Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

CoolHand

Anfänger

  • »CoolHand« ist männlich
  • »CoolHand« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Dabei seit: 15. August 2011

Wohnort: Ortenau

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

1

Montag, 15. August 2011, 10:04

Beschleunigungsprobleme mit 1.9 JTD 115PS

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Leute!

Ich bin neu hier und hoffe, dass ich kompetente Hilfe finden kann.
Ich fahre einen 2004er Stilo mit einem 1.9 JTD Motor (115PS). Er hat jetzt >132tkm runter und bereitet mir zusehens Bauchschmerzen...

Das Problem:
Sehr stark ungleichmäßiges Beschleunigen ab einer Drehzahl von ~2800U/min bis 4000U/min, am stärksten zu spüren im 4. und 5. Gang.

Es fühlt sich in etwa so an, als würde man Vollgas geben, nach einer Sekunde nurnoch halb auf dem Pedal stehen und dann wieder voll durchdrücken. Das geht dann so weiter bis Vmax (~210km/h). Konstante Geschwindigkeiten sind kein Problem.
Der Motor ist sonst unauffällig, verbraucht wenig und darunter läuft er völlig Störungsfrei (ab 140km/h vibriert er nur spürbar, aber das hab ich schon sehr lange). Fehlermeldung bekomme ich keine, er rußt nicht anders als sonst und der Treibstoff ist von ARAL und TOTAL.

Was könnte das Problem sein? Das AGR ist seit einer Weile schon stillgelegt, nachdem es bei mir mal für Probleme gesorgt hatte (hat geklemmt, Auto ging nicht mehr an, die Lösung fand ich schon hier im Forum - danke dafür :oops:).

Gibt es Erfahrungen mit diesem Problem?

Liebe Grüße
Claus

P.S.
Habe gerade beim googlen das hier gefunden: http://www.tdi-ruckeln.de/
Bei mir treten die benannten "weichen" Beschleunigungsaussetzer ein, allerdings läuft er im Drehzahlkeller wunderbar (wird wohl bei einem offenen AGR das Problem sein).
Werde also wohl mal Ladedruck- und Luftmassenmesser prüfen. Wo sitzen die beim Stilo?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »CoolHand« (15. August 2011, 12:25)

Mein Stilo: 1.9 JTD 115PS, Baujahr 2004, Dreitürer, Novitec PRII


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

CoolHand

Anfänger

  • »CoolHand« ist männlich
  • »CoolHand« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Dabei seit: 15. August 2011

Wohnort: Ortenau

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

2

Montag, 15. August 2011, 18:45

So, habe nach Feierabend mal das Werkzeug ausgepackt:

AGR wieder geöffnet --> keine Besserung

Ladedrucksensor ausgebaut --> keine Besserung, allerdings direkt mal von dem Öl-/Rußschlamm befreit, der sich in echt unglaublichen Mengen darin abgelagert hat.

Luftmassenmesser ausbauen wollen --> Scheisse, kein passenden Bit dafür, was sind das für Schrauben?! Habe ihn dann mal abgeklemmt und mit einem bunten Fehlermeldebaum im Cockpit gerechnet, aber Pustekuchen :shock:
Bei der Probefahrt fehlte ihm etwas Leistung, aber er lief sehr sanft und drehte absolut sauber hoch.
Kann das der Fehler sein? Wo bekomme ich einen neuen LMM preiswert (nicht billig ;-)) und was zum Teufel ist das für ein Bit, der in diese Schrauben passt??

Ich hoffe, es meldet sich jemand...

Grüße
Claus

Mein Stilo: 1.9 JTD 115PS, Baujahr 2004, Dreitürer, Novitec PRII


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

-=Devil=-

Meister

  • »-=Devil=-« ist männlich

Beiträge: 1 813

Dabei seit: 9. Juni 2005

Wohnort: Neckarsulm

Danksagungen: 2226

  • Nachricht senden

3

Montag, 15. August 2011, 19:36

Der LMM ist immer ein guter Kandidat, wenn ein JTD nicht mehr zieht. ;-)

Eine günstigere Bezugsquelle für den LMM könnte ein Bosch Service sein.

Welche schrauben meinst du denn? Die man sieht, wenn man von oben drauf sieht? In meinem Bitsatz sind die, wie die Torxbits ohne die Aussparung für die Spitze mit T28 etc. bezeichnet. Scheint also ein spezielles Torxformat zu sein.

Bevor du dir aber teure Bits kaufen gehst: Der LMM wird soweit ich weiß mit dem Rohrstück, in dem er verschraubt ist, geliefert. So musst nur die 2 Schrauben am Luftfilterkasten und die Schlauchschelle lösen um dem LMM zu tauschen. ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »-=Devil=-« (15. August 2011, 19:38)

Mein Stilo: ...ist verkauft. Jetziger Fuhrpark: Fiat Barchetta & Mercedes Benz E430


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

CoolHand

Anfänger

  • »CoolHand« ist männlich
  • »CoolHand« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Dabei seit: 15. August 2011

Wohnort: Ortenau

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

4

Montag, 15. August 2011, 19:48

Danke für den Hinweis :oops:

Hab grad gegoogelt,
der von Bosch liegt zwischen 160€ und 200€, einer von MAPCO liegt bei 61€ - aber taugt der auch was?

Wennd er LMM mit dem Rohr ausgebaut wird, sieht das natürlich anders aus, dann werd ich das morgen mal probieren. Vielleicht reicht es ja, ihn zu reinigen? Habe da von Sachen wie "Wattestäbchen mit Kontaktspray" usw gelesen - kaputt isser ja eh, was hab ich zu verlieren...

Mein Stilo: 1.9 JTD 115PS, Baujahr 2004, Dreitürer, Novitec PRII


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

-=Devil=-

Meister

  • »-=Devil=-« ist männlich

Beiträge: 1 813

Dabei seit: 9. Juni 2005

Wohnort: Neckarsulm

Danksagungen: 2226

  • Nachricht senden

5

Montag, 15. August 2011, 21:58

Also bei der Marea von meinem Vater wurde damals der LMM bei Fiat komplett mit dem Rohrstück getauscht. Daher vermute ich mal, dass es beim Stilo genauso sein wird. :oops:

Was die Reinigung angeht, gibts ja verschieden Herangehensweisen. Ich glaub es wurde auch mal "ordentlich mit Bremsenreinger aussprühen" empfohlen. Allerdings würde ich mir da nicht zu viel von versprechen. Aber wie du schon gesagt hast: Zu verlieren hast eh nichts mehr.

Zu dem Billig-LMM: Da kommt es drauf an, wie lange du den Stilo noch fahren möchtest. Die günstigen sollen wohl nicht so lange halten wie die originalen, aber dafür kann man sich auch 3 Stück kaufen. Bei meiner Barchetta sowie bei nem Punto hab ich z.B. Billiglamdasonden von ebay verbaut, ebenfalls für 1/3 der Originalteilpreises und bisher keine Probleme damit. Das heißt aber nicht, dass sich das 1:1 auf LMMs übertragen lässt. ;-)

Mein Stilo: ...ist verkauft. Jetziger Fuhrpark: Fiat Barchetta & Mercedes Benz E430


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

CoolHand

Anfänger

  • »CoolHand« ist männlich
  • »CoolHand« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Dabei seit: 15. August 2011

Wohnort: Ortenau

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 16. August 2011, 22:55

!! ERFOLG !!

Heute den LMM ausgebaut (war ja echt einfach) und komplett zerlegt. Ich war sehr erstaunt, wieviel Dreck da drin war - und das, obwohl davor ja der Luftfilter und erst danach die Kurbelgehäusentlüftung eingeschleust wird... Wie kann das sein?! Wo kommt der Schmodder her? Luftfilterkasten ist absolut dicht...
Habe ein paar Fotos gemacht, nachdem der LMM fast sauber war. Mich haben nur die großen Stücke zwischen dem groben und dem feinen Gitter erstaut - wie kommt das dahin? Habs ebenfalls komplett gereinigt. Der Stilo läuft jetzt wieder wunderbar!
»CoolHand« hat folgende Bilder angehängt:
  • 16082011247.jpg
  • 16082011249.jpg
  • 16082011250.jpg

Mein Stilo: 1.9 JTD 115PS, Baujahr 2004, Dreitürer, Novitec PRII


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

-=Devil=-

Meister

  • »-=Devil=-« ist männlich

Beiträge: 1 813

Dabei seit: 9. Juni 2005

Wohnort: Neckarsulm

Danksagungen: 2226

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 16. August 2011, 23:10

Glückwunsch. :-D

Mit was hast denn gereinigt? Nur mit Küchenrolle und Wattestäbchen oder hast auch noch nen Reiniger verwendet?

Mein Stilo: ...ist verkauft. Jetziger Fuhrpark: Fiat Barchetta & Mercedes Benz E430


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

CoolHand

Anfänger

  • »CoolHand« ist männlich
  • »CoolHand« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Dabei seit: 15. August 2011

Wohnort: Ortenau

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 16. August 2011, 23:19

Erst den gröbsten Schmutz mit den Papiertüchern entfernt, dann erfolglos versucht mit den Wattestäbchen den Schmodder im eingebauten Zustand zu entfernen.

Habe dann die Sensoreinheit ausgebaut und in Diesel gelegt (nur den unteren Teil) - danach ging alles wunderbar ab. Zum Schluss mit Bremsenreiniger alles entfettet und wieder eingebaut. Sieht aus wie neu und funktioniert auch so :109: :109:

Danke für die Hilfe!

Mein Stilo: 1.9 JTD 115PS, Baujahr 2004, Dreitürer, Novitec PRII


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!