Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Dome

Anfänger

  • »Dome« ist männlich
  • »Dome« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Dabei seit: 28. Januar 2008

Wohnort: Weisensberg (lindau)

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

1

Samstag, 1. März 2008, 19:14

Dreistigkeiten in Werkstätten!

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hy ihr,

ich habe jetzt echt die schnautze voll!
Ich habe meinen stilo Bj.02, 103 Ps, jetzt 51263 km,
in einer Opel Werkstatt gekauf!
Das war der erste Fehler!:-(

Die haben es echt nicht hin bekommen den Antriebssimmerring richtig einzubeuen!
Das klappte erst nach dem vierten mal!
Und ich ging nochmal hin!

Das war der zwite Fehler!:-(

Jetzt haben die mir meinen Motor neu lagern lassen! wegen "schleifspuren im Zylinder"!
Und jetzt habe ich 3 Wochen auf mein Auto warten müssen!:roll:

Jetzt habe ich mein Auto entlich wieder!!! Nach dreieinhalb Wochen!
Das abartige ist sie haben in mir 50 km zu meiner arbeit gebracht,
aber als ich zu dem Autohaus gebracht habe konnte ich noch Scheiben wasser spritzen! Das geht jetzt nicht mehr!
Die antwort des Autohauses ist: ICH SOLL FROH SEIN DAS ICH MEIN MOTOR AUF GARANTIE BEKOMMEN HABE!!!!!!!!

Das Autohaus ist in kempten im Allgäu und edit by Hajö: namentliche Nennungen sind in diesem Zusammenhang rechtlich sehr kritisch, daher entfernt!!
Das ist doch nicht normal in deutschland oder doch?
Grüße von Dome

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hajö« (18. März 2008, 17:35)

Mein Stilo: 3-Türer, gelb, panoramaglasdach, soundanlge von fiat.


crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist männlich

Beiträge: 8 639

Dabei seit: 25. Februar 2006

Wohnort: wieder Mittelfranken *freu*

Danksagungen: 12624

  • Nachricht senden

2

Samstag, 1. März 2008, 19:19

Dann wäre meine Antwort gewesen: Ich kanns auch wo anders reparieren lassen und Ihnen die Rechnung schicken - Gewährleistung ist Gewährleistung also kommen sie Ihren verpflichtungen nach...

Servicewüste D würde ich mal sagen!
Fiat Stilo 1.9 JTD 115PS/255Nm
| Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R65 HDP | 80mm LMM | 4 Bar LD-Sensor | 1800 Bar RD-Sensor | SA-S Kupplung | Twinpass FMIC | Luft-Ölkühler | AGT und LLT Display | Klima entfernt | AGR + Kühler entfernt | MSD entfernt | Eigenbau-ESD |
| Stahlflex BL | Brembo Max VA | KW Sportfahrwerk | Domstrebe VA & HA |

Mein Stilo: wurde nach 356.000km ausgemustert -> jetzt neuer Stilo


stilo85

Schüler

  • »stilo85« ist männlich

Beiträge: 94

Dabei seit: 20. Februar 2008

Wohnort: Mannheim

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

3

Samstag, 1. März 2008, 20:20

Hallo. Mach dir nichts draus ist bei meiner Fiat Werkstatt fast genauso. Als mein LMM defekt war haben die Meister 2 Tage gebraucht um den Fehler zu finden. Als das Auto dann fertig war meinte noch der Meister das der schlauch vom Turbolader lose wäre oder die schelle abgegangen ist. Ja klar durch das vibrieren des Motors lol. Da ich aber weiß wie die dort arbeiten haben die deppen vergessen die schelle wieder dran zumachen. Hoffe dein Auto fährt wieder wie es soll. Viel Spaß mit deinem Stilo
:bs_ifurdthsurgay:
Alle sagten: Das geht nicht! Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht."

Mein Stilo: Schumacher


stilo-olli

Fortgeschrittener

  • »stilo-olli« ist männlich

Beiträge: 324

Dabei seit: 10. Oktober 2006

Wohnort: Viernheim

Danksagungen: 130

  • Nachricht senden

4

Samstag, 1. März 2008, 20:27

@ stilo85

Bei welcher Werkstatt warst du denn? Komme aus Viernheim und war bis jetzt nur bei ner FIAT Werke in Heddesheim.

Hab dich leider noch nie fahren sehen, glaube ich ;-)

Mein Stilo: 3 Türer 1,6 Sound, Original MP3 CD Radio und Subwoofer, Lenkradfernbedienung, Signum Antenne, Alufelgen...bisher leider noch Standard


Claudine

Fortgeschrittener

  • »Claudine« ist weiblich

Beiträge: 527

Dabei seit: 24. September 2005

Wohnort: Weinheim

Danksagungen: 153

  • Nachricht senden

5

Samstag, 1. März 2008, 21:37

@ stilo85

könnte mir vorstellen das du beim autohaus edit by Hajö: namentliche Nennungen sind in diesem Zusammenhang rechtlich sehr kritisch, daher entfernt! bist???

gruss claudi
Stilo (verkauft) und Croma=320 PS

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hajö« (18. März 2008, 17:36)

Mein Auto: Ford S max


Mephistilo

Meister

  • »Mephistilo« ist männlich

Beiträge: 2 337

Dabei seit: 2. Dezember 2005

Danksagungen: 893

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 2. März 2008, 10:41

Ich kann ja mal kurz meine Story zum Besten geben - einige hier kennen sie ja schon. 8-)

Stilo gekauft (teilweise schon getunt) mit Tribal-Aufklebern an den Seiten und M3-Spiegeln.

Bis zum Vertragsabschluß alles so weit i.O. Dann gings aber los:

Mein Wunschkennzeichen ("gar kein Problem") war nicht drauf.

Die Tribals waren komischerweise noch drauf, als ich ihn abholte, man sagte mir, ich dürfe noch mal kommen, zu einer kostenlosen Politur, da würde sie die Dinger dann abmachen. Die Dinger gingen dann bei der ersten Autowäsche an einer Ecke ab, also machte ich sie runter. Da drunter war alles verkratzt (Schlüssel). Da hatte der Vorbesitzer kein Geld für neue Lackierung. Also wieder ins Autohaus, zur Lackierung. Dafür bekam ich von denen einen Leihwagen mit Sommerreifen, wie sich später heraus stellte. Es war Dezember, bei uns (bei denen nicht) schneite es. Nach der Lackierung sah der Stilo aus, wie Sau, Nasen, Farbunterschiede, Abklebespuren. Also beschwert, auf Nachbesserung gepocht. Zwischenzeitlich flog mir das Spiegelglas eines M3-Spiegels während der Fahrt raus.

Zu dumm, daß ich den Vorbesitzter traf. Der sagte mir, daß er dem Autohaus das mit den Kratzern und mit dem losen Spiegelglas beim Inzahlung geben des Stilos sagte :shock:

Grob fahrlässig nenne ich das. Die haben mich mit dem losen Spiegelglas auf die Straße gelassen. Nun gut, die Seitenschweler waren auch nicht richtig fest, beim ersten Schneehaufen war einer vorne ab. Hat mich 50€ gekostet.

Dann wollten sie mir neue Spiegel, bzw. ein neues Glas besorgen. Das haben sie 6 Monate lang nicht geschafft (ich habs dann selber gemacht, 10 min. bei meinem Tuner, da war die Sache erledigt).Zwischenzeitlich wurde der Stilo neu lackiert, wieder bei denen, wieder grottig.

Nach dem Lackieren bei denen war die Frontschürze gesplittert. "Waren wir nicht". Top, keine Beweise, also reparieren lassen (woanders), hat mich 120€ gekostet.

Also wollte ich nun Schadenersatz, es reichte, ich ging zum Anwalt. Was machten die vom Autohaus? Ganz einfach, die sagten meinem Anwalt, sie hätten umfirmiert, ich sei nach der Umfirmierung nicht mehr bei denen gewesen (war ich aber), dafür hätten sie Zeugen (das wäre dann 3 x Falschaussage gewesen). Ich hatte aber ein Foto von dem Mietwagen, als ich (nach der Umfirmierung) zur 2. Nacklackierung da war. Und ebenfalls Zeugen.

Bei der Verhandlung zogen sie diese Aussagen zurück, alle drei Zeugen hatten es sich anders überlegt.

Fazit - Vergleichs-Urteil, ich bekam die Hälfte des eingeklagten Betrages. Da mein Anwalt sehr viel (bis auf den letzten Cent, bis ins Detail) einklagte, war ich zufrieden.

So eine ausgewachsene Frechheit, ja Dreistigkeit, hatte ich bis dato nicht erlebt.
Lügen, rausreden, 2 x schlecht lackieren, den Stilo beschädigen, mich mit einem losen Spiegelglas auf die Straße lassen und und und.

Vor allem drohte ich denen mit Anwalt, die nahmen das nicht mal für ernst. Frei nach dem Motto "was will der denn, das kann der sich ja gar nicht leisten". Hmmmmmm! Pustekuchen. :twisted:

Mein Auto: 1998 CRX Del Sol + 2015 Ford Focus Turnier


stilo85

Schüler

  • »stilo85« ist männlich

Beiträge: 94

Dabei seit: 20. Februar 2008

Wohnort: Mannheim

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 2. März 2008, 11:38

@ CLAUDINE
@stilo-olli

Nein nicht beim edit by Hajö: namentliche Nennungen sind in diesem Zusammenhang rechtlich sehr kritisch, daher entfernt! habe meinen Stilo vom edit by Hajö: namentliche Nennungen sind in diesem Zusammenhang rechtlich sehr kritisch, daher entfernt! in Ludwigshafen.
:bs_ifurdthsurgay:
Alle sagten: Das geht nicht! Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht."

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Hajö« (18. März 2008, 17:37)

Mein Stilo: Schumacher


SveN

Profi

  • »SveN« ist männlich

Beiträge: 909

Dabei seit: 10. April 2006

Wohnort: @ COburg (Bayern, Oberfranken)

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 4. März 2008, 00:08

Ich spür für meinen Teil immer mehr die Dringlichkeit einer Rechtsschutzversicherung.
Erst mein Unfall in Heidelberg dann hier die ganzen Geschichten über Händler...
Ciao
///Sven

Mein Stilo: 1.6, BJ:12/04, 3-Türer, silber • Dunlop SP Sport Maxx 215er/17" • Remus-ESD 2x 82x67mm • Eibach 30/30 Federn • getönte Scheiben • 17" orig. Alus • Dual-Zonen-Klima • orig. mp3-Radio • Navi: Google Nexus 4 mit Navigon App :)


crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist männlich

Beiträge: 8 639

Dabei seit: 25. Februar 2006

Wohnort: wieder Mittelfranken *freu*

Danksagungen: 12624

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 4. März 2008, 00:17

Zitat

Original von SveN
Ich spür für meinen Teil immer mehr die Dringlichkeit einer Rechtsschutzversicherung.
...


Ohh wie recht du hast! In der heutigen Zeit ist sowas das A und O.

Volle Zustimmung!
Fiat Stilo 1.9 JTD 115PS/255Nm
| Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R65 HDP | 80mm LMM | 4 Bar LD-Sensor | 1800 Bar RD-Sensor | SA-S Kupplung | Twinpass FMIC | Luft-Ölkühler | AGT und LLT Display | Klima entfernt | AGR + Kühler entfernt | MSD entfernt | Eigenbau-ESD |
| Stahlflex BL | Brembo Max VA | KW Sportfahrwerk | Domstrebe VA & HA |

Mein Stilo: wurde nach 356.000km ausgemustert -> jetzt neuer Stilo


stilo85

Schüler

  • »stilo85« ist männlich

Beiträge: 94

Dabei seit: 20. Februar 2008

Wohnort: Mannheim

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 4. März 2008, 20:59

@ mephistilo Das kommt mir so in einer gewissen art bekannt vor!
Die versuchen einen zu verarschen wo sie nur können die Wekstätten!
Aber manchmal ist es auch ganz lustig was die einem versuchen zu erzählen.
Bei meinem stilo, an den einstiegsleisten, an der kante ist der lack ab. Das sieht aus wie von steinschlägen.
Zitat vom meister: ja das ist der dreck wo da rein geht zwischen die gummis und leiste und die tür arbeitet und dadurch ensteht die lackschäden. Ich glaube die haben ein handbuch was erzähl ich heut dem kunden für sch....
Leider waren die mängel schon bei kauf vorhanden, habe es ihm auch mittgeteilt 6 wochen nach auto kauf. Habs dann aber versäumt an der sache dran zu bleiben. Jetzt weiß er von nix mehr.
Die lawern nur sch.... Den ganzen tag und meinen auch noch des glaubt
Ihnen einer
:bs_ifurdthsurgay:
Alle sagten: Das geht nicht! Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht."

Mein Stilo: Schumacher



DaGo

Anfänger

  • »DaGo« ist männlich

Beiträge: 6

Dabei seit: 10. März 2008

Wohnort: Aschaffenburg

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

11

Montag, 10. März 2008, 15:13

hatte auch schon erfahrung mit lächerlichen reparatur-angeboten.

hatte bei meim alten vectra b das problem, das mit auslösen der ZV die Blinker durchgehend geleuchtet haben... da war sonst die batterie nach n paar stunden leer.
war bei namiger werkstatt, die mir nach 5 minütigem rumprobieren sagten:des is der Multi-timer, hundertprozentig... 400€ und die kiste läuft wieder einwandfrei...


zum glück konnten sies nicht gleich machen, somit fuhr ich zu einem bekannten kfz-elektriker(nichtmal meister) und hab ihm mein prob geschildert.

der hat nicht mal lange rumgewuselt, sondern nur die otorhaube aufgemacht, und sofort gesehen dass so eine gumminoppe einer kabeldurchführung zum innenraum lose war. da ist wasser durchgekommen und in die schaltungen gelaufen. nach verschließen des loches und öffnen der verkleidung im fahrer-fussraum war das elend sichtbar... also reingehüpft, rumgefahren und heizung hochgeknüppelt...

nach 2h fahrt war alles wieder trocken und das problem gelöst...

aber hätte ich denen das auto dagelassen, hätten die hundert pro erst mal den multi-timer gewechselt und dann festgestellt, dass der das gar nicht war.

bei meinem bruder wars auch nicht anders, seat leon tdi, war 5 mal inder werkstatt, 1400€ und das prob immer noch nicht weg.
einmal zum bekannten schrauber, zwei drei kleine handgriffe und schon läufts wieder.


ich denke das problem ist, dass vertragswerkstätten(nicht alle) der meinung sind es sich leisten zu könnnen einfach irgendwie das erste was sie annehmen es könnte es sein glecih mal austauschen... die leute kommen eh meist wieder zurück... vorallem wenn noch garantie besteht...

Mein Stilo: noch nicht da =P


FloStilo

Fortgeschrittener

  • »FloStilo« ist männlich

Beiträge: 164

Dabei seit: 11. Februar 2007

Danksagungen: 93

  • Nachricht senden

12

Montag, 10. März 2008, 15:32

Zu diesem Thema kann ich auch meine Geschichte beitragen:

Abzocke? oder falsche Diagnose? Meine FIAT-Werke!

Allerdings muss ich natürlich zugeben, dass noch nicht zu 100% klar ist, ob ich das Problem so gelöst habe... wobei es schwer danach ausschaut...

Also anstatt 630 EUR nur noch 127 EUR....


WErde auch nicht mehr in diese WErkstatt fahren... Die sind einfach viel zu teuer! Hab mich informiert wieviel die Reparatur (630 EUR) bei der freien Werkstatt gekostet hätte: 520 EUR !!!!


Habe auch hier im Forum schon jemand aus meiner Gegend kennengelernt, der wohl auch schon Geschichten von der Fiat-Vertragswerkstatt gehört hat, die eher gegen diese sprechen...


ich glaube ich habe bisher so viele Geschichten über diese Werkstatt gehört (okay, man weiß nicht immer, was da jetzt genau stimmt und was nicht), aber wenn auch nur teilweise was wahres dran ist, dann bereue ich es zu tiefst so lange dort gewesen zu sein und denen so viel Geld für Reparaturen zu bezahlt zu haben!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »FloStilo« (10. März 2008, 15:33)

Mein Stilo: 3T 1.4 Trofeo, BJ 2004, Schwarz


Nexia86

Fortgeschrittener

  • »Nexia86« ist männlich

Beiträge: 317

Dabei seit: 3. Mai 2007

Wohnort: Markdorf am Bodensee

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

13

Montag, 10. März 2008, 21:25

Genau, gehste zum Schmid nach Bermatingen, der macht das schon recht ;)
Rücksicht = freie Sicht nach hinten!!!

Mein Stilo: Fiat Stilo 1.9 JTD 3T, ca. 150 PS | PR 2 optimiert | LowTec-Fahrwerk 60/40 | Shark-Fin Antenne | Keskin KT 8 Solaris 8x17 mit 215/40 R17


cingsgard

Fortgeschrittener

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 293

Dabei seit: 10. Oktober 2006

Wohnort: Großbottwar

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 11. März 2008, 06:51

Wenn an meinem Auto was zu reparieren ist, fahre ich immer zu meinem Mech des Vertrauens in einer freien Werkstatt.
Ist natürlich immer besser, wenn man sich schon vorher kennt.
Der muss auch nichts auf Verdacht tauschen, der weiß, was kaputt ist.
Egal, welche Automarke.
Ist aber oft so, dass die Mechs in der Freien Werkstatt einfach deutlich flexibler sind.

Mein Stilo: Grande Punto | Dynamic | 1,4 8V | 89 PS TT-Chiptuning | K&N Tauschfilter | 3Türer | Psychedelic Blau Metallic | Nebelscheinwerfer | BOSI 4-Rohr Duplex-ESD | Brock RC11 7,5x18 ET 35 | Nankang NSII 215/35 | H&R 35mm Federn | EZ 1/06 | 118 TKm


stilo1985

Schüler

Beiträge: 116

Dabei seit: 15. März 2007

Danksagungen: 75

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 11. März 2008, 18:11

Beachtet aber auch mal, dass es sich bei der Reparatur um einen Werkvertrag handelt und der Auftraggeber praktisch Entlohnung schuldet und der Auftragnehmer den Erfolg schuldet (=Reparatur des Problems)

Demnach ist man bei erfolgloser Reparatur nicht verpflichtet die Reparatur zu bezahlen, man muss jedoch der Werkstatt Möglichkeit zur Nachbesserung geben.

Vielen bezahlen da einfach und dann ist es zu spät...


Gruß
Stilo 1,6 l Dynamic, Bj. 4/2002 -> 78500 km
Getriebe/Kupplung neu Ende Nov. bei 72 TKM

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!