagsfahrer.*g*

also ich halte 2500 - 3000 Touren kalt auf jeden fall vertretbar beim Abarth.

gruss marcusi


Irgendwie hat er was missverstanden. Ich habe lediglich gesagt, das mir 3000 U/min (lassen wir den Diesel mal außen vor) zu viel sind zum warm fahren. Ich habe meinen Bravo immer so mit 2000-2200 U/min warm gefahren und dabei keine Drehzahlorgien veranstaltet.

Nein...und von irgendwelchen Stressern im Rückspiegel lasse ich mich im "Warmfahrmodus" nicht tangieren-da bin ganz Sonntagsfahrer-und die entnervten Gesichter im Rückspiegel sind es mir Wert. ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DerWürfler« (18. März 2009, 10:53)

Mein Stilo: ist nun ein Subaru WRX


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!