Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

hms

Fortgeschrittener

  • »hms« ist männlich
  • »hms« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 201

Dabei seit: 17. Juli 2009

Wohnort: Krefeld

Danksagungen: 148

  • Nachricht senden

1

Freitag, 17. November 2017, 18:42

Hilfe!!! Motor geht nach Starten aus

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo alle zusammen,

ich bräuchte jetzt mal die geballte Kompetenz hier.

Nach Kubelwellensensortausch geht mein Abarth immer noch nach 3-5 Sekunden nach dem Starten aus.

Öl ist ok, Steuergerät ausgelesen, ok. Batterie Top.

Was könnte es noch sein?

Vielen Dank im Voraus

Gruß
Elmar

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich

Beiträge: 1 276

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 1011

  • Nachricht senden

2

Freitag, 17. November 2017, 21:55

Das hört sich nach aktivierter Wegfahrsperre an. - Kannst Du ggf. mal einen anderen Schlüssel ausprobieren? Es könnte sein, dass der Transponder im Schlüssel defekt ist oder die Lesespule am Zündschloss.

Ob die WFS korrekt entsperrt ist, kann man mit MultiECUScan feststellen.

Wenn der Motor plötzlich stoppt, dann sollte auch etwas im Fehlerspeicher hinterlegt sein.

Da der Kurbelwellensensor bereits getauscht wurde, tippe ich ggf. noch auf den Nockenwellensensor. Ich würde jedoch beim einfachsten Anfangen und erst einmal den Schlüssel wechseln.

Viele Grüße!

Sven

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hms (18.11.2017)

mangel

Fortgeschrittener

  • »mangel« ist männlich

Beiträge: 423

Dabei seit: 19. Juni 2012

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 2560

  • Nachricht senden

3

Samstag, 18. November 2017, 06:27

evt. drosselklappe?

gruß
mangel

Mein Stilo: 2,4 Liter Abarth, ginstergelb, 30mm Eibach-Tieferlegung, 15mm Novitec-Distanzscheiben mit 17 Zoll-Felgen, Remus Wild Label, Sport-Luftfilter, Pedalbox, Mitglied der RL


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

hms

Fortgeschrittener

  • »hms« ist männlich
  • »hms« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 201

Dabei seit: 17. Juli 2009

Wohnort: Krefeld

Danksagungen: 148

  • Nachricht senden

4

Samstag, 18. November 2017, 07:47

Das hört sich nach aktivierter Wegfahrsperre an. - Kannst Du ggf. mal einen anderen Schlüssel ausprobieren? Es könnte sein, dass der Transponder im Schlüssel defekt ist oder die Lesespule am Zündschloss.

Ob die WFS korrekt entsperrt ist, kann man mit MultiECUScan feststellen.

Wenn der Motor plötzlich stoppt, dann sollte auch etwas im Fehlerspeicher hinterlegt sein.

Da der Kurbelwellensensor bereits getauscht wurde, tippe ich ggf. noch auf den Nockenwellensensor. Ich würde jedoch beim einfachsten Anfangen und erst einmal den Schlüssel wechseln.

Viele Grüße!

Sven
OK...falls die WFS nicht entsperrt ist, wie entsperre ich dann die WFS.
MES ist vorhanden.
Ein Zweitschlüssel ebenfalls;-)

Gruß
Elmar

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

hms

Fortgeschrittener

  • »hms« ist männlich
  • »hms« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 201

Dabei seit: 17. Juli 2009

Wohnort: Krefeld

Danksagungen: 148

  • Nachricht senden

5

Samstag, 18. November 2017, 13:02

Teil 1 erfolglos:
Der Ersatzschlüssel funzt auch nicht:-(...

Übrigens: Der Motor stoppte nicht während der Fahrt.
Abends abgestellt, alles so weit ok...an nächsten morgen...starten...läuft kurz...aus.
Vorher hat er wenigstens geruckelt, jedenfalls die ersten Meter...danach lief er rund.
Ich habe die Vermutung, dass die Drosselklappe stresst und frage mich, ob eine Reinigung ausreichend wäre oder gleich ein Neukauf Sinn macht.

Wie sollte ich nun weiter verfahren?
Gruß
Elmar

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hms« (18. November 2017, 13:16)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

mangel

Fortgeschrittener

  • »mangel« ist männlich

Beiträge: 423

Dabei seit: 19. Juni 2012

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 2560

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 19. November 2017, 06:25

versuche doch erstmal die drosselklappe zu reinigen bevor du evt. dein geld verschleuderst.
bei uns war es so, dass es sich nach der reinigung etwas gegeben hat, kam aber wieder. hat aber gedauert.
solltest du einen positiven effekt erzielen, war es die klappe. dann kannst du immer noch entscheiden, ob du eine neue kaufst.

gruß
mangel

Mein Stilo: 2,4 Liter Abarth, ginstergelb, 30mm Eibach-Tieferlegung, 15mm Novitec-Distanzscheiben mit 17 Zoll-Felgen, Remus Wild Label, Sport-Luftfilter, Pedalbox, Mitglied der RL


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hms (19.11.2017)

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!