Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 881

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 20098

  • Nachricht senden

1

Montag, 8. September 2014, 12:46

JTD Ölkühler nachrüsten

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen,

im Moment geht es Schlag auf Schlag. Ich will endlich leistungstechnisch vorankommen. Leider hat der 8V Diesel im Vergleich zu den 16V Dieseln serienmäßig keinen Ölkühler. Also sollte man - je nach Fahrprofil - bei einer Leistungsspritze unbedingt einen Ölkühler nachrüsten. Warum das so ist, möchte ich ganz kurz erklären.

Bei allen mir bekannten Dieseln, werden die sog. Blow-By-Gase über die Kugelgehäuseentlüftung in den Ansaugtrakt geleitet. Das geschieht einfach aus dem Umstand heraus, weil man keine ölhaltige Luft in die Umwelt pusten darf/möchte. Bei den Blow-By-Gasen handelt sich um nichts weiter als um Ölnebel. Wird das Öl zu heiß, dampft und die Dämpfe werden überproportional über die Kurbelgehäuseentlüftung angesaugt. Das Ergebnis: der ganze Ansaugbereich ist voller Öl. Das sieht man vorallem am Ladeluftkühler und an der Drosselklappe.

Da ich sehr gerne auf der Autobahn vmax fahre, habe ich offenbar bedingt durch ein Chiptuning absolut abartige Öltemperaturen. Bei mir war einfach alles versifft. Dem habe ich zunächst versucht mit einem sog. Ölsammelbehälter entgegen zu wirken. Es hat sich aber gezeigt, dass der Ölsammelbehälter der Sache nicht gewachsen war. Im Gegenteil, durch den Sammelbehälter hatte ich einen Überdruck im Ventildeckel und es hat mir schön das Öl durch die Ventildeckeldichtung gedrückt.

Daher habe ich den Ölsammler wieder entfernt und rüste jetzt einen Ölkühler nach.

Zunächst würde man denken, am einfachsten ist es doch den Ölkühler vom 16V nachzurüsten. Dem muss ich leider widersprechen - ist es leider nicht. Der 16V hat eine ganz andere Ölpumpe und unterscheidet sich hier komplett vom 8V. Noch dazu sind die Teile original von Fiat extrem teuer. Nur als Beispiel: der Ölkühler vom 16V kostet 244 EUR. Die beiden Schläuche zum Ölkühler kosten bei 16V zusammen 255 EUR. Das war aber noch lange nicht alles, was gebraucht werden würde. Also macht es keinen Sinn hier auf original Zubehör zurückzugreifen.

Hier bin ich auf Material von der Firma Racimex gestoßen. Diese bieten einen Adapter mit integriertem Thermostat für die original Ölfilteraufnahme an. Von diesem Adapter gehen das die Schläuche zum Ölkühler.

Hier das Angebot: http://www.tzr-motorsport.de/Racimex-Oel…tilo-192-Diesel (auch mit Stahlflexschläuchen erhältlich +10 EUR).

Heute kam das Paket bei mir. Den Einbau werde ich hier dokumentieren ;)



Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Es haben sich bereits 9 Gäste bedankt.

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 881

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 20098

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 14. September 2014, 19:22

So, habe den Ölkühler heute eingebaut und er funktioniert tadellos :D

Da ich jetzt keine große Lust auf viel Text habe, lass ich erstmal Bilder sprechen. Der Einbau hat ca. 2,5 Stunden gedauert.



































Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Es haben sich bereits 9 Gäste bedankt.

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 881

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 20098

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 14. September 2014, 23:48

So, jetzt ein bisschen Text zu den Bildern.

1. Auto links und rechts aufbocken (Unterstellböcke) und die Reifen vorne links/rechts abnehmen.

2. Stoßstange demontieren

3. Platz für Ölkühler suchen. Ich habe mich für den rechten Radkasten (aus Fahrersicht) entschieden, da im linken Radkasten der Ladeluftkühler sitzt. Theoretisch wär auch noch vor dem Klimakühler möglich, aber da ich in nächster Zeit einen FMIC möchte, schied diese Variante aus.

4. Halter für Ölkühler anpassen, da jeder Einbauort anders ist.

5. Ölkühler montieren.

6. Ölfilter abschrauben (Wanne unterstellen) und Ölfilteraufnahme reinigen.

7. Thermostat auf die Ölfilteraufnahme setzen und mit der Adapterschraube grob Befestigungen (nicht festziehen)

8. Durchführung der Ölschläuche suchen und ggf. bearbeiten. Ich habe hierfür den rechte Motorabdeckung ausgebaut und ein Loch gebohrt. Nach oben hin (rote Markierung) habe ich das Loch noch geöffnet, damit man bei späteren Wartungsarbeiten bei denen die rechte Motorverkleidung ab muss, nicht die Ölschläuche abmontieren muss (vorausschauend denken!).

9. Ölschläuche grob montieren und ordentlichen verlegen. Schläuche ggf. gegen durchscheuern schützen. Hier empfehle ich wirklich 10 EUR mehr in Stahlflex-Leistungen zu investieren. Dann braucht man sich über durchscheuern keine Gedanken zu machen. Ich habe gedacht ich spar mir die 10 EUR...

10. Thermostat komplett festschrauben

11. Ölschläuche mit Kabelbindern fixieren

12. Ölschläuche am Thermostat festziehen

13. Ölschläuche am Ölkühler festziehen (Achtung: Alukühler - mit 27er Schlüssel gegenhalten, damit der Kühler keinen Schaden nimmt)

14. neuen Ölfilter montieren (bisschen Öl auf die Dichtung und Handfest anziehen)

15. Ölstanden checken und ggf. Öl nachfüllen

16. Motor anlassen und im Stand laufen lassen, bis der Ölkühler warm wird

17. Motor abstellen und Ölstand erneut kontrollieren und ggf. Öl nachkippen.

18. Stoßstange usw. wieder anbringen, Reifen montieren, ablassen und eine Runde drehen

19. Ölstand erneut kontrollieren

Ich musste insgesamt gut einen Liter Öl nachkippen. Zum einen das was im Ölfilter war muss kompensiert werden und zum anderen, das war nun im Ölkreislauf ist. Ich bin gespannt wie sich mein Ölsiff im Ansaugbereich nun verhält und berichte wieder :) Wenn sich die Möglichkeit ergibt, versuche ich auch einen Öltemperatursensor irgendwie zu integrieren.

Viel Spaß beim Nachmachen :thumbup:
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Es haben sich bereits 8 Gäste bedankt.

Bullett

Fortgeschrittener

  • »Bullett« ist männlich

Beiträge: 249

Dabei seit: 13. Juni 2012

Wohnort: WBG

Danksagungen: 1186

  • Nachricht senden

4

Montag, 15. September 2014, 08:43

Zitat


versuche ich auch einen Öltemperatursensor irgendwie zu integrieren.

Du hast die Lösung auf deinen eigenen Bildern:



Gewindeadapterschraube und rein mit dem Sensor.

Gruß
Bullett

Mein Stilo: 2.4l Selespeed, Original Luftfilterkasten zum Cold Air Intake umgebaut, Luftversorgung vom Luftfilter zur DK optimiert, Drosselklappe bearbeitet, Zylinderkopf bearbeitet (inkl. Ventilform Optimierung), Lancia Kappa 2-4l Krümmer, Metall kat, Selbstgebaute 2,5" Auspuffanlage


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 8 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

crossshot (15.09.2014)

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 881

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 20098

  • Nachricht senden

5

Montag, 15. September 2014, 08:46

Danke für den Tipp :thumbup:
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Es haben sich bereits 9 Gäste bedankt.

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 881

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 20098

  • Nachricht senden

6

Samstag, 20. September 2014, 20:07

Da ich heute die Radhausschale draußen hatte, habe direkt die Ölleitungen nochmal etwas besser verlegt und gegen durchscheuern geschützt. Hier noch ein paar Bilder dazu:











Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Es haben sich bereits 9 Gäste bedankt.

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!