Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

drubel1

Fortgeschrittener

  • »drubel1« ist männlich
  • »drubel1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 258

Dabei seit: 27. Februar 2007

Wohnort: Eisenach

Danksagungen: 186

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 15. Februar 2011, 22:57

E10 verträglichkeit und Plakette

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo, ich habe heute gelesen, dass der Stilo 1,6 16V und der 1,8 16V nicht verträglich mit E10 ist.

Leider habe ich das zeuch letzten trotzdem getankt...aber ohne Probleme....

Heute abend habe ich einen Beitrag bei Kabel1 K1magazin gesehen. Da muss irgendwo in der Tür eine Plakette sein...dort steht eine Nummer drauf. Hat jemand von euch im 1,6er so eine Plakette in der Tür? Ich habe keine...ich weiss aber nicht ob der Vorbesitzer dieses Ding einfach rausgerissen hat.

Anhand von dieser Nummer kann man speziell für sein Fahrzeug rausfinden ob es für E10 plörre geeignet ist.

Kann mir da jemand helfen?

Und falls jemand mit dem Finger auf mich zeigt...du du du ... ja ich habe die Suche benutzt.

mfg drubel1
ist jetzt nen Ford C-Max

Dragon

Profi

  • »Dragon« ist männlich

Beiträge: 1 138

Dabei seit: 20. April 2007

Wohnort: NRW

Danksagungen: 1479

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 15. Februar 2011, 23:39

Soweit ich weiß sind die 1.6er FIAT Motoren, also die 103 PS grundsätzlich nicht E10 verträglich. Schon getankt, schon gefahren, dann ist es zu spät und jetzt eigentlich auch egal, weil ändern kannste es eh nicht mehr. Sofort kaputt geht davon eh nix, das wird ein Weilchen dauern.
Was du heute kannst besorgen, das verschiebe stets auf morgen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dragon« (15. Februar 2011, 23:40)

Mein Stilo: war ein 1.8er Multiwagon Dynamic 133 PS mit LPG, ist jetzt ein Mondeo


Rosti

Schüler

  • »Rosti« ist männlich

Beiträge: 137

Dabei seit: 9. Oktober 2007

Wohnort: Bezirk Leipzig,DDR

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Danksagungen: 369

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 16. Februar 2011, 00:34

Entschuldigung-aber des ist schon eine Weile bekannt, dass o.g. Motoren bzw. die Peripherie KEIN E10 vertragen. :shock:

"Die Dummen" in Berlin hätten noch eine Verpflichtung einführen müssen, dass alle Tankstellen ein Verzeichnis zur Verträglichkeit an allen Tanksäulen auszuhängen hätten. Ich seh schon tausende Tanker, die ihren Wagen ruinieren-Danke den "Volksvertretern".

Ich hab am MO erstmals an meiner Stammtanke Süperplüs getankt...läuft süper.

PS: die Klimabilanz bei E10 ist verheerend. :oops:

Gibts diesen Quatsch eigentlich auch im Ausland-oder ist das ein echtes deutsches Hightechprodukt-das E10? :roll:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rosti« (16. Februar 2011, 00:36)

Mein Stilo: Multifunktions-Wagon, dynamische 1.6 Liter aus 2003 - Original-FIAT-Motor-, übliche Reparaturen, Getriebe u. Kupplungstausch Jan. 2017,neue Scheinwerfer, 2x KAT, 8x Querlenker, 12x Koppelstangen, MICHELIN Crossclimate *Allwetter* TÜV 2x durchgefallen, 4 x gleich bestanden


  • »Bravoheizer« ist männlich

Beiträge: 1 616

Dabei seit: 8. November 2005

Wohnort: Weifa bei Bautzen

Danksagungen: 1404

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 16. Februar 2011, 05:55

Zitat

Original von Rosti
...

"Die Dummen" in Berlin hätten noch eine Verpflichtung einführen müssen, dass alle Tankstellen ein Verzeichnis zur Verträglichkeit an allen Tanksäulen auszuhängen hätten. ...


Schon mal überlegt, das das so sein soll?

Bringt doch die marode Wirtschaft in Schwung wenn viel kaputt geht und viel neues gekauft wird!

Warum wird das E10 eingeführt?

Definitiv nicht wegen der Umwelt!

Jens

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bravoheizer« (16. Februar 2011, 05:56)

Mein Stilo: steht zum Verkauf :-(


Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 4446

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 16. Februar 2011, 08:49

Ok, dann haben wir nen Versuchskaninchen.
Laut Medien soll ja der Oxidationsprozess bereits nach einmal Tanken auftreten und sich nicht mehr aufhalten lassen :roll:

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


bebel78

Fortgeschrittener

  • »bebel78« ist männlich

Beiträge: 181

Dabei seit: 5. Februar 2009

Wohnort: Taunus

Danksagungen: 672

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 16. Februar 2011, 13:42

Die Einführung von E10 ist eine EU-Richtlinie, d.h. langfristig wird es in jedem Land diesen Sprit geben. Ich verstehe die Hysterie darum auch nicht ganz, denn: Ich habe ebenfalls den 1.6er und tanke dann eben Super E5, dass lt. ebendieser Richtlinie mindestens bis 2013 angeboten werden muss, was mich nur ärgert, ist die Tatsache, dass E5 teurer ist als E10, obwohl es in der Herstellung mehr kostet...
"Some people think football is a matter of life and death. I don't like that attitude. I can assure them it is much more serious than that." Bill Shankly 1981

Mein Stilo: Stilo 1.6 Dynamic in rentnersilbermetallic und 2 Beulen➡️Getriebeschaden, seitdem Fiat Grande Punto 1.2


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

manzig

Fortgeschrittener

  • »manzig« ist männlich

Beiträge: 217

Dabei seit: 12. August 2008

Wohnort: Aachen

Danksagungen: 259

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 16. Februar 2011, 15:30

Zitat

Original von bebel78
was mich nur ärgert, ist die Tatsache, dass E5 teurer ist als E10, o...


Da kann man hier in Aachen teilweise etwas sehr lustiges beobachten: Wir haben hier an einer Ausfallstrasse eine freie Tanke neben einer Esso, auf der anderen Strassenseite ein Stück weiter eine ARAL.

Den Weg fahre ich zweimal täglich, meistens ist der Preisunterschied beim "normalen Super" zwischen der Esso und der Aral minimal, aber der Unterschied zwischen der freien und der Esso...

Da ist doch teilweise an der freien Tanke das Super 1-2 Cent billiger als das E10 an der Esso! Die Autoschlangen könnt ihr euch sicher vorstellen...

Nichtsdestowenigertrotz sind die Sprünge, die die Spritpreise vollführen, abenteuerlich:

Montag morgen, 06:00 Uhr: 1,35 €
Dienstag morgen, 06:00 Uhr: 1:47€
Heute morgen, 06:00 Uhr: 1:39€
(Preise jeweils für "normales Super" an der freien Tanke)

Sind die Preise früher auch so gesprungen? Das wären immerhin bis zu 24 Pfennig pro Tag...

Manfred

Mein Stilo: Ist jetzt ein Seat Leon 1.2 TSI... war vorher ein 2.4 Abarth, 3T, imola-gelb, 5-Gang-Schaltgetriebe; nachgerüstet: Original-CC, PDC, Facelift-Grill, "Fruchtmix"-Felgen


drubel1

Fortgeschrittener

  • »drubel1« ist männlich
  • »drubel1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 258

Dabei seit: 27. Februar 2007

Wohnort: Eisenach

Danksagungen: 186

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 16. Februar 2011, 22:47

Ja, zumal die gestern einige tests von E10 gemacht haben...das Resultat:

9 von 10 Tankstellen hatten nur 4,9 % Ethanol im Tank...statt 10%

Die könnten eigentlich mal einen Teststreifen rausbringen wo man den Ethanol anteil ablesen könnte...

Die ölmultis und die Regierung wollen doch alle nur unser bestes.....unser Geld!

Und ob von einmal e10 tanken alles kaputt geht wage ich zu bezweifeln. Alles nur Panikmache!

Werde aber in Zukunft nur noch normales Super tanken. Und somit geht das Konzept dieser Idioten auf!

mfg drubel1
ist jetzt nen Ford C-Max

OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 2730

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 16. Februar 2011, 23:13

Zitat

Original von drubel1
Und ob von einmal e10 tanken alles kaputt geht wage ich zu bezweifeln. Alles nur Panikmache!


Ist eigentlich auch mein Standpunkt! :!:

Wer zu den etwas "älteren Semestern" hier gehört dürfte auch noch die Panik mitte der 90er Jahre in Erinnerung haben, als das SUPER VERBLEIT abgeschafft wurde.
Übelste Panik, genau das gleiche wie jetzt.
"Die Motoren werden zerstört, Ventilsitze werden durch das fehlende Blei nicht geschmiert.........."

Das waren so die Schlagwörter!!

Schnell wurden Bleiersätze und Additive herausgebracht, die dem Sprit unbedingt beigemischt werden sollten um einen Motorschaden zu vermeiden..

Und was war das Resultat?????
=> Die Bleiersätze verstaubten in den Regalen und trotzdem liefen die Autos noch.......................,.....
..................

<to be continued>




Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Kaugummimann

Fortgeschrittener

  • »Kaugummimann« ist männlich

Beiträge: 356

Dabei seit: 21. Februar 2009

Wohnort: Bayern, Weiden i.d.OPf

Danksagungen: 324

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 17. Februar 2011, 04:24

@drubel1:

ich denke, dass die sache mit dem 5%igen Super aus der E10-zapfsäule daran liegt, dass erstmal die unterirdischen Tanks leergemacht werden müssen, bevor da E10 reinkommt... und in der übergangsphase ist zunächst ein gemisch drin.

Der ADAC hat ne liste auf der Homepage, wo die ganzen Motoren aufgelistet sind, die es nicht vertragen... dazu gehören, soweit ich es in erinnerung habe, ausnahmslos alle stilo-benzinmotoren bis auf den mit 105 PS (weil der ja von Opel ist)

ich für meinen teil jedenfalls würde E10 niemals tanken, solange es alternativen gibt... E10 ist die größte ökoscheiße, die jemals rausgebracht wurde... wäre es nach rot-grün gegangen, hätten wir die plörre wohl schon seit jahren... ganz nebenbei bemerkt wird damit die bioethanolproduktion aus palmöl der äquatorial gelegenen länder gefördert, weil irgendwo muss ja der rohstoff herkommen und in deutschland reichen ja die agrarflächen noch nichtmal aus, um 80 millionen Menschen mit Nahrung zu versorgen (und oft werden sie jetz mit solch hässlichen solarpanels zugebaut)... was in der summe zur folge hat, dass noch mehr regenwald abgeholzt wird als ohnehin schon...

den grünen sei dank, dass die Umwelt nun in noch größerem maße zerstört wird als früher... mit bio hat E10 NICHTS zu tun... das ist eine katastrophe... und sowas wählen die leute auch noch -.- und das schlimmste ist... die anderen parteien sind wider besseres wissen auf diesen zug z.T. aufgesprungen :-?


Was die verträglichkeit durch die Autos angeht... ich denke, dass das hauptrisiko in den treibstoffschläuchen liegt, die durch den verdoppelten ethanolanteil nun erheblich (nicht nur linear, sondern exponentiell) stärker angegriffen werden. Ethanol entzieht dem gummi die weichmacher, das kann im schlimmsten Fall zu einer Benzinlache unter dem Auto führen, also sehr gefährlich sein.

Aber ich will den Teufel nicht an die Wand malen... ich denke, es wird viel scheiß von den Medien dazugedichtet. Trotzdem wird mein Auto niemals E10 bekommen. Ich lasse mir nicht von der Politik diktieren, was mein Auto trinken soll. Der Mineralölmarkt soll endlich befreit werden.

Bleifreies Super hatte ja bei der Einführung damals durchaus seine Daseinsberechtigung, weil Blei ja wirklich ziemlich giftig ist... E10 hat diese Daseinsberechtigung nicht... das ist alles nur politisch von der EU gewollt... mit Umweltschutz hat das nichts zu tun... Biodiesel ist ja auch umweltschädlicher und die Abgase 200-fach krebserregender als bei normalem Diesel.


(sry, is bissi lang geworden) ^^
Atomkraft? .... JA BITTE! :003:
_________________________________
Euer Felix ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kaugummimann« (17. Februar 2011, 04:25)

Mein Stilo: is nun der zweite... 2004er imolagelber GT... 137.000 km, Leder, Panoramadach, Winterpaket (beheizte Wischerdüsen, Sitzheizung, Scheinwerferwaschanlage), Sportauspuff, ASR/ESP, CC, CN+, Alufelgen mit 215/45 R17 91Y



Rosti

Schüler

  • »Rosti« ist männlich

Beiträge: 137

Dabei seit: 9. Oktober 2007

Wohnort: Bezirk Leipzig,DDR

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Danksagungen: 369

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 17. Februar 2011, 19:23

Zitat

Original von drubel1
Ja, zumal die gestern einige tests von E10 gemacht haben...das Resultat:
9 von 10 Tankstellen hatten nur 4,9 % Ethanol im Tank...statt 10%
Die könnten eigentlich mal einen Teststreifen rausbringen wo man den Ethanol anteil ablesen könnte...
Die ölmultis und die Regierung wollen doch alle nur unser bestes.....unser Geld!
Und ob von einmal e10 tanken alles kaputt geht wage ich zu bezweifeln. Alles nur Panikmache!
Werde aber in Zukunft nur noch normales Super tanken. Und somit geht das Konzept dieser Idioten auf!

mfg drubel1


BITTE-sei Samariter - dann probier es mal für aus: für uns alle, meckere dann aber nicht falls die Koschten explodieren.
Jeder kann natürlich tun, was er will und für richtitsch hält.

Ich hab für solche Experimente kein Geld übrig, wobei ich grade merke wie gut SuperPlu sich fährt.

Mein Stilo: Multifunktions-Wagon, dynamische 1.6 Liter aus 2003 - Original-FIAT-Motor-, übliche Reparaturen, Getriebe u. Kupplungstausch Jan. 2017,neue Scheinwerfer, 2x KAT, 8x Querlenker, 12x Koppelstangen, MICHELIN Crossclimate *Allwetter* TÜV 2x durchgefallen, 4 x gleich bestanden


Zierleiste

Schüler

  • »Zierleiste« ist männlich

Beiträge: 125

Dabei seit: 22. Juni 2009

Danksagungen: 438

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 17. Februar 2011, 19:30

Spannend ist die Aussage meines Händlers das nur der 1,6er E 10 nicht verträgt.
Alle andere Größen aber sehr wohl. Leider konnte er mir nicht sagen warum das so ist.

Equinox

Fortgeschrittener

  • »Equinox« ist männlich

Beiträge: 413

Dabei seit: 9. März 2009

Danksagungen: 447

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 17. Februar 2011, 19:59

Ich würd eher sagen, das es FAST anders rum is. nur der 1,6er (von Opel) verträgt E10 und alle anderen nicht... :-)
Ok, der 1,2er und 1,4er auch...

Mein Stilo: GT 2,4, 3T, Rot


  • »Computerfreak1991« ist männlich

Beiträge: 27

Dabei seit: 18. Februar 2011

Wohnort: Enkenbach-Alsenborn

Danksagungen: 68

  • Nachricht senden

14

Freitag, 18. Februar 2011, 01:19

Hallo und danke erstmal fürs aufnehmen.
Ich habe vor drei wochen meine Fiat Stilo 1.8 V16 Typ 192 erstanden. er hat in zwischen knapp 160t km drauf. Ich hab im am ersten Tab wie ich ihn bekommen habe Vollgetankt leider weis ich nicht mehr ob es e10 oder normales Super war.
In dieser Zeit bin ich 700km gefahren. Klar das der Motor von einmal E10 Tanke nicht kaputt geht das ist Diesel gefährlicher. Aber was hatt das eventeull auf längere zeit? Kann ich jetzt nocheinmal normales super Tanken? das e10 müsste wie ja schon gesagt noch verdünnt / vermischt sein und noch kein voll wertiges e10 sein?!
Ich werd mal morgen meinen Hänlder in der Stadt fragen was der dazu sagt. Geb dann das auch hier weiter.
das auto wurde 2002 erst zugelassen.
Danke
0100001101101111011011010111000001110101011101000110010101110010011001100111001001100101011000010110101100110001001110010011100100110001

Mein Stilo: wurde zum Abarth, hat 160.000 km drauf. Hat 50/30 Eibach Federn drin und Fährt sich Super als erstes Auto überhaupt.


Dragon

Profi

  • »Dragon« ist männlich

Beiträge: 1 138

Dabei seit: 20. April 2007

Wohnort: NRW

Danksagungen: 1479

  • Nachricht senden

15

Freitag, 18. Februar 2011, 04:59

Na ja, wir wissen ja nicht was unverträglich ist. Vielleicht sinds nur irgendwelche Dichtungen/Leitungen der Kraftstoffversorgung, dann würds halt irgendwann Benzin lecken.
Dumm wäre die Variante Verwendung von Alu im Motor, das korrodiert dann angeblich unaufhaltbar bereits nach dem ersten Kontakt mit E10, woraufhin sich einige Zeit später Partikel ablösen und das ist dann ähnlich wie fahren ohne Luftfilter etwas ungesund für den Motor.
Was du heute kannst besorgen, das verschiebe stets auf morgen.

Mein Stilo: war ein 1.8er Multiwagon Dynamic 133 PS mit LPG, ist jetzt ein Mondeo


Zierleiste

Schüler

  • »Zierleiste« ist männlich

Beiträge: 125

Dabei seit: 22. Juni 2009

Danksagungen: 438

  • Nachricht senden

16

Freitag, 18. Februar 2011, 05:13

Welche Leitungen oder Dichtungen sind denn beim 1.6er anders aks beim 1.2 oder 1.8 er?
Inzwischen hat mir der 2. Händler gesagt das nur der 1.6er kein E10 verträgt. Alle anderen doch .

  • »Computerfreak1991« ist männlich

Beiträge: 27

Dabei seit: 18. Februar 2011

Wohnort: Enkenbach-Alsenborn

Danksagungen: 68

  • Nachricht senden

17

Freitag, 18. Februar 2011, 11:22

Lol.
ig glaub ich bleib erst mal stehen bis der fall hier gelöst ist.Ich habe meinen Hänlder gefragt. der meint ein Stilo .18 16V Typ 192 kann oder verträgt kein E10 bitte darauf verzichten. Von einmal Tanken sollte nix passieren da wie wir hier schon gesehen und erfahren haben das e10 noch kein volles e10 sondern ein gemische zwischen e5 und e 10 ist. An alle denen das passiert ist ihr könnt auf atmen. Leider müss wir zur Teureren Zapfsäule greifen. Hauptsache das auto geht nicht kaputt und der Sprit kostet nicht die welt.
sers
0100001101101111011011010111000001110101011101000110010101110010011001100111001001100101011000010110101100110001001110010011100100110001

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Computerfreak1991« (18. Februar 2011, 11:38)

Mein Stilo: wurde zum Abarth, hat 160.000 km drauf. Hat 50/30 Eibach Federn drin und Fährt sich Super als erstes Auto überhaupt.


james07

Fortgeschrittener

  • »james07« ist männlich

Beiträge: 535

Dabei seit: 3. Januar 2011

Wohnort: Z Sachsen

Danksagungen: 903

  • Nachricht senden

18

Freitag, 18. Februar 2011, 20:28

in meiner Werke liegt eine liste aus, außer den1.2, 1.4, und den 1.6 mit Opelmotor sind keine weiteren Stilomotoren frei gegeben den E10 zu tanken. Auch andere Fiatmodelle sind nicht E10 kompatibel.
8x Fiat in 14 Jahren jetzt Stilo GT

Mein Stilo: 2.4 GT, rosso tiziano, Eibachfedern30/50, 3T, 16Zoll original, CC, Abarthtacho, CN+


  • »Gelber Abarth« ist männlich

Beiträge: 1 463

Dabei seit: 29. Februar 2008

Danksagungen: 6644

  • Nachricht senden

19

Freitag, 18. Februar 2011, 22:23

Lest mal den Artikel....


http://auto.t-online.de/e10-spritverbrau…_44467232/index



Wenn das mit dem Mehrverbrauch vom E10 Kraftstoff stimmt, dann ist der nicht mehr günstiger :-D Somit müsste eigentlich jeder Normale wieder den alten Sprit tanken, wenn der auch 3-5 cent teurer ist :-)

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4l BJ03 ginstergelb ist jetzt ein Skoda Oktavia RS 230


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Kaugummimann

Fortgeschrittener

  • »Kaugummimann« ist männlich

Beiträge: 356

Dabei seit: 21. Februar 2009

Wohnort: Bayern, Weiden i.d.OPf

Danksagungen: 324

  • Nachricht senden

20

Freitag, 18. Februar 2011, 23:49

ICH WUSSTE ES!!!!! :evil:

scheiß ökodiktatur...

die grünen gehörn sich echt verboten, ohne die wär so ne kacke (genauso wie dieses feinstaub-aufkleberdings) nie angeleiert worden :-x
Atomkraft? .... JA BITTE! :003:
_________________________________
Euer Felix ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kaugummimann« (18. Februar 2011, 23:50)

Mein Stilo: is nun der zweite... 2004er imolagelber GT... 137.000 km, Leder, Panoramadach, Winterpaket (beheizte Wischerdüsen, Sitzheizung, Scheinwerferwaschanlage), Sportauspuff, ASR/ESP, CC, CN+, Alufelgen mit 215/45 R17 91Y


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!